Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 11.Februar 2018

die Arkturianer

~ Ihr seid bereit ~

Liebe Leute, wir kommen mit Liebe und Unterstützung, um euch zu helfen, besser zu verstehen, was es heißt, spirituell zu sein und dabei menschliche Erfahrungen zu machen. Wisst, dass ihr, wenn ihr mit diesen Botschaften mitschwingt, die Vorbereitungsarbeit über die Lebenszeit geleistet habt und einen Zustand des Bewusstseins erreicht habt, der auf mehr vorbereitet ist.

Ihr habt viele schwierige und kurze Leben erfahren sowie lange und glückliche, um zu erfahren und zu lernen. Ihr hattet jede Hautfarbe, wart sowohl männlich als auch weiblich, wart sowohl Krieger als auch Priester und habt Dinge getan, die ihr jetzt abscheulich finden würdet. Dies liegt daran, dass ihr alle Aspekte des Lebens in der Energie der Trennung erfahren müsst, um euch darüber hinaus zu entwickeln.

Es kommt ein Punkt auf jeder spirituellen Reise, wo es keinen intensiven Kampf und keine Not mehr gibt. Dies sind oft die Lernwerkzeuge, die für jene notwendig sind, die immer noch in dreidimensionaler Energie verstrickt sind, aber die meisten von euch haben oder sind gerade dabei, über die Notwendigkeit hinaus zu graduieren. Die Reise wurde zum Leben und zu dem Zustand des Bewusstseins, an dem ihr so hart gearbeitet habt.

Aus der Wahrheit heraus zu leben ist nicht unerreichbar, etwas, das nur für die „Heiligen“ der Alten oder jene, die bereit sind, alles „Menschliche“ zu opfern, möglich ist. Diese Konzepte der Spiritualität stellen veraltete Lehren dar, die euch glauben machen würden, dass die spirituelle Welt von der gewöhnlichen Welt getrennt ist. Ihr seid nicht und könnten niemals getrennt sein, meine Lieben. Es gibt keine bestimmte Musik, Orte, Aktivitäten oder Menschen usw., die „profan“ sind, während eine ausgewählte Gruppe von anderen Dingen „heilig“ ist (entsprechend dem begrenzten Bewusstsein jener, die diese Konzepte lehren).

Es gibt nur EINES, und dieses EINE drückt sich jederzeit in unendlicher Form und Vielfalt perfekt aus. Die falschen Interpretationen dieser heiligen und vollkommenen Ausdrücke werden jedoch immer weniger als das Ganze erscheinen und sich in Formen des Guten und Bösen manifestieren, bis das universelle Bewusstsein nicht mehr den Glauben an Dualität und Trennung annimmt. Es gibt kein unausgesprochenes Bewusstsein.

Die Welt ist keine Illusion, wie viele Lehren andeuten, sondern vielmehr sind es die bedingten Interpretationen der Welt, die die Illusion ausmachen. Ihr seid bereit, eure Augen zu öffnen und alles, nicht nur bestimmte Dinge, als spirituell zu sehen. Es ist Zeit, alle verbleibenden Etiketten zu entfernen. Ihr sind bereit.

Alles, was man sieht, hört, schmeckt, berührt oder riecht, existiert nur, weil es eine spirituelle Wirklichkeit gibt, die es unterstützt, sonst würde es nicht existieren, weil das göttliche Bewusstsein alles ist, was es gibt ~ woraus würde es bestehen? Was die Menschheit im Allgemeinen sieht und erlebt, sind vom Verstand geformte Interpretationen spiritueller Realitäten, die sich entsprechend des Zustands des Bewusstseins von Gruppen und Individuen manifestieren.

Die allgegenwärtige, allmächtige und allwissende Natur des Göttlichen Bewusstseins ist und wird sich für immer weiter ausdrücken. Es ist alles da. Wenn menschliche Augen Bäume, Blumen, Pflanzen etc. in ihrer reinen Form sehen könnten, würden sie einen Fluss von Licht, Schönheit, Bewegung und Verbindung sehen, sowie die Feen-Reiche, die sich liebevoll um sie kümmern.

Die Göttliche Idee, die Flugzeuge, Züge, Automobile und alle Arten von Transportmitteln sind omnipräsent unterstützend, es ist Allgegenwart in Formen, die mit der Bewusstseins-Ebene der Menschheit vereinbar sind, die durch Entwicklung vom Gehen, zu Pferden, zu Karren und weitergegangen ist.

Zuhause ist in seiner wahren Form Bewusstsein ~ das wahre Zuhause von jedem einzelnen. Wenn ein Mensch, der im alltäglichen Sinne nach einem Zuhause sucht, nach innen gehen und erkennen würde, dass er niemals von seinem einzigen wahren und perfekten Zuhause, Bewusstsein, getrennt ist, würde er bald sein „perfektes“ Zuhause finden.

Das dreidimensionale Gefühl von Ehe und engagierter Beziehung ist in Wirklichkeit eine dreidimensionale Interpretation der mystischen Ehe ~ die perfekte Ausrichtung und Integration männlicher und weiblicher Energien innerhalb einer entwickelten Seele, die zu einem „neuen“ erwachten und aufgestiegenen Wesen führt.

Fangt an jeden Aspekt des täglichen Lebens entsprechend seiner tieferen Realität zu verstehen. So interpretiert ihr Erscheinungen neu. Wenn ihr dies tut, werdet ihr beginnen, viel von dem „Gewöhnlichen“ in höheren und besseren Formen zu erfahren, die für euch persönlich sind. Eure Schöpfungen drücken euer Bewusstsein aus, seid euch dessen bewusst, was ihr darin als Wahrheit haltet. In Wirklichkeit gibt es keine Opfer, nur Menschen, die hypnotisiert sind und somit ihre oder falsche Überzeugungen schaffen.

Wenn ihr in einen weiterentwickelten Zustand des Bewusstseins hineinwachst, wird es leichter die spirituelle Komponente der Dinge zu erkennen und zu sehen. Wenn eure Energie in eine immer feinere Resonanz steigt, wird es leichter, mit euren Führern und höherdimensionalen Wesen zu kommunizieren, weil ihr in Übereinstimmung mit den feineren Frequenzen seid. Inneres Sehen ist für jene nicht verfügbar, die primär mit der Dichte der dreidimensionalen Welt in Resonanz sind, einfach weil ihre Energie nicht mit höheren dimensionalen Frequenzen übereinstimmt.

IHR SEID BEWUSSTSEIN UND SIND NICHT JETZT ODER JEDERZEIT IN EINEM PHYSISCHEN KÖRPER. EUER KÖRPER IST IN EUCH ~ BEWUSSTSEIN. Ihr habt euren Körper nach euren Bedürfnissen geformt und er existiert durch euren Zustand des Bewusstseins. Wenn ihr beginnst, dies zu verstehen, werdet ihr anfangen, euch Kraft vom physischen Körper abzuziehen, in der Erkenntnis, dass die Macht, die den physischen Körper regiert, die Reflexion eures erreichten Zustands des Bewusstseins ist. „Was halte ich im Bewusstsein als Macht, Wahrheit, Realität?“

Das bedeutet nicht, dass jene mit physischen Problemen irgendwie gescheitert sind. In diese Situationen treten viele Faktoren ein, die jeder für die Bedürfnisse und Entscheidungen der Seele persönlich trifft. Manche wählen einen deformierten oder kranken Körper, weil es für ihr eines Lernen oder das Lernen der Menschen in ihrer Umgebung notwendig ist. Viele zu dieser Zeit erleben physische Probleme, die das alte zelluläre Gedächtnis klären. Andere können beschließen, nach Hause zu gehen und für sich selbst (normalerweise auf einer tieferen unbewussten Ebene) einen unheilbaren Zustand zu wählen, um auszusteigen. Bis zu einem gewissen Punkt in der Entwicklung kann auch Karma eintreten, in dem es keine Bestrafung gibt, sondern ein Ausgleich der Energie.

Meditation und lebendige Wahrheit sind die besten Schönheits- und Gesundheits-Behandlungen, die ihr eurem physischen Selbst geben könnt. Gebt ihr den Überzeugungen von Krankheit, Alter, Verfall noch die Macht der Realität? Viele erkennen nicht einmal, dass dies Konzepte sind. Stellt euch diese Frage. „Was halte ich in meinem Bewusstsein für eine Macht, Wahrheit, Realität?“ Es ist notwendig zu erkennen, was ihr noch als Macht haltet, wenn ihr die spirituelle Entwicklung ernst nehmt. Es gibt kein unausgesprochenes Bewusstsein.

Euer Körper ist eurem Glauben an den Körper treu. Ihr seid Schöpfer, vergesst das niemals. Während die Energien des Lichts auf der Erde intensiver werden, manifestieren sich eure Schöpfungen schneller. Deshalb ist es so wichtig, euer Glaubenssystem jetzt ehrlich zu untersuchen und nicht zu einem späteren Zeitpunkt, wenn ihr denkt, dass ihr bereit seid.

Ihr verleugnet keine äußere Szene, geht weg und schreit, dass alles Illusion ist, es ist vielmehr, dass ihr einfach aufhört, diesen Dingen Macht zu geben. Es gibt und gab immer nur eine Kraft, und diese Kraft ist keine Macht über irgendetwas, sie ist einfach deshalb, weil es alles ist, was ist ~ für immer und unendlich.

Es ist schwierig, am Anfang von bestimmten Menschen, Orten oder Dingen die Macht abzuziehen, besonders mit dem Erscheinen so vieler scheinbarer Kräfte, die jetzt auf der Erde offenbart werden, aber ihr werdet nur von eurem höchsten erreichten Bewusstseinszustand leben müssen, der es erlaubt euch tiefer zu entfalten, als ihr bereit seid.

Glaubt niemals, dass ihr keine Petition unterschreiben oder etwas unternehmen könnt, zu dem ihr geführt werdet. Tut was ihr tun müsst, aber tut diese Dinge mit einem Verständnis des Gesamtbildes, indem ihr die zugrundeliegende Realität und die falschen Überzeugungen erkennt, die sich als Erscheinung manifestieren. So lebt ihr in der Welt, seid aber nicht davon. So werdet ihr ein Mensch mit der Fähigkeit anderen zu helfen, und Licht dem Weltbewusstsein hinzuzufügen.

Ihr werdet beginnen, das Licht hinter den Augen aller um euch herum zu erkennen und eine tiefere Verbindung zu Menschen, Tieren und allen Lebensformen zu spüren. Es wird natürlich, mit Bäumen und Pflanzen zu kommunizieren, zusammen mit einem Bewusstsein der hohen Resonanz-Naturgeister, die euch umgeben, egal ob ihr sie mit euren menschlichen Augen seht oder nicht. Ihr werdet euch der Elementare als lebendige Energie bewusst. Es entwickelt sich ein überwältigendes Gefühl der Liebe und Einheit mit all den Dingen, die ihr nicht mehr mühsam zu erfahren habt, weil es nur das ist, wer ihr seid.

Dies ist eine ganz andere Welt als die Menschen programmiert wurden zu glauben, dass es Wirklichkeit ist. Wenn ihr euch zu den tieferen Wahrheiten hingezogen fühlt, dann seid ihr weit genug entwickelt, um sie zu integrieren und zu leben. Versteht, dass ihr beschlossen habt, zu dieser Zeit hier zu sein, um eure eigenen Lektionen zu vervollständigen und dann Gaia und anderen beim Prozess des Aufstiegs zu helfen.

In Wirklichkeit ist jeder bereits der perfekte Ausdruck des göttlichen Bewusstseins, aber für jene, die gewählt haben, in der dreidimensionalen Energie zu leben, wo Zeit und Raum für ihr evolutionäres Lernen und Erwachen existieren, ist es ein allmählicher Prozess. Viele von euch sind vor langer Zeit von anderen entwickelten Planeten zur Erde gekommen, um der Menschheit zu helfen, aber auf dem Weg habt ihr eure eigenen dichten Erfahrungen angesammelt, die sich jetzt klären.

Die dritte Dimension trägt einen Schleier des Vergessens, der fast jeden dazu bringt, zu vergessen, warum ihr auf die Erde gekommen seid, aber jede Seele ist sich dessen bewusst, bevor sie inkarniert. Trotzdem wusstest ihr, dass ihr stark genug seid, um dort weiterzumachen, wo ihr aufgehört habt, euch schnell durch die Anhäufung von altem und fertigem Zellgedächtnis zu bewegen und ein Zustand des Bewusstseins zu sein, der Gaia und ihren Menschen zu dieser Zeit helfen kann. Das zunehmende Licht der Welt lässt den Schleier dünner werden.

Im Gewöhnlichen und Bequemlichen zu bleiben, reizt die meisten von euch nicht mehr, weil ihr nicht mehr in Übereinstimmung mit dem steht, aus dem es besteht.

Jede Seele erfährt eine tiefe innere Sehnsucht nach mehr, obwohl die meisten nicht verstehen, wonach sie sich sehnen. Die Nichterwachten versuchen diese Sehnsucht durch das Erreichen von Geld, Erfolg, Sex, Schönheit, dem richtigen Partner und Macht über andere zu füllen, aber sobald diese Dinge erreicht sind, entdecken sie, dass nichts davon die innere Leere füllt.

Menschen, Orte oder Dinge im Äußeren können niemals das Gefühl von Ganzheit und Vollständigkeit hervorbringen, weil das, was ihr unwissentlich sucht, die Sehnsucht der Seele ist, die sich bewusst mit ihrem wahren SELBST zu verbinden wünscht ~ eine Sehnsucht, die nur befriedigt ist, wenn bewusstes Einssein mit der Quelle erkannt wird.

Ihr zieht jetzt in dieses ein. Ihr seid bereit zu umarmen, zu leben wer und was ihr seid. Ihr seid bereit ~ keine Ausreden, falsche Bescheidenheit, Zweifel, Zögern, Aufschieben, mehr Studium, mehr Klassen usw. usw. SIE SIND BEREIT.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0218/0arkt-grupp.html#14

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL: Avatar-Darshan mit Buddha: „Stille – innerlich zur Ruhe kommen“ – 22.Februar 2018 (21Uhr)

Buddha wirkt in allumfassender Liebe und reinem Mitgefühl tief in unserer Seele und bringt Ruhe in all unser körperliches Sein…. :))

Hier findest Du weitere Infos…

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…..Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Botschaften, Sternenbotschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 11.Februar 2018

  1. to-be-or-not-to-be schreibt:

    Zitat: „Eure Schöpfungen drücken euer Bewusstsein aus, …“

    Wer es schafft zum Beispiel 7 Tage lang alles „Andere“ total auszublenden (wichtig!) und nur diese eine Wahrheit im Sinn behält und sie währenddessen auf alles was man tut und geschieht „anwendet“, dem gehen in dieser kurzen Zeit mehr Augen auf, als man zählen kann. Aber nochmal: nur wenn man „alles Andere“ mal bereit ist vollkommen zu vergessen!, also ohne sich von irgendwas Anderem davon wieder selber abzulenken oder auch ablenken zu lassen. Ist wie eine ganz gezielte geistige „Diät“ und sehr gesund. Vielleicht mags der eine oder die andere hier ja mal probieren. Das wäre jetzt mal mein Vorschlag dazu.

  2. to-be-or-not-to-be schreibt:

    @ tuladot

    Danke für deinen gutgemeinten Rat, aber offenbar ist dir! noch gar nicht klar, worauf ich mit meinen Worten eigentlich „zwischen den Zeilen“ nur sanft hinweisen möchte. Nichts ist was es auf den ersten Blick scheint, es ist immer die „Wahrheit hinter der Wahrheit“ auf die es ankommt. Und auf die kommt man erst wenn man 24 Stunden am Tag meditiert, aber was das wirklich bedeutet erkennt man auch meistens erst so nach und nach. Für mich ist Meditation längst All-Tag. Auch wenns hier auf den ersten Blick nicht immer so auszusehen scheint. Ich weiß genau was ich hier schreibe und auch wie und warum. LG

  3. to-be-or-not-to-be schreibt:

    „EUER KÖRPER IST IN EUCH.“ Das ist wirklich wahr. Ich habe das schon ein paar Male total gespürt und auch ganz bewusst wahrgenommen. Ich kam „mir selbst“ dabei viel größer vor als mein menschlicher Körper. Schon beim ersten mal musste ich gleich an Zeichnungen von den verschiedenen Körpern denken, wo der menschliche Körper im Zentrum! ist und ihn die höheren, immer größeren! (und „feineren“) Körper (emotionaler < mentaler < spiritueller Körper) einhüllen und gleichzeitig durchdringen. Dabei weiß ich dann auch total, daß ich SELBER eigentlich!! reines un-körperliches Bewusstsein bin, das eigentlich gar keine "Grenzen" hat und IN sich selber diese ganzen "Körper" erst erzeugt. Hat einer von euch das hier auch schon mal erlebt?

    • Ja, das erste Mal bei meiner Geburt. 🙂

    • yamahela schreibt:

      Da steht ein bedeutender Satz drin – in dem Text; Zitat.: „die Welt ist keine Illusion – wie viele(auch hier) annehmen, sondern..“ und so weiter..

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Klar ist „die Welt“ keine Illusion. Sie besteht aus in Form gedachter und gefühlter Energie, die ihre „Erscheinungsformen“ ständig für uns ändert mit jeder noch so kleinen Veränderung in unserem eigenen Bewusstsein. Wer das nicht sieht oder noch nicht sehen will und stattdessen lieber bei: „ALLES ist Illusion. NICHTS davon passiert wirklich.“ bleiben will, okay. Aber ich finde das was die Arkturianer sagen da viel WISSENDER. Denn sie bestätigen doch ganz eindeutig, daß NICHTS irgendeine ‚Macht‘ über! uns hat. Wenn mans mal total simpel sagen will, dann so: „DU kannst deine „Meinung“ in deinem Bewusstsein über! das was ist jederzeit ändern.“.Und was passiert dann? Meine Welt und meine Erfahrungen davon ändern sich mit!. Und zwar immer, kommt nur drauf an, „wohin“ ich meine Meinung über mich und die Welt die ich erlebe geändert habe. Der ST.GERMAIN hat einmal gesagt: „WISST in jedem Moment, HIER ist die Freiheit Gottes tätig!“ Was natürlich heftig ist für alle „Opfer- und Karmagläubigen“, aber ich glaube da kommt „jeder“ früher oder später drauf. Wie die „Dinge“ wirklich liegen mit uns und was das für uns bedeutet bzw. über das was WIR wirklich sind, aussagt.

      • yamahela schreibt:

        Die Wirklichkeit durchdringen mit einer neuen Wirklichkeit.., das ist es.; ganz im Sinne wie Neo in der >Matrix< bestehen kann(ist nur ein Bild).

    • yamahela schreibt:

      Ja, das habe ich auch schon einige male erlebt.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Und würdest du es genau so beschreiben oder kannst du noch etwas Weiteres dazu sagen, also wie d u das erlebt hast?

      • yamahela schreibt:

        Diese Überschreitung der Grenzen ist ein reales Phänomen, und befreit uns – in gewissem Sinne.; auch wenn dies nicht permanent zugänglich zu sein scheint.. Jeder hat dies schon einmal gespürt wenn er – respektive: sie, den übermächtigen Drang verspürt – nach Wahrheit. Liebe will manchmal über die Grenze gehen..

  4. to-be-or-not-to-be schreibt:

    „Gebt ihr den Überzeugungen von Krankheit, Alter, Verfall noch die Macht der Realität? Viele erkennen nicht einmal, dass dies Konzepte sind.“ Genau, NUR gedankliche Konzepte und keine „ewigen Gesetze“, die sich aber trotzdem auswirken wenn man an sie glaubt. Dumm ist nur, daß man schon als Kind praktisch damit „geimpft“ wird, wenn man Menschen wie z.B. Oma und Opa sieht wie sie langsam vor sich hin verfallen und mitbekommt wie sie riechen. Dann ist man schnell drin in diesem Traum und glaubt erstmal genauso dran. Bis man dann selber „dran glauben muss“. Ich meine der „schleichende 3D-Tod“ ist doch die ultimative Illusion, einfach der pure WAHNSINN wenn man wirklich glaubt, daß etwas das IST, wirklich „sterben“ kann. Schlimmer noch, sogar „muss“. Solange man DIESEN Glauben nicht gemeistert hat, steckt man einfach drin. Total egal was man sonst so treibt um „aus der Matrix auszusteigen“. Für mich ist der Glaube an den „Tod“ die „Grenze“ die die Lebenden von den Toten trennt. „Laß die Toten ihre Toten begraben und folge MIR nach.“ Guter Mann, der Jesus.

  5. muktananda13 schreibt:

    Zu: …„There is no unexpressed consciousness.“
    Damit wird gemeint, dass „es kein ausdruckloses Bewusstsein gibt“, das heißt, dass Bewusstsein immer sich auszudrücken wird.
    Bewusstsein ist dem Verstande, d.h. jenem Teil von sich, der stets das ganze Bewusstsein als unzertrennliche Einheit des unmanifestierten Urzustands unfähig zu erkennen ist, weil der Verstand pur persönlich,individuell und also verzerrt ist.
    Wenn man ein Verzerrungsglas VOR die Augen setzt, so erscheint alles, was angeschaut wird, verzerrt. Wie die Ursache, so die Wirkung.

    Das Bewusstsein ist zweierlei, im paralell existierend, wie die zwei Teile derselben Sanduhr- eine voller Sandkörner, der die Zeit des Raums mißt, und der freie, welcher die Verlängerung des ersten und damit verbunden ist:

    -unmanifestiert, ursprünglich, pur, verzerrungslos, absolut einheitlich, untransformierbar, unzyklisch, kausalitätslos; dieser wird in absoluter Meditation als Asamprajnata-Samadhi erlebt/gekannt.
    -manifestiert, nicht urspünglich, inpur, verzerrt, absolut vielfältig, transformierbar, zyklisch, voll unter dem eigenen Kausalitätsgesetz; dieser wird in Meditation als Samprajnata-Samadhi erlebt/gekannt, das seinerseits viele Unterstufen kennt.

  6. to-be-or-not-to-be schreibt:

    „Es gibt kein unausgesprochenes Bewusstsein.“ Im Original heißt es: „There is no unexpressed consciousness.“ Ich würde es deshalb genauer mit: „Es gibt nichts, das nicht! zum AUSDRUCK gebrachtes Bewusstsein wäre.“

    Auch sonst finde ich die Übersetzung an bestimmten Stellen ein bischen „irreführend“ oder zumindest etwas unverständlich im Vergleich zum Original. Zum Beispiel auch hier: „Euer Körper ist eurem Glauben an den Körper treu.“ Original: „Your body is faithful to your beliefs about the body.“ Meine Übersetzung wäre: „Euer Körper ergibt sich vertrauensvoll dem, was ihr ÜBER IHN glaubt.“

    Ist aber sicher auch nicht immer ganz leicht mit den Übersetzungen und hängt bestimmt auch vom Verständnis des Übersetzers ab. Gut übersetzt finde ich das hier: „Die Welt ist keine Illusion, wie viele Lehren andeuten, sondern vielmehr sind es die bedingten Interpretationen der Welt, die die Illusion ausmachen.“ und auch: „Ihr verleugnet keine äußere Szene, geht weg und schreit, dass alles Illusion ist, es ist vielmehr, dass ihr einfach aufhört, diesen Dingen Macht zu geben.“

    • to-be-or-not-to-be schreibt:

      Gerade dachte ich so bei mir: Stimmt, wir denken uns Geschichten über uns aus und glauben dann einfach sie wären wirklich wahr. Und wenn wir das vergesssen, dann glauben wir, was wir uns da ausgedacht haben hätte plötzlich wirklich „Macht“ über uns und wir müssten jetzt immer so sein, wie unsere eigenen Geschichten uns über uns „erzählen“. Ganz schön ver-rückt, wenn man mal genau hinschaut. *lach*

      • Vina schreibt:

        😉 genau so…. Mein Credo ist sinngemäs: „alle sagten das geht nicht und dann kam Eine die das nicht wusste, und hat‘s einfach gemacht… 😁👌 versuchts einfach mal und vertraut euren Eingebungen… eure Seele weiss schon, was euch gut tut (täte)… Also ICH liebe mein Leben und mein Leben liebt mich 💙🙏🏼 Vina 🐬

      • „alle sagten das geht nicht und dann kam Eine die das nicht wusste, und hat‘s einfach gemacht…

        ja genau Vina…….Jesus hat es uns auch vorgemacht wie´s geht und er hat es geschafft und gesagt auch wir schaffen es. 🙂 Aber wer will wirklich wie Jesus werden, wer will ein Christus sein?……Willst Du dass? Liebe Vina?

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        @tuladot

        Der Hammer ist doch: WIR SIND! ES JA, glauben aber was „anderes“ über uns. Meistens sogar das genaue Gegenteil davon und fühlen und verhalten uns dann auch so, also bis „heute“ jedenfalls. Ich glaube sogar das ist unser einziger „wahrer“ Irrtum, aber der hats auch wirklich in sich. Nur aus dem resultiert doch immer all der andere Wahnsinn, den wir deshalb „auf der Erde“ bis jetzt so veranstaltet haben. Vielleicht ist es inzwischen auch so, daß die meisten einfach glauben, die WAHRHEIT wäre einfach zu schön „um wahr zu sein.“ Und damit haben wir dann den eigentlichen „Teufelskreis“, aus dem man nur wieder rauskommt, wenn man endlich wieder erkennt, wer und was wir alle wirklich! sind. Dann hört der ganze Spuk auch wieder auf, ganz schnell.

    • kommt drauf an was du unter Illusion verstehst? und weg gehen? wohin soll denn wer gehen?, man kann nicht weggehen.

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Zum „Thema“ Illusion: Wenn ein Puppenspieler sich eine Puppe/(„Persönlichkeit“) ausdenkt und die dann baut und dann!! irgendwann plötzlich anfängt zu glauben, selber nur! diese Puppe zu „sein“, die von jemand „Anderem“ mit unsichtbaren „Fäden“ bewegt wird, dann ist dieser Glaube eine Illusion, weil er damit die Wirklichkeit doch total auf den Kopf stellt.

        „„Ihr verleugnet keine äußere Szene, geht weg und schreit, dass alles Illusion ist, es ist vielmehr, dass ihr einfach aufhört, diesen Dingen Macht zu geben.“ Natürlich kann man nicht „weggehen“ aber manche/viele glauben das ja immer noch. Ich habe mit dem Satz nur die Arkturianer oben zitiert, hast du den Beitrag gar nicht gelesen?

      • mhh… also alles was sterben kann ist Illusion, das was bleibt ist real. 🙂

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Nö, daß überhaupt irgendwas „sterben“ kann/“stirbt“ ist die Illusion. Nochmal die Arkturianer (denen ich voll zustimme): „Die Welt ist keine Illusion, wie viele Lehren andeuten, sondern vielmehr sind es die bedingten Interpretationen der Welt, die die Illusion ausmachen.“ BEDINGTE INTERPRETATIONEN! Also begrenzende und alle nicht! mit der Wirklichkeit übereinstimmende Gedanken und Vorstellungen „darüber“. Also einfach Irrtümer! Irren ist menschlich, heißts doch so schön. Das bedeutet: Nur wer sich NUR für einen menschlichen Körper! hält, kann auf die verdrehte Idee kommen, daß irgendwas WIRKLICH! „sterben“ könnte. Verändern natürlich schon, aber „sterben“ im Sinn von „aufzuhören“, DA zu sein? Wie soll das gehen?

      • natürlich gehört sterben, in Anführungszeichen gesetzt. Alles was aufhören kann ist Illusion, passt doch und alles was nicht aufhören kann ist real.

        Und mit der Realität stimmt im Grunde genommen alles überein, da alles aus Realität besteht auch die von der Realität erzeugten Illusion, die aber jederzeit wieder entzeugt werden kann, die Realität machst möglich. 🙂

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Ausserdem besteht ein „Körper“ doch in Wahrheit nur aus Bewusstseins-Energie, die man zwar schon in ihrer Form! verändern kann, die aber doch nicht „sterben“ kann. Wenn WESEN ihre „physischen“ Körper „sterben“ lassen, indem! sie in ihrem Bewusstsein davon ausgehen, daß der „Tod und Verfall“ des Körpers ein „Naturgesetz“ ist, dann passiert das natürlich!! auch genauso. Ist doch klar! Und NOCHMAL die Arkturianer: „Gebt ihr den Überzeugungen von Krankheit, Alter, Verfall noch die Macht der Realität? Viele erkennen nicht einmal, dass dies (to-be: nur!) Konzepte sind. Stellt euch diese Frage. „Was halte ich in meinem Bewusstsein für eine Macht, Wahrheit, Realität?“

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        „auch die von der Realität erzeugten Illusionen.“ Ich weiß schon was du sagen willst. Ich selber möchte nur sagen, was wir erleben ist keine Illusion, es findet ja statt. Aber was wir darüber glauben! kann ganz schön illusionär sein. Wie eben zu glauben, daß WIR dem nur „ausgeliefert“ sind, genau wie die Puppe eines Marionettenspielers dem Willen und den nächsten Entscheidungen des Spielers immer unterworfen (sub-ject) ist. Mehr will ich gar nicht damit aussagen.

      • Tod und Verfall ist hier auf Erden natürlich eine Naturgesetz, Winter Frühling Sommer Herbst usw….. es gibt unzählige Welten und hier auf Erden ist es eben so, lerne und siehe von der Natur, wir sind auch Natur.
        Und das Äußere spiegelt mehr oder weniger das Innere, das siehst du beim Menschenkollektiv und dem Wetter oder den extremen Veränderungen der Erde im Außen sehr gut.
        Aber wenn du natürlich erkannt hast, das dies Folgeerscheinungen von den inneren Überzeugungen sind und du diese nun loslässt, ja dann kann ich dich nur beglückwünschen.

      • tobe…..auch das was du Erlebst, kann morgen schon verschwunden sein, ergo ist es Illusion.

      • tobe….auch tobe kann morgen schon verschwunden sein, ergo du bist Illusion.

        Du bist dann „entzeugt“ 😉 und noch nicht mal eine Erinnerung wird an dich existieren aber solange sich der Kosmos dreht, bist du ein Gedanke und „lebst“. Ist doch schön, also wenn es schön ist. 🙂

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        Du irrst dich hier ein wenig. Erstens, ich bin keine „tobe“ oder anders gesagt, ich halte mich nicht für einen Namen oder eine Persönlichkeit oder einen Körper, weil ICH das einfach nicht BIN. DAS zu glauben wäre wirklich! eine Illusion. ICH kann nicht „verschwinden“ (was das gleiche wäre wie „weggehen“, s.oben) und alles was „passiert“ und ich vorübergehend „er-lebe“ ist schon immer DA und wird auch immer DA sein und passieren, weil keiner erleben kann oder erlebt, was „noch nicht“ ist und auch nicht, was „irgendwann einmal sein wird“. Da wird in Wirklichkeit gar nichts „gezeugt“, WEIL ALLES SHCON LÄNGST IMMER DA IST. ALLES. Ich „schaue“ es mir nur „nacheinander“ an. Alles muß! doch schon immer da sein, weil wenn nicht, woraus sollte es dann „entstehen“? Aus Nichts? Wenn einer das jemals schaffen sollte, Hut ab! Für mich ist „LEBEN“ eine Bewusstseinsreise durch ALLES was IST! wobei ich immer nur „erlebe“, was ich grad anschaue bzw. worauf ich grad mein LICHT der Aufmerksamkeit schenke bzw. IN MIR gerade für „real“ halte. Aber es gibt natürlich viele Weisen das alles zu umschreiben und das ist eben meine.

      • natürlich tobe…du darfst nach Lust und Laune alles umschreiben was du willst, nur zu tobe dich aus. 😉

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        *LACH* Ich glaube ja nicht, daß das Eine dafür erst die „Erlaubnis“ von „jemand Anderem“ braucht. Egal, ist sowieso Alles! nur Spaß, ganz im Sinne des ERFINDERS. Nochmal ein dickes *LACH*

      • yamahela schreibt:

        Ja – to be., weil du ein Zitat der Arkturianer zum Thema Krankheit vorbringst.: ja das ist ein Grund, weshalb ich seit Jahren schon ohne Krankenversicherung lebe. Weil(..) ich offenbar die Botschaften und die – damit mit verbundenen Konsequenzen, ernst nehme..

      • to-be-or-not-to-be schreibt:

        @ tuladot

        „Tod und Verfall ist hier auf Erden natürlich eine Naturgesetz,..“ Ich weiß natürlich auch, daß das alles so AUS-SIEHT, als ob! das auch wirklich ein unveränderliches „Gesetz“ wäre. Weil sich doch alles und jeder hier auch so „verhält“.

        Trotzdem, immer wenn jemand: „Hier auf Erden“ sagt, habe ich schon lange jedesmal ein sehr seltsames „Gefühl“. Es fühlt sich für mich inzwischen irgendwie überhaupt nicht mehr „real“ an, weil das was ich erlebe in Wahrheit doch nur eine „äußere Darstellung“ oder „Präsent-at-ion“ von dem ist, was ICH in meinem Bewusstsein für „real“ HALTE. Es gibt also auch gar keine wirklichen „Orte“, sondern bloß ein Erleben „von.. etwas“.. Und die EINZIGE die überhaupt „erlebt“ was ICH gerade erlebe, BIN ICH. ICH rufe! es durch meine inneren Einstellungen (Glauben etc.) „hervor“ und erlebe dann halt auch entsprechend genau das.

        Also „wo“ BIN ICH denn nun wirklich? Eigentlich nirgend“wo“, ICH BIN nur und erlebe gleichzeitig was so alles „passiert“ wenn ich mal dies (oder das) über MICH und das Leben für „wahr“ halte. (Das merkt doch jeder mit ein bischen Aufmerksamkeit). Ein bischen wie verkleiden also, genau das was z.B. Kinder auch so gerne spielen. ICH meine: das „Erwachen“ ist kein „Erkennen“ von „Naturgesetzen“, sondern eher davon, WER die alle überhaupt erst „aufstellt“, dann an sie glaubt und dann „natürlich“ auch „erlebt“ weils ja dann auch gar nicht anders „passieren“ kann! Wegen dem was ICH wirklich! BIN.. Ich meine,“Hier auf Erden“ ist bestimmt keine „falsche“ Vorstellung, aber doch auch nur! eine Vorstellung und für mich nicht mehr wirklich „echt“. Das einzig ECHTE: BIN ICH. Ich kanns nicht anders ausdrücken. So ists halt bei mir. *lach*

      • tobe…..diese Naturgesetze gelten für den, der noch im Ich-Bewusstsein lebt oder glaubt zu leben.
        Und für den, der bereits das All-Bewusstsein lebt oder erfahren hat, ja solch ein Mensch gibt sich sowieso der Natur hin, sprich er hat keine Interesse an einer Andersartigkeit hier, also seinen Körper nicht sterben zu lassen oder solche Sachen eben. 🙂

        und wenn du etwas durch deine innere Einstellung oder deinen Glauben hervorrufst, also bei den Naturgesetzen hast du mit so einer Einstellung oder so einem Glauben kein Leiberl, da sie rein aus deiner Persönlichkeit, deinem Ego kommen und die Persönlichkeit hat auf solche Dinge nicht wirklich einen Einfluss außer das sie dich durch diesen ewigen Misserfolg (da du doch sterben wirst) leiden lässt. 😦

      • tobe…….Ich selber möchte nur sagen, was wir erleben ist keine Illusion, es findet ja statt…….usw. usw.

        Das einzig ECHTE: BIN ICH. Ich kanns nicht anders ausdrücken. So ists halt bei mir. *lach*………

        tobe…., vielleicht solltest du es mal mit Meditation versuchen, sie wird dich klarer machen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s