Botschaft von El Morya: „Zugang zur Macht des Universums des Schöpfers“ (durch Natalie Glasson) – 14.Juli 2017

https://i0.wp.com/torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/personen/El_Morya5.jpg

„Zugang zur Macht des Universums des Schöpfers“

Grüße weise Wesen des Lichts auf der Erde, ich bin Meister El Morya, Chohan und Aufseher des ersten Licht-Strahls. Ich bringe euch heute die Liebe, den Segen und die Unterstützung des Universums des Schöpfers, damit ihr es in euer Sein aufnehmen und verankern könnt. Bitte nehmt das Licht an und erlaubt ihm, herrliche Umwandlung innerhalb eures Wesens zu schaffen.

Ihr seid ein reaktionsfähiges Wesen

Als ein Licht in einem menschlichen Körper seid ihr von Natur aus reaktiv. Oft wird verstanden, dass es notwendig ist, die negativen Reaktionen in eurem Wesen aufzulösen. Um dies zu tun ist es wichtig zu erkennen, dass negative Reaktionen Chaos in eurem Sein verursachen können, wenn sie nicht erkannt und schnell aufgelöst werden. Viele Menschen glauben, dass es notwendig ist, auf Situationen, Energien und Menschen um sie herum aus einem neutralen Raum oder aus einer Quelle der Liebe zu reagieren. Dies ist ideal, da es euch erlaubt, eure Energie-Kanäle zu öffnen, um den Schöpfer weiter auszudrücken. Um jedoch einen Ort zu erreichen, aus einem Raum der Liebe natürlich zu reagieren, ohne zu denken oder Energie zu fokussieren, muss man erkennen, dass es in eurer Natur liegt liebevoll, kreativ und auf eine schöne Art und Weise mit dem Schöpfer und alles was der Schöpfer ist, zu reagieren. Wenn ihr Energie ausdrückt, so zieht und trifft es Energie und eine Reaktion oder Umwandlung findet statt, die eine Synthese unterstützt, und so wird die Energie des Schöpfers vergrößert.

Es liegt in eurer Natur, auf den Schöpfer innerhalb von euch und um euch herum zu reagieren.

Als Mensch haltet ihr energetische Muster und Verhaltensweisen, die die Art und Weise beeinflussen, in der ihr auf den Schöpfer in eurer Realität und innerhalb von euch reagiert. Wenn diese gereinigt sind, mit eurer Seele und euren Wünschen ausgerichtet, dann werdet ihr ein natürlich liebendes reaktives Wesen in ständiger Korrespondenz und Reaktion mit dem Schöpfer. Ihr werdet ein Spiegel von allem was der Schöpfer ist, und ein Wesen, das sich ständig wandelt und den Schöpfer vergrößert.

Das Universum reagiert auf euch

Das Universum des Schöpfers ist in einem konstanten Fluss von Kommunikation, Verhalten und Reaktion. Das Universum wandelt sich ständig und dehnt sich aus. Ihr und das Universum des Schöpfers seid gleich ~ ihr seid Eins mit dem konstanten Fluss der Kommunikation. Ihr reagiert innerhalb eures Wesens auf das Universum des Schöpfers, ohne es zu bemerken. Das Universum des Schöpfers reagiert auf die Verschiebungen und das Erwachen, die jederzeit innerhalb eures Wesens auftreten. Wenn ihr eure beständige Verbindung und Interaktion mit dem Universum des Schöpfers erkennt, erkennt ihr eure Rolle im göttlichen Plan des Schöpfers. Ihr erkennt, dass ihr ein geschätzter Aspekt des Schöpfers seid, und dass eure gesamte Wirklichkeit einen Zweck hat, der mit dem Universum des Schöpfers zusammenarbeiten soll, um den Schöpfer weiter auszudrücken. Eure Existenz auf der Erde ist nicht leicht für euch und ihr lebt ein physisches Leben, weil dies sehr wichtig und essentiell für euren Aufstieg ist. Ein umfassenderes Verständnis manifestiert, wenn ihr erkennt, dass ihr durch eure Gedanken, Emotionen und Aktionen in Kommunikation und Korrespondenz mit einem großen Lichtkörper seid, der als das Universum des Schöpfers bekannt ist. Durch eure Wirklichkeit gebt ihr dem Universum des Schöpfers Energie, Liebe und Weisheit und empfangt das Gleiche aus dem Universum des Schöpfers. Dies schafft Magie, denn der Schöpfer übernimmt zahlreiche kreative Formen, Farben und Schwingungen, die jeden Aspekt und die Erweiterung des Schöpfers inspirieren.

Das Universum des Schöpfers Ist………

Jeder Aspekt, Form, Erweiterung und Ausdruck der Schöpfer hat und ist in der Manifestation alles. Die Energie, Körper, Ebenen und Dimensionen des Schöpfers in Harmonie. Die Erde und andere Planeten oder Sternen-Systeme sind im Universum des Schöpfers enthalten. Es ist nur die Wahrnehmung der Menschheit, dass es eine Trennung zwischen der Erde und dem Universum des Schöpfers gibt. Wir können das Universum des Schöpfers als die Heimat aller Licht-Wesen und Ausdrücke des Schöpfers erkennen.

Das Universum des Schöpfers umarmen

Oft können viele Seelen Furcht vor den energetischen Reichen, Licht-Wesen und sogar der Gegenwart des Schöpfers haben. Die Umarmung des Universums des Schöpfers kann Widerstand hervorbringen, weil das Universum des Schöpfers ihnen unbekannt ist und eine Ungewissheit hervorbringt, wenn negative Energien vorhanden sind. Wenn ihr das Universum des Schöpfers aus einem Raum der Liebe, des Friedens und des Vertrauens in euch umarmt, dann wird das Universum des Schöpfers euch mit denselben Absichten umarmen. Wenn ihr dem Universum des Schöpfers Furcht, Negativität und Leiden sendet, dann wird das Universum des Schöpfers in gleicher Weise umarmen. Jeder Teil des Lebens, ob es das irdische Leben ist, oder das Leben der inneren Ebene, sind einfach ein Spiegel von allem was innerhalb von euch ist. Wir könnten sagen, dass das Universum außerhalb nicht existiert, es ist nur ein Vertreter der Energie von innerhalb. Das Universum des Schöpfers ist in euch.

Nehmt euch Zeit, eine tiefere Beziehung zum Universum des Schöpfers zu erzeugen, so dass ihr den Schöpfer umarmt und vom Schöpfer umarmt werden könnt.

* Erlaubt euch in einen Zustand der Ruhe und Entspannung durch tiefes Einatmen einzutreten.

* Konzentriert euch auf Gefühle und Empfindungen des Friedens, der Liebe und Vertrauens in eurem Herz-Chakra, bis ihr die Energien euer ganzes Wesen überschwemmend fühlt.

* Stellt euch vor und fühlt, dass ihr und die Energien des Friedens, der Liebe und des Vertrauens unermesslich mächtig und ausdehnend sind. Eure Energie dehnt sich so leicht aus, dass es sich anfühlt, dass ihr das gesamte Universum des Schöpfers umarmt und wieg. Ihr könnt euch vorstellen, dass ihr den Schöpfer und alles umarmt, was der Schöpfer ist. Euer Licht und eure Liebe sickern in das Universum des Schöpfers. Es ist, als ob das Universum des Schöpfers innerhalb von euch existiert.

* Genießt diese Erfahrung und beobachtet eure eigenen Reaktionen auf die Umarmung des Universums des Schöpfers. Ihr seid jetzt in Konversation mit dem Universum des Schöpfers, die diese schöne und prächtige Umwandlungen in eurem eigenen Wesen und dem Universum des Schöpfers schafft. Nehmt euch Zeit, seid einfach und beobachtet.

* Ladet das Universum des Schöpfers mit euren eigenen Worten ein euch zu umarmen. Energie und Licht werden von innerhalb beginnen euer Wesen und alles um euch herum zu überschwemmen. Ihr fühlt euch vielleicht, als ob ihr immer noch das Universum umfasst, aber ihr fühlt vielleicht auch, dass ihr die 100 %ige Unterstützung des Universums des Schöpfers habt. Es ist wichtig die Unterstützung des Universums des Schöpfers zu erlauben und euch zu übergeben, das mit euch teilt, auf welche Weise es manifestiert.

* Genießt diese Erfahrung und beobachtet, wie eure eigenen Reaktionen darauf sind, vom Universum des Schöpfers umarmt zu werden. Ihr befindet euch in Konversation mit dem Universum des Schöpfers, die diese schönen und großartigen Umwandlungen in eurem eigenen Wesen und dem Universum des Schöpfers schafft. Nehmt euch Zeit, seid einfach und beobachtet.

* Atmet in euer Erden-Stern-Chakra unter euren Füßen, konzentriert euch auf die Energie und Umwandlung, die ihr aus dem Universum des Schöpfers zur Erdung empfangen habt.

Die neue Wahrnehmung, die ich, Meister El Morya, mit euch geteilt habe und die Erfahrung im Einklang mit dem Universum des Schöpfers zu sein, wird ein tiefes Erwachen in eurem Wesen und euren Energie-Kanälen erlauben, um größere Erlebnisse des Lichts des Schöpfers zu ermöglichen. Ihr werdet erkennen, dass euer Vertrauen in euch selbst, die Welt um euch herum, sowie die Energie des Universums des Schöpfers verbessert, um euch in eurer Realität zu begegnen und die schönen und großartigen Geschenke mit euch zu teilen. Dies deshalb, weil ihr schöne und großartige Geschenke mit dem Universum des Schöpfers durch euren Fokus auf die Umarmung des Universums des Schöpfers teilt.

Erlaubt dem Universum des Schöpfers euch zu unterstützen, zu begleiten und zu helfen, dem Schöpfer mehr in eurem Wesen zu begegnen, während es euch bei der Mit-Schöpfung in eurer Realität unterstützt. Wenn ihr das Universum des Schöpfers umarmt und dem Universum des Schöpfers erlaubt euch zu umarmen, so greift ihr auf die Kraft des Schöpfers zu und zieht es liebevoll in eure Wirklichkeit. Es ist an der Zeit auf eure Macht zuzugreifen und sie liebevoll auf der Erde zu verwenden, um alle an die Unterstützung und göttliche Vereinigung mit dem Universum des Schöpfers zu erinnern, das eure natürliche Existenz ist. Durch diesen Prozess werden viele Illusionen, Grenzen, Einschränkungen und Widerstand aufgelöst und aus dem Bewusstsein der Menschheit ausgelöst werden.

In Schöpfer-Liebe und Macht,

Meister El Morya

El Morya druch Natalie Glasson ~ JULI 2017, http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0717/0natalie.html#14

Passend um Thema:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael – 23.Juli 2017 – 21 Uhr (Neumond)

Thema: „Das Geschenk der Schöpferkraft annehmen und Visionen – Träue und Herzenswünsche verwirklichen“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Botschaft von El Morya: „Zugang zur Macht des Universums des Schöpfers“ (durch Natalie Glasson) – 14.Juli 2017

  1. tulacelinastonebridge schreibt:

    https://thenewdivinehumanity.com/2017/07/17/your-divinity-emerging-as-your-ascended-light-being-self/

    und die Laura ist ja auch so eine Liebe, mit Google geht’s schon. 🙂

    so das wars für heute. 😉

  2. tulacelinastonebridge schreibt:

    und noch ein Text von der wunderbaren Ute Rosegga-Ruddl, sie hat einen Übersetzungbutton auf ihrer Seite, mit dem geht’s schon. 😉

    http://radiantlyhappy.blogspot.co.at/2017/07/

  3. tulacelinastonebridge schreibt:

    Sushupti
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 16. Juli 2017 um 5:30am
    Blog anzeigen
    .

    Sushupti ist ein Sanskrit-Wort und heißt Tiefschlaf. Sushupti ist der traumlose Schlaf. Es gibt Svapna, Jagrat und Sushupti als die drei Hauptbewusstseinszustände und als viertes Turiya, der vierte Zustand. Sushupti, also der Tiefschlaf, der traumlose Schlaf. Gerade im Vedanta wird immer wieder der Tiefschlaf als Analogie genommen. Im Wachbewusstsein bist du da und es gibt die Welt, es gibt du und die Welt. Aber sowie du träumst, dann gibt es nicht mehr diese Wachwelt. Im Moment des Traumschlafes verschwindet die äußere Welt, du bist dir der äußeren Welt nicht mehr bewusst, du schaffst dir deine eigene Welt. Dein eigener Geist und dein eigenes Bewusstsein manifestieren sich als eine eigenständige Welt. Und in dieser Welt bist du wieder als eine Person, mit der du dich identifizierst und andere Menschen und Wesen, mit denen du in Kontakt trittst. So ist Traum und Wachzustand eine Erinnerung daran, auch die Wachwelt ist nicht wirklich. So wie du im Traum eine eigene Welt schaffst, ist auch die Wachwelt letztlich eine geträumte Welt. Nicht von dir selbst geträumt, sondern von Brahma, vom Schöpfer, von Ishvara, von Gott geträumte Welt. Aber letztlich auch wieder nur relative Welt. Beide Welten, die Wachwelt und die Traumwelt, verschwinden in Sushupti.

    Sushupti heißt, es gibt keine Welt mehr, es gibt nicht mehr die Trennung zwischen du und Welt oder zwischen du, Gott und Welt. In Sushupti ist nur noch Sein, aber dieses Sein, dieses Sat, in Sushupti, ist nicht verbunden mit Bewusstheit, du weißt nichts, du kannst dich nicht daran erinnern. Sushupti ist aber für jeden Menschen gleich, egal, ob reich oder arm, ob dick oder dünn, die Erfahrung in Sushupti ist für alle gleich. Im Wachzustand ist die Erfahrung unterschiedlich, auch jeden Tag unterschiedlich, und jede Nacht und in jedem Moment der Nacht ist die Traumerfahrung unterschiedlich. Mal ist ein schöner Traum, weniger schöner Traum, freudevoller Traum, leidvoller Traum usw. Aber in Sushupti, da ist einfach nur Sein. Und daher, wenn du einen schönen Tag hattest, in Sushupti bist du in einem neutralen Gemütszustand. Angenommen, du hattest einen grässlichen Tag, Sushupti bleibt trotzdem gleich. Sushupti zeigt dir, die Essenz des Seins hängt nicht von Erfahrungen ab, Vergnügen und Schmerz, Freude und Leid, all das ist relativ. Und jeder Mensch sehnt sich nach Sushupti, denn tief im Inneren weiß jeder Mensch, Welt und Körper, Zeit, Raum, Kausalität, all das ist nicht die wahre Natur.

    Du willst wieder zur Ruhe kommen, zu deinem wahren Wesen kommen, Sushupti ist eine Analogie dafür. Sushupti hat nur einen kleinen Nachteil, in Sushupti bist du nicht bewusst. Deshalb, du kommst aus dem Tiefschlaf wieder heraus, ein ganz normaler Mensch, vielleicht regeneriert, hoffentlich regeneriert, neue Kraft, hoffentlich neue Kraft, und vielleicht die ein oder andere Inspiration. Das ist ein Zeichen, dass du einen guten Sushupti gehabt hast. Trotzdem, du bist nicht klüger am nächsten Tag als am Vorabend. Turiya, der vierte Gemütszustand, ist wie Sushupti bei voller Bewusstheit. In Turiya, im vierten Zustand, gibt es keine Zeit, keinen Raum, keine Kausalität, es gibt kein Subjekt, es gibt kein Objekt, es gibt kein Gut, kein Böse, es gibt kein Vergnügen, keinen Schmerz, es gibt nur reines Sein. Aber dieses reine Sein, Sat, ist verbunden mit reiner Bewusstheit, Chid, und damit mit großer Freude, Ananda. So kannst du reflektieren über Sushupti. Patanjali sagt auch: „Durch das Meditieren über den Schlaf, kommt die Überwindung verschiedenster Hindernisse.“ Oder: „Durch Meditieren über die Erkenntnisse, die du im Schlaf gemacht hast, kommt die Überwindung vieler Hindernisse und letztlich die Fähigkeit, Samadhi zu erfahren.“ Wenn du über Sushupti nachdenkst und dir die Erfahrung von Sushupti bewusst machst, verliert die materielle, die physische Welt des Wachzustandes ihre Alldominanz und du kommst zu mehr Gelassenheit und du weißt letztlich, innerhalb der Wachwelt sind die Probleme des Lebens nicht zu lösen. Alle Probleme des Lebens sind gelöst durch die Erfahrung von Turiya. So ähnlich wie jede Nacht die Probleme des Lebens verschwinden, wenn du in Sushupti kommst. Sushupti, also traumloser Tiefschlaf.

    Yoga-Vidya de. Blogs forum

  4. dakma schreibt:

    So sei es ! 😀 ❤

  5. muniji schreibt:

    Liebes EK-TEAM! 🙂

    Ich danke Euch für das Einstellen dieser ‚Botschaft’… schon als ich sie in Englisch las… ‚wünschte‘ ich mir… Ihr würdet das tun… und so ist es geschehen. **freu**

    Liebe Grüsse – muniji 🙂 🙂 🙂

    • muniji schreibt:

      Zit.:
      „Um jedoch einen Ort zu erreichen, aus einem Raum der Liebe natürlich zu reagieren, ohne zu denken oder Energie zu fokussieren, muss man erkennen, dass es in eurer Natur liegt liebevoll, kreativ und auf eine schöne Art und Weise mit dem Schöpfer und alles was der Schöpfer ist, zu reagieren.“

      Ja – ‚…,ohne zu denken oder Energie zu fokussieren,’… weil es im Grunde in unserer wahren NATUR liegt, ‚…, liebevoll, kreativ und auf eine schöne Art und Weise… zu reagieren.‘

      Wer würde wirklich etwas ‚anderes‘ wollen? 😀

      mu – 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s