Neue Erde: Übernatürliches Ereignis schon bald? (Video mit Allison Coe) – 03.März 2018

In diesem Video erzählt Allison Coe – Hypnotherapeutin und Rückführungsspezialistin (nach der QHHT-Methode von Dolores Cannon) weitere Details und brisante Informationen über ein kommendes übernatürliches Ereignis – welches schon demnächst auf der Erde eintreffen sollte. Allison spricht in diesem Video im Spezifischen über drei Klienten-Sitzungen – die alle unabhängig voneinader während einer „Hypnose-Session“ dieses Ereignis – oder das „Event“ – aus erster Hand erfahren und erlebt haben. Bei einer  Hypnose Session wird das Unterbewusstsein – das All-Selbst oder Höhere Selbst – eines Menschen abgefragt. Allison hat sehr viele solcher Sitzungen durchgeführt (*)  und darin einige Muster – also sich wiederholende Strukturen und Details – zusammengetragen und auch Zeitlinien abfragen können. Allison betont – dass es wichtig ist – sein eigenes Urteilungs- und Entscheidungsvermögen immer an oberster Stelle zu halten und nicht alles für bare Münze zu nehmen…

Hier nun das Video und unsere ultra kurze Zusammenfassung der übereinstimmenden Details aus den einzelnen Hypnose-Sessions:

Das übernatürliche Ereignis wird als eine „Lichtwelle“ beschrieben – die zu sehen und vor allen Dingen – zu spüren ist. Manche sehen diese Welle als einen Blitz – manche als eine lila-purpur farbene Energie am Himmel – manche sehen es als regenbogenfarbene Feuer-Wolken – die sich über die gesamte Landschaft rollend ausbreiten. Diese Welle berührt alles Lebendige und alles Physische augenblicklich. Das Auftreffen der Welle verändert alles und wird als Beginn des 5D-Zeitalters beschrieben. Die Energie ist liebevoll und tief berührend. Sobald das Licht (also gemeint ist die Energie) auftrifft – bleibt es und geht nicht wieder weg. Menschen – die in sich ruhen und in Verbundenheit mit dem Kosmos leben – werden diese Energie sehr freudvoll erfahren – andere – die weniger in der Anbindung zum Kosmos leben – werden stark verwundert – erschreckt – teils schockiert sein. Wie immer besteht kein Grund zur Beunruhigung. Laut Aussagen der Klienten kommt niemand zu Schaden. Insgesamt wird durch diese Welle das neue Zeitalter – die goldene Zeit – die neue Erde – das 5D-Bewusstsein – eingeläutet. So beschreiben die Menschen unter Hypnose – dass neue Fähigkeiten – meist medialer Natur – plötzlich in ihnen da sind. Übereinstimmend ist auch – dass es darauf bald ein neues Finanzsystem geben wird – bis wir auch kurz darauf dieses wieder abstreifen und die 5D-Realität voll und ganz Wirklichkeit werden lassen. Das Eintreffen dieser Welle wird laut Aussagen  aller Klienten noch im ersten Quartal 2018 geschehen – soviel zu den momentanen Zeitlinien….

Es ist auch wichtig zu verstehen – das dieses Eintreffen der Welle als die physische Manifestation des Aufstiegs – als physischer Beginn des Aufstiegs – zu verstehen ist….

 

(*) Schon Dolores Cannon – die Begründerin der QHHT-Methode – hat mehr als 45 Jahre Erfahrung im Bereich der Hypno-Therapie und Rückführung – davon 25 Jahre Fälle beobachtet und aufgezeichnet – in denen Außerirdische Lebensformen eine wichtige Rolle spielen.

Mehr: http://www.soulfocus-hypnosis.com/

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & Gesundheit, Enthüllungen Aktuell, ET-Contact, Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

66 Antworten zu Neue Erde: Übernatürliches Ereignis schon bald? (Video mit Allison Coe) – 03.März 2018

  1. CHRISTIan LIEBErherr schreibt:

    Keine Meinung ist auch eine Meinung … ich lass mich gerne (auch von mir Selbst) überraschen https://www.heise.de/newsticker/meldung/Heller-als-500-Milliarden-Sonnen-Supernova-verbluefft-Forscher-3071596.html

  2. muktananda13 schreibt:

    Liest vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Sprichst du vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Denkst du ans Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Hörst du vom Bewusstsein, du kennst nicht Bewusstsein.
    Suchst du das Bewusstsein?
    Du bist doch Bewusstsein!

  3. muktananda13 schreibt:

    Solange alle anderen schuld sind, wirst du Opfer bleiben.
    Und solange du wie hypnotisiert, ununterbrochen, das unteilbare Bewusstsein teilst, wirst du nur ein Teil bleiben.

  4. muktananda13 schreibt:

    Eine neue Erde mit neuen Urteilen aus alten Vorurteilen kann nie bestehen.

  5. http://www.lichtweltverlag.com/de/index.php

    PERLE DES TAGES // 1326

    “Widmet euch weiterhin mit all eurer Kraft, der eigenen spirituellen Vollendung, denn die Welt vollendet sich alleine dadurch.

    “ERZENGEL GABRIEL

  6. yamahela schreibt:

    Aber: diese Welle, die hier beschrieben ist, wurde – in anderer (Übersetzungs-)Form in den Channelbotschaften der „Jeshua Energie“ schon mehrmals beschrieben. Man kann sie auch spüren – diese Welle; repektive die betreffende Energieform. Wir sind ja Transzendenten und Lichtaktivatoren gleichermassen..

    • to-be-or-not-to-be schreibt:

      Nach den Aussagen der Klienten sind/waren wir bis jetzt! nur den „Vorläufern“ dieser Welle ausgesetzt. Das „Event“ ist dann ihr Höhepunkt, nachdem sie sich vorher genügend aufgebaut hatte. Ich stelle mir das genau wie bei einer Meeres-Welle vor. Wenn wir im Meer schwimmen und eine neue Welle kommt hebt die uns ja auch erst langsamer und dann aber immer schneller hoch. Bis sie ihren höchsten Stand erreicht hat. An ihrem höchsten Punkt, also dem „Event“ springen“ wir dann praktisch hinauf auf einen höheren Bewusstseinslevel. In meiner gefühlten Vorstellung „sehe“ ich diese Welle aus dem galaktischen ZENTRUM kommend genau so. Also wie! sie mit ihrem Scheitelpunkt von dort aus die ganze Galaxie in jede Richtung durchläuft bis hin zu uns und das halt alle 26000 Jahre. Mein Gefühl sagt mir da auch, daß zum Beispiel bei der letzten Welle die „besten Atlanter“ damals aufstiegen und von da an gings mit Atlantis nur noch bergab weil nur noch die „Techniker“ ohne Weisheit die Führung und das sagen hatten. Bis zum seinem vollständigen Untergang wegen ihrer verrückten Energieexperimente. Genauso muss es gewesen sein..

    • tula ..............Überraschung schreibt:

      ……….An ihrem höchsten Punkt, also dem „Event“ springen“ wir dann praktisch hinauf auf einen höheren Bewusstseinslevel…………

      Nein werden wir nicht, du sagst ja selbst das bei der letzten Welle nur die Besten aufgestiegen sind, also nicht mal die Erde selbst und das es dann nur mehr bergab ging.
      Ob es uns diesmal auch so ergeht, also nach deinem Gefühl! 😉

      mhhh…..heißt du in Wirklichkeit Frosch, hast sehr viel Ähnlichkeit mir ihr. mmh mmh……

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Das kollektive! Menschheitsbewusstsein ist aber heute ein anderes. Obwohl nach den Aussagen der Klienten die Höherdimensionalen sich gewünscht hätten, daß noch sehr viel mehr Menschen schon „erwachter“ wären um das „Event“ auch auf der Erde! bewusst und direkt mitzuerleben. Die Klienten sagten dazu nämlich auch: Viele die noch dafür! noch nicht ausreichend „wach“ sind (frequenzmäßig) werden vorübergehend auf die Schiffe geholt um ihnen dann dort einen noch etwas fließenderen „Übergang“ zu ermöglichen. Aber nicht alle von ihnen werden wenn sie wieder auf der Erde sind sich auch total daran erinnern. Das wird also bei all denen verschieden sein, Die einen mehr, die anderen weniger aber auch für sie wird alles definitiv verändert sein. Also sie selber. Trotzdem wird die „Ernte“ diesmal viel höher sein, als beim letzten Mal. Die Klienten sagten auch aus, daß die „Scheidung der Geister“ schon längst feststeht und daß meditieren/in die Stille gehen jetzt nur noch das einzige ist womit wir uns am besten darauf einstellen können. Also auf das „Event“. Natürlich sind das alles „nur“ Aussagen von Leuten in Hypnose und Allison sagt ja auch selber, daß sie eigentlich gar nichts mit „Vorhersagen“ am Hut hat. Ganz im Gegenteil sogar mehr analytisch und rational ist. Ihr ist halt in ihren Sitzungen aufgefallen, daß total verschiedene Menschen darin genau das Gleiche seit etwa letzen September beschreiben und halt „vorhersagen“. Nur wegen diesem sich wiederholenden „Muster“ geht sie damit überhaupt an die Öffentlichkeit. Also wenn ihre Klienten ihr das auch erlauben, nur dann..

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        natürlich sind es diesmal mehr Menschen, weißt wieviel Milliarden Mensch es zur Zeit auf der Welt gibt und wie dünn bevölkert die Erde damals war.

        Liebe tobe…..egal ob Hypnose oder channeling, weißt du eigentlich das sich im Geistigen so allerlei Wesen herumtreiben, drum prüfe gut wer sich ewig bindet, nein das war bei der Ehe o.k. diesen Grundsatz kann man auch auf Channelings und Hypnosegeschichten anwenden.

        Also Freund tobe…..was siehst Du in deinen Meditationen?

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „Nein, werden wir nicht,..“

        Du bist schon komisch manchmal. Einerseits beschwerst du dich, wenn andere von „wir“ sprechen“ und andererseits glaubst du! aber auch genau zu wissen was „wir werden“ und nicht werden. Glaubst du allen Ernstes daß allein du! das total korrekt beurteilen kannst? Das wäre ja ziemlich anmaßend meinst du nicht selber?. Ich könnte von mir nicht behaupten das beurteilen zu können und ich würde es auch gar nicht tun wollen. Und wenn dann gehe ich immer vom bestmöglichen aus und nicht weniger. In meinem eigenen Leben und deshalb auch für Andere. So bin ich! jedenfalls.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „so allerlei Wesen herumtreiben, drum prüfe gut“

        Ich bin nicht so blind und unerfahren wie du vielleicht denkst, tuladot. Ich hänge mich auch nicht allein an den Aussagen von Leuten in Hypnose auf. Sie aber anderseits einfach zu ignorieren und nur als vielleicht weiteren „Trick“ von „Wesen“ abzutun, fände ich auch wieder für falsch, nee: für unangebracht! ist da der bessere Ausdruck. Was ich in meinen Meditationen „sehe“? Ich nehme mich als ein eigentlich gestaltloses Sein wahr, das zum Beispiel auch über einige „menschlichen Ableger/Inkarnationen“ an einem „irdischen“ Geschehen mitbeteiligt ist. Beides also. Genügt dir das als Antwort? (Wahrscheinlich wieder mal nicht, wie ich dich von deinen Kommentaren hier kenne.) Egal.

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        mh wieso solltest du sie ignorieren? aus welchem Grund?

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Lass es, tuladot. Ich kenne deine Hintergedanken bei solchen Fragen inzwischen mehr als gut genug. Du bist durchschaubarer als du dir anscheinend immer noch einbildest.. also lass es einfach. Ich bin mir sicher du weißt selber sehr! genau, was ich damit meine. Ende der Unterhaltung.

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        ha jetzt sind wir da, falls du es erkennen willst.

        Du interpretiert ununterbrochen deine Gedanken in andere hinein, in Channeling usw. und auch in mich etc. das ist natürlich eine totale Sackgasse, emotionale menschliche Egosackgasse.

        tobe, so geradeheraus wie ich schreibt selten jemand, da gibt’s nichts zu durchschauen, meine Worte sind klar und deutlich, ich schreibe offensichtlich, da gibt’s nichts dahinter ergo schreibe ich sehr einfach und du machst es kompliziert weil du glaubst das da eine Mords Geschichte dahinter sein muss. Meine Kommentare sind ohne Umschweife klar und deutlich, einfacher geht’s nicht mehr. Ich schreibe einen Satz und genauso ist er auch gemeint, du tobe und viele andere hier machen aber aus meinen Satz ihre eigene Baustelle draus und so macht ihr es auch bei allen anderen auch. Blind! Für dich ist es unvorstellbar das jemand so einfach und ehrlich sein kann, darum eure vielen Interpretationen.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Ich bins leid, tuladot. Ich empfinde dich weder als ehrlich mit dir selber noch als wirklich ehrlich mit Anderen, was aber sowieso immer zusammen gehört wie du (nehme ich mal an) auch selber weißt. Und falls du das jetzt wieder auf mich „spiegeln“ willst, nur zu, das ist mir inzwischen total egal. Das kenne ich ja von deinen Kommentaren zur Genüge.. Hauptsache keine „Farbe bekennen“ zu irgendwas, das ist halt dein „Ding“, aber nichts für mich. Punkt.

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        ich bins leid (schreibst ja nicht das erstemal) tja wieso antwortest du dann immer wieder, wenn du es leid bist, siehst du, dass nennt man unehrlich mit sich selber sein.
        So ein Vorgehen findest du bei mir nicht. Und zum Rest, ja du hast recht, es ist eine Spiegelung von Dir selber.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „das nennt man unehrlich mit sich selber sein“

        Nein, inkonsequent ja, aber bestimmt nicht unehrlich. Der Unterschied zwischen Ehrlichkeit und Konsequentsein sollte dir doch eigentlich längst bewusst sein, so „spirituell klug“ du dich immer gibst. Und woher kommt meine ehrliche Inkonsequenz? Weil ich für meinen Teil auch ganz ehrlich gesagt kein Mensch bin, der Anderen gerne „für immer“ die Tür vor der Nase zuschlägt. Eigentlich überhaupt nicht. Wer ist hier also „blind“? Denk bitte erstmal gründlich über meine Antwort hier nach, bevor du mir überhaupt nochmal antwortest. Vielleicht kriegst du es ja hin, sollte mich freuen. Wenn nicht, dann eben nicht.

      • Laubfrosch schreibt:

        das nicht der Frosch, das kann er gar nicht sein, weil ich es bin…

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Was „es heißt“ oder irgendwer „verkündet wie es sein soll“ interessiert mich nicht die Bohne. („drum prüfe wer sich ewig bindet“, Zit. tuladot). Ich bin keine Nachläuferin von äusseren „Quellen“, keine Anhängerin von irgendeinem Guru oder was da sonst noch seine „Weisheiten“ zum Besten gibt. Interessiert, immer. Aber für mich zählt unter dem Strich nur was JETZT GERADE in MIR ist und MICH innerlich berührt und be-wegt.. Alles andere überlasse ich gerne dir und allen, die immer noch „Anderen“ nachlaufen wollen, weil sie sich selber immer noch nicht zutrauen, auch ganz ohne „äussere Quellen“ auszukommen. „Reinigen, reinigen, reinigen.“ Es gibt nichts zu „reinigen“, allerhöchstens zu erkennen und zu begreifen. Dann fällt jeder Unsinn sowieso von ganz alleine weg. So funtioniert das, aber nicht indem sich einen „spirituellen Putzfimmel“ zulegt. So denken zwar vielleicht immer noch eine Menge Leute, aber zum Glück werdens immer weniger. Mit den echt! aufwachenden machen dann sogar nur ganz einfache Unterhaltungen schon einen Riesenspaß. Im Gegensatz zu „Unterhaltungen“ mit dir, tuladot.

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        tobe….du musst dich doch nicht mit mir unterhalten, das machst du ja freiwillig, kannst also jederzeit damit aufhören. Das wär wie wenn du den ganzen Süßkram ist und dich dann wunderst warum du immer dicker wirst. 😯

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        o.k. Frosch aber ihr seid euch wirklich verdammt ähnlich, ich mein tobe, j.n. muniji du……….

        das ist wie beim Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel. Da hat der grüne Spieler, vier grüne Figuren am Brett, tja und wenn ich einen dieser grünen Figuren treffe, also ich als rote Figur….bitte wie soll da jemand den Unterschied kennen, ihr seid ja alle grün und im Prinzip seid ich auch nur ein Spieler.

        Ich wette ihr seid euch sogar wie aus dem Gesicht gerissen, wahrscheinlich habt ihr sogar die gleich Sprachfarbe, Sprachbetonung, gleiche Vorlieben und Ausdrucksweisen…………. 😉

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        *LACH* „..du musst dich doch nicht mit mir unterhalten, “ Danke für diese Erleuchtung meines noch sooo unwissenden Geistes, tuladot. Ohne deine fürsorgliche Zuwendung wäre ich da allein doch niemals drauf gekommen. Was täte ich nur ohne! Dich, ich wäre ganz bestimmt verloren, für immer. (Ironie Ende!). Deine „Ego-Persönlichkeit“ scheint wirklich zu glauben mir das erst sagen zu müssen, damit auch ich es weiß. Du bist schon so eine Marke ganz „besonderer Art“!! Egal, leben und leben lassen. Immer noch *LACH*..

      • tula ..............Überraschung schreibt:

        tobe, du bist so ein richtig gutes Beispiel des Menschen. Im Kopf haben sie es ja verstanden aber die Praxis, das Umsetzen funktioniert einfach nicht.

      • to be or not to be schreibt:

        sagt das Kasperle zum Krokodil

      • tobe 11.19 wie perfekt doch alles ist, Verstand und Praxis und schon meldest du dich, wie wunderbar und perfekt. 😀

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Sollst „recht haben“, tulalein. Jeder siehts wie er es gerade sehen will.. and the show goes on.. and on.

      • to be or not to be schreibt:

        Gut ne, zur richtigen Zeit am richtigen Ort
        nur blöd das ja Zeit, Ort du und ich zum Kasperletheater gehören
        also wer meldet sich da und wem fällt´s auf
        kannst ja mal darüber meditieren, soll ja angeblich helfen

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Wie man wieder mal sieht: Auf der „persönlichen Ego-Ebene“ gibt es keine Einigung/Einssein in irgendwas.

        Dazu ist sie auch gar nicht gedacht, sondern gerade für! der Möglichkeit, durch sie verschiedene Perspektiven/Varianten von „persönlichem“ Bewusstsein und entsprechende Selbsterfahrungen zu ermöglichen. EINS sind „wir“ nur in unserem gemeinsamen Ursprung, aber nie in unseren persönlichen Kreationen. Ist doch logisch. Was solls also?!! Mehr als sich gegenseitig „Ideen präsentieren“ geht auf der! Ebene doch sowieso nicht. Unser ursprüngliches! Eins-Sein beruht bestimmt nicht auf irgendwelchen „richtigen Ansichten“ über das was „wahr“ ist und was nicht, denn die werden nie! „glech“ aussehen. Wenn einer immer noch das Gegenteil davon glaubt, stellt er damit bloß die Wirklichkeit auf den Kopf.. und hats nur noch nicht gemerkt.

      • yamahela schreibt:

        Zitat Tula: „drum prüfe, wer sich ewig bindet“, stimmt., dies gilt gleichermassen für den Umgang in diesem Blog – und nicht alles kann für bare Münze genommen werden..

        Meiner Meinung nach gibt es auch gar kein „Event“, denn alles ist ein Kontinuum – also Prozeß., all dies wurde hier schon ofmals als Channelbotschaften rübergebracht.; aber man kann ihn auch spüren – diesen Prozeß, wenn man aufmerksam ist.

        Wie oft(?!) wurde in der Menschheitsgeschichte schon auf sog. „Events“ gewartet, so auch an der Zeitenwende zu 2012.; diverse Esoteriker auf einem Berg in Südfrankreich – um von Ufos abgeholt zu werden; ist nur ein Beispiel! Auch die Zeugen Jehovas hatten schon mehrmals auf den Weltuntergang spekuliert, welcher natürlich nicht eingetreten ist. hernach sind sicher viele wieder ausgetreten – aus dem Laden..

      • yamahela schreibt:

        Es soll sogar ein bekannter Blogger geben – welcher ich kürzlich im Fernsehen gesehen habe, der meint: .“das Internet gehöre verboten..“, ist auch eine Ansicht – und als solche zu repektieren.

      • yamahela schreibt:

        Wenn(!) ich es nicht besser wüsste, würde ich meinen: sie ist beim >StaatsschutzBlog.de< gab es einen – er nannte sich "Judex". soweit meine Erinnerung..reicht.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „Meiner Meinung nach gibt es auch gar kein „Event“, denn alles ist ein Kontinuum – also Prozeß“ – Genau yamahela. Es gibt aber sicher auch sowas wie „Umschlagpunkte“ an denen sich in sehr kurzer „Zeit“ alles schnell verändert. Wie bei dem Phänomen vom 100sten Affen, wo eine neue Fähigkeit plötzlich allen Affen die zum Kollektiv gehören zur Verfügung steht und auch gleich ganz selbstverständlich genutzt wird, als wärs nie anders gewesen. Allison Coe zitiert da auch eine Klientin, die von sich sagt: „Ich merke plötzlich, wie tief ich bis jetzt geschlafen/nur geträumt! hatte“, während ihrer Beschreibung wie auf einmal alles um sie herum zu LEUCHTEN und zu FUNKELN anfängt und es sich anfühlt als wäre sie in eine ganz andere Welt eingetreten.. von jetzt auf dann.

      • yamahela schreibt:

        Ja – Sein oder Nichtsein: denke nur mal an die Hysterie von >2012..<, das allein sagt schon alles., und an die Weltuntergangspropheten diverser Sekten-und was ist das geworden.?!

        Die Befindlichkeiten der Menschen sind unterschiedlich – so auch bei uns; und alles hat seinen Sinn – und will als solches transformiert sein.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „Die Befindlichkeiten der Menschen sind unterschiedlich – so auch bei uns; und alles hat seinen Sinn – und will als solches transformiert sein.“

        Okay, is schon klar. Die Klienten von Allison stimmen zwar im Grundlegenden schon, aber ja auch! nicht in allen Einzelheiten in ihren Beschreibungen überein, weils eben jeder auf seine Weise erlebt. Aber ich halte es dennoch für möglich mit dem „Umschlagpunkt“, weil, genau wie der Moment in dem ich zum Beispiel morgens in „meinem irdischen Körper“ aufwache, also zu meinem „körperlichen Menschsein-Bewusstsein“ zurückkomme, dauert das doch auch nicht Jahre, nicht mal Stunden sondern passiert praktisch von einem Moment auf den anderen. Warum sollte es dann umgekehrt nicht genauso möglich sein (können)? Eben weil „Wenns soweit ist, ist es soweit. Punkt.“

      • Nochmal zur Erinnerung, laut allen Aussagen geht ja die Erde einen Schritt weiter, die Menschen darauf können die Gelegenheit nutzen und mitgehen oder auch nicht.
        Die die mitgehen werden auch nicht überrascht sein, die haben sich ja schon entwickelt, vom Fisch zum Menschen sozusagen.

      • yamahela schreibt:

        Zitat: „Der Umschlagspunkt“, …ist die Erkenntnis der Umpolung; ja, und wenige sind auch bereit, dies umzusetzen – in die Tat.: also Handlungen, die aus sich selbst sprechen, frische Handlungen mit einer Portion Frechheit – und Liebe.

    • tula ..............Überraschung schreibt:

      tobe….lauter Ausreden und noch mehr Ausreden…… die Menschheit klebt an Ausreden und Vorurteilen und Unehrlichkeit…..wer klebt kann nicht fliegen, deshalb heißt es ja immer, Reinigung Reinigung Reinigung.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Sollte hier hin:

        Was „es heißt“ oder irgendwer „verkündet wie es sein soll“ interessiert mich nicht die Bohne. („drum prüfe wer sich ewig bindet“, Zit. tuladot). Ich bin keine Nachläuferin von äusseren „Quellen“, keine Anhängerin von irgendeinem Guru oder was da sonst noch seine „Weisheiten“ zum Besten gibt. Interessiert, immer. Aber für mich zählt unter dem Strich nur was JETZT GERADE in MIR ist und MICH innerlich berührt und be-wegt.. Alles andere überlasse ich gerne dir und allen, die immer noch „Anderen“ nachlaufen wollen, weil sie sich selber immer noch nicht zutrauen, auch ganz ohne „äussere Quellen“ auszukommen. „Reinigen, reinigen, reinigen.“ Es gibt nichts zu „reinigen“, allerhöchstens zu erkennen und zu begreifen. Dann fällt jeder Unsinn sowieso von ganz alleine weg. So funtioniert das, aber nicht indem sich einen „spirituellen Putzfimmel“ zulegt. So denken zwar vielleicht immer noch eine Menge Leute, aber zum Glück werdens immer weniger. Mit den echt! aufwachenden machen dann sogar nur ganz einfache Unterhaltungen schon einen Riesenspaß. Im Gegensatz zu „Unterhaltungen“ mit dir, tuladot.

  7. muktananda13 schreibt:

    Wenn man mit alten Gedanken neue Erwartungen hegt, wird man zur lebendigen Statue.

  8. muktananda13 schreibt:

    Die Erde wird nur neu, wenn du neu denkst und sie neu ansiehst.
    Aus altem Wasser entsteht keine Frische.

  9. muktananda13 schreibt:

    Niemand kümmert sich darum, welches Blatt als erstes aus dem Baum fällt und auch nicht den Tag dazu. Den Weisen kümmert die Zukunft genauso wenig.
    Nur die Lügner wissen beides.
    Darum frage ich dich:
    warum kümmerst du nicht um die jetzigen Knospen?

  10. muktananda13 schreibt:

    Der Beduine, der auf den Regen wartet, kommt nicht mal bis zur Oase.

  11. muktananda13 schreibt:

    Warten bedeutet Erwarten und Erwarten auch Warten.
    Doch der Wartende und Erwartende sind dergleiche: der die Gegenwart aus den Augen verliert und sich in der Zukunft verirrt.
    Was ist Vergangenheit, was Zukunft?

    Das ist einzig und alleine dieselbe Schnur, worauf deine Verstandskugel sich hin und her bewegt.
    Vergangenheit ist bereits Dampf, Zukunft noch Eis.
    Wähle immer die fließende Gegenwart -und fließ mit.

  12. Vina schreibt:

    Hallo zusammnen 🙂
    Wie to be or not to be so schön beschreibt:
    „Wenn wir wirklich in einem „Bewusstseins-Universum“ leben, dann macht es doch für! unser eigenes erleben davon garantiert auch einen Unterschied was wir JETZT gerade für „wahr“ halten. Weil ja jedem nach seinem eigenen „Glauben“ geschieht.. oder ist das vielleicht nicht so?“

    Doch! Ich fühle und denke genauso!
    Und deshalb ist auch DAS der Knackpunkt…. wir müssen daran GLAUBEN, dass es bald passiert… wir sind selber bereit…. benötigen kein Datum, um in erWARTungshaltung zu gehen…
    Wir sind die Abenteurer auf dieser Reise, bleiben wir einfach so gut es geht im Fluss und folgen wir unserer Inspiration…. bleiben wir präsent…. dann sind wir selber unser schönstes Geschenk…. und halten wir unsere Vision von einer WUNDERvollen Welt, in der alle und alles Frieden haben möge!
    Freude ist unser natürlicher Zustand und wenn wir uns freuen, ziehen wir automatisch Leichtigkeit und Liebe an! GLAUBEN wir einfach daran! Jeden neuen Tag!
    Ist es nicht WUNDERschön, dass wir alle auf dem Weg sind?
    Was wir wohl alles erLEBEN dürfen in dieser neuen, goldenen Zeit?
    Was wir alles erschaffen können?
    Lernen wir wieder zu träumen wie die Kinder…. DREAM BIG…. dann wird GROSSES geschehen❣️
    Ich freue mich wie ein kleines Kind darauf 😃 viel Spass auf eurer Reise!!!!!
    Focus on the GOOD ✌️ happy Vina

    • Es ist so………kleine Kinder glauben an den Weihnachtsmann und sind wunderbar glücklich zur Weihnachtszeit…………..ja jeder lebt seine Glauben und das Kollektiv lebt vielleicht einen anderen Glauben und der Rest vom Universum vielleicht nochmal ganz einen anderen…..mhh aber wir sind doch alle Eins, egal jeder soll glücklich sein nach seiner Phason, was dann erlebt wird ist vielleicht doch nochmal was anderes auch der Lichtblitz, falls es ihn gibt, ja der könnte genauso etwas anderes bringen aber solange er noch nicht da ist, ist es doch schön zu träumen, manche kommen auch ins Tun aber egal.

    • to-be-or-not-to-be schreibt:

      Die Skala des Bewusstseins (8 min.):

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Kapier gar nicht warum das nicht geklappt hat. Hier nochmal der Link:

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Verrückt! Eben noch wurde oben ein ganz anderes Video angezeigt.. jetzt passts 2mal.

    • yamahela schreibt:

      Du hast recht Vina., nämlich so, wie es dargelegt wird – in dem Link von Tula(Rückkehr des Königs) – ein weiteres, spannendes Thema darin: Titel:“ neue Weltordnung“ also ein Begriff(eine Formel, ein Code) von Adolf Hitler(in Verbund mit Himmler.; und anderen – Lichtabgewanden Koryphäen) – Rede 1933, dann später von den Bush’s, seitdem geistert es wieder und wieder in den Medien herum; versus „göttlicher „Plan“, was ja nicht dasselbe ist – logisch! Diese Leute meinen allerdings, die „neue Weltordnung“ sei der göttliche Plan..oder sie tun zumindest so..

      Mach dir nichts daraus: Tula widerlegt sich ständig selbst – und merkt es noch nicht einmal: bleibe also bei deiner Zuversicht/Zukunftsvision – sie wird sich erfüllen, wenn du weiter glaubst. und so auch uns ansteckst.

  13. to-be-or-not-to-be schreibt:

    Da hab ich noch eine Übersetzung (Zusammenfasstung) von einem Interview mit ihr über das „Event“:

    http://transinformation.net/was-befragungen-des-hoeheren-selbst-ueber-das-event-und-die-neue-erde-ergaben/#comments

    • aha tobe….da ist in den Kommentaren sogar ein Link, der die gleiche oder so eine ähnliche Information auch durch Hypnose, schon für 2016 durchgegeben hat, sogar dakma hat dein ein Kommentar dagelassen.
      Na das ist jedenfalls der Grund warum ich mich zu solchen Infos nicht wirklich äußere 🙂 wer weiß…… 😉

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Ja, wer weiß.. und genau diese Frage gibt mir total zu „denken“. Für mich lautet sie nämlich eigentlich: „Wer weiß w a s?“ Wenn es nämlich stimmt, daß wir nur erleben dessen wir uns auch be-wusst sind dann kann es doch auch nicht unwichtig sein, wessen! wir uns über etwas be-wusst sind. Also was wir! darüber „denken und fühlen“. Ich kenn Leute die immer nur sagen „Ja, vielleicht passiert das ja wirklich irgendwann mal aber erst in 100 Jahren vielleicht..“ und ich sage dann meistens „Und woher willst du das so genau wissen? Wie kommst du auf 100 Jahre? Dann könnten es ja auch 200 Jahre sein oder aber auch nur 2 Monate oder etwa nicht, also ist es eigentlich nur eine aus der Luft gegriffene Behauptung von dir und DU gehst einfach nur davon aus! daß es noch so laaaaange dauern wird bis dahin. Das ist alles.“ Und dann ernte ich oft nur irritierte Blicke. Wenn wir wirklich in einem „Bewusstseins-Universum“ leben, dann macht es doch für! unser eigenes erleben davon garantiert auch einen Unterschied was wir JETZT gerade für „wahr“ halten. Weil ja jedem nach seinem eigenen „Glauben“ geschieht.. oder ist das vielleicht nicht so? Ich selbst hätte jedenfalls nichts dagegen wenn diese „galaktische Welle“ schon in 2 Wochen voll ankommt, worauf denn warten? Das ist hier mal meine Ansicht dazu.

      • ………Ich selbst hätte jedenfalls nichts dagegen wenn diese „galaktische Welle“ schon in 2 Wochen voll ankommt, worauf denn warten? Das ist hier mal meine Ansicht dazu………..

        Ich selbst hätte auch nichts dagegen, wenn die Welt in zwei Wochen ein Paradies wär, ja da hätt ich wirklich nichts dagegen. 😉

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Das ist aber nicht was diese Welle, dieser „Galaktische (Im)Puls“ der ja alle 26000 Jahre auftreten soll bewirkt, also „ein Wunder und alles ist gut.“ Ich sehs eher als einen „Geburtspunkt“ für ein anderes Sein. Was ich in dem Zusammenhang so witzig finde ist, daß erst vor kurzem Wissenschaftler ja entdeckt haben, daß es auch genau im Moment der Befruchtung einer Eizelle immer einen kurzen „Blitz“ gibt. Ich find das für ein richtig schönes Zusammentreffen daß die das genau jetzt! entdeckt haben.

      • was ich z.B. kosmisch witzig finde ist, das innerhalb von zwei Tagen schon der zweite König heimkehrt. Zufall oder was?

        https://lichtweltverlag.at/2018/03/06/die-rueckkehr-des-koenigs/

        06/03/2018 um 13:40

        Upps und der nächste König kehrt heim. Nach Odysseus nun auch der LWV , na ich stell mal die Getränke kalt. 🙂 ❤

  14. to-be-or-not-to-be schreibt:

    Was haltet denn ihr davon? Falls einer hier überhaupt was dazu sagen will.. Ich meine irgendein Gefühl in dieser Sache? Mir gefällt die natürliche Aufrichtigkeit dieser Frau total. Gleich von Anfang an.

    • to-be-or-not-to-be schreibt:

      Ich bin echt überrascht. Interessierts wirklich niemanden, was die Allison hier über die Aussagen ihrer Klienten berichtet? Nicht eine einzige Reaktion? Oder liegts doch wieder mal nur am Englisch? Come on..

      • o.k. ja mir gefällt diese Frau auch, ja sie hat eine lässige Art. 😉

      • und zu dem Rest….. ich hab nichts verstanden, was sie da sagt, ja es liegt am Englischen. 😦

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Habe gerade nach „Allison Coe deutsch“ gegoogelt und das hier gefunden.
        http://liebe-das-ganze.blogspot.de/2018/03/allison-coe-vor-wahrend-und-nach-dem.html

        Da hat einer wenigstens mal damit angefangen, das Video zu übersetzen. Kommt zwar ein bischen bruchstückhaft rüber aber im Kern ists soweit ok. Vielleicht synchronisiert das einer doch mal vollständig, wobei, das sollte schon am besten gleich sein und nicht erst „irgendwann mal“. Wenns nämlich wirklich Ende März schon passiert, dann wissen wirs sowieso schon aus eigener Erfahrung.

      • Aha danke, ja am Besten wir warten auf die Synchronisation.

      • F@iR schreibt:

        Hallo to-be-or-not-to-be! 😊

        Ich bin dafür, dass es HEUTE anstatt ‚MORGEN‘ stattfindet, keine Verschiebungen mehr – keine Verzögerungen mehr, jede Verschiebung/Verzögerung wird von ‚unnötigem‘ Schmerz und Leid begleitet! – Jedes Wesen hat das Recht auf ein ewiges Freudvolles glückliches Leben!

        Was Zeitangaben angeht… ich gehe damit sehr respektvoll um. Wie viele wurden bereits schon enttäuscht diesbezüglich, weil sie in ‚Erwartungsstatus‘ eingegangen sind!

        Ich will damit nicht sagen, dass es nicht stattfinden wird, auf keinen Fall… Ich fühle es, dass etwas Grosses passieren wird, aber ich kann nicht sagen, wann das genau sein wird, niemand kann das – Ich sage es hoffentlich sehr bald… was auch schlussendlich so sein wird 😊 😉

        Liebe Grüsse – F@iR 😊 😊 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s