Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 03.Juni 2018

die Arkturianer

~ Wisst, dass alles einem Plan zufolge weitergeht ~

Liebe Grüße wieder, ihr Lieben. Wir sind uns der beunruhigenden Aktivitäten und des Chaos bewusst, das viele von euch dazu verleitet, in Angst und Zweifel zu verfallen. Erinnert euch immer daran, dass trotz allem, was ihr bezeugt, alte Programmierungen, Geheimnisse und dreidimensionale Schöpfungen sichtbar werden. Hohe Energien der Resonanz des Lichtes sind erhellend und ebnen den Weg für ihre Entfernung, weil dichtere Energien nicht in den höheren feineren existieren können.

Alles ist gut, egal wie auch die Dinge scheinen mögen. Die Welt muss sich dieser Dinge bewusst werden, bevor sie sich ändern kann. Verliert nicht die Hoffnung, meine Lieben, denn ihr erschafft eine neue Welt mit eurem erwachten Bewusstsein, wenn ihr das Licht einbringt und haltet und denen helft, die jetzt erwachen und Raum für die vielen entwickelten Seelen schaffen, die jetzt ankommen.

Einige kommen als Walk-Ins und manche als Neugeborene, aber eine große Anzahl ist bereits hier, als Kinder und Jugendliche, die eigens gekommen sind, um den Prozess des Aufstiegs von Gaia und der Menschheit durch ihre entwickelten Bewusstseinsebenen zu unterstützen. Die meisten von ihnen sind sich ihrer Mission noch nicht bewusst, aber sie sehen und verstehen die Welt aus einem fortgeschrittenen Bewusstseinszustand als die meisten. Zwingt diese Jungen nicht in eine Box der Konformität, in dem Glauben, dass etwas mit ihnen nicht stimmt. Sie sind sehr alte Seelen in sehr jungen Körpern.

Wenn mehr und mehr Menschen erwachen, werden die Lichtfrequenzen automatisch stärker und dominanter. Versteht, dass ein Großteil des Leidens, das sie zu dieser Zeit erleben, vorgeburtliche Entscheidungen von Individuen darstellt, um das Weltbewusstsein zu verändern, indem sie aufzeigen, wie viele allgemein akzeptierte Glaubenssätze nur wenigen dienen und anderen Schmerz und Leid bringen.

Viele, die bis jetzt vollständig in den Glauben an Dualität und Trennung verstrickt sind, beginnen zu erwachen und das Leid zu erkennen, das durch einige allgemein akzeptierte Glaubenssätze und Gesetze hervorgerufen wird, von denen viele durch nichts als selbstgerechte moralische Autorität erschaffen wurden.

Die Menschheit beginnt zu erwachen. Wisst, dass hinter den Kulissen viel passiert, was der Öffentlichkeit noch nicht bewusst ist. Eure Nachrichtenquellen geben euch nicht das ganze Bild, also behaltet das im Verstand, wenn ihr sie verfolgt. Eure Aufgabe als Erwachte ist es, das Licht trotz allem immer in und außerhalb zu halten, was nicht bedeutet, euren Kopf in den Sand zu stecken, indem ihr „Gott ist alles“ schreit, sondern einfach das tut, was aus einem höheren Bewusstseinszustand notwendig ist.

Es gab und gibt viele, die zu dieser Zeit auf der Erde sein wollten, aber nicht erlaubt wurde. Nur jene, die etwas haben, was den Prozess des Aufstiegs und die Kraft dazu bietet, wurden in diesen kraftvollen Zeiten erlaubt.

Aber … „Was ist mit den Terroristen, den Unruhestiftern, den gewalttätigen und unentwickelten?“

Der terroristische Zustand des Bewusstseins ist vollständig in die Energien von Dualität und Trennung verstrickt. Viele von ihnen haben nur begrenzte Erfahrung auf der Erde und können nur von dem dreidimensionalen Glaubenssystem leben, das alles ist, was sie kennen. Es ist ihr Bewusstseinszustand. Diese lieben Menschen sind jedoch in dieser Zeit notwendig, um Probleme der Dualität und Trennung aufzudecken und darzulegen. Wisst, dass jeder von euch der „Bösewicht“ in einer oder mehreren Leben während eurer Reise des Erwachens war.

Sie seid genau da, wo ihr zu dieser Zeit sein müsst, tut, was ihr tun müsst, und macht einen guten Job, selbst wenn es so aussieht, als würdet ihr nichts tun. Die Wahrheit zu sein, ohne äußeres Erscheinen zuzulassen, erzeugt eine Atmosphäre, in der Veränderung stattfinden kann. Wisst, dass alles nach Plan läuft. Die spirituelle Reise ist jetzt eine Frage des Seins, nicht des Tuns.

Der Zweifel basiert immer auf dem Glauben der Trennung und war während eurer hunderten von Leben auf der Erde vorherrschend. Zweifel ist zu einer Gewohnheit geworden, die in fast allen Menschen verwurzelt ist, bis sie sich bewusst dafür entscheiden, es hinter sich zu lassen.

Wenn Zweifel auftauchen, erinnert euch daran, dass, da es nur EINS gibt, ihr nur in und von dem EINEN sein könnt, denn nichts anderes existiert. Daher muss jede Qualität, die innerhalb von ES verkörpert ist, auch eure sein, ungeachtet der gegenteiligen Erscheinungen ~ Ordnung, Harmonie, Fülle, Intelligenz, etc., einfach ewig ist ~ werden durch das Göttliche Gesetz gehalten.

Wir möchten noch einmal von LIEBE sprechen, denn Liebe ist die Grundlage alles Seins ~ die verbindende Energie zwischen allen Lebewesen im EINEN. Liebe ist der Klebstoff des Lebens, entfaltet sich und offenbart sich auf neuen Ebenen, während sich ein Individuum entwickelt.

In der dritten Dimension kann die Liebe ebenso wie alles andere nur nach dem erreichten Bewusstsein des Individuums verstanden und interpretiert werden. Liebe, die Energie zwischen Lebewesen, wird oft gefühlt, interpretiert und dann durch das unentwickelte Bewusstsein durch Gewalt, Vergewaltigung, Krieg und Missbrauch beeinflusst. Die Wirklichkeit und Kohäsion des EINEN, das sich selbst in unendlicher Form und Vielfalt ausdrückt, ändert sich jedoch niemals oder wird von diesen falschen Interpretationen beeinflusst.

Jene, die fragen: „Wie konnte Gott das zulassen?“ verstehe nicht, dass Gott nichts über illusorische Träume weiß. Grausamkeiten existieren nicht im Göttlichen Bewusstsein. Darum geht es beim Aufwachen, das Verstehen und Leben dieser Wahrheit.

Wir sehen viele, die darum kämpfen, ein tieferes Verständnis von Liebe zu erlangen, aber sie suchen es durch die vielen falschen Ideen über die Liebe, die aus dreidimensionalen Vorstellungen und Überzeugungen über die Liebe entstehen. Liebe ist und kann nur selektiv, bedingt und begrenzt sein, wenn sie durch Glauben an Dualität und Trennung verstanden wird.

„Wie liebe ich eine Regierung, die versucht, ihre eigenen Menschen zu quälen? Wie liebe ich jene, die töten, verstümmeln und glauben, dass ihre Autoritätsposition ein Freibrief ist, um anderen Leid und Elend zuzufügen? Wie kann ich die Droge lieben? Alkoholsüchtige, die egoistisch so viel Schmerz und Leid für alle um sie herum verursachen? Wie kann ich lieben, was ich sehe, was in der Welt geschieht? Wie liebe ich?“

Ihr Lieben, diese Fragen werden irgendwann von jedem gestellt, der spirituelles Bewusstsein sucht. Erlaubt euch, euch von den Hunderten von dreidimensionalen Konzepten der Liebe zu lösen, und vor allem von dem, dass Liebe immer emotional ist. Verwandelt euch in das Verständnis der Liebe als Gesetz der Einheit. Ja, Emotionen sind oft mit den vielen Formen der Liebe verbunden, aber die Realität, die der Liebe in all ihren Formen zugrunde liegt, ist die Einheit.

Ihr seid die Energie der Liebe, immer dann, wenn ihr Ausdrücke der Einheit macht oder denkt, egal wie klein oder unbedeutend dieser Ausdruck auch ist. Es kann so einfach sein, einem leidenden Tier zu helfen, einem anderen die Tür zu öffnen, jemandem das Leben irgendwie zu erleichtern, ohne gefragt zu werden, oder die wahre göttliche Natur einer nicht-wachen und widerlichen Person zu erkennen. Liebe kann so einfach sein wie mutig „Nein“ zu sagen, wenn es angemessen ist.

Während ihr ein immer tiefer werdendes Bewusstsein darüber erlangt, was Liebe wirklich ist, werden eure Gedanken und Aktionen automatisch beginnen, es zu reflektieren. Ihr werdet Liebe, weil ihr in Wirklichkeit Bewusstsein seid und nicht nur ein physischer Körper. Das macht einen spirituellen Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen. Nein, die Meister unterscheiden sich nur dadurch von allen anderen, dass sie wissen, wer sie sind. Sie sind wach.

Liebe kann und darf niemals das Selbst ausschließen, denn wie kann jemand außerhalb des EINEN sein? Viele ernsthafte Wahrheitsschüler schließen sich selbst aus, wenn sie die aufkommende Scham und Reue vergangener Handlungen im Licht ihres neuen Zustands des Bewusstseins erfahren. Widersetzt euch niemals, sondern lasst diese Emotionen aufkommen, damit ihr sie anerkennen könnt, aber keine Macht gebt. Sie sind ein Teil eures Prozesses des Erwachens, der jetzt bereit ist, aus dem zellularen Gedächtnis freigesetzt zu werden.

Beispielsweise: „Ich war verletzt, weil mich jemand nicht in eine Sache aufgenommen hatte, von der ich glaubte, dass ich ein Teil von ihr sein sollte, und ich reagierte mit wütenden Worten und Handlungen und Gefühlen des Grolls. Jetzt schäme ich mich. Was habe ich damals geglaubt, dass ich so gehandelt habe?“ Ihr werdet schnell feststellen, dass die meisten dieser Erfahrungen auf Trennung beruhten ~ „Ich bin nicht liebenswert. Ich schaue immer außen herum“. Jetzt fragt euch selbst: „Könnte das im Lichte dessen, was ich jetzt als Wahrheit verstehe, wahr sein?“.

Die Energie, die das dreidimensionale Glaubenssystem aufrechterhält, ist immer: „Du wirst nie gut genug sein.“

Schuldgefühle und Gewissensbisse verweilen oft lange, nachdem man erkannt hat, was sie sind. Widerstehe nicht der Panik, wenn du glaubst, dass du irgendwie versagt hast, weil Widerstand einfach etwas mit Macht ausstattet. Erlaube vielmehr, dass diese Emotionen fließen, ohne sie als gut oder schlecht zu bezeichnen. Danke ihnen, dass sie dich daran erinnert haben, an was du dich immer noch festhältst, schicke Licht zu deinen Zellen und sage ihnen, dass es an der Zeit ist, alle alten und beendeten dreidimensionalen Energien freizugeben, und dann gehe einfach in deinem Tag weiter.

Es ist ein Prozess. Alte Energien treten zurück, wenn du in der Lage bist dich zu bewegen, statt ihnen mehr Bedeutung oder Macht über dich zu geben. Irgendwann lösen sich diese Dinge einfach in Nichts auf, das sie sind, weil du sie nicht länger mit deiner Energie nährst.

In einer ruhigen, ununterbrochenen Zeit visualisiere jeden unerwünschten Aspekt von dir selbst als ein kleines Mädchen oder einen Jungen, der zurücksteht und auf Anerkennung und Akzeptanz wartet. Ihr werdet vielleicht nicht einmal erkennen, dass ihr einen Teil von euch selbst abgelehnt habt, aber ihr werdet es entdecken, wenn ihr seht, wie sich das Kind nach vorne bewegt oder sich versteckt, bevor es akzeptiert wird.

Lade jedes Kind einzeln zu dir ein und erlaube ihm, dich zu umarmen, zu lieben und zu akzeptieren. Bis du bedingungslos alle Teile deines Selbst lieben und akzeptieren kannst, die einfach nur Facetten dessen sind, wer du auf dem Weg oder sogar jetzt warst, wirst du nicht die Fülle der Liebe haben, die zu anderen fließt.

Lerne, alles von dir zu lieben und zu akzeptieren, egal wie widerwärtig oder lieblos du jetzt deine Taten oder Worte sehen magst. Entschuldige dich, wenn du dazu geführt wirst, aber verschwende nicht unnötig viel Zeit mit dem Nacherleben oder mit Versuchen, etwas vor langer Zeit Erfahrene zu reparieren. Wisse, dass jede durchgeführte Aktion und jede in jedem Leben erfahrene Erfahrung ein Schritt auf dem evolutionären Weg für alle Beteiligten war. Nichts ist zufällig innerhalb des EINEN.

Alte Erinnerungen haben keine Macht über dich außer der Macht, die du ihnen gibst. Das Leben auf der Erde bedeutet zu lernen und sich durch Erfahrungen zu entwickeln, bis die spirituelle Entwicklung in der Lage ist, von innen heraus zu fließen. Alles ist gut, nichts ist jemals falsch. Jeder in deinem Leben, so genannte Feinde wie auch Freunde, sind ein Teil deines und ihres Entwicklungs-Plans.

Dein Höheres Selbst weiß genau, was du brauchst, wenn du dazu bereit bist und wie du es durchführst, wenn du es zulässt, vertraust und keine Form von Widerstand wählst.

Die Entwicklung ist keine Reise für Schwächlinge und Prügelknaben, sondern eine Reise für Krieger, und du bist einer.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0618/0arkt-grupp.html#17

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Gemeinsam mit Christus und den Delfinen und Walen das innere Kind heilen…

Hier kannst Du Dich anmelden…

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Sternenbotschaften abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 03.Juni 2018

  1. F@iR schreibt:

    Ich glaube das passt hier sehr gut:

    http://wirsindeins.org/2018/06/28/das-morphogenetische-feld-nutzen/

    „… Deshalb, betreibe deine eigene Gedanken-Hygiene und erforsche genau, was du in jeder Sekunde denkst und fühlst, immer wieder. Dann switche einfach negative, ängstliche und aggressive persönliche Gedanken und Gefühle ganz bewusst immer wieder um in positive, liebende, friedliche und zuversichtliche Erwartungen, so als seien sie schon da.
    Das ist unsere Macht, das ist unsere Möglichkeit, Einfluss auf die Wege der Welt zu nehmen. Nehmen wir diese unsere positive Macht jeden Tag aus Neue an und verbessern damit die Lebensbedingungen für uns alle. Das geht im kleinen Partner- und Familienbereich sowie im großen Kontext des morphogenetischen Feldes der Erde und der Menschheit.
Es funktioniert! Je mehr es tun, je besser!“

    Gedankenhygiene ist für jeden Wichtig. Da jeder Mensch irgendwie glücklich sein möchte. Von daher ist das entscheidend dies durchzuführen, denn dem Gesetz der Anziehung kann niemand entgehen und man wird zudem was man ständig denkt.
    Wichtig ist in allem Aufmerksam und vor allem BEWUSST zu sein.

  2. muniji schreibt:

    Heyy Vina! 😀

    Ich habe Dir zu Deinem Kommentar hier mal eine kleine Passage aus Zingdad’s Gesprächen mit ‚8‘ übersetzt, (weiß nicht, ob Du die kennst)… die meines Erachtens sehr, sehr bemerkenswert ist:

    „“Du hast vom Konzept der „Zeitlinien“ gehört? Nun, das Wort ist unsinnig, weil da nichts ‚Lineares‘ ist, außer in deinem 3D-Denken. Stattdessen aber gibt es eine Bandbreite von (erlebbaren) Variationen. Als dein Inneres-Selbst entscheidest du, was für dich möglich sein wird. Dann erforschst Du als das Äußere-Selbst eine Auswahl dieser Möglichkeiten. Es gibt andere ‚äußere‘ Ichs derselben Seele, die andere mögliche Variationen erforschen. Dabei ist die Vorstellung eines ‚Äußeren Selbst‘ letztlich nur eine vorübergehende Illusion, die Du (über Dich) hast.

    Was dir nicht bewusst ist, ist, dass Du Dich von einem Universum zum anderen bewegen kannst – und das auch oft tust. Jedes Mal, wenn Du eine Wahl triffst, die von Bedeutung ist – eine echte Wahl – eine Entscheidung darüber, was Du wirklich zu sein glaubst, befindest Du Dich an einem NEXUS-Punkt. (Einem Kreuzungspunkt zwischen den Welten).

    Je nachdem, was du wählst, verschiebst Du Deine Perspektive; Du bewegst dich zu einer Realität, die mit dieser Wahl übereinstimmt. Wenn Du Dich selbst veränderst, änderst du deine ganze Welt.

    Wenn Du zum Beispiel d i e Version des Selbst bist, die beschließt, bedingungslos zu lieben, zu vertrauen und sich selbst zu respektieren, dann, wenn Du diese Entscheidung triffst und sie für Dich selbst auch verwirklichst, navigierest Du zu einer Realität, die Dir das widerspiegelt. Du findest dich umgeben von Anderen, die Dir genau das zurückgeben; andere, die Dich respektieren; andere, die Dir Liebe zeigen; andere, die vertrauenswürdig sind und auch auf Dich vertrauen.

    Du wirst eine größere Version von Dir selbst und Deine Welt wird zu einem helleren Ort.“

    Wer d a s erst einmal wirklich ‚gecheckt‘ hat… weiß auch, dass ‚ihr/ihm‘ immer alle Türen offen stehen… in jeder Weise und erlebbaren Form. Göttlich, einfach nur göttlich! ❤

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

    • Vina schreibt:

      Ja danke mu, ich liebe die Gespräche von Zingdad mit ‚8‘ auch sehr und habe schon viel daraus gelernt (oder mich wieder dran erinnert?) 🙃😉

      Das Gesetz der Resonanz in Aktion!
      Deshalb hab ich auch das Gefühl, dass niemand auf einen ‚Event‘ warten muss….
      WIR sind der ‚Event‘! Grosse Worte, ich weiss, und doch wahr. Weisheit ist gelebtes Wissen und es macht richtig Spass zu er~leben, wie es sich anfühlt, wenn ich mich selbst vollständig an~nehme! Zu mir stehe, mich WIRKLICH liebe so authentisch & echt wie ich bin! DAS sind die Geschenke die wir somit in die Welt tragen und SO entsteht das neue Zeitalter…. durch und mit uns selbst…. wenn, ja wenn wir uns dazu entscheiden!!!! Und es dann auch LEBEN!
      Ich habe mich längst dazu entschieden und seit dem bin ich soooo oft zur richtigen ‚Zeit‘ am passenden Ort und ziehe Menschen an, die sich liebend gern mit mir austauschen. Und ich mich ganz natürlich dann auch mit ihnen, wir verstehn uns quasi ohne viel blabla auf Herzensebene. Das nährt das kollektive Bewusstsein und schwupps…. schon sind es wieder einige ‚Perlen auf Erden und von der Schwingungsfrequenz auch im Universum‘, mehr 😃 Wir sind jetzt hier, wir sind die, auf die wir gewartet haben ~ so let’s rock the planet!!!

      Herzlich(t) Vina 🤗

      • Ingrid Miejuu schreibt:

        Liebste Vina ❤

        SO IST ES!!! UND SO WIRD ES SEIN!!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
        Dafür danke ICH von HERZEN!!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

        Flauschige Herzensgrüße Ingrid ⭐ 😎 ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
        ICH BIN DAS LICHT!!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

      • Fluß schreibt:

        Also wenn du am passenden „Ort“ jeder-zeit bist und andere triffst, dann beamst du dich.
        Leute, die nich rauskönnen, nehmen dich so nur wahr 😉

      • Fluß schreibt:

        Achja, Event, Event-uell …

    • Fluß schreibt:

      Jede Matrix ist ein Konzentrations-Lager. Eine staat-ische Welle. Eine geometrische Form. Das geht runter bis ins jede Teilchen, da alles ins Bewußtsein gezogen wird. Alles ist ein Plasma-Pixel-Teilchen.
      Und jeder einzelne navigiert, mit oder ohne Be-satz-ung.

      • Fluß schreibt:

        Das hab ich bei Martin reingetan, heute. Da is ne Blockade, nix mit Freischaltung. (An Tula, andere lesen da ja nich.)

        „ Ja, Ela. Geb einem Phi auszurechnen, immer beschäftigt, da nie aufhörend.

        Gerd, les mal Holey. Whistleblower bei archiv.org. Da findest du Infos zur Parallel-Gesellschaft. Lebst du ja auch, in Frankreich. Auch da gibt’s *politisch korrekt*, Gleichschaltung. Leider vor *Trumps* Zeit geschrieben. Trotzdem Revolution, da Abzocke.
        Deswegen AFD, da der Mittelstand sich benutzt sieht. Der wählt keine Gleichgeschalteten.

        Die einen stellen Verfügungen aus, andere *verfügen* über Geld, Besitz, Kapital. Andere wollen das nicht verlieren und sehen sich als wertlos im System, also gehorchen sie.

        Staat-ische Warp-Schale – so nennt es Picard (Star-Treck). Konzentrationslager.
        Es gibt auch statische Elektrizität – nix mit Statik, sondern Phänomen.

        Statistik gibt’s auch, auch Ämter fürs statische.

        Claudia Zimmermann hatte die letzten Tage beglückt, die hatte ich vermisst. Bei Astro TV.
        Alles Liebe aus einem selber. Der Verstand spielt PO-litiker und ANAL-isten. „

      • Fluß schreibt:

        Im Bund-ES-Tag wett-eifern die Part-Ei-n. Über Europa.
        Europa ist 7 % der „Welt“, geografisch gesehen. Da gehört auch die Türkei dazu. Diese türkische Parall-Gesell-schaft ist in D spürbar und da wird laut „Whistle-Blower“ in D anders berechnet, was Rechnungen betrifft. (Neben der zweifachen Rechnung in Deutschland über Geldinstitute.)
        Diese Parts sind alle gleich, da das Polit-System ihnen S`ICH`er-heit gibt. Nahles redet von Kontrolle die wichtig sei. Alles Schlagwörter.
        Fakt ist, geografisches Europa, wo beiSpiels-weise „Christal Meth“ über Bayern aus Polen reinkommt nach D (gibt’s zig Dokus drüber) bietet keine Sicherheit für alle Bewohner.
        Gauland sagt, Türen bleiben abgeschlossen. Ich las gestern, dass Bauern Speziell Schwierigkeiten von Asylanten haben. Im Skript, dass viele Asylanten mit Taxen verschwinden, alles eine Sippe, parallel. Und alles vertuscht von oberer PO-litik durch Gleichschaltung – in alle Ämter rein, also Dienstangestellte (Adler sei da Dienst, was fürn Quatsch, so was an einer Flagge festzumachen. Der Adler ist das Symbol für den Lichtkörper und nicht für die Politik.)
        Kauder retet von Genossen, nennt die Kollegen vor einer Herausforderung und redet über Maßnahmen, blabla. Freundschaft gibt’s aus dem Herzen und nicht über Geld und SchwippSchwagerei. Männer, lernt Lieben.
        Nochmals, geografisch gibt es ein Europa. Alles andere ist Bauern-Fängerei. Türkei gehört nicht dazu.
        In Amerika, bei-Spiel Ontario, viel Fläche, Länder passen da rein.
        Wagenknecht geht an nationale Themen ran und an Wohlstand und daß es um Destabilisierung geht
        und Krieg, welches Europa tragen wird. Rettungsmilliarden usw. D ist geknechtet über PO-litiker, weil die Verträge machen, die die Menschen abzocken. Nicht nur Inner-politisch. Weltweit.

        Da alles auch emotional ist, laufen viele im Hamster-Rad, nur die Politiker nicht. Die steigen selber auf, nur für sich. Müssen ja nix vorweisen. Keine Bildung. Sind Hand-Langer. Und arbeiten privat eh mit der Wirtschaft zusammen, bei-ein-ander. Um das Blut auszuquetschen.

      • Fluß schreibt:

        Heut bei ZDF Info gehts um Abzocke, den ganzen Tag. Da wird dar-gestellt, scheints, teil-weise auch ge-Schau-Spiel-ER-t. Da auch Türkei.
        abzocknews.de und als Beispiel daydreams.de
        Auch wieder Türken, sogar mit dt. Akzent. Viele Türken po-lieren sich hier auf und gehen dann Karriere in Türkei machen, auch wenns manchmal nur tele-Phon-isch ist. Und überspielen die eigene Tele-Phon- Nr..
        Fakt, es ist alles bekannt. Po-Lizei tut nix. Ist alles Magie. Maßnahmen übers Tele. Selber das Maß be-Stimme-n.
        Die alten Leutchen fallen drauf rein, weil sie noch ein Festnetz haben. Und Handy, wer gibt seine Nummer raus? Alle Forderungen dürfen nur per Post, also nach-wirkend laufen. Prä = vor. Post = nach. Deswegen gibts Post-Hypnose. Und da erwähn ich wieder den Berlepsch, hab sein Buch. Und er erklärte es letztens in einer Talkshow. Jeder, der seinen Geist öffnet ist automatisch hypnotisierbar. Außer die Liebes-Energie wird als ÜberWINDung eingesetzt.
        Oder man ist angezapft in höhere Dimensionen, also noetische Selbst-Er-Fahr-ung, dann gibts keine Er-Press-ung. Press = Drucken = 3D, also Festmachung, Form-at-ion.

      • Fluß schreibt:

        Mit noetisch meine ich daß man eine Selbstbestimmung hat, etwas was unzerstörbar ist. Praktisch wie der Zauberstab der Pharaonen.
        Der hat mehrere Stufen. Und das noetische paßt auf einem auf. So ist spürbar, daß das außen „falsch“ lauft. Und dann kommen Fragen und damit resonanzmäßig die Antworten.

      • Armin schreibt:

        ZDF Info, N-Tv, N 24 Pheonix – ja sogar Arte fliegen alle in derselben Spur.

      • Fluß schreibt:

        @ Armin, auch auf Tagesthemen 24 laufen Dinger, mit denen könnte man die Bundesregierung stürzen. Nur sind die Menschen so vertrauenslustig, daß sie alles mögliche in ihre Aura lassen ohne Aus-Sort.Tier-ung. In-vent-ar genannt.

        Wer noetisch denkt, schützt sich. Wissen, daß der Schutz da ist.

      • Armin schreibt:

        Wenn ich vor dem Fernseher sitze brauche ich keinen Schutz mehr-nur Aufmerksamkeit.

  3. muktananda13 schreibt:

    Wissen besteht nicht aus Tranformation der Illusion oder Gefühlen derer, sondern aus Selbsterkenntnis.

  4. Vina schreibt:

    So schön…. grad passend dazu gefunden auf herzflüsterei.com
    Die Liebe wünscht sich, dass wir unseren Seelenplan annehmen 😉 Vina

    „Achte und ehre dein Innen..deine Gefühle und deine Energie..nimm es an..akzeptiere deinen Seinszustand im Jetzt..akzeptiere was Ist..akzeptiere dein Leben, denn so nimmst du auch deinen Seelenplan an. Das heisst nicht, dass du keine Veränderung herbeiführen kannst..es heisst, dass jede Erfahrung dir dient und dich unterstützt, auch wenn du sie als negativ bewertest.

    Was in deinem Leben kannst du nicht annehmen, wie es eben Jetzt ist??
    Hast du die Möglichkeit, es zu ändern??!!..dann tu es. Gibt es gerade keine Möglichkeit, dann nimm es an und wenn du es nicht annehmen kannst, dann nimm an, dass du es halt gerade nicht annehmen kannst.
    Das Allerwichtigst ist, dass du dir den Druck rausnimmst und alles dafür tust, dass in dir Ruhe und Frieden ist.
    Das Allerwichtigste ist, dass du gut für dich sorgst..Dinge tust, die dir Spaß machen und die dich nähren, damit Ruhe und Frieden in dir ist.

    Dein Prozess erfordert keine Gegenbewegung deinerseits. Gott sitzt am Steuer und er kennt den Weg..er kennt die angenehmen Strecken und er kennt Abkürzungen..er kennt sein Gebiet..nur wenn du die ganze Zeit ins Steuer greifst, weil du denkst, du weisst es besser, wird er Schlangenlinien oder irgendwo dagegen fahren. Mach es dir auf dem Beifahrersitz bequem, aber schnall dich trotzdem an. Es gibt Menschen, die euch in eigenem Gefährt entgegenkommen und die gar nicht wissen, wo es lang geht und da muss Gott natürlich ausweichen. Vertraue diesen Schlenkerern..sie dienen dir und deiner Sicherheit.
    Das Ziel der Fahrt ist das kosmische Herz..der zentrale Punkt von Allem was Ist. Stell es dir vor wie tausendfache, einzelne Galaxien die ineinander greifen und ein grosses Ganzes bilden und jede einzelne Galaxie trägt in sich Weitere und immer so fort. Unendliche Kreationen mit unendlichen Möglichkeiten in unendlichen Farben und Varianten. Umso näher du kommst, desto klarer und deutlicher erkennst du einen Strahl, der von deiner Mitte direkt in das Zentrum der Galaxie führt und dann irgendwo verschwindet. Das ist deine Nabelschnur..deine Anbindung..deine Verkabelung, die dir nun bewusst werden soll und die zu deiner Neugeburt führt..zu deiner Lebendigkeit und zu deinen Visionen.

    Die Macht deines Herzen führt dich und sie spricht zu dir über deine Intuition..deine Intuition ist dein Leitsystem.

    Du bist ein Teil des gesamten, grenzenlosen Universums..fühle diese Energie in dir und mache die unsichtbare Ebene zu deiner Realität.“

    Meine Arbeit besteht darin, dich genau dorthin zu bringen..zu deiner Intuition..zu deiner Göttlichkeit..damit du der perfekte Beifahrer wirst..in deinem persönlichen Taxi, dass dich überall hinbringt..ÜBER-ALL!!
    Schreibe mir einfach eine Mail an herzfluesterei@gmx.de und ich erstelle dir deine persönliche Flüsterei.

    In Liebe..Sam❤

  5. Mefa schreibt:

    Folgendes verstehe ich nicht so ganz!

    Wieso sind Löwen auf dieser Erde Fleischfresser?
    Natürlich sind auch andere (Tier) Fleischfresser gemeint!

    Ist es wirklich so gewollt? Was steckt dahinter?

    • muniji schreibt:

      Auch sie sind einst ins 3-dimensionale Bewusstsein ‚gefallen’… doch nach (auch) ihrem Aufstieg, werden ‚die Löwen bei den Lämmern liegen’… ohne sie verspeisen zu wollen.

      Ich sah einmal ein YouTube-Video mit einem vegetarischen Löwen… hab’s mir allerdings nicht gesichert…. hm.

      LG – muniji 🙂

      • Mefa schreibt:

        Hmm… was haben sie dann für Zähne? 😀

        Das klingt als ob früher die 3. Dimension nicht gegeben hätte bzw. nicht vorgesehen ist.

        Ausserdem macht das ganze schon alles kompliziert und schwierig für ein Aufwachen der Menscheit, weil viel sie als Beispiel nehmen (als ob Gott/Natur so will) und das verstärkt deren glaubensätze noch viel mehr. Genau heute hatten so eine Diskussion in einem Kurs.

        Ahhh die Menschheit ist so weit weg vor einem Erwachen/Aufwachen!

      • Mefa schreibt:

        wow, nicht auf meine rechtschreibung achten, schreibe mit handy…

      • muniji schreibt:

        Mefa… „Ahhh die Menschheit ist so weit weg vor einem Erwachen/Aufwachen!“

        Hm… weil D u das gerade genauso hier formuliert hast… ist Dir auch klar… dass jede mit einer starken, inneren Überzeugung gemachte Aussage (wie Deine hier)… einen Schöpfungsauftrag darstellt?

        Und zwar auf 2 Ebenen:

        Auf ‚persönlicher‘ Ebene sorgst Du damit für Dich selbst dafür… hauptsächlich nur(!) solche zu ’sehen‘ und mit solchen zusammen zu treffen, die es tatsächlich noch sind… weil das übergeordnete Gesetz der RESONANZ… gar nichts anderes zulässt.

        (Abgesehen d a v o n, dass DU damit sowieso und in erster Hinsicht erstmal nur DICH SELBST und DEIN ERLEBEN VON DIR SELBST… DEFINIERST!)

        Auf globaler Ebene wirkt Deine Aussage… die ja auch eine Zukunfts-Komponente enthält… zusätzlich auch noch bremsend(!) auf das globale ‚Erwachen/Aufwachen’… da jede mit innerer Überzeugung gemachte Aussage… auch ein mit-schöpferischer Beitrag zum Ganzen(!) ist.

        Der Punkt ist:

        Für D i c h scheinst Du mit Deiner Aussage ja auch recht zu haben, weil Du, wie es aussieht… Dein ‚Augenmerk‘ offensichtlich in erster Linie noch… auf das ’noch nicht seiende‘ fokussierst.

        Und damit alles… was bereits in immer größerem Umfang global in Richtung Erwachen geschieht… aus Deiner ganz persönlichen Wahrnehmung in einem größeren Maße für Dich ‚ausblendest‘.. als es tatsächlich gerechtfertigt ist.

        Ich meine, das Bisherige zu sehen und zu erkennen ist eine Sache… es jedoch in seinem Vorhandensein nur noch weiter zu BESTÄTIGEN… eine ganz andere.

        Ich sag‘ das hier nicht, um Dich oder auch Andere zu ‚kritisieren‘, ganz und gar nicht.

        Doch zum ‚Aufstieg‘ und dem ‚Erwachen‘ gehört unabdingbar dazu… sich genau dieser Zusammenhänge absolut(!) be-wusst zu werden.

        Zumal sich in sehr naher Zukunft die Manifestationsgeschwindigkeit dessen, was wir genau JETZT innerlich BESTÄTIGEN… noch enorm(!) ERHÖHEN WIRD.

        Was von uns jetzt verlangt, mit größtmöglicher BEWUSSTHEIT unser permanentes SChÖPFER-SEIN zum Ausdruck zu bringen… weil es keine ‚Pause‘ kennt.

        Ich selbst… enthalte mich bereits längst jeden Versuchs meines Verstandes… eine ‚Beurteilung‘ oder gar ‚Bewertung‘ des momentanen Bewusstseins-Standes der Menschheit abzugeben.

        Ich sehe nur, wie er beständig ‚ansteigt’… und das immer schneller.

        Es ist jetzt einfach die Zeit des ‚Showdowns‘.

        Alles bisher ‚Verborgene‘ kommt nun ans Tageslicht… aille ‚Karten‘ von allen Mitspielern werden aufgedeckt… sodass alle gemeinsam immer mehr erkennen… was bisher wie und warum so war… um angesichts dessen… nun bewusst zu NEUEN, HÖHEREN WAHLEN und ENTSCHEIDUNGEN kommen zu können.

        Das ist das ‚Klären, Reinigen und Loslassen’… das jetzt passiert.

        In jedem von uns… 😉

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Mefa schreibt:

        ahhh muniji, du verdrehst einwenig das ganze hier…

        Wo lebst du denn?
        Das ist eine ernste Frage!

        Wie wärs mit den Tatsachen ins Auge sehen?

        Schön reden kann jeder, das habe ich bis jetzt auch so wie du gesehen, ich habe so fest daran geglaubt (das tue ich immer noch), dass alle voll (wie die Rosen und Blumen in Frühling aufgehen) am Aufwachen sind. Punkt.

        Trotzdem sind über 99% der Menschen der Tatsache was auf diesem Planeten passier nicht bewusst. Das ist eine Tatsache. Vielleicht siehst du es anders, evtl. weil du es nicht wahr haben willst oder auch unterdrücken willst was auch immer, dennoch ist das eine Tatsache.

        Geh mal richtig unter die Leute, dann wirst du es vielleicht doch anders sehen…
        Aber nicht das ganze Oberflächlich anschauen…

        Resonanz hin und her, du bist voll auch dabei, ich meine, wenn ich so einer bin oder so wäre, wie du es beschrieben hast, dann was machst du hier mit mir?

      • tula schreibt:

        🙂 muniji ist ja auch ein wandelndes Lexikon der Esoterikszene der letzten 30 Jahren.

        Gib ein Wort ein und muniji spuckt dir die Unterlagen der Esoterik dazu aus. 😉

      • muniji schreibt:

        Hallo Mefa…

        So ein Blog ist ja ein ‚Treffpunkt‘ für die verschiedendsten Leute… schließlich kann sich jeder hier einklinken… und etwas schreiben… und das aus teilweise sogar sehr unterschiedlichen Motiven…

        An Dich, eigentlich Deinen Verstand, hätte ich zu Deiner Antwort nur drei sehr einfache Fragen:

        W o h e r ‚weisst‘ Du erstens so ‚exakt und genau’… wieviel Prozent der Menschheit… gerade auf welchem Bewusstseinsstand sind? Zweitens: Woher genau ’nimmst‘ Du diese ‚gesicherten‘ Informationen?

        Und drittens:

        Entsprechen Deine ‚Informationen‘ in Wahrheit vielleicht nicht doch lediglich allein Deinen eigenen, bisherigen Wahrnehmungen in Deinen(!) persönlichen Kontakten… u n d darüberhinaus vielleicht noch von Dir gesammelten ‚Informationen‘ aus sog. äusseren ‚Informationsquellen/Medien‘?

        Kurz: Worauf beruht die ‚absolute Korrektheit‘ Deiner ‚eindeutigen‘ Prozent-Angabe genau? Welche ‚Quelle‘ sagt Dir, dass das auch genauso IST?

        Und darüberhinaus:

        Wie kann es möglich sein, dass jemand Anderer (in dem Falle ich)… das Gesamtgeschehen nicht nur anders sieht… sondern zusätzlich auch noch vermehrt völlig andere Erfahrungen in seinem persönlichen Umfeld macht… als (anscheinend) Du?

        Das sind doch alles andere als nur ‚oberflächliche‘ Fragen dazu, findest Du nicht auch? Ich finde das schon… und ich denke, sie sind es wert, sie sich auch einmal ernsthaft zu stellen.

        Da steckt nämlich sehr viel mehr dahinter, als es im ersten Moment erscheinen mag.

        LG – mu 🙂 🙂 :).

      • Mefa schreibt:

        muniji, all diese Fragen könnte ich dir genau so stellen wie du mir, nicht wahr?

        Ich möchte auf deine allgemeinen Fragen nicht direkt näher eingehen, weil sie keinen Sinn machen und uns nicht weiter bringen würden…

        Ich sage nur, wenn das nicht so wäre, dann hätten wir den Frieden auf Erden, nicht wahr?
        Und das seit Jahrtausenden, oder nicht?

        Jetzt kannst du sagen, aber halt, das ist es ja, es ist ein Chaos, weil sie alles hinterfragen und immer mehr bewusst werden, ja, da kann ich dir sogar auch zustimmen, aber war nicht schon seit Jahrtausenden hier auf Erden Chaotisch, Kriegerisch mit all seiner Negativität… ?

        Dann gehts weiter, wenn das nicht so wäre, dann wäre doch die Korruption doch schon lange weg, nicht wahr?

        Ich meine, wenn die Mehrheit der Menschen wirklich bewusst wären, was das angeht, dann hätten wir hier auf erden doch keine Korruption, bist du nicht der gleichen Meinung?

        Hmm.. du weisst so gut wie, dass Korruption bei jedem einzelnen anfängt… und was bedeutet jetzt das?

        Du redest doch immer wieder bzw. du schreibst, dass jeder Mensch komplett anders ist und es gibt niemals zwei mal… das kann und wird niemals geben – da bin ich vollkommen mit dir, also von daher spare dir bitte die Frage.

        Hier geht es nicht um seinen Umfeld, hier gehts es um vieles mehr.

        Ok, nachmals frage ich Dich; Wo lebst du?

        Wenn man was sehen will, dann mach man wie gewöhnlich die Augen auf.

      • Mefa schreibt:

        Ich will nicht damit sagen, dass die Menschen (wir) nicht am Erwachen/Aufwachen sind, und sie das sind je länger sie mehr… so weit waren wir noch nie (in den letzten Jahrtausenden).

        Ich persönlich treffe ich immer mehr solche Menschen, was mich immer wieder (positiv) überrascht…

      • muniji schreibt:

        „muniji, all diese Fragen könnte ich dir genau so stellen wie du mir, nicht wahr?“

        GENAU!!… Mefa… ganz genau. Genau darum geht doch! Du fragst mich ‚wo‘ ich lebe… weil Du noch denkst, es gäbe ‚da draussen‘ nur eine(!) einzige ‚Welt’… die für alle gleich ist… und deshalb auch Allen die gleichen Erfahrungen ‚beschert‘.

        Doch ist das wirklich so? Gibt es überhaupt auch nur 2 WESEN bzw. INDIVIDUEN… die je 100%ig genau das Gleiche erleben? Ist das überhaupt jemals m ö g l i c h??

        Es mag Dir ‚vollkommen unrealistisch‘ erscheinen… was ich jetzt sage… doch jedes Individuum i s t… wirklich und wahrhaftig… das alleinige und absolute, schöpferische(!) ZENTRUM… das ‚Alpha und das Omega’… seines eigenen Erlebens.

        Und das… schließt absolut ALLES mit ein…. ‚innen wie aussen’… und um dem etwas noch viel ‚Unglaublicheres’… ‚draufzusetzen‘:

        Alles was ‚je war, ist und sein wird’… ist und geschieht J E T Z T… weil es gar keinen ‚anderen Zeitpunkt‘ gibt… ‚an‘ dem All-es überhaupt je sein… und geschehen könnte!

        Jede Erfahrung und jedes Erleben davon findet also bereits genau JETZT statt… die Frage ist lediglich… auf w e l c h e s von all dem Du gerade (frequenzmässig) ein-gestimmt BIST.

        In DEINEM BEWUSSTSEIN… bzw. jeder in seinem ‚eigenen‘.

        Alles ist schon immer d a… mir wurde das bereits klar… längst bevor es z.B. hier das erste Mal in einigen ‚Botschaften‘ auch ganz genau… s o benannt wurde.

        Seitdem suche ich mir mein Erleben von ‚mir selbst und der Welt‘ immer bewusster aus… statt mir von irgendwelchen ‚äusseren Quellen’… ’sagen‘ zu lassen… ‚wie es ist‘.

        Schau‘ Dir doch vielleicht auch einmal ‚höhere Bewusstseine‘ und i h r Selbst-Erleben an… und dann frage Dich… WIESO sie ‚die Welt wie sie ist’… ganz anders erleben, als Du..?

        Wenn Du das wirklich einmal ernsthaft tust… und lange und tief genug… wirst Du ebenso entdecken… was es mit UNS… und unserem Erleben WIRKLICH auf sich hat.

        Wie es TATSÄCHLICH ‚zustande kommt’… und WIR SELBST… es fortwährend ‚verändernd und entwickelnd’… GESTALTEN.

        Beim ‚Aufwachen‘ und ‚unserem Aufstieg’… geht es fundamental um genau diese ‚Dinge’… und darum, uns ihrer JETZT wieder BEWUSST zu ‚werden‘.

        Damit wir in unserem ERLEBEN ‚zukünftig‘ auch wissen, w a s wir tun… während(!) wir es tun… als die permanent selbst-schöpferischen WESEN… die WIR SIND.

        Und nicht erst ‚werden‘ müssen.. 😉

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • tula schreibt:

        muniji, du weißt aber schon, das du nicht allein auf dieser Welt bist und das aber die vielen anderen Wesen die es noch gibt, von dir nicht getrennt sind, also du doch alleine auf dieser Welt bist, das gilt es zu erkennen.
        Ich mein, im Jetzt zu leben, wie du es oben beschreibst ist natürlich für einen bewussten Menschen unumgänglich und eine große Hilfe um die Einheit zu erkennen.

        Du bist einfach zu extrem mit dir selber beschäftigt.

      • muniji schreibt:

        „Du bist einfach zu extrem mit dir selber beschäftigt.“

        Hm… okay… was meinst denn Du… mit ‚wem‘ D u Dich ‚beschäftigst… wenn Du Dich mit ‚Anderen‘ beschäftigst?

        Und es Dir dabei… wie Du dann vielleicht sagst… ‚(nur) um die Anderen‘ geht…?

        Ist das dann wirklich die g a n z e Wahrheit?

        Ansonsten… sprach ich nicht von WESEN (in der Mehrzahl)… die gleich-zeitig(!) alle ihr EIGENES SELBST-ERLEBEN ‚haben‘?

        Wo ‚gemeinsame Erfahrungen‘ deshalb auch nur ‚dort‘ stattfinden… worin zwei oder mehrere von ihnen… im Moment auch innerlich über-ein-stimmen?

        So sehe und erlebe nämlich ‚ich’… alles was ‚ist und geschieht‘.

        LG – mu 🙂

      • muniji schreibt:

        Kurz gesagt: Wenn 2 zusammen in ein ‚Kino‘ gehen und sich dort einen Film anschauen… werden die beiden dann auch… haargenau den gleichen(!) Film… ’sehen‘?

        mu ….

      • tula schreibt:

        sind wir jetzt im Kindergarten?!

      • Mefa schreibt:

        „GENAU!!… Mefa… ganz genau. Genau darum geht doch! Du fragst mich ‚wo‘ ich lebe… weil Du noch denkst, es gäbe ‚da draussen‘ nur eine(!) einzige ‚Welt’… die für alle gleich ist… und deshalb auch Allen die gleichen Erfahrungen ‚beschert‘.“

        Falsch!!… Muniji… ganz falsch. Nein, es geht nicht darum, und mit Sicherheit ist es dem nicht so, da draussen ist NICHT nur eine einzige Welt… es ist mindestens so verschieden als Menschen gibt! Wo denkst du denn hin?!!!

        „Doch ist das wirklich so? Gibt es überhaupt auch nur 2 WESEN bzw. INDIVIDUEN… die je 100%ig genau das Gleiche erleben? Ist das überhaupt jemals m ö g l i c h??

        Es mag Dir ‚vollkommen unrealistisch‘ erscheinen… was ich jetzt sage… doch jedes Individuum i s t… wirklich und wahrhaftig… das alleinige und absolute, schöpferische(!) ZENTRUM… das ‚Alpha und das Omega’… seines eigenen Erlebens.“

        Sag mal, wieso wiederholst du den Inhalt was wir bis jetzt geschrieben haben und ausserdem, kannst du nicht zwischen den Zeilen lesen?!!
        Sehr EIGENartig! 😀

        „Jede Erfahrung und jedes Erleben davon findet also bereits genau JETZT statt… die Frage ist lediglich… auf w e l c h e s von all dem Du gerade (frequenzmässig) ein-gestimmt BIST.“

        Hast du das auswendig gelernt?
        Natürlich stimme ich dir vollkommen zu was dem jetzt angeht, ich weiss für mich, welches für mich stimmig ist, was ist mit dir? Ich meine theorie und praxis sind zwei verschiedene paar schuhen, also auswendig lernen bringt dich nicht viel weiter.

        Hmm.. wenn ich vielleicht nicht besser wüsste, würde ich saggen; Allmählich bestätigst du fast alles was Tula & Co zu dir sagen. Naja womöglich ist was dran.

        In diversen Botschaften liest man was von Mitgefühl haben usw. Ich frage mich wo deins geblieben ist, es scheint alles so kalt zu sein, vielleicht steht all dem dein ego im weg?

        Ich frag mich jetzt echt, was dieser Humbug soll!

      • muniji schreibt:

        Mefa… alles was ich sage ist:

        Die ‚Welt‘ die jemand e r l e b t, existiert nicht o h n e denjenigen.

        In deiner ‚Welt‘ ist die Menschheit ’noch weit vom Erwachen entfernt’… in meiner ist es genau umgekehrt. So sind auch unsere Erfahrungen ‚damit’… ganz andere.

        Beide sind wahr… Deine für Dich… und meine für mich… und werden von uns auch entsprechend erlebt. Deshalb ist auch Deine Frage: „W o lebst Du denn?“ … für mich nicht wirklich passend..

        Gerade weil… jeder nur die VERSION der ‚Welt‘ erlebt…. auf die sie/er gerade eingestimmt ist… und davon gibt es, wie Du selber auch sagst… genauso viele, wie es Individuen gibt.

        Die Frage ist also nicht, ‚wo‘ jemand lebt… sondern welche sie/er gerade für sich zu erleben wählt. Durch sein innerliches, momentanes Für-wahr-halten.

        Und genau das ‚tun‘ wir ja immerhin ständig…. ganz p r a k t i s c h.

        Was jeder an ’sich und Anderen‘ jederzeit und überall beobachten kann… ohne dazu erst irgend etwas ‚auswendig gelernt‘ haben zu müssen.

        Im Gegenteil sogar… je weniger ‚esoterische‘ oder sonstige Theorien jemand in seinem ‚Kopf‘ hat…. um so unbefangener, direkter und unmittelbarer wird dies auch für jeden leicht und bewusst erkennbar.

        Alles Erleben ist also immer(!) rein sub-jektiv… d.h. allein der individuellen Wahr-nehmung eines Einzelwesens unter-worfen… womit sich auch jegliche ‚Auseinandersetzungen‘ über das was ‚wahr ist oder nicht’… vollkommen erübrigen.

        Jeder ‚Kampf‘ und alle ‚Streitereien‘ enden… wenn das erst einmal im eigenen Bewusstsein ‚realisiert‘ worden ist.

        Frieden und kreative Zusammenarbeit im Miteinander… sind die Folge… und die überwältigende, gemeinsam erlebte Freude… die dies mit sich bringt.

        Ich nenne das… ein ‚höheres Sein‘.

        Es gibt inzwischen mehr und mehr Menschen die sich jetzt in Gruppen zusammentun, um genau das auch zu leben… und damit die ‚Neue Erde‘ für sich ‚erschaffen‘.

        Davon spreche ich… nur davon, Mefa.

        LG – mu 🙂

      • muniji schreibt:

        Hm… ich denke gerade… vielleicht sollte ich einfach damit aufhören, hier darüber zu schreiben… weil da letztlich jeder ganz für sich selbst drauf kommen muss (und wird).

        Darauf… was es in der Konsequenz für uns alle ‚bedeutet’… und ohne jegliche verbleibenden Zweifel… an Segensreichem für uns mit sich bringt.

        LG – mu 🙂

      • Mefa schreibt:

        Muniji, ich weiss wovon du sprichst… und ich spreche auch davon… Ich stimme auch vielem zu was du hier schreibst aber, ich glaube du verstehst es (vielleicht) nicht, was ich damit sagen möchte… wie dem auch sei, zwischen den Zeilen zu lesen ist auch eine Kunst!

        «Im Gegenteil sogar… je weniger ‚esoterische‘ oder sonstige Theorien jemand in seinem ‚Kopf‘ hat…. um so unbefangener, direkter und unmittelbarer wird dies auch für jeden leicht und bewusst erkennbar.»

        Wenn du meine Texte sorgfältig gelesen hättest, auch das zwischen den Zeilen, dann hättest du diesen Abschnitt auch nicht geschrieben… hmm… irgendwo ist der Wurm drin…

        «Alles Erleben ist also immer(!) rein sub-jektiv… d.h. allein der individuellen Wahr-nehmung eines Einzelwesens unter-worfen… womit sich auch jegliche ‚Auseinandersetzungen‘ über das was ‚wahr ist oder nicht’… vollkommen erübrigen.

        Jeder ‚Kampf‘ und alle ‚Streitereien‘ enden… wenn das erst einmal im eigenen Bewusstsein ‚realisiert‘ worden ist.»

        Oh, ja, das stimmt voll und ganz was du da schreibst aber, du hast das kollektive Bewusstsein hier vergessen, ich meine, du lebst hier auf diesem Planeten nicht alleine!

        Was ich damit sagen möchte ist, du hast deine Realität, ich die meine, jeder seine usw. und dann haben wir trotz der individuellen auch eine kollektive Realität, es fängt an in kleineren und geht bis in grösseren verschiedenen Gruppen und dann Global was wir alle gemeinsam haben….

        Ich hoffe, du hast mich jetzt besser verstanden, auch das mit der Frage wo du lebst, wenn nicht, dann nicht, macht nichts… du bist okay… ich bin okay… alles ist okay… was sonst!

        LG & Ciao 😉

      • muniji schreibt:

        Hallo Mefa… 🙂

        Danke… für deine ausführliche und ehrliche Antwort. Zwei Bemerkungen hätte ich noch dazu, wenn Du mir erlaubst:

        Zit.: „Wenn du meine Texte sorgfältig gelesen hättest,..“ …Das habe ich, Mefa… und mein Absatz: „Im Gegenteil sogar… je weniger ‚esoterische‘ oder sonstige Theorien … usw.“ war von mir einfach nur eine ganz grundlegende(!) Aussage… und nicht auf DICH speziell gemünzt.

        Und was das ‚Nicht-allein-auf-diesem-Planeten-Sein‘ angeht, stimme ich dir einerseits zwar absolut zu… andererseits ist unser individuelles ERLEBEN auch wiederum… niemals(!) absolut das Gleiche… wie das eines ‚Anderen‘.

        Trotz aller möglichen Gemeinsamkeiten… ist es dennoch stets so einzig-artig, wie es das überhaupt nur sein kann.

        Was uns unweigerlich zu der folgenden, ’seltsamen‘ Aussage bringen muss, die da lautet:

        „NUR D U ERLEBST, WAS DU GERADE ERLEBST – UND NIEMAND S O N S T.“

        Niemand ‚teilt‘ daher auch jemals wirklich ‚das Schicksal eines Anderen’… trägt aber durch sein momentanes So-Sein… sprich, seine/ihre ‚Art‘ sich gerade so oder so ins Miteinander einzubringen… zur Gesamt-Qualität des gemeinsamen ERLEBENS bei.

        Und jeder… trägt dafür immer… die ganz a l l e i n i g e Verantwortung.

        In jedem, funkelnagelneuen Moment…

        So ’sehe‘ ich ‚uns.

        LG – mu 🙂

      • Mefa schreibt:

        Hi mu, habe ich nicht die ganze Zeit das versucht zu erklären was du jetzt geschrieben hast?

        Auch das ist mir eben vollkommen klar:

        „NUR D U ERLEBST, WAS DU GERADE ERLEBST – UND NIEMAND S O N S T.“

        Wir können niemals das gleiche Erlebnis haben, das kann nie stattfinden. Punkt.
        Wir können aber ähnliche Erlebnisse haben, was niemals die gleichen sind oder sein werden.

        Trotz allem der Planet samt seiner Bewohner ist im Wandel, das bestreitet auch niemand!

        Das Spiel auf der Erde findet individuell sowie auch kollektiv statt.
        Die Frage ist, wie schnell sich der Wandel für das wohl aller wandeln wird.

        LG

      • tula schreibt:

        Natürlich erlebt auch jeder das was der andere erlebt.
        Du brauchst dich ja nur in den anderen einfühlen.
        Außerdem bist du doch Bewusstsein /Gott und und ich bin das auch, daher brauchst du nur diesen Zugang zu Gott finden und schon erlebst du was alle anderen erleben.
        Wenn du das willst oder besser wenn du das erträgst.
        Ich mein, schau dir die welt und die Menschen doch an, willst du das alles spüren, erleben? Hälst du das aus?

      • muniji schreibt:

        Hallo Mefa,

        es ist nicht so, dass ich Dir in irgendeiner Weise wider-sprechen möchte.

        Die von mir formulierte Aussage „Nur Du erlebst, was Du gerade erlebst… und ’niemand‘ sonst.“ trägt jedoch auch noch etwas in sich, das über das scheinbar Offensichtliche noch weit hinausgeht.

        Auf der Wahrnehmungsebene der Viel-Falt (Individu-en!)… ‚gibt‘ es scheinbar tatsächlich ‚Dich u n d Andere‘. Auf der Wahrnehmungsebene des Eins(!)-Seins ist das jedoch nicht der Fall.

        Denn… wo nur EINES i s t… können keine ‚Zwei‘ sein, nicht wahr?

        „Niemand s o n s t…“ besagt daher also auch: niemand ‚Anderer‘, weil es einen solchen ‚Anderen‘ gar nicht gibt… ‚ausser-halb‘ von DIR…stattdessen nur DICH… das EINE SELBST… das buchstäblich ALLES IST … WAS IST.

        Gäbe es nämlich auch nur einen einzigen ‚Anderen’… also ‚jemanden’… der/die DU NICHT(!) WÄRST… bzw. BIST… wie könntest DU DICH z.B. … auf der Ebene der ‚Viel-Falt’… dann überhaupt je in einen ‚Anderen‘ ein-fühlen?

        Tatsächlich ist das nur deshalb möglich… weil DU auch der/die ‚Andere‘ b i s t..

        DU, der DU DAS EINE(!) BIST… immer EINS mit DIR SELBST u n d all DEINEN SCHÖPFUNGEN… FÜHLST dann ganz einfach… wie DU DICH gerade ‚dort‘ fühlst… IN DIR.

        Ich sage das hier nicht einfach so dahin… spiele hier nicht einfach nur ‚mal so‘ mit Worten herum… sondern möchte damit stattdessen ’nur‘ sagen:

        ‚Wem‘ es wirklich um die bewusste Wahrnehmung und das Erfahren des EINS-SEINS geht, trifft ‚früher oder später’… genau auf d a s.

        Weil es in Wirklichkeit… gar nicht ‚anders‘ sein kann. 😀

        In-divid-u-e n… ’sind‘ eine Illusion.

        GLG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Mefa schreibt:

        Hi mu, das was du schreibst ist mir längst bekannt.
        Allerdings kann ich nicht sagen woher das alles kommt.
        Mein vorheriger Text bezog sich auf die Vielfalt der Individuen (unteilbares).

        Trotzdem könnte man auch folgendes zu dem einfühlen sagen:
        Das einfühlen kommt von den «ähnlichen Erfahrungen», welche schon durchgemacht wurden… deshalb hat der Mensch die Fähigkeit das zu fühlen/spüren, was ein anderer fühlt/spürt.

        Trotz all dieser Vielfalt, möchte jedes Individuum EINS sein.

        LG

      • muniji schreibt:

        Hallo Mefa, 🙂

        Hm… was kann ich dazu noch sagen? Ausser vielleicht… dass der Glaube, es gäbe tatsächlich(!) so etwas wie ‚mehrere Individu-en‘ eine Illusion darstellt.

        Eine, zugegeben, PHANTASTISCHE Illusion… in ihrer schöpferischen Genialität nicht zu überbietende GEISTIGE SCHÖPFUNG im BEWUSSTSEIN des EINEN.

        Als UNABDINGBARE VORAUS-SETZUNG, SICH SELBST in UN-BEGRENZTER, VIEL-FÄLTIGSTER WEISE in ‚ALLES‘ HINEIN-TRÄUMEN ZU KÖNNEN… WAS JEMALS DENK-BAR IST:

        Dennoch ist da nur EINES… nur EIN(!) EINZIGES IN-DIVID-UUM… in WIRKLICHKEIT AUF IMMER UN-TEILBAR IN SICH SELBST… schon gar nicht… in ‚Individu-en‘.

        Außer in der eigenen, vorübergehenden, geistig-phantasievollen Vorstellung.

        Die EINE, GROSSE FRAGE lautet also: „WER BIN ICH WIRKLICH?“

        Jenseits… all dessen?

        😀 😀 😀

        mu ❤

      • Vina schreibt:

        Zitat mu,
        „Die EINE, GROSSE FRAGE lautet also: „WER BIN ICH WIRKLICH?“

        Jenseits… all dessen?“

        🔥Wer bin ICH wirklich? …..Pure, reine Liebe! 😋

        „Ihr seid genau da, wo ihr zu dieser Zeit sein müsst, tut, was ihr tun müsst, und macht einen guten Job, selbst wenn es so aussieht, als würdet ihr nichts tun. Die Wahrheit zu sein, ohne äußeres Erscheinen zuzulassen, erzeugt eine Atmosphäre, in der Veränderung stattfinden kann. Wisst, dass alles nach Plan läuft. Die spirituelle Reise ist jetzt eine Frage des Seins, nicht des Tuns.

        Während ihr ein immer tiefer werdendes Bewusstsein darüber erlangt, was Liebe wirklich ist, werden eure Gedanken und Aktionen automatisch beginnen, es zu reflektieren. Ihr werdet Liebe, weil ihr in Wirklichkeit Bewusstsein seid und nicht nur ein physischer Körper. Das macht einen spirituellen Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen. Nein, die Meister unterscheiden sich nur dadurch von allen anderen, dass sie wissen, wer sie sind. Sie sind wach.“

        An etwas zu zweifeln ist zu einer Gewohnheit geworden, die in fast allen Menschen verwurzelt ist. Ich habe mich bewusst dafür entschieden, die Liebe zu sein, die ich bin!

        Alles Liebe ☀️ Vina

      • Vina schreibt:

        Korrekt: 😉
        „Das ist es, was es so scheinen(!) lässt, als wäre ein spiritueller Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen.“

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Vina, hat dein Ego Probleme mit Autoritäten?

      • Vina schreibt:

        Hä?
        Keine Ahnung wie du auf so was kommst Tula

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        na dein letzter Satz!, wie es so „scheint“ bei Dir, niemand schreibt solche Sätze, nur eben Egos die Probleme mit Autoritäten haben oder eben mit dem eigenen Selbstwert, was ja eins zum anderen führt.

      • Vina schreibt:

        Tula, niemand schreibt solche Sätze?
        Na die Arkturianische Gruppe sehr wohl! 😉

        Original-Text: „This is what makes a spiritual master appear to be different or more blessed than ordinary humans.“
        Diesen von dir erwähnten Satz habe ich einfach nur auf Deutsch zitiert…. und:
        😃 mit meinem Selbstwert bin ich mehr als zufrieden! ✌️ Vina

  6. muniji schreibt:

    „Ihr werdet Liebe, weil ihr in Wirklichkeit Bewusstsein seid und nicht nur ein physischer Körper. ~ Das macht einen spirituellen Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen. ~ Nein, die Meister unterscheiden sich nur dadurch von allen anderen, dass sie wissen, wer sie sind. Sie sind wach.“

    Original-Text: „This is what makes a spiritual master appear to be different or more blessed than ordinary humans.“

    Korrekt: „Das ist es, was es so scheinen(!) lässt, als wäre ein spiritueller Meister anders oder gesegneter als gewöhnliche Menschen.“

    • muniji schreibt:

      Zit.: „Schuldgefühle und Gewissensbisse verweilen oft lange, nachdem man erkannt hat, was sie sind. Widerstehe nicht der Panik, wenn du glaubst, dass du irgendwie versagt hast, …weil Widerstand einfach etwas mit Macht ausstattet. (!!)

      Erlaube vielmehr, dass diese Emotionen fließen, ohne sie als gut oder schlecht zu bezeichnen. Danke ihnen, dass sie dich daran erinnert haben, an was du dich immer noch festhältst, schicke Licht zu deinen Zellen und sage ihnen, dass es an der Zeit ist, alle alten und beendeten dreidimensionalen Energien freizugeben, und dann gehe einfach in deinem Tag weiter.

      Es ist ein Prozess. Alte Energien treten zurück, wenn du in der Lage bist dich zu bewegen, statt ihnen mehr Bedeutung oder Macht über dich zu geben. Irgendwann lösen sich diese Dinge einfach in Nichts auf, das sie sind,

      …weil du sie nicht länger mit deiner Energie nährst.“

      • Vina schreibt:

        So ist es muniji 😊
        Und ich habe etwas wirklich WICHTIGES für mich bemerkt! Nämlich, dass es für mich wertvoll ist, die gewonnen Erkenntnisse daraus zu FEIERN! Nicht im Sinn von ‚ach wie bin ich gut‘ sondern, hey… schon wieder was gemeistert!
        DAS bringt mich vorwärts, denn die alten Energien machen ja Platz für Neues! Und somit ziehe ich weiter, löse etwas auf, wenn’s was aufzulösen gibt und freu mich darüber… und schon bin ich etwas leichter unterwegs… 😊 Vina

  7. Armin schreibt:

    Es bis hierher überlebt zu haben(also: es überstanden und angenommen zu haben) – ist alleine schon eine Leistung; und darüber hinaus noch Liebe auszustrahlen, eine umso grössere..Aber die Liebe will mehr, als wir uns vorstellen können..

    • Vina schreibt:

      DAS freut mich auch so sehr, Armin!

      Und jetzt, mit der Liebe unterwegs, dürfen wir uns überraschen lassen!
      Ja! Die Liebe will mehr…. ich bin mir absolut sicher: das Beste kommt noch! Und…. dass wir es uns kaum vorstellen können macht das Ganze ja so überaus GROSSartig 😁 Denn wir sind JETZT mittendrin und voll dabei ❣️ Vina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s