Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Oktober 2018

~ Das Männliche und Weibliche sind die zwei Hälften des EINEN GANZEN ~

Liebe Leserinnen und Leser, die Zeit ist gekommen, in der sowohl Erwachte als auch das Nicht-Erwachte entdecken, dass sich innerhalb des Status quo, an den ihr euch so gewöhnt habt, eine große Veränderung vollzieht. Wenn Veränderungen zu fest verankerten Glaubenssystemen führen, verursacht dies eine große Menge an Furcht und Sorgen, weil es Trost und Sicherheit im Wissen gibt, was wann und wie geschehen wird.

Planen und Wissen des Wann und Wie von allem, ist eine Facette der dreidimensionalen Denkweise, die sich von anderen und von Gott getrennt sieht und daher jede Kontingenz planen muss, um sicher zu sein und zu überleben.

Ihr seid euch an diesem Punkt eurer spirituellen Entwicklung bewusst, dass ihr nicht getrennt seid und anfangen müsst, diese Wahrheiten zu leben und darauf zu vertrauen, dass hinter den Kulissen ein größeres Bild entsteht, getrennt von dem, was ihr in den Nachrichten seht und hört.

Dichte Schöpfungen des dreidimensionalen Glaubenssystems werden entlarvt, so dass sie für das, was sie sind, erkannt und verändert werden können. Jeder Tag erwacht mehr und mehr zur Erkenntnis, dass eine große Anzahl von allgemein akzeptierten Gesetzen, Glaubensvorstellungen, Lehren und Promotionen einfach nicht wahr sind und nicht dem höchsten Wohl der Menschheit dienen.

Erleuchtetes Sehen und Handeln ersetzen viele falsche Überzeugungen, trotz der Tatsache, dass einige bereit sind, auf einen Weg zu gehen, um den Status quo zu bewahren.

Ein großer Bestandteil der evolutionären Reise im Laufe der Jahrhunderte war das fortwährende Ungleichgewicht der männlichen und weiblichen Energien, von denen jede tatsächlich in jedem Menschen präsent ist. Dieses Gleichgewicht zu erreichen, ist eine Notwendigkeit für jeden, der sich ernsthaft spirituell entwickeln möchte, weil die geringe resonierende Energie der Trennung nicht in die höheren Energien der Einheit gebracht werden kann.

Dies ist der Grund dafür, dass zu dieser Zeit so viel zellulare Klärung stattfindet ~ akkumulierte falsche und niedrigere resonierende Energien können einfach nicht mit höheren Frequenzen ausgerichtet werden ~ ihr könnt sie nicht mit euch bringen.

Ihr erlebt den Aufstieg des Göttlich-Weiblichen, weil die Menschheit letztendlich genug entwickelt ist, um die Arbeit zu tun, zusammen mit der Tatsache, dass mächtige Aufstiegsenergien die Notwendigkeit dafür offenbaren. Das göttliche Weibliche ist die ursprüngliche Energie der Erde, die sich im Herzen jedes Menschen befindet. Im Laufe der Zeit blockierten jene, die „Macht über“ suchten, ihre Absicht, ignorierten sie und schlossen ihre Herzzentren, sodass nur ihre analytische männliche Seite ohne Einfluss von ihrem Weiblichen (Liebe und Gleichheit) dominieren konnte.

Das „Männliche“ ist der aktive, bereite, dienstbare, intellektuelle Aspekt Gottes. Es ist energetische Farbe in blau. Das „Weibliche“ ist die Liebe, Intuition, Empfänglichkeit von Gott. Seine Farbe ist rosa. Wenn sie perfekt ausbalanciert ist, ist die resultierende Farbe purpurrot, die Farbe des Königtums und hohen Status.

Wie bei jeder Realität finden die weiblichen und männlichen Aspekte des Göttlichen auf der Erde Ausdruck als physische Form, Emotionen und mentales Denken. Das Männliche und das Weibliche sind die zwei Hälften EINES Ganzen. Die spirituelle Entwicklung eines Individuums kann nicht weitergehen, bis dies erkannt, akzeptiert und zu seinem erreichten Bewusstseinszustand wird. Dies nennt man die mystische Ehe, die sich in der dritten Dimension als gewöhnliche Ehe widerspiegelt.

Weil Menschen Bewusstsein und nicht Körper sind, spielt es keine Rolle, ob das dreidimensionale Gefühl der Ehe zwischen zwei Männern, zwei Frauen oder einem Mann und einer Frau stattfindet. Die mystische Ehe findet in jedem Menschen individuell statt, wenn sie bereit sind und hat nichts mit Heiratskonzepten zu tun. Die mystische Ehe hinterlässt oft einen Menschen, der nicht mehr nach einer menschlichen Ehe oder Partnerschaft strebt, weil er nicht länger das Bedürfnis verspürt, sich um einen anderen zu kümmern, um die fehlende Hälfte zur Verfügung zu stellen.

Das Männliche ist jener Teil von euch, der schützt, plant, tut und analysiert. Das Weibliche ist jener Teil von euch, der Intuition, Mitgefühl und Liebe zu den Entscheidungen und Handlungen des Männlichen bringt. Ihr alle kennt Menschen, die gut ausbalanciert sind ~ der Mann, der Liebe und Intuition in seine Handlungen bringt und die Frau, die liebevoll Dinge erledigt.

Probleme des Gleichgewichts sind nicht vom gegenwärtigen physischen Körper einer Person abhängig, weil Menschen Bewusstsein sind, nicht nur Fleisch und Knochen. Jeder Mensch bringt Energien mit sich, die sich in anderen Leben angesammelt haben. Wenn eine Seele ein Leben nach dem anderen als Frau erfahren hat und dann das Leben als ein Mann erfährt, wird er weiterhin die vertraute weibliche Energie erfahren, an die er gewöhnt ist, bis er sich an das Unbekannte gewöhnt hat. Es ist dasselbe für eine Frau, die viele Leben als ein Mann gelebt hat.

Dies ist die Quelle der Geschlechterverwirrung. Diese Lieben sind im richtigen und auserwählten Körper, glauben jedoch, dass sie es nicht sind, weil sie die Energie des anderen Geschlechtes erfahren, das von ihnen aus den vorhergehenden Leben mitgebracht wird. Dies ist auch der Grund, warum eine Frau zu viel männliche Energie oder ein Mann zu viel weiblich haben kann. Genderbezogene Probleme werden oft von Lebenszeit zu Lebenszeit getragen, bis falsche Überzeugungen über Geschlecht und Sexualität weiterentwickelt werden und eine Person zu verstehen beginnt, dass sie sowohl das Männliche als auch das Weibliche trägt.

Abgrenzung, Urteilsvermögen, Wut, Überlegenheit usw. in Bezug auf männlich und weiblich hat seinen dreidimensionalen Verlauf durchlaufen und ihr erlebt die Auflösung dieses obsoleten Trennungsglauben, während hohe resonierende Aufstiegsenergie auf die Erde fließt.

Ausgewogenheit zu erreichen bedeutet nicht, dass Frauen anfangen sollten, sich wie Männer zu benehmen, oder dass Männer sich wie Frauen verhalten sollten. Das Geschlecht wird vor der Geburt basierend auf der dominierenden Energie gewählt, die von der ankommenden Seele benötigt wird. Es bedeutet, als Mann oder Frau mit Gleichgewicht zu leben ~ Männer erlauben ihrem Weiblichen, an ihren Handlungen teilzuhaben, und Frauen, erlauben ihrem Männlichen, den Mut zu fassen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, während sie jede Macht zurückgewinnen, die sie verschenkt haben.

Das feminine / maskuline Pendel schwingt zu dieser Zeit wild über das Zentrum hinaus, aber dies ist ein notwendiger Teil des Prozesses. Viele halten sich immer noch fest an dreidimensionale Vorstellungen von „echten Männern“, die nur solche sind, die sich auf „Macho“ männliche Weise ausdrücken, und „echte Frauen“ sind nur diejenigen, die anhänglich, machtlos und schön sind.

Viele sind in Frustration und Wut, weil sie nicht gehört werden, was zwei Ebenen des Bewusstseins widerspiegelt, die energetisch nicht in der Lage sind sich auszurichten. Mit der Zeit wird sich das Pendel zentrieren und es wird ein Gleichgewicht von männlicher und weiblicher Energie bei Männern und Frauen geben, weil es die Wirklichkeit ist. Das ist Entwicklung.

Es ist eine neue und energetisch kraftvolle Zeit, ihr Lieben, und was ihr seht, repräsentiert nur die Spitze des Eisbergs. Das Weltbewusstsein verändert sich und kann niemals zu den alten patriarchalischen Überzeugungen der Vergangenheit zurückkehren, weil die Energien, die diese Überzeugungen hervorbrachten, sich auflösen, je mehr sie erwachen.

Es gibt und wird noch einige Zeit lang eine Dissonanz hinsichtlich der Gleichheit von Männern und Frauen geben, da diese Überzeugungen weit in die Vergangenheit zurückreichen und tief in das universelle Bewusstsein eingebettet sind. Jene, die sich entweder bewusst oder unbewusst an sie klammern, haben Angst, das scheinbare Machtpatriarchat zu verlieren, das ihnen zur Verfügung gestellt wurde. Jeder, der sich selbst für überlegen hält, nur weil er in einem männlichen Körper lebt, ist bereit für einen Weckruf.

Wir haben hauptsächlich in Bezug auf Probleme der männlichen Energiedominanz gesprochen, aber es gibt einige, die in weiblichen Körpern leben, die auch andere manipulieren, indem sie allgemein akzeptierte Konzepte von Weiblichkeit für persönlichen Gewinn nutzen. Sowohl Männer als auch Frauen müssen unbedingt aufwachen und beide Aspekte von sich selbst und anderen ehren. Das ist Liebe.

Versucht nicht zu beurteilen, was ihr in der äußeren Szene gesehen habt, sondern wisst, dass sowohl die Beteiligten als auch die Beobachter lernen und sich weiterentwickeln. Ihr, die mit diesen Mitteilungen in Resonanz seid, ihr seid bereits ausgeglichen oder nahe dran. Viele von euch haben diese Arbeit in anderen Lebenszeiten getan und sind hier, um ein Beispiel für das Gleichgewicht zu anderen zu sein. Einige von euch werden weiterhin Situationen erleben, die für die Integration ihres maskulinen und femininen benötigen, weil ihr bereit seid.

Ein Mann, der spirituell bereit ist, aber sich weigert, sein Herz ohne anhaftende Bedingungen zu öffnen, oder der sich vollständig auf seinen Intellekt verlässt, während er seine Intuition ignoriert, wird beginnen, Lebenserfahrungen zu machen, die ihn zwingen, seine schlafende weibliche Seite zu aktivieren.

Eine Frau, die spirituell bereit ist, aber weiterhin auf andere schaut, um Entscheidungen für sich selbst zu treffen, glaubt, dass sie auf eine bestimmte Weise schauen und handeln muss, um geliebt zu werden, und persönliche Macht an andere abzugeben, wird Situationen erleben, die sie entsprechend zwingen, Entscheidungen zu treffen und ihre Macht zurückzugewinnen.

Lernerfahrungen sowohl für Männer als auch für Frauen können schwierig, lebensverändernd und beängstigend sein, bieten aber den notwendigen Schock, um ein Individuum aus seinem bequemen, aber entwachsenen Bewusstseins-Zustand auf neue und höhere Bewusstseinsebenen zu bringen.

Sendet leise und heimlich Licht an alle, die mit den männlichen oder weiblichen Problemen kämpfen, die zu dieser Zeit auftauchen. Sendet Licht an diejenigen, die starr und ignorant in Bezug auf diese Dinge sind, sowie an diejenigen, die versuchen, einen aufgeklärteren Standpunkt zu vertreten.

Ihr werdet ein Heiler, wenn ihr ein Bewusstsein der Wahrheit erreicht, weil euer Bewusstsein mit euch in jede Situation geht und die Energie derer, die aufnahmefähig sind, anhebt. Euer Bewusstsein für das, was in der äußeren Szene geschieht, und eure Nicht-Reaktion darauf, hilft dabei, das konditionierte Konsensbewusstsein auf einen Menschen zu lenken, der nicht länger mit dem übereinstimmt, was falsch und veraltet ist.

Seid euch bewusst, dass vieles kommt, was bestätigen wird, was wir euch sagen. Es wird Veränderungen geben, die ihr nie erwartet habt, also lasst los und versucht, nicht alles intellektuell herauszufinden. So schlau wie jemand sein mag, wenn er sich nicht mit den höheren Frequenzen abstimmen kann, wird seine Information immer begrenzt sein.

Es gibt einen Plan, ein größeres Bild (Evolution), das gerade auf der Erde passiert und es wird von vielen entwickelten Wesen des Lichts und außerirdischen Wesen von spirituell und technologisch fortgeschrittenen Planeten unterstützt ~ vieles davon werdet ihr bald bemerken.

Erinnert euch und ruht euch aus ~ Gott allein ist Macht und alles läuft planmäßig ab.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

 

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1018/0arkt-grupp.html#08

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael – 09.Oktober 2018  (21 Uhr)

Thema: „Reine Liebe in uns und in unseren Beziehungen erwecken“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Botschaften, Sternenbotschaften, Sternenwissen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Oktober 2018

  1. muktananda13 schreibt:

    Weisheit und Liebe liegt in jedem Herzen inne. In Jedem, ausnahmslos.Und außerhalb davon. Es ist weder innerlich, noch äußerlich. doch am schnellstens ist dies innerlich wahrzunehmen.
    Es ist nur ein Wasser, das Wasser- in unzähligen Behältern gefüllt. Es ist dasselbe, eine Wasser- und dieses Wasser bist du. Und ist ich, er, sie, es, wir, ihr, sie. Es ist das Eine. Das Unaussprechliche, das nur in der Meditation erfahrbar ist. Und das Eine bist du.

    • yamahela Armin schreibt:

      Nur in der meditation erfahrbar.?! Das wage ich zu bezweifeln..aber wenn du meinst..!

      • muktananda13 schreibt:

        Ich meine es nicht. Es ist einfach so. Das Eine ist nicht mit den 5-fach sinnlichen Wahrnehmung erfahrbar. Der Verstand verneint alles, was er nicht versteht, weil er`s entweder nocht nicht gekannt hat, es nicht kennen kann oder nicht kennen will.

      • yamahela Armin schreibt:

        Den Samadhi Zustand kannst du aber nicht als Dauerzustand beibehalten-von der Spur der sog. Meditation aus gesehen..Ich meinte auch nicht den Verstand; ich meinte statt dessen: die Integration.. Körper Geist Seele in einer Einheit mit dem Gottselbst.

        Die einen gehen hier mehr über das Sehen ..die anderen eher über das Fühlen/Wahrnehmen – dessen, was die Wahrheit sein könnte.. Und immer noch zeigt sich die Wahrheit auf dem Platz-im Umgang mit den Menschen da selbst. Alles andere ist Theorie.

  2. yamahela schreibt:

    Die zwei Hälften des Einen Ganzen.; ja eigentlich sind es Allgemeinplätze, und müsste eigentlich nicht spezifisch abgehandelt werden.. Die Liebe(als solches) wartet nie; ob mit oder ohne Partner an der Seite,

    Dennoch:Liebe(in der ergebundenen Dualitätsspanne) ist ja auch greifbar – und selten über die Maßen nur ausschließlich spirituell gepolt..Liebe will auch angenommen werden – wenn überraschend sie sich zeigt..

  3. muktananda13 schreibt:

    Die Wirklichkeit ist jenseits des Mänlich-Weiblichen. Sie können zwar ausballanciert werden, doch das ist das Bewusstsein selbst, Es ist weder das Männliche, noch das Weibliche. Sie können durch Gefühl und Sexualität meist vervollständigt werden, doch das Wahre bleibt ohne Meditation, ohne Kontemplation, absolut unerkannt. ES IST DAS REINE BEWUSSTSEIN, DAS WEDER MÄNNLICH ; NOCH WEIBLICH IST, OHNE SEIN UND NICHTSEIn-ohne Gedanken und Gefühle, ohne Bedürfnisse und Dimensionen einer Zeit und eines Raumes, die beides illusorisch ein Wesen und ein Universum ausmachen, das zurück gefangen bleibt in einem Erinnerungsrahmen, der das immer in Zyklen zu inkarnierende Persönlichkeitspotential ausmacht.
    Sexualität ist z.B. sehr wichtig für das physich- pshychisch menschliche Equilibrium oder die Ballance. Dies ist jedoch wiederum abhängig vom Gefühlskörper- oder Zustand des Individuums, der seinerseits auch direkt abhängig ist vom Spirituellen.
    Die Flasche ist abhängig vom Geist, der sie bewohnt. Einmal diese verlassen, bleibt sie wertlos.
    Und, tatsächlich, ist die Flasche Geist, der Flasche zu sein nur scheint.

    • yamahela schreibt:

      Ja, aber es ist immer noch ein(realer-wirklicher) Unterschied ob man gerade alleine lebt -ohne Partnerin – oder Partner, oder zu zweien..;gerade da(..) kann sich zeigen, ob Spiritualität geredet ist oder die Phrasen..Überhand nehmen.

      • muktananda13 schreibt:

        Was für eine Rolle spielt , ob sie mit oder ohne Partner ??
        Nichts spielt da eine Rolle, außer der erlebten Spiritualität!!!
        Nichts und nie.

        Nirvikalpa-Samadhi erleben, egal wie.
        Alles andere ist für die Katz des Verstandes.

      • yamahela Armin schreibt:

        Samadhi kann man auch erleben in der ganz realen Welt und nicht nur auf dem meditationskissen.Samdhi ist der urzustand..alles anere sind Disziplinen.

  4. muktananda13 schreibt:

    Wer nicht meditiert, kann nicht das Selbst durch das Selbst erblicken.

  5. muktananda13 schreibt:

    Das Selbst kommt zur Entfaltung nur bei Eröffnung des Herzens und Stilllegung des Denkens.

  6. muktananda13 schreibt:

    In einem versiegelten Herz lodert keine Flamme und in einem gepanzerten Verstand glänzt kein Genius.

  7. muktananda13 schreibt:

    Keine Flamme kann lodern in einem versiegeltem Herz .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s