Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 15.März 2017

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 15.März 2017

Um Eure Interaktionen mit Anderen zu verbessern, raten wir Euch, dass Ihr, wenn Ihr gebeten werdet, etwas zu tun, Euch einen Moment dafür nehmt, Euch in diese Aktivität hineinzufühlen, um zu sehen, wie Ihr Euch wirklich damit fühlt und ob es etwas ist, das Ihr wirklich tun möchtet.

Wenn dem so ist, gebt Euer Einverständnis, und Ihr Euch werdet mit Offenherzigkeit und Fließfähigkeit in diese Aktivität begeben.

Wenn Ihr in Euch hineinfühlt, es ist nichts ist, das Ihr tun möchtet, könnt Ihr behutsam ablehnen, in dem Wissen, dass es weit besser ist, ein achtsames Nein zu erteilen, als etwas missgünstig oder im Groll zu tun.

Der Punkt, wo es beginnt, Eure Beziehungen zu beeinflussen, ist dann, wenn Ihr Ja zu etwas sagt, das Ihr in Wirklichkeit nicht tun wollt. Diese Vorgehensweise endet häufig damit, dass Ihr eine Feindseligkeit gegenüber Anderen erschafft. Feindseligkeit ist eine Emotion, die von Widerstand erfüllt ist, was immer Unbehagen und eine Trennung verursachen wird. Ihr könnt einander nicht gleichzeitig verärgern und lieben.

Ihr Lieben, wenn Ihr Ja zu etwas sagt, was Ihr nicht tun wollt, versteht bitte, dass dies eine Entscheidung ist. Es ist eine Entscheidung, die Ihr getroffen habt, nicht etwas, zu dem Euch jemand Anderes gebracht hat. Ihr seid immer souveräne Wesen und verantwortlich für Eure eigenen Entscheidungen.

Wenn Ihr die Verantwortung dafür übernehmt, dass Ihr ein Ja erteilt, wenn Ihr in Wirklichkeit ‚Nein‘ gemeint habt, werdet Ihr Euch Eurer Entscheidungen und Gefühle stärker bewusst werden. Es ermöglicht Euch, andere Menschen aus der Verantwortung dafür zu entlassen, wie ihr Euch fühlt. Dies erschafft auch die Möglichkeit, das nächste Mal andere Entscheidungen zu treffen, was Eure Beziehungen auf lange Sicht nur verbessern wird.

Eure Entscheidungen in Übereinstimmung mit dem zu treffen, was richtig für Euch und Eure Seele ist, verbessert die Kommunikation. Es ermöglicht Euch die Übereinstimmung mit anderen Menschen, und es erlaubt es Anderen, Euch gegenüber offener zu sein, weil sie wissen, dass Ihr Eure Wahrheit sprecht und sie nicht mit verborgenen Gefühlen unterlegt ist.

Indem Ihr künftig Entscheidungen aus einem Raum der energetischen Ausrichtung heraus und aus der Achtung aller Beteiligten trefft, werdet Ihr Euch in der Lage finden, Euch so authentisch und freudig mit Anderen zu verbinden wie nie zuvor.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 15.03.2017, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

„Den Lichtkörper auf sanfte und spielerische Art erwecken!“

Die Merkabah – unser Lichtkörper-Gefährt – ist in dieser jetzigen Zeitqualität von sehr großer Bedeutung und essentiell für unseren Aufstieg. Unser Empfinden – unsere Wahrnehmung – ja unser ganzes Leben wird viel leichter und harmonischer – wenn wir bewusst in unserem  Lichtkörper reisen. Die Wale und Delfine (die Cetacean) helfen uns hier mit Lebensfreude und Liebe unser Lichtkörper-Gefährt sanft und spielerisch zu aktivieren…

Hier kannst Du Dich anmelden…

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…..Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 15.März 2017

  1. yamahela schreibt:

    Zitat. „sich so authentisch – und freudig mit Anderen zu verbinden, wie nie zuvor“..

    Ja.. Offenheit, Ehrlichkeit – ohne Scheu(sich zu melden) gehört dazu, und vor allem: ohne Angst davor, niedergemacht zu werden, wenn Eindruck erweckt wird,eine andere Meinung(Modular Funktion) zu haben – als jene,die Meinungsführer sind – hier und anderswo.;,so auch: im sog. Offline-Weltbild(Modus). Wir leben nun einmal(auch) im Zeitalter des Cybermobbing – charakterisierend auch die Stränge/Verbindungen zueinander -.nebeneinander..Cyberpushing gehört ebenso zum neuen Weltbild einer selbstverliebten Elite..In Toleranz und Ehrlichkeit aufgewacht ist Gottselbst, Gott geworden;.Gott.. ohne Anspruch zur Tötung der Kommentare..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s