Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 29.Oktober 2017

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 29.Oktober 2017

Seid Ihr misstrauisch, wenn Euch gute Dinge passieren? Wartet Ihr darauf, dass die nächste schlechte Nachricht oder Katastrophe eintrifft? Glaubt Ihr, wenn etwas zu glatt läuft, ist es zu schön um wahr zu sein? Begrüßt und umarmt Ihr Euer Glück oder Euren Erfolg nicht vollständig, weil Ihr Euch nicht selbst Pech bringen wollt?

Dies alles sind alte allgegenwärtige und beherrschende Glaubensätze, die Teil Eurer Konditionierung waren. Aufgrund dieser Überzeugungen zwingen viele von Euch sich in eine Zone verminderten Glücks, von der Ihr das Gefühl habt, dass sie nicht allzu glücklich ist, und Euch daher keine negativen Konsequenzen einbringt. Aus diesem Grund fürchten viele von Euch die vollständige Erfahrung von Erfolg und Glück so sehr, dass Ihr sie niemals vollständig in Eurem Lebens-Ausdruck verankert.

Dieses Misstrauen kommt daher, dass Ihr Eure Fähigkeit als Mitschöpfer Eurer Erlebnisse nicht voll und ganz umarmt und bejaht. Ihr Lieben, gute Dinge kommen zu Euch, weil Ihr energetisch mit ihnen übereinstimmt und sie erschafft! Habt keine Angst, diese Kreationen zu bejahen und zu umarmen. Wenngleich es im Universum in allem eine natürliche Ebbe und Flut gibt, kann es doch absolut Glück und Erfolg als eine Konstante enthalten, wenn Ihr das als eine Möglichkeit für Euch selbst erkennt.

Statt Euch also beim ersten Zeichen von Glück den Weg zu versperren und Euch auszubremsen, seht es als den ersten Schritt an, wie Eure Seele Euch zusammen mit dem Universum führt. Vertraut darauf, dass Ihr genau wisst, was Ihr tut, und das Universum wird Euren Wünschen und Absichten entsprechen. Gebt Euch ohne Zurückhaltung oder Einschränkung dem Fluss des Glücks und des Erfolgs hin und seht, wie weit es sich ausdehnen kann. Spielt und experimentiert mit der vollen Entfaltung dessen, was möglich ist, und Ihr werdet erstaunt sein, wie viel wunderbarer die Dinge werden können.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 29.10.2017, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Sternentor 33 (Aldebaran) bietet uns die Möglichkeit – mit all unseren Anteilen probeweise ins Licht aufzusteigen und unser aufgestiegenes Selbst lebendig zu erfahren…

Nähere Informationen:  “Die Brücke der Erneuerung”(Aldebaran)

Aktueller Termin: Mittwoch 01.November 2017 – 21 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 29.Oktober 2017

  1. Sevenon schreibt:

    apropos Kontakte…..

    Integratron

    14.12 Fragesteller: George van Tassel baute eine Maschine in unserer westlichen Wüste mit dem Namen „Integratron“. Wird diese Maschine für diesen Zweck funktionieren, der Erhöhung der Lebensspanne?

    Ra: Ich bin Ra. Diese Maschine ist unvollständig und wird für den oben genannten Zweck nicht funktionieren.

    14.13 Fragesteller: Wer gab George die Information darüber, wie sie zu bauen wäre?

    Ra: Ich bin Ra. Es gab zwei Kontakte, die dem Wesen mit dem Klangschwingungskomplex George, diese Informationen gaben. Einer davon war vom Bündnis. Der zweite war von der Orion-Gruppe. Das Bündnis sah sich aufgrund der Veränderung der Geist-Komplex-Schwingungsmuster desjenigen, der George genannt wird, veranlasst, die Verzerrung nach Nicht-Kontakt zu finden. So nutzte die Orion-Gruppe dieses Instrument; das Instrument, wenn auch verwirrt, war ein Geist-/Körper-/Seele-Komplex, der im Herzen dem Dienst an anderen hingegeben war, deshalb, sagen wir, war das Schlimmste, das getan werden konnte, diese Quelle zu diskreditieren.

    14.14 Fragesteller: Hätte es für die Menschen dieses Planeten jetzt, im Moment, einen Wert, diese Maschine fertigzustellen?

    Ra: Ich bin Ra. Die Ernte ist jetzt. Es gibt im Moment keinen Grund, Anstrengungen entlang dieser Verzerrungen in Richtung Langlebigkeit miteinzubeziehen, sondern eher Verzerrungen in Richtung der Suche nach dem Herzen des Selbst zu ermutigen, denn das, was klar im Energiefeld des violetten Strahls residiert, wird das Ernten jedes Geist-/Körper-/Seele-Komplexes bestimmen.

    Law of one, Gesetz des Einen……..https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/

  2. Sevenon schreibt:

    Wir haben, vereinfacht gesehen, drei Körper: den materiellen Körper, den Emotionalkörper und den Lichtkörper. Die meisten bewegen sich beim Tagträumen, in ihrer Phantasie und im Schlaf in ihrem Emotionalkörper. Gehe, wann immer du kannst, besonders in der Meditation, in deinen Lichtkörper und lasse dieses Licht immer mehr den Emotionalkörper und den materiellen Körper erhellen. So spiritualisierst du dein Leben und hältst dich psychisch und physisch gesund.

    yoga-vydia- blog

    wird in Channelings nicht öfters davon gesprochen, das wir dabei sind den Lichtkörper aufzubauen?

    Ohne Lichtkörper könnten wir gar nicht leben….er ist da und er ist perfekt ……und zur bewussten Kontaktaufnahme steht er jederzeit gerne zur Verfügung 🙂

  3. Fluß schreibt:

    Weiter von Gios Seite, der 10 Kapitel eines Whistleblowers veröffentlichte:

    Aus Kapitel 7

    Der Mann, um den es in den 10 Kapiteln geht, bekam Mails. Daraus etwas:

    „Es schien als würde meine Programmierung auftauchen, als ein paar neue Freunde Dinge aus meinem Haus stahlen. Ich fand durch die Gerüchteküche heraus, dass sie es waren. Anscheinend waren sie überall, ebenso wie ich. Sie fuhren herum und da war ich – Meile um Meile – stand ich einfach nur da. Sie dachten – das gibt’s gar nicht – also riefen sie auf meinem Haustelefon an um eine Nachricht zu hinterlassen, – ich war zu Hause. Bei ihnen flackerten die Lichter an und aus – und das Fernsehen auch. Sie versuchten alle, zu entkommen, aber ich warf ihre Autos von der Straße und verursachte ihnen allen ernste Verletzungen. Ich fing an, durch meinen Fernsehapparat wegzufliegen und in die Wohnzimmer anderer Leute durch deren Fernseher zu schauen. Zweimal fuhr jemand vorbei und schaute mich dreckig an, und ich ließ ihren Automotor hochgehen – einmal war es bei einem verdeckten Polizisten. „

    „ Vier Mal habe ich ein totes Tier geheilt. Einmal weinten 5 kleine Mädchen, sie hielten ein Eichhörnchen, das vom Auto überfahren worden war. Ich fragte, wie lang es schon tot war, sie sagten 20 Minuten. Ich sagte dem Mädchen, sie solle es direkt zwischen den Augen berühren und ich schickte schnell Prana an das Eichhörnchen und sofort sprang es von den Schultern und kletterte auf eine 100 Fuß hohe Eiche. Hoffentlich habe ich bei dem Mädchen den Glauben erzeugt, dass sie wiederbeleben kann. Meine Kusine hatte Krebs und nur noch 1 Monat zu leben. Ich hörte davon – also schickte ich ihr Prana und die Ärzte sagten wenige Tage später, dass der Krebs komplett weg war. Es scheint, ich wurde in den unterbewussten Energien trainiert, die für Angriff und Verteidigung benutzt werden können – für Gutes und Schlechtes. „

    “ Als ich in Corpus Christi in der Nähe von SPID wohnte, ging ich nachts spazieren und ganz plötzlich verlor ich das Gleichgewicht und fühlte mich total schwindlig – ich schaute hoch und sah – nicht mehr als 200 yards über mir ein dreieckiges Schiff mit Lichtern an den Ecken. Fehlte mir wieder Zeit und ich war zurückgebeamt worden? Ich bin nicht sicher, ob mir Zeit fehlt, ich trag nie eine Uhr – ich durchlebe einfach die Tage.
    Aus irgendeinem Grund war ich schon immer an Büchern über Hypnose und Psychologie interessiert und ich frag mich warum. Als ich 17 war hatte ich schon alle Bücher für einen Abschluss in Psychologie aufgetan und gelesen, und vielleicht noch 100 darüber hinaus. “

    „ Aber leider, kürzlich wurde ich für einen Job nach Ithaca, NY, geflogen und ich da einfach nur weg und erwischte einen Greyhound (Bus) und fuhr für ein paar Tage nach Rochester, NY, dann flog ich nach Hause. Jetzt wo ich zurückblicke muss ich sagen, das es echt gruselig war, dass ich das gemacht habe. Ich hab tatsächlich ein paar andere Marines gefunden, mit denen ich zusammengearbeitet habe und sie können sich manchmal an ganze Jahre nicht erinnern – vielleicht an kleine Fragmente – wenn überhaupt.“

    „Ich stell mir eine bessere Zukunft vor, wo sich der Großteil der Bevölkerung schnell in Harmonie zusammenfindet und wo unsere großartigen Geiste zusammenschmelzen, zu einer Batterie, die die Frequenz hoch in die 4. Dimension anhebt. Zu informieren ist gut. Das braucht Energie. Wenn die Energie bestmöglich gespendet wird, dann wäre die Erde in „weltweitem 4dimensionalem „Feiertag“. Man stelle sich vor, alle Kraft der Menschheit ausgerichtet auf unser ultimatives Ziel. Diesen Tag an einem Dienstag zu haben, das wärs. Dienstage für Zusammenkünfte. Zu viele Konfliktenergien am Sonntag. „

    • Fluß schreibt:

      … und

      “ Die folgenden Fotos zeigen klar paranormale electro-magnetische Phänomene, die um ein paar von meinen Freunden und um mich herum generiert werden.
      Viel davon kommt durch die spirituelle/telepathische Verbindung in die höheren Dimensionen von Schwingung und außerirdischen Lebensformen.
      Was das letzte Bild betrifft, haben mir die Plejadier spezifische Direktiven gegeben, nicht die details meiner walk-in Situation zu enthüllen, bis ich zu einem späteren Zeitpunkt die Erlaubnis dazu habe.
      Wie sie sagen, werde ich für eine Mission vorbereitet zu einer Zeit, wenn ihr Raumschiff von Hunderttausenden in hellem Tageslicht gesehen werden kann – so wie bei den Massensichtungen von Fatima in Portugal und Mexiko.
      Sie sagen, zu dieser Zeit werde ich in viele unterschiedliche Länder auf der Welt reisen und vor großen Mengen sprechen. Die verschiedenen Radiosendungen in denen ich war – sie bei Coast to Coast AM sind nur ein Vorbote davon, sagt man mir. Ich habe Schritte unternommen, diese Leute von den Emails miteinander zu vernetzen. Es kommt jetzt ein lockeres Netzwerk zusammen, das aus den verschiedenen Mind Control und Verhaltensänderungsprogrammen ausbricht. “

      Ist ja bis jetzt nix passiert in Sachen öffentlicher Kontakt, wie auch. Die Leut vertragen die Energie nicht und ein HSM schon mal garnicht.
      Das war vor 2012, die Mail.
      Die Person wurde wie viele als Kind trainiert, im UnterbewußtSein, deswegen diese Gedächtnislücken. Manche bekamen Implantate als Kinder z.B. durch Zahnwurzelbehandlung. Um den 30.Geburtstag wachen viele auf, erinnern sich wieder. Manche drehen durch, manche bringen sich um, manche werden getötet.
      Und das im Zusammenhang mit den Grauen und den Plejadiern. Die Kinder haben telepathischen kontakt, aus Zwang.
      So wie Blavatskie Kontakt suchte.
      Jason Borne lief ja auch wieder, 3.Teil.

      Geht in Teil 8 weiter mit den „Grauen“ die belästigen und die Luft nehmen usw.. Experimente.

      • Fluß schreibt:

        weitere Mail mit Antwortschreiben von jemanden:
        “ Ich litt unter einer Menge déjà-vu’s, und während ich Fernsehen schaute oder Zeitungen las, konnte ich immer jemand anderen interpretieren sehen, was man mir erzählte oder was ich las. Die „Schule“, wie das genannt wurde, hatte nur eine Handvoll Schüler, die dort hingingen und die folgten nicht dem normalen Lehrplan. Er war sehr informell und locker. Einmal in der Woche gingen wir auf Tagesexkursionen (field trips) aber wir bekamen niemals „Felder“ zu sehen. Es ging immer in große, seltsame Gebäude, oft in Greenwich, Ost London, zur Thames Barrier. “

        Antwort:
        “ Nach einer Periode von 20 – 30 Jahren allerdings, fangen die Erinnerungen an die Ereignisse um die Programmierung herum an, in das Bewusstsein durchzusickern und die Person fängt an, unglaubliche blitzlichtartige Rückerinnerungen an unheimliche und seltsame Ereignisse zu haben, zumindest läuft es bei einem Großteil der Mind Control Opfer so ab.

        In Ihrem Fall haben Sie sich an ihre Gespräche mit Tim vom Anfang erinnert, daher werden die Dinge, vor denen er Sie vorgewarnt hat, umso offensichtlicher und alles erscheint weniger „verrückt“. Es ist natürlich sich selbst anzuzweifeln, da Ihnen niemand von diesem „Programm“ erzählt hat, geschweige denn Sie gefragt hat, ob Sie Teil davon sein wollen. Sie wurden als Resultat eines Eignungstests dafür ausgewählt, der entweder schon bei Ihnen gemacht wurde, ehe Sie in die „Schule“ in Clapham Old Town London gekommen sind oder nachdem Sie dort waren.

        Die Tatsache, dass Sie sagten, sie seien nicht sehr akademisch veranlagt, sondern eher ein ungehorsamer „Tagträumer“ sagt mir, dass die rechte Seite Ihres Gehirns entwickelter ist als die linke Seite. Daher sind Sie eher rechtshirnig, oder „intuitiver“ – was bedeutet, dass Sie über überdurchschnittliche mediale Fähigkeiten verfügen – und das ist es, wonach die Regierung sucht – Kinder mit medialen Fähigkeiten.

        Man hat Sie auf Remote Viewing trainiert und auch auf Remote Influence aus der Distanz – daher sickert diese Fähigkeit immer noch durch ins Bewusstsein – im täglichen Leben. Aufgrund des Trainings wird Ihr Unterbewusstsein sich sofort der Ereignisse bewusst, die Sie in den Fernsehnachrichten sehen oder über die Sie in der Zeitung lesen könnten. Darum haben Sie augenscheinliche Déja-Vu Erfahrungen. Die Information sickert durch – von Ihrem Unterbewusstsein in Ihren bewussten Verstand.

        Imöglicherweise wurden Sie als „Schläfer“ trainiert und werden nicht aktiv als Remote Viewer verwendet. Es ist auch möglich, dass Sie verdeckt eingesetzt werden, Ihnen das aber nicht bewusst ist. Die Epilepsie und die epileptischen Anfälle, die Sie bei Tim und den anderen gesehen haben, können irgendwie Teil dieses Geschäfts sein, aber ich habe keine Ahnng, was da in dieser Hinsicht läuft. „

      • Fluß schreibt:

        Hab nun alle 10 Kapitel durch. Viele der Kinder wurden im Krankenhaus schon trainiert, es wurden direkt nach der Geburt abgespaltene Seelenanteile gebildet, Namen mit den bekannten griechischen Buchstaben der Gehirnwellen. Das geschah durch Elektro-Schocks direkt nach der Geburt. Beschrieben wird doch U.S. und U.K. . Der eine Buchstabe und Code is für Selbstzerstörung, da explodiert ein Implantat. Das fand der Whistleblower selber bei sich raus.

        Und noch eines. Daß Frequenzen untergespielt werden bei Medien wie Tv und Musik wurde ja schon öfters erwähnt, daß es aber Foltersequenzen sind, das ist neu. Aufgespeiste Radiowellen von getöteten. Ich wills ja nich so genau kopieren.

        Und es gibt ja auch die Software Stimmen nachzumachen. So wird nachgeahmt und belastendes Beweismaterial erschaffen.

        In den Kapiteln steht daß vieles durchseucht ist von diesen Dingen, Leute die mitmachen. Die Mutter des Whistleblowers wußte nix, ist später zum Buddhismus. Der Vater war voll drin und öfters wegen Drogenschmuggel im Knast. Der Stiefvater war näher am Jungen dran, auch bei Handlungen mit und an ihm.

        Clinton entschuldigte sich beim Abgang wegen Mk Ultra. Gibt so viele militärische, wissenschaftliche Projekte.

      • Fluß schreibt:

        “ Beschrieben wird dabei U.S. und U.K. – als Länder die er benennt. Er reiste aber auch viel umher, da war er Mentat, er hatte viel abgespeichertes, was er weitergab.
        Der eine griechische Buchstabe und Code ist für die Selbstzerstörung, da explodiert ein Implantat. Das fand der Whistleblower selber bei sich raus, durch Rückführung. “

        So ist es besser beschrieben.

    • SEIN oder NICHT SEIN schreibt:

      Ja Fluß das ist hier das Spiel der Menschen in 3D , man kann es spielen muss aber nicht.

      Obwohl es natürlich auch sehr spannend sein kann.

  4. Schneewittchen schreibt:

    Täglich gemeinsam online meditieren im Medi-Club

    Zusammen geht’s leichter

    Gemeinsam, regelmäßig und unter Anleitung meditieren

    Du möchtest öfter und mit Gleichgesinnten meditieren?
    Du lebst im Niemandsland und suchst meditativen Anschluss?

    Im FindYourNose Medi-Club meditierst du täglich live gemeinsam mit anderen Meditierenden. Wir verabreden uns online – du bekommst einen Meditations-Vorschlag, kannst gemütlich Zuhause sitzen und bist zur gleichen Zeit in einem Feld von Gleichgesinnten.

    Das erwartet dich im Medi-Club

    Täglich gemeinsam meditieren

    Jeden Tag um 19 Uhr verabreden wir uns zu 10 Min. gemeinsamer Meditation. Wer möchte, zeigt seine Präsenz auf WhatsApp oder Threema – oder bleibt still für sich.

    Mit Meditations-Anleitungen

    Du bekommst eine wöchentliche Meditations-Anleitung per E-Mail. Zusätzlich gibt es oft täglich noch live kurze Anregungen auf WhatsApp oder Threema um 19 Uhr.

    Eigene Erfahrungen machen

    Die Meditationen sind vielfältig, du kannst dir spirituelle Videos ansehen, exklusive Texte zum Wochenthema lesen… So entwickelst du Vertrauen in deine eigenen Erfahrungen.

    Es ist toll! Ich hab’s selbst erlebt…

    Fast 20 Jahre lang habe ich jeden Abend um 19 Uhr meditiert. Ich, Samarpan, die Leiterin des Medi-Clubs, teile jetzt gerne meine Erfahrung. Es ist nicht nur möglich, täglich zu meditieren, sondern vor allem sehr wohltuend! Ich freue mich jeden Abend auf die gemeinsame Zeit im großen Raum.

    19 Uhr ist eine gute Zeit für Meditation. In vielen spirituellen Traditionen wird während des Sonnenuntergangs meditiert – dann, wenn der geschäftige Tag endet und die Abendstimmung zu Stille einlädt.

    FindYourNose hat seit 10 Jahren viele Menschen auf ihrem ureigenen Weg begleitet. Der Medi-Club ist die logische, moderne Fortführung von ‚FindYourNose‘.

    Das sagen Teilnehmer

    „Er ist genial dieser Medi-Club …. ich bin alleine für mich, kann aus mir schöpfen – und habe doch gleichzeitig die energetische Unterstützung von anderen Meditierenden. “
    Pakhi
    https://www.findyournose.com/medi-club

Schreibe eine Antwort zu Schneewittchen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s