Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 16.Juni 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 16.Juni 2018

Selbstliebe ist kein Akt des Ausschließens. Sie ist ein Akt der Einbeziehung. Sie bedeutet letztlich, Euch selbst mit der gleichen Liebe, Sorgfalt und Rücksichtnahme zu behandeln, die Ihr allen Anderen so aufmerksam gegeben habt. Sie bedeutet einfach, Euch in die Fairness und Ausgewogenheit zu begeben, was dem Wohlbefinden aller Beteiligten dient. Wenn Ihr das Gefühl habt, dass es ein fehlendes Stück gibt, das Ihr finden müsst, um Euch in die Ganzheit hinein zu bewegen, ist es sehr wahrscheinlich, dass das, wonach Ihr die ganze Zeit gesucht habt, Eure eigene Liebe und Aufmerksamkeit ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 16.06.2018, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

HEUTE:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” – 17.Juni 2018 (21 Uhr)

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 16.Juni 2018

  1. muktananda13 schreibt:

    Wo es ein „ich “ gibt, da gibt `s auch Dimensionen und Trennung;
    wo es sie gibt, dort gibt`s Wirklichkeit als Zeit und Raum. Und wo es ein „Ich“, Zeit und Raum gibt, da gibt`s nur Illusion.

    • muniji schreibt:

      Falsch… wo es zwei(!) „Ichs“ zu geben scheint… scheint auch ‚Trennung‘ zu sein, die niemals wirklich real ist… da da nur EINES… IST.

      ‚Ego‘-Bewusstsein beruht allein auf der Annahme… ‚weniger‘ zu sein als das…. sich nur für einen ‚Teil‘ des EINEN zu halten… statt für das EINE SELBST in Allem.

      Genauso, wie wenn ein ‚Mensch‘ von sich sagen würde: „Ich bin nur eines meiner ‚Teile’… nur ein Fuß… nur ein Arm… oder nur ein Ohr.“

      Obwohl er doch jederzeit das GANZE GLEICHZEITIG ist… vollkommen ungetrennt in sich selbst. Sogar an jedem ‚Körper‘ also… ist die EINE WAHRHEIT ‚ablesbar‘.

      Für den, der auch… hinschaut! 😀

      mu 🙂

      • muktananda13 schreibt:

        Man sieht vom Weltraum aus, dass du nie meditiert hast.
        Wo das Ego ist, das ist kein Bewusstsein, sondern nur ein Sein der Illusion.
        Das Ego beruht nicht auf Annahme, sondern DAS EGO IST DAS FALSCHE GEFÜHL , JEMAND ZU SEIN.

      • muniji schreibt:

        ICH BIN nicht ‚jemand’… im ‚Vergleich‘ zu ‚jemand Anderem‘.

  2. DA KAM schreibt:

    ICHBIN mit ALLEMVERBUNDEN…..

    UND

    welch Erstaunen : „es gibt mich ja auch getrennt von den anderen….. “ WOW ..

    Es gibt MICH ja WIRKLICH 🙂 ❤ 🙂

    • DA KAM schreibt:

      ICH LIEBE MICH …. und deshalb ….. :

    • muktananda13 schreibt:

      Wirklichkeit ist der Zustand, in dem man erlebt, dass da kein „ich“ ist.

      • DA KAM schreibt:

        WIRKLICHKEIT kann nur ERLEBT werden aus einem „ich“ – Blickwinkel ….. tauchen der Erlebende und das Erlebte…. Schöpfer und Schöpfung…. ganz in die Quelle ein…..

        IST der Urzustand…..

        ES IST…..

        niemand ist mehr da ,der erlebt und es beschreiben könnte….

        die eine wie die andere Beschreibung ist „richtig“.

        Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort….. da TREFFEN wir uns!?!

        1+1= 3

      • muktananda13 schreibt:

        Wirklichkeit kennt weder Winkel, noch Blickwinkel.
        Wirklichkeit kann tatsächlich nicht beschrieben werden; es ist aber eine der größten Selbstlügen und Lügen überhaupt, darüber zu lesen und hören und es zu wiederholen.
        Der Ort jenseits von „richtig“ und „falsch“, wo sich viele treffen, ist immer noch Illusion. Wirklichkeit kennt keine Orte.

        Wenn 1+1=3, da ist nur ein verirrter Verstand und sein Ego.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s