Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 12.Mai 2018

https://erstkontakt.files.wordpress.com/2015/10/erzengel-gabriel.png?w=640

Tagesbotschaft – 12.Mai 2018

Es ist das Üben von Dankbarkeit, was es Euch ermöglicht, Euch in Euer Leben zu verlieben, und von diesem inneren Raum aus sind alle anderen Dinge möglich.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 12.05.2017, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

 

Das könnte Dich auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael am 15.Mai 2018 – 21 Uhr  (Neumond)

Thema: „Erdung – unsere Verbindung zur Natur und zu Mutter Erde vertiefen“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

40 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 12.Mai 2018

  1. Vina schreibt:

    Hihi❣️hey Leute….wir sind echt gut und werden immer besser!
    Unabhängig voneinander stellen wir die selben höchstspannenden Links ein…. damit er ja niemandem durch die Lappen geht ☀️ich hatte ihn auf Deutsch auch bei den Kommentaren der Botschaft von Saul vom 6. Mai einkopiert weil er mich echt aus den Söckli geschmissen hat!!! 😁 Mittlerweile bin ich wieder drin in den Socken und nach dem lesen dieser hilfreichen, spannenden de Luxe Lektüre kenn ich jetzt auch den Trick, wie ich unterscheiden kann, auf welcher Ebene sie sich grade befinden ~ und wie ich mich wieder in die selbe Dimension wie meine Socken begebe… 🙃🙃🗝😉
    Wirklich sehr abenteuerlich, unser Erden~Leben 👣 …. Vina❣️

    • da kam .... schreibt:

      …. ja… grins …. wenn meine oberen Chakren mal wieder ohne die unteren Chakren nach 5D rüberwollen…. na ,“da haut`s mich net nur aus den Socken….. da ecken meine Zehen ziemlich „spürbar“ an den 3D- Möbeln an 😉 ….

      Okay ,ich hab jetzt verstanden „sie“ wollen ja „mit“ ,der Körper will ja mit ! 😀

      „Kopf und Herz an Füße ….. Kopf und Herz an Füße : „WIR“ haben verstanden …. IHR kommt mit …. Schrittchen für Schrittchen…. INACHTSAMKEIT ….

      Wo find ich diese „Füße-smilies“ ,vina ?

      • Vina schreibt:

        👣👣…. grins liebe Dakma…. die sind bei mir auf dem iPad bei der Tastatur integriert… kopier dir einfach meine wenn du magst 😉… happy way….👣👣👣👣….

      • da kam .... schreibt:

        ah…. jetzt klappts : 👣👣👣👣…. weiß allerdings nich ,wo ich die bei mir jetzt speichern kann…. muß dich also gegebenfalls nochmal um „Fußkontakt“ 😉 anfragen ,wenn ich meinen PC-Freund hier hab 😀

      • Vina schreibt:

        👣👣👣 ….
        😃 Na klar doch, wir sind ja beide auf unserem Seelenpfad unterwegs, gemeinsam verstärken sich unsere Fuss~Abdrücke auf unserer lieben Mutter Erde… 😉🎶🎶🤗

    • muniji schreibt:

      Hallo Vina! – Hatte gar nicht mitbekommen, dass du den Text hier auch schon woanders verlinkt hattest. Wenn viele Comments in kurzer Zeit hintereinander kommen, rutschen die älteren ja immer so schnell nach unten… und aus dem Blickfeld.

      Wollte zum Inhalt des Textes eigentlich nur noch sagen:

      Die schon oft gegebene Voraus-‚Ankündigung‘ unseres WECHSELS in eine in hohem Maße ganz andere DASEINS-Weise, als unsere bisherige… war nie nur ein Wunsch-Traum ein paar ‚verrückter Esoteriker‘.

      Doch seien wir mal ehrlich: Hätten w i r das vor 30, 40 oder 50 Jahren bereits… wirklich von uns geglaubt? Und ganz REALISTISCH für möglich gehalten?

      Und jetzt sind wir mittendrin in diesem Wandel… erstaunlich, wie sehr wir uns inzwischen schon verändert haben… findest Du nicht auch? 😀

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • Vina schreibt:

        Hey du Lieber 😃
        Weisst du, bei mir reichen schon die letzten 10 Jahre!! Ich hätts DA noch nicht mal für möglich gehalten 😉
        Und ja! Es ist überaus erstaunlich, wie sehr und wie schnelllll wir uns verändert haben!!
        Und das Schönste…. es fühlt sich sogar gut an (körperlich nicht immer, im Herzen aber schon) ☺️ Eigentlich war ich bis da schon ganz zufrieden mit mir… weisst du, um in einer Metapher zu sprechen…. wie die Raupe, die ihr leben lebt und es bestmöglich und mit bestem Wissen und Gewissen er-lebt. Sie hat keinen blassen Schimmer davon, dass sie dereinst FLIEGEN kann…. 🦋 Und jetzt?!???!
        Durchbrechen wir in unserem ureigenen Tempo unsere Mauern rund um unsere Herzensintelligenz… !! 👌
        Wenn ich DIESEN WANDEL mit meinem Kopf nachvollziehen wollen würde…. undenkbar! Im Herzen allerdings ist dieses unerschütterliche Gefühl, dass ich einfach WEISS, dass ich auf genau DIESEM Weg bin!
        Du schriebst unlängst mal irgendwo „Wissen ist ganz und gar Gefühl“ … und… „noch bevor du fragst, habe ich dir bereits geantwortet“…
        GENAU SO ist es 😃 Ich danke dir an dieser Stelle gaaaanz herzlich dafür, dass du so unermüdlich mit allen, die es wollen, schon längst und immer wieder solche Weisheiten teilst! Ist irgendwie etwas anders, als wenn ich es in gechannelten Botschaften lese, weil du ja auch ein Mensch wie ich, ein Mitglied der Bodenmannschaft oder, hübscher ausgedückt, ein „Erdenengel“ bist. ☀️
        Auch Dank solchen geteilten Weisheiten er~innere ich mich wieder daran, wenn etwas STIMMT! Weil es sich für mich einfach soooo gut anfühlt… und ich es ganz einfach (wieder) glauben will! Denn, wenn ich den Halt nicht in mir selber finde, sag, WO sollte ich ihn sonst finden? 😉🙃☺️ Wer würde mir den Mut geben, mich (wieder) zu getrauen…. , mir also wieder zu ver~trauen, mich authentisch zu zeigen? Solche verwandelnden Erlebnisse jemandem, der nicht ganz so ähnlich „tickt“ wie ich, rüber zu bringen, fällt mir oft nicht einfach. Ich finde meist nicht die passenden Worte dafür. Ich lebe es lieber täglich vor und wenn mich jemand fragt, wieso ich diese Einstellung habe, ja DANN, dann sprudelt mein Erfahrungsschatz (r)über und ich seh’s an seinen Augen, seinem veränderten Gesichts~Ausdruck…. dass er versteht, wie’s geht… von Herz zu Herz❣️Und schon ist’s wieder einer mehr, der sich erinnert…
        Ich freu mich soooo dermassen, dass wir jetzt HIER und mitten drin und voll dabei sind…. als Brückenbauer UND als Brücke, einfach, weil wir’s wirklich gerne SIND, und offenbar auch KÖNNEN ☺️😋 … so schön, dass Du und so viele liebenswerte Mitbrückenbauer JETZT hier seid! DANKE dafür❣️
        und…. happy way….👣👣👣
        …. Vina 🦋

  2. muktananda13 schreibt:

    Es gibt nichts, was nicht alles ist.
    Und darin gibt es nichts, was nicht illusorisch ist.

    Ein „ich“, ein „jemand“ und ein „etwas“ in einem „jemals“ sind nur die Traumblase darin.

    • muniji schreibt:

      Ich widerspreche dir darin gar nicht, muktananda.

      Doch alle ‚Traumblasen‘ sind in Wirklichkeit GOTTES ‚Traumblasen‘-Schöpfungen, wessen sonst? OHNE sie … würde GOTT niemals etwas über seine eigene UNBEGRENZHEIT in Erfahrung bringen… und sich ihrer BE-WUSST sein können.

      Wie viele(!) ‚Traumblasen‘-Schöpfungen nämlich, sind schließlich überhaupt möglich? UNBEGRENZT Viele… und so kann GOTT sich selbst darin wiedererkennen. 😀

      Genial-Göttlich…oder etwa nicht?

      LG – mu 🙂

  3. muktananda13 schreibt:

    Man wird nicht weise, in dem man Botschaften liest, sondern man bleibt damit waise.
    DER WEISE FINDET DIE ALLUMFASSENDE FÜLLE JENSEITS EIGENER HÜLLE.

    • muniji schreibt:

      … und gleichzeitig sind alle Schöpfungen ein unbegrenzter AUSDRUCK dieser all-umfassenden FÜLLE, somit nicht nur ‚jenseits’… sondern auch ‚diesseits‘. 😀

      Sowohl als auch… LG

      • muktananda13 schreibt:

        „Diesseits“ und “ jenseits“ sind nur Konstrukte des Geistes, nicht aber das Reine Bewusstsein.

      • muktananda13 schreibt:

        Alles Erschaffung ist Illusion, die scheint, lebt und vergeht.
        Das Reine Bewusstsein kennt sie nicht.

      • muniji schreibt:

        D u hast hier den Begriff ‚jenseits‘ verwendet… und als ‚Ort‘ der Allumfassenden Fülle benannt… nicht ich, lieber muktananda.

        Also war dann(!) deine Aussage… doch auch nur eine ‚Konstruktion des Geistes’… Falls Du Deine eigenen Worte ernst nimmst… musst Du dem dann folglich auch zustimmen, richtig?

        Dennoch ‚weiß‘ ich gut, was Du zu vermitteln versuchst… muktananda.

        LG – mu

      • muktananda13 schreibt:

        muniji schreibt:
        Mai 15, 2018 um 5:14 pm

        … und gleichzeitig sind alle Schöpfungen ein unbegrenzter AUSDRUCK dieser all-umfassenden FÜLLE, somit nicht nur ‚jenseits’… sondern auch ‚diesseits‘. 😀

        Sowohl als auch… LG

      • muniji schreibt:

        muktananda13 schreibt:
        Mai 15, 2018 um 5:04 pm

        „Man wird nicht weise, … ( ). DER WEISE FINDET DIE ALLUMFASSENDE FÜLLE ~~JENSEITS~~ EIGENER HÜLLE.“

  4. da kam .... schreibt:

    Ja ,genau ….. „SICHSELBSTERFÜLLEND“ und aus diesem „ERFÜLLTSEIN“ …. wie eine Schale ,die „empfängt“ …… dies überfließen zu lassen …. INFREUDE SEINEGABEN …. seine unpersönliche , individualisierte ICHBIN-Erweiterung der Quelle werden und immer mehr es EINFACH SEIN ….
    … es durch sich fließenlassen….

    FREILASSEND ,wer seinen/ihren Becher in diese Energie hält um TEILZUHABEN …. und wer vorbeigeht ,weil er etwas ganz anderes bedarf……

    und so sprudeln NEBENEINANDER immer mehr und mehr KLEINE GÖTTLICHE QUELLEN …SICH SELBST ERFÜLLEND aus der Urquelle ALLENSEINS und sich gegenseitig
    nährend…..

    zu Schöpfungen voller Freude,Leichtigkeit und Kreativität !

    lg
    Dakma 🙂

  5. Doris Hinrichs schreibt:

    Lieber Muniji,
    habe deine Kommentare vermisst, freue mich, dass du dich wieder gemeldet hast.
    Ganz liebe Grüße
    Doris

    • muniji schreibt:

      Dankeschön, Doris! 🙂

      Ich teile (seltsamer Ausdruck eigentlich…) einfach gerne mit ‚Anderen‘, was ich so ‚habe‘ und bin gleichzeitig auch immer genauso interessiert an ihren(!) Entdeckungen.

      Manche meinen vielleicht, ich wolle mich ‚damit nur in den Vordergrund spielen‘, aber ich selbst bin eigentlich immer froh, wenn dabei Andere genauso mitmachen.

      Da bin ich dann immer genauso(!) fasziniert davon… wie ein kleines Kind. *lach*

      Wir ‚verlieren‘ ja nichts, wenn wir uns ‚zeigen’… im Gegenteil! Freigiebig zu geben was man ‚hat‘.. ist für mich gelebter Ausdruck von FÜLLE.

      So haben dann auch ALLE etwas davon bzw. können sich davon ’nehmen‘, was sie gerade besonders interessiert oder ihnen einfach nur gut tut. 😀

      I c h wünsche mir jedenfalls eine ‚Welt‘ in der das jeder so sieht.und lebt, denn gemeinsam ‚haben‘ Alle doch immer viel mehr von Allem oder nicht?

      Was der/die Einzelne dann damit ‚macht’… ist natürlich allein ihre/seine Sache. 😉

      Das steht für mich dabei immer an erster Stelle… ❤

      GLG – muniji 🙂 🙂 🙂

  6. Doris Hinrichs schreibt:

    Lieber Muniji, habe deine Kommentare vermisst, freue mich, dass du dich wieder gemeldet hast.
    Lg Doris

  7. Vina schreibt:

    Aaahhh 😃 FREU❣️Den Himmel auf der Erde erLEBEN…. ☺️✌️😃🗝

  8. da kam .... schreibt:

    …. Lichtschalter umkippen …. letztes Puzzleteil einsetzen… fertig 😀 !

    https://emmyxblog.wordpress.com/2018/05/06/besondere-botschaft-der-fdl-mit-einzigartiger-energie-blossom-goodchild-und-die-fdl-06-05-2018/

    danke „emmy“ 😉 von blog zu blog 😀

    • muniji schreibt:

      Weißt Du, was ich in dieser FDL-Botschaft vor allem sehe, Dakma..?

      Die Tatsache, dass nun die ‚kritische Masse‘ an WESEN-in-Menschengestalt ‚erreicht‘ ist… die NICHT NUR dazu bereit sind… JETZT!…auch das scheinbar ‚Unmögliche’… dennoch für MÖGLICH, d.h. MACHBAR zu halten… sondern diese ‚kritische Masse‘ jetzt an der Schwelle steht… dieses WISSEN auch schlicht… in die TAT umzusetzen.

      Es PHYSISCH zu DEMONSTRIEREN! FREI UND VOR ALLER AUGEN!!

      In vollem Bewusstsein dessen.

      Um es in Folge auf diese Weise… gerade durch(!) genau dieses TUN… in unser Planetares KOLLEKTIV-BEWUSSTSEIN… ‚einzuspeisen‘.

      V o r Erreichen dieser ‚kritischen‘ Anzahl an Menschen-Wesen, wäre das Geben dieser ‚Botschaft’… nicht auf den selben ‚Boden‘ gefallen… wie es JETZT der Fall IST.

      Weshalb sie bis JETZT auch noch nicht gegeben wurde… ( ! )

      Ich selber spreche hier seit Jahren davon, ‚umkreiste‘ dieses ‚Thema‘ in allen nur erdenklichen Weisen und Darstellungsarten immer wieder. Z.B. auch, indem ich darauf verwies, wie unsere ‚Kontrolleure‘ überhaupt zu ihrer scheinbaren ‚Macht über uns‘ gelangten:

      Indem sie dafür sorgten, dass WIR nur das(!) über uns SELBST glaubten und für wahr hielten, was allein i h r e n (Macht-)Zwecken diente… denn sie wissen(!) sehr genau, dass allein die jeweilige Bewusstseins-Qualität eines Individuums, genauer: dessen In-h a l t e… dem Individuum auch genau die entsprechenden ERFAHRUNGEN verschafft.

      Gemäß dem KOSMISCHEN GESETZ DER ENTSPRECHUNG.

      In welches WIR als ‚Erlebende‘ natürlicherweise in jedem Moment ‚eingebunden‘ sind, was nichts anderes bedeutet, als… dass wir ES sowieso ständig anwenden.

      Wissentlich, oder auch unwissentlich – genannt: ‚un-bewusst‘.

      SELBST DANN, wenn wir diese unsere un-begrenzte(!). selbst-schöpferische Macht dazu verwenden… genau diese(!) vor uns selbst zu VERLEUGNEN(!)… indem wir sie uns ganz einfach selber ‚absprechen‘.

      Jedes religiöse Glaubenssystem… wirklich j e d e s… ‚arbeitet‘ damit.

      Versucht UNS zu suggerieren, ‚NOCH NICHT‘ zu sein was wir DENNOCH IMMER SIND… DA WIR IN WIRKLICHKEIT NIEMALS ETWAS ‚ANDERES‘ SEIN K Ö N N E N!

      INKLUSIVE aller FÄHIGKEITEN, die seit jeher UNSER SIND.

      JESHUA versuchte uns immer nur zu dieser EINEN SO EINFACHEN WAHRHEIT ‚AUFZUWECKEN’… in jeder nur möglichen Weise.

      Aus unserem KOLLEKTIVEN TRAUM… ’nur schwache Menschen zu sein’… statt IN DER TAT SEHR, SEHR MÄCHTIGE SCHÖPFER-WESEN… von denen KEINES ‚MÄCHTIGER‘ IST, als ein Anderes.

      DENEN DESHALB AUCH NIEMALS… ETWAS OHNE IHRE EIGENE ZUSTIMMUNG ‚ANGETAN‘ WERDEN KANN… WAS ES AUCH SEI.

      Wissentlich-bewusst… oder ‚unwissentlich-unbewusst‘.

      ‚Selbstermächtigung‘ ist deshalb nicht ein ‚Zurückholen unserer Eigenmacht v o n Anderen!’… sondern der einfache Akt, uns an uns SELBST zu ER-INNERN.

      MIT ALLEM WAS WIR SIND! 😀

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Hier dazu u.a. einmal ein Auszug aus ST.GERMAINs ’33 Reden über ICH BIN‘, als ein Vorgeschmack auf das, was wir jetzt wieder ‚werden‘:

        „Die Aufmerksamkeit ist der Kanal, durch den GOTTES mächtige Kraft, durch Denken und Fühlen, unmittelbar in das Vollbringen strömt.

        Solange ihr noch nichts aus dem Unsichtbaren ins Sichtbare verdichtet (precipitiert) habt, lauert in euch der Zweifel, bis solch einfache Gestaltung sich ereignet. Ist das einmal geschehen, so schnellen Mut und Zutrauen in die Höhe, und ihr werdet weiterhin ohne Schwierigkeiten a l l e s zu erzeugen vermögen, was ihr wünscht.

        Die Verdichtung von zum Beispiel Gold oder Juwelen aus dem Unsichtbaren ins Sichtbare ist so einfach wie das Atmen, sobald jeder fragwürdige Zweifel, der sich durch das äußere Tun angesammelt hat, aufgezehrt oder beiseite geschoben ist.

        Diese Mauern der BEGRENZUNG haben die Menschen während vieler Jahrhunderte aufgebaut. Nun müssen sie nieder gebrochen, zerschmettert, aufgelöst werden in jeder möglichen Art. Zuerst braucht es den Entschluss, das zu tun!

        Doch wenn ihr wisst, dass die „ICH BIN Kraft“ in euch wirkt, so kann es kein Misslingen geben. Der Verstand hat bloß die Aufmerksamkeit auf den Gegenstand, der sichtbar werden soll, gerichtet zu halten.

        Verharrt bei dieser Tatsache, und plötzlich werdet ihr euch in vollem Schaffen finden und staunen, dass ihr es solange nicht benutzt habt.“

        * * *

        Mich erinnert das auch an BASHAR, der einmal in seiner unnachahmlichen Art sagte:

        „Passt nur auf („Watchout“)! Wenn die Menschen der Erde erst einmal wieder zu der vollen Wahrheit über sich erwacht sein werden… wird sie niemand mehr aufhalten können, denn SIE werden ein für alle Male wissen, dass wirklich Alles(!) möglich ist.

        SIE werden es sein, die dies für ALLE IN ALLEN UNIVERSEN, bewiesen haben werden.“

        Ich lasse das gerne hier einfach mal nur so stehen…

        mu 😀

      • da kam .... schreibt:

        ja ,mu …. ich verstehe … Schrittchen für Schrittchen…. möchte „dies“ tiefer sacken ……
        und sich als Wahrheit entpuppen ….

        Die Raupe wird zum Schmetterling …..

        Zitat :
        „Die Aufmerksamkeit ist der Kanal, durch den GOTTES mächtige Kraft, durch Denken und Fühlen, unmittelbar in das Vollbringen strömt. “ St. Germain

        Jetzt wird auch klar ,was WIRKLICH geübt werden kann…. die „Aufmerksamkeit“ ,den Fokus in jedem JETZT wieder auszurichten… und in jedem Jetzt „die Quelle zu empfangen“…..

        Männlich und Weiblich in gemeinsamen Tanz ….. gleichberechtigt im Schöpfungsspiel
        IN jedem Menschen…

        DANKE !
        Dakma

      • muniji schreibt:

        So kann man es auch ausdrücken, Dakma… 🙂

        … und es gibt noch sehr viel mehr ‚wieder’zuentdecken… sehr Vieles mehr…

        LG – muniji ❤

      • Vina schreibt:

        Gefällt mir sehr lieber mu 🤗
        Ich erlebte nämlich etwas grossartiges mit mir, seitdem ich „etwas“ bemerke:
        Erst machte ICH den Unterschied, den ich mir für die Welt wünschte…. jetzt BIN ich der Unterschied!
        Mein Herz schlägt in grundloser Freude, einfach hier auf diesem wunderschönen Planeten zu SEIN. Es bis hierhin in meinem Leben „geschafft“ zu haben. Oft, wenn ich durch meine Tage gehe, spüre ich so etwas wie eine Würdehaltung in meiner Wirbelsäule aufsteigen. Ein „Freudestolz“…, nicht etwa im Sinne von „oh, wie bin ich toll“, sondern im Sinne von Freude SEIN …. ☺️ … ich bringe meine „Herzensinformationen“ in die Handlungsebene und fühle mich dabei so richtig souverän 😉 Es fühlt sich gut uns sicher an, als ob ich es schon immer so getan hätte… und ich WEISS einfach, dass ich auf meinem Seelenpfad BIN. Es ist spannend und wie brandneu ~ ich liebe es ❣️und bin gespannt wie ein Regenschirm, was als nächstes kommt 😃

        Greez ~ Vina ☀️

      • muniji schreibt:

        „Oft, wenn ich durch meine Tage gehe, spüre ich so etwas wie eine Würdehaltung in meiner Wirbelsäule aufsteigen… (..) … im Sinne von Freude SEIN …. ☺ “

        Stimmt, dies und das Gefühl dieser ‚ganz neuen‘ inneren Souveränität, kenne ich gut. WIR(!) SELBST… werden jetzt einfach immer PRÄSENTER in unserem physischen Dasein… und genau so fühlt es sich deshalb auch an.

        WIR kommen nun endlich in unserer GANZHEIT ‚auf der Erde an’… als das, WAS WIR WIRKLICH SIND… wie ich das immer auszudrücken pflege. 😉

        ‚Himmel und Erde‘ verschmelzen jetzt durch unser vollständiges ANKOMMEN hier – in EINES. Immer mehr und mehr… **FREU** 😀

        Viele der ’neuen Kinder‘ machen es uns bereits vor… 😉

        Was für eine FREUDE!

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

    • muniji schreibt:

      Hallo Dakma! – Das Neueste von Celia Fenn hat es auch in sich:

      https://spiritlibrary.com/starchild-global/the-earth-in-transition-to-new-earth-the-future-is-now

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • da kam .... schreibt:

        Zitat :
        „If you feel stressed and anxious and angry or fearful, then you are in a 3D space. If you feel relaxed and content, creative and joyful and peaceful, then you are in 5D space. “

        ich versteh den englischen Text nicht ganz ,aber WOW …. es scheint zu reichen, die „Energie! kommt rüber …..

        und das Zitat oben erklärt mir vieles…. u. a. auch ,daß ich hin-und her switche und mal „die Sinnhaftigkeit von Therapie oder/und Schattenarbeit“ WIRKLICH als sinnvoll erkenne (das ist dann „der Weg“ in 3D ,der hier so geführt wird….) und dann aber a3<uch
        den Quantensprung erfühlen kann EINFACH JETZT in Gesundheit ,Freiheit und GLÜCKSELIGKEIT DAZUSEIN ( das ist dann das Geschmäckle von 5 D) 😀

        ALLES GUT!

        Dank dir sehr , mu …. für den link und
        Danke mir ,daß ich "trotz englisch" in seine Energie eingetaucht bin ..

      • da kam .... schreibt:

        ok …. dann soll es wohl „ein zweites mal einschwingen 😉 „….

      • da kam .... schreibt:

        Ja ,das lohnt sich mindestens zweimal hineinzufühlen und -zudenken und -zuschwingen
        …. 🙂

      • da kam .... schreibt:

        und auch dieser :ALLES ist miteinander verschränkt ….. greifbar nah …. nach innen wie nach außen…. Raum und Zeit sind nur ein darin enthaltenes Spielfeld aufeinander abgestimmter begrenzter Wahrnehmung…. Bewußtsein ,das sich auf eine andere Frequenzbereich einschwingt ….. kann es verlassen…. bzw sich „über die scheinbare Hülle 😉 “ hinaus erweitern in andere Wahrnehmungs- und Spielfelder :

        https://k7848.wordpress.com/2018/05/16/roswitha-eine-geschichte-der-schoepfung-teil-1/

      • muniji schreibt:

        Ein feiner Aisha-Text, Dakma… dankeschön. 🙂

        Für diejenigen, die schon eine ‚Ahnung‘ von dem in sich spüren, worauf das alles jetzt für uns hinausläuft, vermittelt der Inhalt dieses Textes eine schöne Bestätigung.

        Und gleichzeitig einen noch sehr viel tiefer gehenderen ‚Sinn’… für die eigentliche ‚Realität hinter allen Realitäten’… so weit zumindest, wie der/die Einzelne schon dazu bereit ist, sich darauf ‚ein‘ zulassen.

        Das Wichtigste dabei erscheint m i r, sich während unseres ‚Wandels‘ jetzt in jedem Moment genau so anzunehmen, wie wir gerade sind, gleich ‚wo‘ wir damit gerade zu ’stehen‘ scheinen.

        Wie LAZARIS vor Jahren schon einmal sagte: „Die Schritte, die zum Ziel führen, sind auch gleichzeitig immer das, was am Ziel erfahren wird.“

        Das war schon immer eine mir ‚meinen Weg leuchtende‘ Wahrheit. 🙂

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • da kam .... schreibt:

        …. das tut wieder sooooooo gut ,lieber mu ….. als hättest du es zwischen meinen Zeilen herausgelesen : Mach ich auch alles richtig? Schaff ich das in 3 Monaten(was ich eigentlich garnicht glaube…. diese Zeitbegrenzung!? usw….

        da gibt es eine freudige Erwartungshaltung und soviel gesunden Stolz über das bis hierhin ERKANNTE …. und es ist immer wieder haarscharf am „reicht es auch?“…. aber
        beim Schreiben kann ich es „fühlen“ ,das ist ein altes Glaubensmuster des verletzten inneren Kindes…… nicht die WIRKLICHKEIT (und auch offline wurde mir dies gerade „geschenkt“)..

        Ja ,ALLESISTGUT…. im JETZT…

        „DAS ZIEL LIEGT IM WEG“ (mit einer wunderschönen Doppeldeutigkeit 😉 😀 )

        DANKE DIR ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s