Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 22.Februar 2017

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 22.Februar 2017

Ihr Lieben, Angst kann auf viele Arten in den Menschen aufkommen. In gewisser Weise hilft Angst Euch dabei, Euch vor Gefahr zu schützen, aber in den meisten Fällen hält die Angst Euch einfach nur in einem Zustand der Stagnation und der Selbstbeschränkung fest. Eine häufigsten Befürchtungen, die die Menschen erleben, ist die Angst vor einem Urteil.

Die Angst vor Verurteilung wurde in Euch über die Jahre fest verwurzelt – Angst vor dem Urteil eines wütenden, rachsüchtigen Gottes, Angst davor, für Eure Spiritualität oder Eure Gaben verurteilt und entweder hingerichtet oder zu Tode gefoltert zu werden, und die Angst vor dem Urteil Anderer, mit dem Resultat, ausgestoßen oder gemieden zu werden.

Fühlt, wie alt diese Energie ist! Als erwachende Menschen auf einem aufsteigenden Planeten ist es für Euch nicht nur sicher, in Eurer Wahrheit zu glänzen, es ist sogar Eure heilige Berufung. Ihr befindet Euch in diesem Moment in Zeiten, die Euch in dieser Mission unterstützen – mehr als jede andere Zeit, zu der Ihr je auf dem Planeten gewesen seid.

Woher also wisst Ihr, ob Ihr Euch aus Angst vor dem Urteil davon abhaltet, etwas Bestimmtes zu tun? Fragt Euch einfach, was Ihr tun würdet, wenn Ihr nicht eine einzige Person auf dem Planeten kennen würdet. Das wird Euch dabei helfen, sehr schnell zu erkennen, was Euer wahrster Wunsch ist und ob Ihr Euch selbst aufgrund dessen zurückhaltet, was Andere denken könnten.

Was Eure Ängste immer weiter aufrecht erhält, ist die Anhaftung an ein Ergebnis. Indem Ihr Euch von den Ideen von gut und schlecht, von Erfolg und Versagen entfernt und anfangt zu verstehen, dass der wahre Wert in der Erfahrung selbst liegt, werdet Ihr damit den Druck von Euch nehmen. Ihr werdet beginnen, mit mehr Vertrauen mit den Energien des Fließens und der Entfaltung zu spielen und dem Weg dessen folgen, was Euch Freude bringen wird, denn das ist es, was dem Ehre erweist, was die Seele zu tun wünscht, und das ist wachsen und expandieren.

Ihr Lieben, Ihr seid auf dem Planeten, um Pionierarbeit zu leisten und den Weg zu bereiten. Das bedeutet, Euer Leben gemäß Eures eigenen inneren GPS‘, Eures inneren Führungssystems zu leben. Vielleicht ist Euer Weg nicht das, was andere Leute für sich selbst wählen würden, und das ist völlig in Ordnung. Tatsächlich ist das wunderbar, denn Ihr alle seid auf dem Planeten, um Eure eigenen einzigartigen Geschenke und Energie darzubieten.

Ihr werdet den Weg dahin finden, Eure eigenen Bedürfnisse und heiligen Reisen in einer Art und Weise zu ehren, die unerschütterlich und dennoch achtsam und freundlich ist. Indem Ihr dies tut, werdet Ihr auch wundervolle Führer sein, die mit ihrem Beispiel vorangehen und den Selbstausdruck und die Freiheit der Anderen fördern, die die qualifizierten Experten ihrer eigenen Leben sind.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 22.02.2017, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL: Heil-Energieübertragung mit Erzengel Raffael am 26.Februar 2017 – 21 Uhr (Neumond+Sonneneklipse)

Thema: „Innere Ausrichtung und Erlösung karmischer Muster“

Nähere Infos und Anmeldung HIER…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 22.Februar 2017

  1. dakma schreibt:

    .. bei „einfachemeditationen“ ist ein Diagramm dargestellt mit einem Riesenanstieg der Liebesenergie am heutigen Tag….. ❤

    ….. ganz "bescheiden 😉 " möchte ich darauf hinweisen ,daß außerdem heute …

    …. Weiberfastnacht ist ….. tätä tätä tätä !

    Grüße aus dem stürmischen Rheintal !

    • Ingrid Miejuu schreibt:

      ♫♪ Da sin ma dabei dat is prima, prima colonia, wir lieben das Leben die Liebe und die Lust♫♪ wir glauben an den lieben Gott und hab´n auch immer Durst ♫ ♪ 😉

      • dakma schreibt:

        ….. wat ä glück ….. ein woib hat noch geantwortet…. 😀 …. :
        „Da sin ma dabei ,dat is priiima, prima ihr Bayern da 😉
        ….. wir lieben das Leben ,die Liebe und die Lust
        ……wir glauben an den lieben Gott und an uss!

        Helau! 😀 ❤

      • dakma schreibt:

        ….. nochmal :
        „Wir glauben an den lieben Gott ,und immer uch an uss !“ ❤ 😀

  2. muniji schreibt:

    Zit,; „… die Angst vor dem Urteil Anderer, mit dem Resultat, ausgestoßen oder gemieden zu werden. Fühlt, wie alt diese Energie ist! “

    Ja, der eigentliche ‚Klebstoff‘ mit welchem wir uns letztlich(!) alle gegenseitig im 3D-Bewusstsein ‚gefangen‘ hielten – war immer das ängstliche ‚Schauen auf die Anderen‘.

    Würden sie uns zustimmen? Oder uns wenigstens nur für ‚verrückt‘ halten? Was wenn nicht und sie sich, einer nach dem Anderen von uns abwenden?

    Wie oft haben wir uns immer wieder ‚angepasst‘, von Inkarnation zu Inkarnation!

    Weil wir ihre ‚Liebe‘, ihre Zuwendung nicht verlieren wollten.

    Ein wahrer ‚Teufelskreis‘.

    Bis jetzt…

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

  3. dakma schreibt:

    ….. dazu paßt „LÁura“ :
    https://einfachemeditationen.wordpress.com/

    Dakma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s