Ufologie: Vor 70 Jahren geht UFO-Sichtung um die Welt (von Ralf Bülow) – 25.Juni 2017

Untertassen aus dem Weltall: Vor 70 Jahren geht UFO-Sichtung um die Welt

Fliegende Untertasse von McMinnville/Oregon, 11. Mai 1950

(Bild: Robert Sheaffer, CC BY-NC-ND 3.0 )

Am 24. Juni 1947 überflog Kenneth Arnold mit seinem Eindecker den US-Staat Washington. Vor dem Mount Rainier sah er neun flache Objekte schneller als der Schall. Sein Bericht rief die Fliegenden Untertassen ins Leben, die immer noch unterwegs sind.

Das Kaskadengebirge zieht sich über 1100 Kilometer die Westküste Nordamerikas entlang und durch den US-Bundesstaat Washington. Wenn Bill Gates in Redmond aus dem Fenster schaut, sieht er an klaren Tagen 95 Kilometer im Süden den Mount Rainier, einen 4392 hohen und zurzeit schlafenden Vulkan. 100 Kilometer weiter südlich erhebt sich der 3734 Meter hohe Mount Adams. 50 Kilometer westlich von ihm liegt der Mount St. Helens mit 2549 Metern, der 1980 spektakulär ausbrach.

Am 24. Juni 1947, einem Dienstag, brummte ein kleines Propellerflugzeug über dem Südwesten des Bundesstaats. Im Cockpit saß Kenneth Arnold, 32 Jahre alt und Inhaber einer Firma für Sprinkleranlagen aus dem Staat Idaho. Er hatte eine Geschäftsreise beendet und war um 14 Uhr in Chehalis gestartet; der Ort liegt 100 Kilometer vom Pazifik entfernt. Er flog gen Osten; sein Ziel war das 200 Kilometer entfernte Yakima. Zunächst hielt Arnold Ausschau nach einem Flugzeugwrack im Gebirge. Als er nichts fand, steuerte er von Westen den Mount Rainier an.

CC BY-SA 3.0
Der Mt. Rainier, wie Arnold ihn hinter den „Untertasse“ sah.
Bild: Stan Shebs, CC BY-SA 3.0

Merkwürdige Beobachtungen

Bei bestem Wetter hielt er eine Höhe von 2800 Metern, als er gegen 15 Uhr einen Lichtblitz wahrnahm. (Ab jetzt basieren alle Angaben auf den späteren Aussagen Arnolds.) Er befürchtete einen Reflex von einem herannahenden Flugzeug, sah aber keines. Dann entdeckte er sie: neun flache Scheiben in Formation und in einiger Entfernung. Als schwarze Striche flogen sie in Nord-Süd-Richtung an den Gletschern des Mount Rainier vorbei und dann auch am Mount Adams. Nach zwei Minuten waren sie wieder außer Sicht…

Quelle und weiter: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Untertassen-aus-dem-Weltall-Vor-70-Jahren-geht-UFO-Sichtung-um-die-Welt-3754091.html

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –  –

WIEDER AB JETZT: „Erstkontakt-Coaching“

Tagestraining zur Kontaktaufnahme mit außerirdischen Intelligenzen!

Individuelles Programm für Ihr ganz persönliches Kontakterlebnis!

Erleben Sie Ihren ersten Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen und ihren spirituellen Begleitern zu Ihrem Wunschtermin ganz individuell und extra für Sie gestaltet im unberührten Ambiente des Nationalparks Kalkalpen!

– individuelle Einstimmung, Beratung und Betreuung

– aktuelle Informationen zum Aufstiegsprozess

– Sternen- und Lichtschiffe beobachten

Nähere Informationen und Anfrage HIER….

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter UFO-Sichtung, Ufologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s