Geo- & Exopolitics: Uruguay macht es möglich – 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen! + Benjamin Fulford Update + mehr…. (20.September 2018)

Geo & Exopolitics LOGO ok ok

Vorbildlich – Uruguay macht es möglich: 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen!

100% erneuerbare Energie, ist das überhaupt möglich? In Uruguay schon, denn das südamerikanische Land hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt und erreicht. Anfang des Jahres wurde sogar die erste elektrische Autobahn in Lateinamerika in Uruguay eröffnet. Die Installation von Ladestationen in 60-km-Abständen ermöglicht es den Benutzern von Elektrofahrzeugen, auf langen Strecken sicher zu fahren. In nur fünf Jahren steigerte das Land den Anteil der erneuerbaren Energien von 58 auf 100 Prozent!  Die größte Leistung von Ex- Präsident José Mujica war, dass die gesetzten Ziele für Biomasse und Windkraft um mehr als 100 % erfüllt wurden. Während Uruguay zeigte, dass es machbar ist, haben andere Staatschefs in der Europäischen Union sogar die Förderung neuer erneuerbarer Stromerzeugungskapazitäten verlangsamt oder gestoppt. Auch in Deutschland wurde die  Energiewende sprichwörtlich an die Wand gefahren. Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom, so war es einst angedacht, doch statt den Ausbau erneuerbarer Energien zu fördern, setzt die Bundesregierung weiter auf Kohle- und Atomkraft. In weniger als 10 Jahren hat Uruguay seine CO2-Bilanz drastisch vermindert und seine Stromkosten verringert, und das ohne Fördermittel der Regierung. 

Uruguay macht es möglich: 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Dank der Bemühungen Uruguays kamen 2014 mehr als 90 Prozent der Stromerzeugung aus sauberen Energiequellen. Im Jahr 2015 stieg dieser Anteil auf fast 95 Prozent und ist laut der Regierung Uruguays inzwischen bei 100% angelangt.

Vor 15 Jahren hörte sich die Geschichte noch ganz anders an. Vor der Umstellung machte Öl insgesamt 27 % der Importe des Landes aus und eine neue Pipeline stand kurz davor, Uruguay mit Gas aus Argentinien zu versorgen. Heute sind es Windturbinen, die in den Häfen Uruguays ankommen und auf den Weg zu ihrem Standort gebracht werden.

Deutschland verfehlt die eigenen Klimaschutzziele und der Ausbau der erneuerbaren Energien wird gebremst. Haben wir noch 2013 der schwarz-gelben Regierung vorgeworfen, sie bediene sich der Interessen der großen Stromkonzerne und ignoriere die Wünsche einer Mehrheit der Bevölkerung, so geht dieser Spuk mit der GroKo weiter. Im Jahr 2000 war es Hermann Scheer, der das Erneuerbare-Energien-Gesetz durch den Bundestag brachte und die weltweite Energiewende einläutete. Sogar das Schreckgespenst Fracking ist wieder da! Die Bundesregierung subventioniert sogar ein Pro-Fracking-Gremium mit 4,75 Mill. EURO und auch neue LNG-Terminals werden gebaut. 

Und Europa? Die Atom-Kartelle wollen Atomstrom als emissionsarme Energie fördern lassen.

Auf Druck von Ländern wie Frankreich, Großbritannien, Tschechien, Ungarn, Polen und Litauen soll der Weg für Subventionen sowohl für AKW-Neubauten als auch für Atomstrom als „saubere” und „klimafreundliche” Energieform geebnet werden. Ein völlig absurdes Vorhaben: Es würde Atomenergie gleichstellen mit den Erneuerbaren.

Obwohl sich alle der Gefahren eines Atomkraftwerkes bewusst sein sollten, werden neue gebaut, finanziert auch mit europäischen Steuergeldern. Großbritannien erhält für sein neues umstrittenes Atomkraftwerk Hinkley Point C  von der EU Milliarden Euro an Subventionen.

Siehe: Schrecklich! Europas Atomlobby darf jubeln! Freibrief für die Atomindustrie! Laut EuGH Milliarden europäische Subventionen für umstrittenes britische Atomkraftwerk Hinkley Point C rechtens – EU court rules UK aid to Hinkley Point C nuclear plant is legal

Uruguay unabhängig von Energieimporten geworden.

Bereits 2014 zeigten erste Tests, dass die laufenden Kosten der Elektro-Busse sechs bis acht mal niedriger sein können als bei Bussen, die Dieselkraftstoff benötigen. In den letzten Jahren wurden Studien über die potenziellen Vorteile von Elektrofahrzeugen im öffentlichen Verkehr in Montevideo durchgeführt. Hier leben 1,3 Millionen Menschen, die Hälfte der Einwohner von Uruguay. Ende 2013 wurden die Leistung und die Reichweite getestet. Es handelte sich hierbei um ein Auto-Modell E6 und ein Bus-Modell K9 der chinesischen Firma BYD. Die Ergebnisse wurden am 13. März 2014 vorgestellt. Die wirtschaftliche Analyse der Leistung der Elektrofahrzeuge, die von der Stadtverwaltung durchgeführt wurde, war positiv.

Während das Umweltbundesamt (UBA) vor hoher Feinstaub-Belastung in deutschen Städten warnt und in einigen Städten die zulässige Maximalbelastung bereits überschritten wurde, hat es ein kleiner südamerikanischer Staat am Atlantik nach und nach geschafft, die Kraftstoffe von Erdöl auf erneuerbare Energiequellen umzustellen.

Doch nicht nur Uruguay sondern ganz Lateinamerika setzt auf erneuerbare Energien. Die Ausbauziele sind ehrgeizig. Stromgewinnung aus Solarkraft ist eine der lukrativsten Optionen auf dem sonnenverwöhnten Kontinent und als Vorreiter darf hier Uruguay genannt werden. Nachdem 2017 bereits Uruguay den SolarSuperState Prices erhielt, gehört auch 2018 Uruguay zu den Preisträgern, zusammen mit Paraguay.

Uruguay zeigt allen Staaten, wie es funktioniert: Wind und Solar wuchs jährlich von 2013 – 2017 um 132%. Im Jahr 2017 stieg Uruguay im Ranking vom globalen Wind- und Solarkraft von 32% auf Platz 2 hinter Dänemark…

Quelle und weiter: https://netzfrauen.org/2018/09/16/34748-2/#more-59192

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford: Der MI6 sagt, dass die Kabbalenherrschaft innerhalb von drei Monaten zusammenbrechen könnte

übersetzt von max und Thomas

Der MI6 sagt, dass die Kabbalenherrschaft innerhalb von drei

Monaten zusammenbrechen könnte
Es besteht eine sehr reale Chance, dass die khazarische Kabbalenherrschaft in den nächsten drei Monaten zusammenbricht, und alternative Machtstrukturen müssen rechtzeitig dafür vorbereitet werden, so die britischen MI6-Nachrichtendienste. Der Auslöser werden voraussichtlich Verhaftungen von älteren Kabbalen in den USA sein, die im Oktober beginnen, sagen die Quellen.Quellen aus dem Pentagon sagten ihrerseits: „Die Kabale ist seit über zwei Wochen taub und blind, also sollten nach der Bestätigung durch den Obersten Gerichtshof von Brett Kavanaugh große Dinge passieren.“

„Kavanaugh wird nach Jom Kippur am 20. September bestätigt werden, und am selben Tag kann US-Präsident Donald Trump Texte an alle Handys senden, um noch mehr Menschen als über Twitter zu erreichen.“ Darüber hinaus sagen die Quellen, dass die FEMA auch das Notfall-Übertragungssystem auf allen Fernsehern testen wird, so dass dies, wenn es mit den drahtlosen Textwarnungen kombiniert wird, „Trump erlaubt, echte Nachrichten in Echtzeit zu verbreiten und Wahrheitsbomben abzuwerfen“.

Die genaue Art dessen, was dem amerikanischen Volk durch das Notrufsystem mitgeteilt wird, ist noch nicht klar. Allerdings haben in der vergangenen Woche Vertreter der Schweizer Bankwichte in Zürich, des russischen FSB, des MI6, der japanischen Königsfamilie und einer asiatischen Geheimgesellschaft die White Dragon Society (WDS) kontaktiert. Die Tatsache, dass diese Quellen, von denen viele seit dem Atom- und Tsunami-Terroranschlag auf Fukushima am 11. März 2011 den Kontakt eingestellt hatten, plötzlich aus der Versenkung kommen, ist ein deutliches Zeichen dafür, dass etwas Großes passieren wird.

CIA-Quellen, die mit den geheimen Basen in der Antarktis verbunden sind, sagen, dass der plötzliche Anstieg der Aktivität in der Nachrichtendienstgemeinschaft mit der plötzlichen Schließung von sieben Sonnenobservatorien in der vergangenen Woche zusammenhängt.

Insbesondere sagen die Quellen:
„Das Sonnenobservatorium in Sunspot, New Mexico, ‚überwacht‘ die Sonne seit dem Roswell-Vorfall. Sie gehören zu einer speziellen Gruppe außerhalb des Netzwerks, die als „Die Wächter“ [„The watchers“] bekannt ist. Es gibt mehrere dieser besonderen Observatorien, die strategisch auf dem Planeten platziert sind.“„Sie haben Akten voller Fotos und Videoaufnahmen von den Wingmaker-Schiffen, die durch die Sonne kommen, sowie von den großen Schiffen, die als Teil des Menschheits-Beobachtungs-und-Hilfs-Mandates der Galaktischen Föderation durchkommen.“

„Der Cabal Deep State steht mit dem Rücken zur Wand. Sie greifen jetzt nach jedem Strohalm. Sie gingen hinein und packten alles aus Angst und Panik zusammen. Es wurden Knebelbefehle / Stillschweigen erteilt.

„Wir kennen das letzte Spiel noch nicht. Dies könnte sich gegen sie richten und als Hauptakt des Offenlegungsereignisses verwendet werden.“

Die Quelle sandte die folgenden drei Fotos der Beobachtungen, die zur Schließung der Observatorien führten.

Die MI6-Quelle sagte, die Observatorien seien geschlossen, weil sie einen geordneteren Offenlegungsprozess durchführen wollten, um keine Panik oder Missverständnisse „bei der Oberflächenpopulation“ zu verursachen.
Wie auch immer, dies könnte mit einem kürzlichen und riesigen Ausbruch von UFO-Sichtungen auf der ganzen Welt zusammenhängen. Im Folgenden finden Sie Links zu zwei Beispielen in traditionellen Medien:

Außerdem gab es einen beispiellosen Anstieg tropischer Sturmaktivität, der mit den ungewöhnlichen Sonnenaktivitäten zusammenhängen könnte. Letzte Woche war die gesamte Tropenregion von einem Sturmgürtel bedeckt, von denen sieben groß genug waren, um benannt zu werden…

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Heiko Schrang: Verhindern! Wird der 11.12.2018 als schwärzester Tag in die Geschichte eingehen?

In der Zeit wo die gleichgeschalteten  Einheitsmedien und die Politik sich voll dem Kampf gegen rechts verschrieben haben, läuft im Hintergrund der finale Schlag zur totalen Kontrolle der Bevölkerung.

Am 12.09.2018 hat das Europaparlament die Einführung von Uploadfiltern beschlossen.

Unter dem Deckmantel des Urheberrechts wird in Wirklichkeit eine Internet Zensur  Maschine aufgebaut, die darüber entscheidet, was im Internet veröffentlicht werden darf und was nicht, was zur Folge haben wird, dass Kanäle wie beispielsweise Schrang TV in null Komma nix verschwinden werden. Deswegen meldet euch schnellstmöglich zum kostenlosen Newsletter an:

https://www.heikoschrang.de/de/newsletter/

Ein Datum, welches als einer der schwärzesten Tage des Jahrhunderts in die Geschichte eingehen wird, ist der 11.12.2018, denn dort soll der UN-Migrationspakt beschlossen werden. Dieses umfassende Umsiedlungsprogramm wurde auch von Kanzlerin Merkel mit vorangetrieben.

Hier wird  die Migration als “Chance” und unausweichliches Schicksal für die Völker dargestellt. Der Pakt spricht explizit nicht von “Flüchtlinge”, sondern von ca. “250 Millionen Migranten”, die es derzeit global gebe und denen die Tür sperrangelweit aufgemacht werden soll…

Quelle und weiter: https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/09/19/verhindern-wird-der-11-12-2018-als-schwaerzester-tag-in-die-geschichte-eingehen/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Merck wird Glyphosat zu Impfstoffen hinzufügen

Der Pharmagigant Merck gab heute bekannt, dass er das Rezept für seine Impfstoffe ändern und sie durch die Zugabe von Glyphosat (einem systemischen Breitbandherbizid zur Unkrautvernichtung und Krebsentstehung) noch toxischer machen wird. Die Nachricht kommt mit der Bestätigung eines Abkommens mit Monsanto, der das Glyphosat nachweisen wird, das sie im Überschuss haben und versuchen zu verbrauchen.



“Das ist eine große Sache für beide Parteien”, sagte Monsanto CEO Judas Luciferr.

“Wir können einen Teil unseres Glyphosatbestands verkaufen und Big Pharma macht mehr Menschen krank und damit lebenslange Kunden mit ihren Impfstoffen.”

Einige Kritiker des Vorhabens argumentieren, dass Glyphosat nicht sicher ist, injiziert zu werden, aber Monsanto konterte, indem er sagte, dass es auch nicht sicher ist, zu essen, und wir tun das bereits.

“Die meisten Menschen essen Glyphosat jeden Tag, so gelangen wir es direkt in die Blutbahn und sorgen dafür, dass der Verbraucher davon befreit wird”, sagt Luciferr.

Anti-GVO- und Anti-Impfstoff-Lager haben sich zusammengeschlossen, um den Zug zu bekämpfen, und planen eine große Kundgebung, um zu protestieren.

“Das ist ekelhaft, unsere beiden schlimmsten Ängste: Impfstoffe und Pestizide vereinen sich zu einer einzigen”, sagte Frank Dell, Amateurwissenschaftler. “Wir werden das nicht zulassen.

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Peace, Love & Unity….die EK-REdaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Disclosure, diverses, Einfach zum Nachdenken, Enthüllungen Aktuell, Geo- & Exopolitics, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s