Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 21.Juni 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 21.Juni 2018

Wir möchten Euch dazu beglückwünschen, dass Ihr an diesem heiligen Tag so merklich anders angekommen seid als Ihr zur letzten Sonnenwende wart. Eure Sonnenwenden dienen als energetische Sicherungs-Punkte, wenn man so will, die Euren Fortschritt arretieren, festigen. Dies eröffnet Euch eine völlig neue Plattform zum Erschaffen, Erforschen und zur Pionierarbeit im zweiten Teil Eures Jahres. Die Beschleunigung Eures Erwachens-Prozesses ist deutlich sichtbar, wenn Ihr darüber nachdenkt, wie viel in solch einer kurzen Zeitspanne erreicht wurde.

Dies ist eine Zeit des großen Feierns, denn Euer Niveau-Anstieg eröffnet Euch und Eurem Planeten immer wieder noch größere Potentiale und Möglichkeiten, Euch vorwärts zu bewegen. Nehmt Euch einen Moment Zeit zum Nachdenken und zum Staunen über all das, was Ihr und Eure Licht-Brüder und Licht-Schwestern dadurch erreicht haben, dass Ihr so fleißig an Eurem eigenen Wachstum und Eurer Entfaltung gearbeitet habt, die auch dem Ganzen so wunderbar dient. Ihr leistet wirklich hervorragende Arbeit. Wir ehren Euch.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 21.06.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gemeinsam mit Christus und den Delfinen und Walen das innere Kind heilen…

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 21.Juni 2018

  1. sophie1951 schreibt:

    Ich könnt mich kringeln vor Lachen. Tula, wenn DU nicht dagegen reden pardon schreiben könntest würdest du dich vermutlich unendlich langweilen.

  2. gabrielealt schreibt:

    • tula schreibt:

      Da Andreas Müller, na der ist noch abgegangen hier, am esoterischen Jahrmarkt. 😀

      • muniji schreibt:

        „ICH BIN.“ (Punkt!!!)… ist kein Ausdruck von ‚Getrenntheit‘.

        „Ich bin dies, aber nicht das“… ist einer.

        Die Non-Dualisten sprechen gerne davon, dass da ’niemand‘ sei… nur das was geschieht. Doch wer oder was… sollte dies überhaupt ‚bemerken‘ können… wenn da tatsächlich ’niemand‘ bzw nichts wäre?

        Die Non-Dualitäts-Theorie ist nur die Schattenseite…. der Dualitäts-Theorie. Beide sind nur GEDANKEN-Konzepte… wie die 2 Seiten… ein- und derselben illusionären ‚Münze‘.

        Die eine macht nicht ‚glücklicher‘ und ‚losgelöster‘ als die andere…

        Da BEIDE den Gedanken der ‚Getrenntheit‘ schlichtweg als Ausgangspunkt benötigen(!)… um überhaupt irgendeinen ‚Sinn‘ ergeben zu können.

        „ICH BIN.“ jedoch ‚benötigt‘ diesen nicht… weder als Theorie, noch in der Praxis.

        Die Verneinung der ‚Dualität‘ allein… ist ebenso nur ein dualer Gedanken-Akt… wie deren Bejahung… halt nur die ‚Kehrseite‘ davon.

        Wer das erst einmal durchschaut hat… ‚landet‘ automatisch beim „ICH BIN.“

        Weil da nichts ‚Anderes’… ist. ❤

        mu 🙂 🙂 🙂

    • gabrielealt schreibt:

      wenn es nicht schmeckt, wird es nicht gegessen, so einfach ist das

      • muniji schreibt:

        Das ist nur allzu wahr, Gabi…

        Mir ’schmecken‘ weder die mentale Bejahung, noch die Verneinung des ‚Dualitäts’gedankens… denn beide gehören zum selben alten ‚Erleuchtungs‘-Spiel.

        Nicht das ich es ’niemandem‘ gönnen würde… jede Illusion im Denken fällt sowieso früher oder später in sich zusammen… weil das mit Illusionen nun mal so ist..

        ‚Übrig‘ bleibt immer nur: „ICH BIN.“. Reines Sein. Jenseits aller Theo-rien.

        mu 🙂

      • tula schreibt:

        wow 😀

      • gabrielealt schreibt:

        wenn´s ich bin süppchen schmeckt, schmeckts eben, na und, VERDAUT ist es egal welchen Geschmack es hatte

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:
      „Liebe ist kein Gefühl. Der Glaube, das Liebe ein Gefühl sei, ist Teil der Manipulation, die dich von der Liebe abhält, da sie einer Ebene entspringt, die sich von der Liebe abgetrennt hat.“

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:
      „Liebe ist kein Gefühl, sondern reine Schöpferkraft: die Verschmelzung des männlichen mit dem weiblichen Prinzip. Nur, wenn Geist und Seele in Einklang sind, kann Schöpfung im Einklang mit der Göttlichen Ordnung entstehen. „

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:
      „Das ICH BIN existiert nur im gegenwärtigen Moment, der die einzige Wirklichkeit ist.“

    • Armin schreibt:

      Ja.; Liebe ist kein Gefühl – Liebe ist die Führung. die All – Einheit lebt und umfasst.

  3. DA KAM schreibt:

    https://herzfeldverbindungzwillingsflammen.wordpress.com/2018/06/22/neue-verbindungs-sequenzen/

    ….. so schön ,wenn es Menschen gibt ,die so schreiben können ,wie mein Erleben IST…. bzw in ihren Worten positiv GETRIGGERT wird ,was sich noch weiter ENTFALTEN möchte …. zur WIRKLICHKEIT ….. ZURÜCK….. zum ERWACHTEN ZUSTAND ,der nur „verblendet“ war….

    DANKE ,DANIELA für DEIN SEIN ❤ !

    Dakma

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:

      „Erinnere Dich daran, dass Du immer erwacht warst, nur eingeschlummert bist, da ein Zuviel des Aussen die ganze Liebe, das ganze Potenzial, Deine Klarheit und Deinen Fokus, zugeschüttet hat.“

      • tula schreibt:

        ja bitte dann erinnere dich doch endlich mal daran. dann können endlich diese sich ständig wiederholende Channelings aufhören.

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:
      „Du schaffst den Wandel und die Transformation mit der Zartheit, Sanftheit und Flexibilität jener Zuwendung, die Du dir selbst gibst.“

      • tula schreibt:

        natürlich, so wie du dich selbst behandelst so bewegt sich die Energie in Dir, das weiß man doch bzw. spürst du das denn nicht in dir selber sowas muss man doch nicht lesen. 😯

    • DA KAM schreibt:

      Zitat:
      „Das was sich zeigt auf der äußeren Ebene sind weder Ablenkungsmanöver, noch dunkle Energien.
      Es sind die liebevolle Trigger des Herzens, das Alte und Vergangene abzuschliessen.
      Hier nochmals nachzuvollziehen, warum das Jetzt so ist, wie es ist.
      Einen Zyklus zu beenden, um in einen neuen Zyklus überzugehen.
      Ich bin unendlich dankbar für alles, was in mir ist, in der Tiefe neu geboren wird, ins Licht des Erlebens gebracht wird.
      Ich bin unendlich dankbar für all das, was ich in mir habe.
      Ich bin unendlich dankbar für den Leitfaden der göttlichen Energie, die auch mal mit Nachdruck Dinge anschubst, auf Dinge hinweist, Dinge aufdeckt, die bisher in verborgenen Winkeln geruht haben.
      Ich kann da einfach immer tiefer reingehen, mich tragen lassen.
      Danke.“

      DANKE DANKE DANKE….. ❤ ❤ ❤

      • tula schreibt:

        das was sich im äußeren zeigt……………….liebe deinen Nächsten, wie dich selbst, das steht ja schon in der Bibel und überhaupt ist das ein Grundsatz jeder Religion.
        Liebst du dich nicht, so findest du deinen Spiegel in deinem Nächsten, er spiegelt es dir wieder, alles, liebst du dich, dementsprechend ist auch dein Spiegel. Grundschule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s