Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Oktober 2017

die Arkturianer

~ Es ist Zeit, auf den höchsten Ebenen der Wahrheit zu stehen ~

Zu dieser Zeit findet eine gewaltige Verschiebung der Energien auf der Erde statt und die meisten von euch sind sich dessen bewusst. Trotzdem gibt es noch einige unter den ernsthaften Wahrheits-Suchenden, die Furcht zulassen, die sie im Bekannten und Vertrauten festhält. Viele dieser Lieben erhalten jetzt den „Weckruf“ und werden durch verschiedene Umstände gezwungen, ihre Augen zu öffnen, die Wahrheit anzuerkennen, die ihnen bekannt ist und anzufangen Entscheidungen zu treffen, die ihre Bewusstseins-Stufe reflektiert und nicht die der anderen.

Ihr habt gewählt auf dieser Erde zu sein, um während dieser mächtigen Zeiten das Alte, Falsche und erledigte Schöpfungen zu erfahren und zu helfen die erschöpfte Energie aufzulösen, die benötigt wird, um sie zu nähren und zu erhalten. Dies erzeugt Furcht in jenen, die nicht verstehen, dass das Einzige, was sich jemals auflösen kann, die falsche Wahrnehmung von etwas ist.

Die in allem verborgene spirituelle Wirklichkeit löst sich niemals auf, weil sie durch das göttliche Gesetz für ewig gehalten wird. Es ist nur das falsche Konzept einer spirituellen Realität oder einer göttlichen Idee, die sich auflöst, weil das falsche Konzept nur die Energie des Glaubens hat, um sie an ihrem Platz zu halten.

Zum Beispiel ist der Wunsch der Menschheit nach vollkommener Gesundheit in Wirklichkeit das Streben nach Ganzheit und Vollständigkeit, die jedermanns Geburtsrecht als Ausdruck Gottes sind. Es war nicht so lange her, dass nur physische Behandlungen für Krankheiten verwendet wurden. Während sich die Menschheit entwickelte, wurden „wirkungslose“ Heilmittel-Lösungen als nutzlos erkannt und nicht mehr verwendet (die meisten). Neue und höhere Wege, die Gesundheit zu verstehen, die mehr umfasst als nur den physischen Körper, wurden erkannt und erlaubten Heilungs-Modalitäten von viel höheren Ebenen zu manifestieren.

Die spirituelle Entwicklung manifestiert sich al immer höhere und bessere Form von allem, das dem menschlichen Verstand als materiell erscheint, und dies wird sich fortsetzen, während die Individuen erkennen, dass sie das Bewusstsein mit einem physischen Körper und nicht ein Körper mit einem Bewusstsein sind.

Es könnte keine materielle Form geben, wenn es keine spirituelle Wirklichkeit dahinter gäbe, die vom Verstand interpretiert werden könnte. Ihr könnt nichts aus dem Nichts schaffen. Alles was ihr im Materiellen Universum hört, seht, schmeckt, berührt und riecht, ist tatsächlich in seiner reinsten Essenz spirituell, die durch die Energie der Liebe unendlich am Platz gehalten wird. Wie diese spirituellen Ideen (Vollständigkeit, Ganzheit, Fülle, Intelligenz usw.) vom menschlichen Verstand interpretiert werden, bezieht sich direkt auf den erreichten Zustand des Bewusstseins des Interpreten.

Neue Wellen des höheren Bewusstseins, die über die Erde fegen, dienen dazu, viele in die Erkenntnis zu erwecken, dass Gaia als lebendiger Planet von den Menschen auf ihr geschützt und geehrt werden sollte. Viele finden nun Möglichkeiten, dies mit Mitteln zu erreichen, die so einfach wie das Wiederverwerten sind, und doch bleiben jene, die in Furcht und Ignoranz schlüpfen versuchen, alle Aspekte eures lebendigen Planeten zu beherrschen und zu kontrollieren.

Verzweifelt nicht für Gaia, weil sie alles tun wird, was sie mit oder ohne die Menschheit zu tun hat. Sie ist eine lebendige Seele mit höheren dimensionalen Aspekten, gleich den Menschen, aber es wird viel einfacher sein, sich mit ihr auf ihrer Aufstiegs-Reise bewusst zu verbinden, statt zu versuchen sie zu nutzen und zu beherrschen.

Jene, die vollständig im dreidimensionalen Bewusstsein leben, erfahren ihren ganzen Schmerz und ihre physische Freude. Sie fürchten zu verlieren, was sie in der materiellen Welt angesammelt haben, weil sie sich mit ihrem Reichtum, Erscheinung, Errungenschaften, Erziehung und Handlungen als Wesen identifizieren. Diese Lieben halten großen Widerstand gegen jede Veränderung, besonders, wenn die Ausbeutung von Gaia eine Rolle in ihren finanziellen gewinnen gespielt hat.

Ihr, die ihr erwacht seid, unterstützt automatisch die Entwicklung des planetaren Bewusstseins, einfach weil es nur ein Bewusstsein gibt. Wenn euer persönlicher Zustand des Bewusstseins von der Wahrheit durchdrungen ist, fließt er automatisch zu allen, die empfänglich sind. Ihr braucht nicht zu sprechen oder einen Vortrag halten, eure Energie macht die Arbeit und erreicht sogar jemanden auf der anderen Seite der Welt, der genau nach dem sucht, was ihr in eurem Bewusstsein habt ~ das Viele innerhalb des EINEN.

Wegen der Einheit werden Gedanken, die euren Zustand des Bewusstseins reflektieren, in das Welt-Bewusstsein übertragen und können von jenen empfunden werden, die mit ihnen übereinstimmen. Jene von einem völlig anderen Zustand des Bewusstseins als eurem Zustand des Bewusstseins werden es nicht einmal merken. Die Aussage: „Gleich und gleich gesellt sich gern“ ist eine perfekte Erklärung, wie die energetische Ausrichtung funktioniert.

Ein Mensch z. B., der zellulare Erinnerungen an viele Lebenszeiten mit physischem Leiden und Krankheit trägt, wird automatisch (Ausrichtung der Energie) unpersönliche Gedanken-Formen von Krankheit anziehen. Aber Gedanken und Überzeugungen sind unpersönlich und werden niemals zu euren, bis ihr sie in eurem Bewusstsein als Wahrheit zulasst. Jeder Gedanke und jede Überzeugung, egal wie lächerlich, schwebt einfach im universellen Bewusstsein der Welt herum, bis sie als eure Realität angenommen werden.

Wenn ein „Krieg“ gegen eine Krankheit oder ein Problem gestartet wird, um es zu besiegen, intensiviert ihr es einfach, weil dieser „Krieg“ die „Macht“ der jeweiligen Materie der Welt verbreitet und fest im Bewusstsein von allen fördert, die empfänglich sind. Ihr seid Schöpfer und müsst immer bewusster darüber werden, was ihr erschafft.

Dies kann für einen erwachten Menschen schwierig sein, der mit einer Krankheit oder einer menschlichen Situation zu kämpfen hat, während er gleichzeitig versucht, die spirituelle Wahrheit, die er kennt, mit der Erfahrung in Einklang zu bringen. Der Wunsch nach Ganzheit treibt die meisten Menschen dazu, große Mengen an Informationen über die Situation zu suchen, aber das kann Verwirrung und Schuldgefühle für den spirituellen Schüler auslösen, weil sie jetzt „Probleme“ verstehen, um das dreidimensionale Glaubens-System zu reflektieren.

Zweifelt niemals daran, dass Hilfe auf allen Ebenen des Bewusstseins bereitgestellt wird. Es kann sehr gut sein, dass die vollkommene Lösung zu dieser Zeit materiell zu sein scheint. Glaubt niemals, dass ihr auf eurer spirituellen Reise versagt habt, wenn ihr zu einem Arzt geht oder einige dreidimensionale Werkzeuge verwendet. Einen noch nicht erlangten Zustand des Bewusstseins vorzugeben, ist unfruchtbar, weil die Wahrheit sich vom intellektuellen Wissen zum Erreichen eines erreichten Zustands des Bewusstseins bewegen muss, bevor es sich im Außen ausdrücken kann.

Folgt allen Protokollen, die ihr während der ganzen Zeit durch die Führung eurer Intuition hört und nicht dem, was andere euch sagen. Macht, wozu ihr geführt werdet, aber macht es mit einem Selbst-Bewusstsein als reiner Spirit mit einem Licht-Körper, der niemals stirbt, jedoch eine menschliche Erfahrung hat. Auf einem dreidimensionalen Planeten zu leben, ist eine Sache des Seins „in der Welt, aber nicht von ihr“. Widersetzt euch nicht, Widerstand gibt nur etwas Macht, das keine Macht hat, außer ihr gebt sie ihm.

Euch, den Erwachten, wird nicht mehr erlaubt auf dem Zaun zu sitzen und zuzuschauen. Es ist eure Aufgabe, zu jederzeit die Wahrheit im Bewusstsein zu halten, während ihr euch von den Nachrichten, Klatsch und Promotionen der Dualität und Trennung befreit, die euch aus jeder Richtung bombardieren. Erinnert euch daran, womit ihr euer Bewusstsein nährt, das wird in euren Erfahrungen reflektiert und dem Bewusstsein der Welt hinzugefügt werden.

Die Wahrheit ist oder ist nicht, und nur ihr könnt wählen, was ihr glaubt. Die Tage, an denen ihr am Sonntag in die Kirche geht und dann von Montag bis Samstag ein dreidimensionales Leben wiederaufnehmt, liegen hinter euch. Obwohl viele es versuchen, werden die alten Wege einfach nicht mehr für jene funktionieren, die für die tieferen Wahrheiten bereit sind oder jetzt bereit sind.

Eure Energie passt nicht mehr zu vielen lange gehaltenen illusorischen Überzeugungen, zu bestimmten Nahrungsmitteln, Freunden, Ablenkungen usw. Euch ist jetzt bewusst, dass ihr und alle anderen nicht nur Menschen seid, die nur ein Leben führen ~ eine Ausrede, die benutzt wird zu rechtfertigen alles zu tun, was man will, ungeachtet seines Einflusses auf andere.

Ihr seid erwacht und würdet diese Mitteilung nicht lesen, aber es ist eure Wahl, was ihr mit Informationen macht, die jetzt aus vielen zuverlässigen und hochgradig resonanten Quellen stammen. Der freie Wille ist ein mächtiges Geschenk, das jeder Seele erlaubt zu wählen. Wenn ihr euch jedoch dafür entscheidet in einer Situation zu bleiben, weil sie vertraut ist, verändert dies niemals die Wahrheit dessen, wer und was ihr seid, und wird nur dazu dienen, eure spirituelle Entwicklung zu verzögern.

Jeder einzelne, unabhängig von Erscheinung, ist ein Göttliches Wesen, ein Ausdruck der Schöpfer-Quelle und alles was innerhalb von ES verkörpert wird. Dies ist die absolute Wahrheit in ihrer einfachsten Form und wird sich niemals ändern, unabhängig davon, wie unbequem es in dreidimensionalen Konzepten und Standards sein mag, ein „perfektes“ menschliches Leben zu leben. Alle Macht liegt darin, zu erkennen, dass Gott allein Macht ist und dass diese Macht unabhängig von äußeren Erscheinungen oder den Überzeugungen der Familie, Freunde, Regierungen, religiöse Führer oder „Experten“ ist. Es ist an der Zeit, die angeborene Macht zurückzugewinnen, die ihr durch Unwissenheit anderen erlaubt habt zu übernehmen. Es ist Zeit, eure weiblichen und männlichen Aspekte in Einklang zu bringen, und es ist Zeit in den höchsten Ebenen der Wahrheit zu stehen, die ihr kennt, auch wenn diese Einstellung angesichts schwieriger Umstände nur ein stilles Bewusstsein hält.

Ihr seid bereit eure Göttlichkeit zu beanspruchen. Ihr habt die harte Arbeit geleistet, die notwendig ist, um unter dem Schirm der Welt der Dualität und Trennung hervorzutreten, die sich als reich-arm, traurig-glücklich, krank-gesund, erwerbstätig-arbeitslos, schwul-heterosexuell usw.

Es ist an der Zeit anzunehmen, dass ihr schon seid und immer alles gewesen seid, was ihr Lebenszeit um Lebenszeit gesucht habt.

SEID

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele,

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1017/0arkt-grupp.html#08

Das könnte Sie auch interessieren:

Unser Herz ist das Tor – das Tor zu uns selbst – zu unserem wahren Selbst – zu unserer Göttlichkeit. Wenn wir unser Herz öffnen – öffnet sich uns der Himmel auf Erden.

Diese Energieübertragung schenkt uns tiefgreifende Heilung auf Herzensebene…

Aktueller Termin: Sonntag 15.Oktober 2017 um 21.00 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Sternenbotschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marilyn Raffaele) – 08.Oktober 2017

  1. muniji schreibt:

    Liebe Dakma,… 🙂

    „Ich soll mich „einfach gehen lassen “ ? – „Es ist noch „so nah“…… die Angst vor richtig oder falsch…“

    Weißt Du… im Grunde läuft ‚alles‘ immer auf eine einzige Frage hinaus: „Was will ICH jetzt im Hin-Blick auf eine ‚Sache‘ – s e i n?“

    Und die 2. … noch viel WICHTIGERE FRAGE lautet:

    Ist Dir klar, was allein die Möglichkeit(!), Dir diese Frage überhaupt stellen zu können… nicht nur für a l l Dein Erleben bedeutet… sondern auch über DICH a u s s a g t?

    Gehe über diese beiden Fragen bitte … nicht einfach nur so ‚hinweg’… schau‘ sie Dir stattdessen so genau an… wie Du nur kannst. 😀

    ‚So lange‘ es braucht… ihren WAHREN INHALT für DICH zu ERFASSEN. In nur EINEM Augenblick kann dies geschehen… und alles für DICH… verändern.

    Und wird es auch… ‚früher oder später‘. Warum also nicht… gleich jetzt?

    Kennst Du die Aussage JESHUA’S: „ICH BIN die WAHRHEIT, der WEG und das EWIGE LEBEN.“ …?

    Es ist d i e ‚Universelle Formel‘, die auf jeden von uns zutrifft… die wir bewusst (oder noch unbewusst)… in jedem Moment auf UNS SELBST… an-wenden.

    JESHUA bezog diese Aussage nicht einfach nur auf seine(!) ‚Person‘ und wusste sehr genau… welche INFORMATION er damit in unser Kollektives Bewusstsein ‚pflanzte‘.

    Tatsache ist:

    So lange DU DICH SELBST… als die, die DU GENAU JETZT gerade in Deiner ‚Verkörperung‘ bist… nicht 100% anerkennst… und DIR stattdessen ‚Regeln‘ auferlegst… mit denen DU DIR SELBST ‚vor-schreibst’… ‚wie‘ DU zu sein hast und ‚wie‘ nicht… sitzt DU in Deinem Selbst-Erleben lediglich in Deinem eigenen… VON DIR SELBST ‚gebastelten’… geistigen ‚Gefängnis‘.

    Ich habe einmal schon 3 Tage hintereinander erlebt… wie es i s t…jenseits davon zu sein… und ‚be-weg-e‘ mein erlebendes ‚Ich‘ seitdem ganz bewusst und absichtlich… immer mehr ‚dort‘ hinein.

    Ins reine S e i n dessen… was ICH BIN… ‚innen, wie aussen‘.

    Wie sagte jemand einmal?… „Trotz der ‚Welt’… und doch gleichermaßen f ü r sie.“

    LIEBE kennt kein ‚richtig und falsch’… sieht nur sich selbst, macht keinen ‚Unterschied’… stellt keine ‚Bedingungen‘, setzt keine ‚Grenzen’… nichts und niemandem.

    LIEBE ist LIEBE… sonst nichts. ❤

    LG – mu 🙂 🙂 🙂

  2. J.n. schreibt:

    Wichtig!

    DummDumm ist DummDumm, weil DummDumm dumm.

    ICH DummDumm …!

  3. Fluß schreibt:

    Wayne´s interessiert, Charlotte meditiert nun woanders einfach:
    https://einsseinmitderurquelle.wordpress.com/comments/feed/
    Frau Stark gabs weiter.

    @ J.n.
    Ja, Antwort.

  4. dakma schreibt:

    ….. ja ,es arbeitet in mir….. das heißt meine Zweifel ehemals bei dem Hurrican (unterstützt durch die Warnungen eines Mitspielers auf einem anderen blog…… er gab an schon „heftige Stürme“ in sein Leben gezogen zu haben nachdem er versucht hatte „Gott zu spielen“)…..

    …. also die Zweifel selbst „sich diesen machtvollen Eingriff ins Geschehen erlaubt zu haben“….. bewirken….. daß eventuell „der Sturm einen selbst“ trifft….. und nicht die machtvolle Entscheidung selbst…… ?

    Ich soll mich „einfach gehen lassen “ 😉 ?

    Es ist noch „so nah“…… die Angst vor richtig oder falsch…… da braucht nur irgendwer zu hüsteln
    …. und es wird kippelig….. dabei „hüstelt er wahrscheinlich nur“ ,weil es in mir kippelig ist ?

    echt…… ein Nadelöhr….. 😦 …..

  5. muniji schreibt:

    Kleine aber wichtige Korrektur der Übersetzung (siehe GROSS-Buschstaben):

    Orig.: „All power lies in realizing that God alone is Power and that that Power IS YOU regardless of outer appearances or the beliefs of family. friends, governments, religious leaders or „experts“.

    Korrigierte Übersetzung:

    „Alle Macht liegt darin, zu erkennen, dass Gott allein Macht ist und diese Macht SEID IHR, unabhängig von äußeren Erscheinungen oder den Überzeugungen der Familie, Freunde, Regierungen, religiöse Führer oder „Experten“ ist.

    Macht einen ‚mächtigen‘ Unterschied…. stimmt’s? 😀

    Eins(!)Sein… nicht ‚Zwei‘. ❤

    LG – mu 🙂 🙂 🙂

    • dakma schreibt:

      ….. für mich…. ändere ich die Worte in „…. und diese Macht ist INMIR ,unabhängig von äußeren Erscheinungen…“

      ….. um „das ego“ nicht auf falsche Gedanken zu bringen 😉 ….

      aber/und es stimmt BEIDES.

      Was ist WIRKLICHKEIT?….. ssseeehhhrrr spannend 😀 :

      https://lichtweltverlag.at/2017/10/10/ein-walfisch-in-der-turnhalle/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=08-10-2017+Newsletter+2017-10-10&utm_content=Mailing_10589586

    • muniji schreibt:

      Hi Dakma… 🙂

      Ich sag‘ Dir was: DU ‚traust‘ Dich nur noch nicht so recht, anzuerkennen… WER bzw. WAS DU WIRKLICH BIST…. und bist damit nicht allein… denn Viele scheuen diesen ‚Schritt‘ noch… in Erinnerung eigener ‚früherer Schandtaten’… ‚Machtmissbrauch‘ u.ä.

      Die doch a l l e immer nur Erfahrungen waren, immer in gleichzeitiger CO-Kreation… mit Allen jeweils daran Beteiligten… weil es anders gar nicht möglich ist.

      Hm… ich will Dich mit Folgendem nicht ‚provozieren’… doch, es ist gerade DEINE noch vorhandene Identifikation mit Deinem stets (BE-)WERTENDEN, ‚irdischen 3D-Ich-Komplex‘ (‚Ego‘ genannt)… welches sich gegen die VOLLE ANERKENNUNG DEINER WAHREN IDENTITÄT als IMMER REINES(!) LICHTWESEN IN ALL-EINIGER VOLL-MACHT… ’stemmt‘.

      Weshalb es ‚lieber auf Nummer sicher geht’… und die eigene SCHÖPFUNGS-MACHT… von sich weist… aus SCHEU vor der ABSOLUTEN VERANTWORTUNG… die mit deren AKZEPTANZ natürlich unweigerlich… einhergeht.

      Wer will schon Verantwortung übernehmen, für ‚Taten‘, die man offen oder insgeheim als ‚falsch oder schlecht‘ be-wertet? (‚Sagt‘ Dein irdischer ‚3D-Ich-Komplex‘).

      Also ‚verschiebt‘ es sie einfach… und sei es halt ’nach innen‘. ‚Hauptsache‘, die ‚Getrenntheit‘ davon… bleibt ‚erhalten‘.

      * * *

      Soweit mein ‚chirurgisch-exakter‘ Blick auf dieses innere Geschehen,.. welches wie gesagt… immer noch verbreitet ist… bei Vielen… im Grunde ein ‚Trick‘ des ‚Ego’… sich selbst weiterhin vor seiner ‚Auflösung‘ zu bewahren.

      Welches wiederum… doch nur eine ‚Ansammlung‘ von einmal von UNS akzeptierten ‚Glaubens-Sätzen’… Ü B E R(!) UNS… ‚dar-stellt‘.

      Ich weiß, wie s u b t i l das alles ist… doch nur echtes HINSCHAUEN hilft hier TATSÄCHLICH WEITER. Es ist der sog. ‚Meisterschritt’… welcher erst die WIRKLICHE LOS-LÖSUNG aus der ‚3D-Selbstverständnis-Matrix’… bringt.

      Für welche die Vorstellung einer tatsächlich möglichen(!),’realen Trennung’… in welcher HInsicht auch immer… die immanente BASIS an sich… ist.

      GLG – mu 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Vielleicht noch dieses dazu, Dakma… 🙂

        Warum(?) wohl… ist das ‚letzte Wort‘ dieser arkturianischen ‚Botschaft‘: S E I D.

        (**schmunzel**) 😀

        GLG ❤

    • dakma schreibt:

      …. lieber mu….. ich kann „gut SEIN“ mit deinen „Provokationen 😉 “ ,denn die Liebe ,das Fördernwollen ….. „blitzt“ hindurch….. 😀 ❤

      Ich nehm es mir "zu Herzen" und prüfe es weiter…

      …. das mit "noch nicht die volle Verantwortung tragen wollen"…. und " früherer illusionärer Machtmißbrauch" ist ganz stimmig für meine Selbstsicht.

      Andererseits…. glaube ich….. auch gute Gründe zu haben ,da es nicht um ein Erschaffen aus der ego-Haltung heraus geht…..

      ….. und ich bin es gerade erst am ausprobieren…..mitten im Alltag ,wo der Impuls von meiner ICHBIN-Qualität durchkommen möchte….. und wann alte ego-Muster nun zu einem Gedanken,einem Gefühl oder einer Handlung auffordern….

      Also….. glaube ich…. wieder einmal ,daß wir beide "rechthaben 😉 "….. es wird um die Integration gehen….

      Danke von Herzen ❤ ,daß du dran bleibst….. auch ,wenn es nicht "schmeichelt" ,was ich sowieso nie so empfunden habe…

      ICHBIN sehr offen für deine ehrlichen Rückmeldungen
      Dakma

      • muniji schreibt:

        Danke für Deine freundliche Antwort, Dakma! ❤

        Siehst Du, genau hier wird es jetzt 'so richtig knifflig', denn:

        Die F u r c h t… vielleicht doch wieder 'nur aus einer Ego-Haltung' heraus sich zum Ausdruck zu bringen… ist eine 'Furcht'… produziert von genau diesem(!) '3D-Ego-Gedanken-Komplex' s e l b s t.

        Welches::: nun zumindest schon einmal bekannt mit 'höheren Wahrheiten'… nun deren vollkommene Anerkennung… mittels(! ) 'Befürchtungen möglicher Fehler'… beim Umgang mit diesen… 'bekämpft'.

        Obwohl es gar kein wirkliches, bewusstes 'Kämpfen' ist… sondern nur die 'Verteidigung' bisheriger, an'gelernter', dualistischer, 3D-geborener mentaler Verstandes-Einstellungen.

        Die schlicht NUN nur auf 'Höheres' übertragen werden.

        Es ist ein echtes 'Nadelöhr'… weil nur die REINE WAHRHEIT 'hindurchpasst'… während alles 'Andere'… zurückbleiben muss… ja, m u s s.

        Durch erkennen.

        D i e s ist jetzt die 'Heisse Phase' des 'Aufstiegs'… während der nun die allergrundlegendsten(!) 3D-Ilusionen ans TAGESLICHT kommen müssen… jene, mit denen man überhaupt erst in ein '3D-Erleben' g e l a n g t.

        Und 'systemisch' völlig un-persönliche, aber für einen solchen 'Eintritt' unbedingt erforderliche 'Schlüssel-Anschauungen' sind. Kannst Du das sehen?

        Es ist eigentlich gar nicht so schwer… wenn man nur innerlich 'weit genug zurücktritt'… um es auch sehen zu k ö n n e n.

        Dieses 'Aufwachen' hat's echt 'in sich'… (**LACH**) 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Liebe Dakma, …

        Der ‚Schlüssel‘ zu meiner Darlegung hier… liegt einfach in der Tatsache… dass jede(!) innerlich gehegte Befürchtung… auch in irgend einer Weise, gerade zum ‚äusseren Erleben‘ des Befürchteten f ü h r t… solange überhaupt Befürchtungen irgendwelcher Art … innerlich aufrecht-erhalten werden.

        Jeder weiß, ‚der Teufel kann nicht mit dem Beelzebub ausgetrieben werden.‘

        Die L ö s u n g von(!) all dem, ist die DIR wieder…selbst-gegebene 100%-ige Erlaubnis, DICH jetzt einfach nur so zu ‚geben’… wie es DIR gerade entspricht.

        Ohne ‚Netz und doppelten Boden‘. 😉

        Bedenke, nur 99% (plus noch 1% gehegter ‚Sicherheitsbedenken) bedeuten den Wahn-Sinn für Dein Bewusstsein und Dein Erleben… alles davon.

        ‚Ausstieg‘ ist ‚Ausstieg’… voll und ganz. Für ‚weniger‘ ist er nicht zu ‚haben‘.

        D a s ist die einzige ‚Übung, die den Meister macht‘.

        Wirklich die einzige…

        Alles Liebe – mu 🙂 🙂 🙂

      • dakma schreibt:

        es sollte hierhin:
        31 pm
        ….. ja ,es arbeitet in mir….. das heißt meine Zweifel ehemals bei dem Hurrican (unterstützt durch die Warnungen eines Mitspielers auf einem anderen blog…… er gab an schon „heftige Stürme“ in sein Leben gezogen zu haben nachdem er versucht hatte „Gott zu spielen“)…..
        …. also die Zweifel selbst „sich diesen machtvollen Eingriff ins Geschehen erlaubt zu haben“….. bewirken….. daß eventuell „der Sturm einen selbst“ trifft….. und nicht die machtvolle Entscheidung selbst…… ?
        Ich soll mich „einfach gehen lassen “ ?
        Es ist noch „so nah“…… die Angst vor richtig oder falsch…… da braucht nur irgendwer zu hüsteln
        …. und es wird kippelig….. dabei „hüstelt er wahrscheinlich nur“ ,weil es in mir kippelig ist ?
        echt…… ein Nadelöhr….. …..
        Antwort

      • J.n. schreibt:

        Ich glaube die Frage ist doch eine des Gewissens oder?

        Z.B. bei dem Hurrikane

        Willst du bloß deine Macht demonstrieren und die Menschen sind dir eigentlich egal? Dann hast du ein schlechtes Gewissen und dieses schlechte Gewissen bringt dann Probleme in sein Leben.

        Oder willst du WIRKLICH einfach nur helfen? Dann brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben!

        Wenn deine Absicht gut ist. Und das denke ich ist so, dann kann dir nie etwas schlimmes passieren!

        Nur hast du dann eben keinen Anspruch auf die Resultate deines Wirkens.

        Wenn es um persönliche Dinge geht, wie Gesundheit, dann ist das sicherlich nochmal was anderes, denn dies ist ja dein unmittelbares Be-Dürfnis.

      • dakma schreibt:

        ja…. tatsächlich, J.n. , hat mich eine Freundin (mit dem schönen Namen Maria Magdalena 😉 ) danach im Telefonat „beruhigt“…. dies sei doch längst kein ego-Wunsch mehr….. sondern gute Absicht….

        was meinst du ,was körperliche Gesundheit angeht…. bezügl des Schöpfens…. und was willst du ausdrücken ,wenn du

        Be-dürfnis

        so schreibst?

      • dakma schreibt:

        ….. und das Thema nochmal in einer anderen Energie dargestellt….. sie sagt : „bedingungslose Freischaltung aller Impulse“……. beschreibt jedoch auch die Schattenarbeit der restlichen ego-Reaktionen:

      • J.n. schreibt:

        Liebe dakma, ❤

        ich weiß selbst, wie schmerzhaft es ist, wenn ein Teil von einem fehlt. Bei mir ist es Lhendon.

        Ich weiß, dass körperliche Einschränkungen jedweder Art so unangenehm sein können,
        dass man, wenn man sie erfährt nichts anderes mehr denken und fühlen kann, als sie aufzulösen.

        Ich kenne die Erleichterung, wenn der körperliche Zustand sich verbessert und ich weiß, das man durch die Zufriedenheit, die sich einstellt, auch zu einem 'besseren' Menschen wird, sodass auch alle Anderen davon 'profitieren'

        Andererseits kann ein dauerhaft 'qualvoller' Zustand nicht nur einen selbst, sondern auch alle Menschen um einen herum total runter ziehen.

        Deshalb sind für mich Bedürfnisse, Be-Dürf-Nisse, also etwas, was man d a r f.

        Diese unterscheiden sich grundlegend von Egowünschen.

        Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass wenn alle Bedürfnisse erfüllt sind, dass dann automatisch sämtliche Egowünsche verschwinden!

        Bedürfnisse sind Gesundheit, Ganzheit, Schönheit, Liebe und einen Partner. Für einen selbst, nicht für Andere.
        Egowünsche sind Berühmtheit, Macht, Wirkung auf Andere zu haben oder besser sein zu wollen, als Andere.

        Bedürfnisse sind Sicherheit, ein warmes Haus, Nahrung, Wasser und Kleidung.
        Egowünsche sind Statussymbole, Prestige und mehr zu besitzen, als man braucht.

        Es geht nicht darum sich selbst zu kasteien, sondern darum sich zu überlegen, was es ist, worauf es ankommt. Und zur Not alles Andere aufgeben zu können.

        Die Erfüllung sämtlicher Bedürfnisse, wird niemals einem Anderen etwas wegnehmen.
        Egowünsche hingegen zielen darauf ab, einem Anderen etwas weg zu nehmen, indem man z.B. besser sein will(der andere ist dann automatisch schlechter), usw.

        Deshalb, solange man bei sich bleibt, ist alles gut.

        Je besser es einem dann jedoch geht, wenn die Bedürfnisse sich erfüllen, umso mehr entwickelt sich die Pflicht denen zu helfen, deren Bedürfnisse noch nicht erfüllt wurden.

        Und zwar solange, bis ALLE glücklich sind.

        Daher bedeutet die Erfüllung der Bedürfnisse eben auch gleichzeitig verzicht. Der freie Wille hört auf, denn man ruht sich nicht einfach aus, auf dem, was man hat,

        man entwickelt den Wunsch..

        zu helfen.

      • J.n. schreibt:

        Sind die Bedürfnisse erfullt, dann hat man aber auch die KRAFT zu helfen, man stellt dann selbst keine Ansprüche mehr.

        Sogesehen, kommt dies dann also wieder dem Ganzen zu gute, denn je glücklicher du bist, umso mehr kannst du geben.

        Die Kunst ist es nur, die Bedürfnisse von den Egowünsche zu unterscheiden. Und oben hab ich ja beschrieben, woran man sie erkennt.

        Und dann hilft nur noch..die totale und schonungslose Ehrlichkeit… Zu sich selbst!

      • Fluß schreibt:

        Meiner Meinung nach gehts ums Thema „ver-ANTWORT-ung“.
        Jeder ist immer selber die Antwort, im Ist, im ganzen Gewahrsein und authentisch, ohne sich selber zu belügen. Dann ist da weder Furcht noch Zweifel.
        Es ist ein gefühltes Wissen um sich selber – im Sein.

      • dakma schreibt:

        Ja…. dank dir ,liebe J.n…… sehr zu herzen gehende weise…. und doch einfache Worte
        …. ein Genuß dir zuzuhören…..

        die Hauptantwort auf meine Frage : Be-dürf-nisse…. das ,was sein DARF….. 😀 ❤ !
        Und sie sich zu erfüllen….. schafft erst die überfließende Fülle auch zum Nächsten….. aus ganz natürlichem Bedürfnis heraus….

        … das Gegenteil vom Helfersyndrom…

        …. und hier nochmal eine "geerdete Variante"…… Bruno wird interviewt von seiner Partnerin:

        http://freespirit-tv.ch/authentisch-sein-bruno-wuertenberger/

      • J.n. schreibt:


        Fluß, merkst du? Jetzt meinen wir dasselbe. Jetzt habe ich dich verstanden. 🙂

        Denn ver-Antwort-ung, liefert die Antwort.

        Meine Verantwortung besteht darin meine Wünsche zu kontrollieren und damit einhergehend auch das, was ich erschaffe!

        Deshalb ist es diese Gratwanderung zwischen Wollen und Dürfen

        Und ich darf meine Bedürfnisse erfüllen. Und dann nichts Anderes mehr Wollen.

        Dann bin ich er-leicht-ert.

        Und so reduziert es sich auf das WESEN-tliche. So, wie ICHBIN.

      • yamahela schreibt:

        Ja., Bedürfnisse und Sehnsüchte- jedweder Art, sind nicht gleich dasselbe, als – wie rein egoistische Denkstrukturen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s