Erstkontakt-INFOs: Staatliches UFO-Forschungsinstitut Frankreichs veröffentlicht drei neue unerklärte Sichtungsfälle + Die X-Akten Portugals + Erstkontakt Coaching und Seminar…. (08.Juli 2017)

Erstkontakt INFOS

Erstkontakt INFOS

GEIPAN: Staatliches UFO-Forschungsinstitut Frankreichs veröffentlicht drei neue unerklärte Sichtungsfälle

https://i0.wp.com/www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wp-content/uploads/2017/08/270-logo-von-geipan.jpg
Das Logo der GEIPAN.
Bild: cnes-geipan.fr

Paris (Frankreich) – Während die bisherigen Bundesregierungen stets der Sprachregelung folgten, dass es in Deutschland weder UFO-Akten noch ein offizielles Forschungsinteresse gibt, betreibt nicht nur unser Nachbarland und vielfacher Bündnispartner Frankreich mit der GEIPAN ein dem Nationalen Forschungsrat CNES unterstelltes eigenes Institut zur Erforschung und Dokumentation unidentifizierter Flugobjekte – kurz UFOs. Jetzt hat die GEIPAN drei UFO-Sichtungsfälle neueren Datums veröffentlicht, die trotz intensiver Untersuchung durch keine bekannte irdische Technologie, natürliche, meteorologische oder astrophysikalischen Phänomene erklärt werden können.

Insgesamt führt die „Groupe d’Etudes d’Information sur les Phenomenes Aerospatial Non-Identifies“ (GEIPAN) rund mehr als 234 eigens untersuchte Sichtungsfälle (ca. 9 %) als „unidentifizierte Phänomene“ (Kategorie D) und weitere 873 (34 %) als mangels weiterer Informationen nicht identifizierter Meldungen (Kategorie C).

In ihrem aktuellen Bericht über die neusten Sichtungseingänge und -Untersuchungen, weist die GEIPAN nun vier weitere Fälle der Kategorie D – genauer gesagt D1 – aus den Jahren 2014 und 2015 aus. Die GEIPAN-Untersucher unterteilen die Kategorie D zusätzlich in die Unterkategorien „D1“ und „D2“. Während es in D2-Fällen neben den Beobachtungen der Zeugen auch noch zusätzliche Zeugen und Beweise, wie Foto- und Videoaufnahmen oder sonstige physikalische Spuren und/oder Wechselwirkungen gibt, liegen diese (wie in den aktuell hier beschriebenen) in D1-Fällen leider nicht vor. Allerdings erstellen die GEIPAN-Forscher auch eine Einschätzung der Glaubwürdigkeit der Zeugen und Umstände. Dennoch sind D1-Fälle aber weiterhin mit einer gewissen Vorsicht zu bewerten.

Der erste geschilderte Vorfall ereignete sich am 15. Oktober 2014 in der Nähe von Vescheim in der französischen Region Lorraine (Lothringen) im Département Moselle.

https://i2.wp.com/www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wp-content/uploads/2017/08/05485.jpgSkizzen der Augenzeugen (T1 = oben) der runden Lichterscheinungen nahe Vescheim in der französischen Region Lorraine.
Copyright/Quelle: GEIPAN

Gegen 22:40 Uhr beobachtete eine Autofahrerin (T1) eine lautlose, farbige und runde Leuchterscheinung am Himmel, die sich manchmal schnell, dann wieder gar nicht bewegte. Zuhause angekommen berichtete die Frau ihrer Familie und in einem ihrer sozialen Netzwerke von der Sichtung. Auf diese Weise kommt sie mit einem weiteren Zeugen (T2) in Kontakt, der eine ganz ähnliche Beobachtung in der selben Nacht, nun jedoch etwa eine Stunde später (23:34 Uhr) über dem Nachbarort Vilsberg gemacht hatte, über der die Erscheinung zu kreisen schien…

 

Quelle und weiter: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/geipan-staatliches-ufo-forschungsinstitut-frankreichs-veroeffentlich-3-neue-unerklaerte-sichtungsfaelle20170817/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Die X-Akten Portugals | ExoMagazin

Am frühen Abend des 29. Dezember 1964 brechen der Militärpilot Carlos Marques und seine neunköpfige Besatzung vom portugiesischen Stützpunkt Luanda zu einem Aufklärungsflug über der Küste Angolas auf. Gegen 22:15 Uhr bemerken die Männer in Richtung der Küste zwei Lichter, die wie riesige Schmetterlinge umeinander tänzeln. Als sie das Bordsonar aktivieren, schießt eines der Lichtobjekte plötzlich auf sie zu. Pilot Marques befürchtet einen Zusammenstoß und leitet ein Ausweichmanöver ein. Doch dann setzt sich das grelle Licht direkt vor das Flugzeug und verharrt dort während des gesamten Ausweichmanövers; sein Leuchten füllt das gesamte Bordinnere aus. Wenige Sekunden später kehrt es wieder zu dem anderen Licht zurück. Was Marques noch nicht ahnt: Er und seine Besatzung sind nicht die Einzigen, die die Erscheinung gesehen haben…

Die X-Akten der portugiesischen Luftwaffe
Die Sichtung des Militärpiloten Marques ist nur eine von zahlreichen spektakulären Nahbegegnungen, die in offiziellen Militärakten der portugiesischen Luftwaffe dokumentiert sind. Der portugiesische Exopolitiker Francisco Mourão Corrêa arbeitet gemeinsam mit Experten der Universität Fernando Pessoa an der Aufklärung derartiger Phänomene. Jahrzehntelang leitete das Verteidigungsministerium seine UFO-Erkenntnisse an die zivilen Forscher des dort beheimateten weiter und gewährte Wissenschaftlern Zugang zu militärischen Augenzeugen. Auf diese Weise entstand eine eindrucksvolle Datensammlung aus militärischen Quellen, die einen international einzigartigen Blick auf das UFO-Phänomen gestatten.

In Portugal redet man ganz offen über UFOs
Die Offenheit der portugiesischen Luftwaffe kommt nicht von ungefähr. Schließlich wurden zwei ehemalige Stabschefs der Luftwaffe selbst Augenzeugen jenes Phänomens, das seit Jahrzehnten von Militärs weltweit dokumentiert wird. Francisco verfügt über beste Kontakte ins Verteidigungs-Establishment seines Landes und direkten Zugang zu Akten und hochrangigen Militärs. In seinem Vortrag stellt Francisco die spannendsten Fälle von UFO-Nahbegegnungen mit Luftwaffenpiloten vor. Den gesamten Vortrag gibt es jetzt auf Deutsch und im englischen Original exklusiv auf ExoMagazin.tv!

►►Den gesamten Beitrag hier anschauen: http://bit.ly/2wPHjE3

Quelle und mehr: http://www.exopolitik.org/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –  –

AKTUELL: „Erstkontakt-Coaching“

Tagestraining zur Kontaktaufnahme mit außerirdischen Intelligenzen!

Individuelles Programm für Ihr ganz persönliches Kontakterlebnis!

Erleben Sie Ihren ersten Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen und ihren spirituellen Begleitern zu Ihrem Wunschtermin ganz individuell und extra für Sie gestaltet im unberührten Ambiente des Nationalparks Kalkalpen!

– individuelle Einstimmung, Beratung und Betreuung

– aktuelle Informationen zum Aufstiegsprozess

– Sternen- und Lichtschiffe beobachten

Nähere Informationen und Anfrage HIER….

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Erstkontakt-Seminar-Expedition im Sommer 2017!

2 tägiges Intensivprogramm für den ersten Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen!

Sternen- und Lichtschiffe und andere Himmelsphänomene unter freiem Himmel “live” beobachten!

Dieses Seminar ist dazu da einen persönlichen (indivuduellen) Erstkontakt mit außerirdischen Intelligenzen zu ermöglichen und auch vorbereitend auf den massenhaften Kontakt mit der Galaktischen Föderation Energien zu integrieren.  Wir lernen in Kontakt zu gehen – auf innerer Ebene und auch auf äußerer Ebene…

Themen des Seminars:

– grundlegende Meditationstechniken

– Visualisierungsübungen und Remote Viewing

– Individueller Erstkontakt – Massenhafter Erstkontakt

– Kontakterfahrungen in der Gruppe und auch individuell

– ORBs – Lichtschiffe – Lichtobjekte (Beobachtung verschiedener Erscheinungsformen…)

Einziger Termin in diesem Sommer:

15. – 16. September 2016

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Erstkontakt INFOs, UFO Sighting, UFO-Sichtung, Ufologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s