Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 10.Februar 2017

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 10.Februar 2017

Dann, wenn Ihr Euch in der Liebe und Akzeptanz für Euch selbst befindet, werdet Ihr tatsächlich in der Lage sein, Euch in Eurem Lebens-Ausdruck mit der Offenheit, Neugier und Freude voranzubewegen, die Ihr vermisst habt, seit Ihr kleine Kinder wart. Das Wunder des Lebens wird zurückkehren, und mit dieser Gegenwärtigkeit und Dankbarkeit werden Eure wunderschöne, sanfte Göttlichkeit und Unschuld hervorströmen und die Führung übernehmen, und genau so, Ihr Lieben, werden die Unschuldigen und Ergebenen die Erde erben.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 10.02.2017, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL: Zwillingsflamme–Energieübertragung am 12.Februar 2017 – 21Uhr (Vollmond)

Bei dieser Fernenergieübertragung wirst Du und all Deine Körper wunderbar auf die Schwingung Deiner Zwillingsseele eingestimmt…

HIER kannst Du Dich anmelden….

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 10.Februar 2017

  1. yamahela schreibt:

    „Die Erbschaft“ betitelt eine Buchstelle in der Bibel.: es ist die folgerichtige Bewegung im Sein – für uns, und für alle anderen, die uns erkennen können- und wollen. Es werden Schafe neben Menschen weiden – und Esel nicht mehr den Karren ziehen..

  2. muktananda13 schreibt:

    Liebe ist alles andere als das, was der Verstand davon versteht.
    Ihr werdet nicht frei, bevor alles Gelesene und Gedachte los werdet.
    Ihr denkt als Ego, ihr liebt als Ego und ihr lebt als Ego.

    Die Absolute Wirklichkeit wird das, was ihr als „euch “ kennt, komplett umhauen.

    • muniji schreibt:

      ‚Ihr‘ und ‚Euch’…??

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

    • Ingrid Miejuu schreibt:

      muktananda13
      du schreibst:
      Ihr denkt als Ego, ihr liebt als Ego und ihr lebt als Ego.

      Ich sage dir: du wertest als Ego! Weil dein Herz würde niemals werten. Was du übrigens in jedem deiner Kommentare tust. Du stellst dich auf ein Podest, das würde uns im Leben nicht einfallen, da wir alle hier uns auf Augenhöhe unterhalten. Denk darüber doch einmal nach.

      Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

      • Emmy.X schreibt:

        Ganz genau das, liebe Ingrid, ist, was mir an solchen Kommentaren auch immer „aufstößt“ – es wird kommentiert, als würde „man“ etwas besseres sein und nur über andere urteilen und bewerten. Das zeugt davon, noch nichts verstanden zu haben. Entweder wird etwas widergegeben, was derjenige mal gehört oder gelesen hat, oder er denkt sich etwas aus, das ihn dann über jeden anderen „erheben“ soll.

        Wenn du mich fragst, ist das eigene Arroganz und Unsicherheit. Niemand ist besser oder schlechter als jeder andere von uns Menschen – hier inkarniert auf der Erde. Bisher habe ich solche Kommentare versucht, mit Humor zu sehen. Denn in Wahrheit sind wir hier, um unseren Spaß zu haben, Freude zu empfinden und Liebe zu verbreiten.

        Nicht der erhobene Zeigefinger gegen unsere Mitmenschen macht uns erhaben oder liebevoller. JEDER darf so sein, wie er möchte, wenn es ihm denn Spaß bringt.

        In Liebe und langsamen aber sicheren Verstehen

        Emmy
        ❤ <3< 3

      • gabrielealt schreibt:

        ersetzt man nun das Wort „Ego“ mit „jemand getrenntes“ dann würde es heißen, ihr denkt als jemand getrenntes, ihr liebt als jemand getrenntes……..ist es dann eine Wertung oder eine Tatsache, ein Hinweis?
        Es stimmt doch oder, jeder der sich von den Worten angegriffen fühlt, fühlt sich als ein eigenes abgeschlossenes von den Dingen die außerhalb des Körpers sind getrennt, egal was man sich auch vorstellt, einredet, das Gefühl hier ich dort du ist doch da.
        Und nun heißt es
        ich liebe du
        ich helfe du
        ich bin weiter als du
        ich werte nicht wie du
        immer ich und du, wir und die
        nicht getrennt, gibt es da ein ich ein du wir und sie, ein ich das sich aber nicht sagen braucht ich bin alles, da es alles ist und nichts anderes gibt (ein Tausendbeiner wird sich nicht sagen das Bein 543 111 592 bin ich).
        In meinen Augen, alles nur Worte, Hinweise keine Bewertung kein auf den Podest stehen.

      • muktananda13 schreibt:

        Liebe Herzensgrüße zurück!
        Konstruktive Kritik ist der einzige Feind der Individualität, der Konflikt – die einzige noch unverstandene geistige Etappe.

        Ganz egal, was ihr dazu für eine Meinung als Wahrheitssucher umarmt: ihr bleibt nur Suchende, welche ihre diamantene Mitte ringsrum vergebens sucht.

        EIN PUNKT- das ist das, was du , Ingrid, bist. Jeder ist nur ein Punkt. Nicht mehr und nicht weniger. Die Wirklichkeit ist jedoch anfangs- und endlos: sie ist das Bewusstsein selbst.
        Wenn der Punkt die Unendlichkeit trifft , so zerschmilzt dieser wie ein Zuckerwürfel im Ozean.
        Was noch übrig bleibt, ist die Erkenntnis und noch das Ego,welches jedoch als Diener bleibt.

      • sophie1951 schreibt:

        Naja liebe Gabriele und Muktananda 13 , ganz passt euer Kommentar für mich nicht.
        Woher weiß/wisst ihr bitte was ich/wir denke/n.
        Denn eigentlich kann Muktananda13 nur über SEINE Sichtweise schreiben, aber darauf finde ich nie auch nur einen Ausdruck.
        Wenn er schreibt: ich finde Ihr denkt oder liebt oder lebt ist es seine Sicht/Gefühl oder was auch immer, dann ist es klar, aber das andere mit ihr denkt usw. ist eine Annahme
        die völlig fehl ist, weil niemand ausser mir weiß was ich denke oder fühle ausser ich äussere mich darüber.
        Mir ist es grob gesagt wurscht was er über mich denkt, aber nachdem wir alle eins sind finde ich, dass er sich ja dann in seine Worte mit einschließt, also SEINE EIGENE Einstellung weitergibt.
        Kritik ist Ok, aber dann bitte Kritik aus der ICH Sicht. Alles Klar?

        Licht und Liebe für uns alle ❤
        ICH BIN SOPHIE ⭐

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Ah das sind ja wieder die drei stolzen Grazien in Aktion.

      • muniji schreibt:

        @ Tula,

        … nur gut, das d a s auf Dich ja in keinster Weise zutrifft… **lach**

        Köstlich. 😀 😀 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

    • gabrielealt schreibt:

      und ja niemals wird es mit Gedanken, Worten mit irgend etwas zum Ausdruck, Verstehen kommen, das zu Verstehen ist das was es zu Verstehen gibt

      • muniji schreibt:

        So ist es Gabi, 🙂

        Wird das erst einmal g e s e h e n, ist der ‚Spuk‘ vorbei. 😀

        Was bleibt, ist pure Freude.

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • egon schreibt:

        schönen guten morgen,

        ihr seid ja richtig lustig, wenn jemand verstanden hat das etwas nicht zu verstehen ist,
        nennt man das nicht auch etwas verstanden zu haben, und zwar in dem sinne, dass es verstanden wurde, dass etwas nicht zu verstehen?

        Danke & freu mich auf einen netten „austausch“ 🙂

      • gabrielealt schreibt:

        muss es denn jemand geben, für Verstehen, Gefühle, Gedanken

      • egon schreibt:

        ja, 🙂 sogar 2 muss es geben!
        1. einer der die inform,ation gibt
        2. jemand der die information nimmt

        aber das „schöne“ an dem „unmittelbarem“ ist,
        ist, dass es eben tatsächlich nicht mittelbar ist,
        und jeder „versuch“ um „unmittelbar“ zu beschreiben, ein „schritt“ zum mittelbaren ist der natürlich immer nur unmittelbar passiert ! (g)

        ach,.. 🙂 .. ist doch alles nur wortklauberei, weils eben „unmittelbar“ ist.
        aber macht unheimlich „spass“ (grins)

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        richtig Wortklauberei aber dem kann schnell abgeholfen werden. 🙂

      • gabrielealt schreibt:

        und wie echt sind die zwei

      • egon schreibt:

        Ob „echt“ oder „unecht“ (sind ja schon mal 2), dann brauchts noch einen dritten der zwischen beiden unterscheiden kann, und so weiter,….also im „mittelbaren“ fällt mir nur der R. D. Precht dazu ein, mit seinem Buchtitel “ Wer Bin Ich, und wenn ja, wie viele“ ?

        „Unmittelbar“ als Synonym für das nicht beschreibbare ist das was es ist „Unmittelbar“

  3. gabrielealt schreibt:

    • muniji schreibt:

      Auch wenn mir klar ist, worauf er ‚hinaus will‘ – sollte er, wirklichkeitsgemäß, statt ‚Du, Dich, Dein‘ etc. nicht jedes Mal i c h sagen?

      Wer das mal beim Zuhören macht… beginnt vielleicht… zu ’sehen‘.

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

  4. tulacelinastonebridge schreibt:

    Katalyst auf dem SPIELBRETT (III)

    Posted on vor 22 Stunden by Editor

    Wer sind wir eigentlich?

    Mitten in diesem Netz verwickelter Illusionen, in dem wir leben, suchen wir nach einem immer tieferen Verständnis davon, wer wir sind. Wenn wir nicht unsere Biologie sind oder unsere IQ-Punkte; wenn wir nicht unsere Arbeit sind und unsere Interessensvorlieben; wenn wir nicht dadurch definiert werden, wo und in welche Schicht innerhalb der Gesellschaft wir geboren wurden, und wenn wir nicht der Rest der vielen Wege sind, mit denen wir uns selbst voneinander in unseren Vorstellungen trennen, wer sind wir dann tatsächlich? Und wie beginnen wir damit, dieser Frage ernsthaft nachzugehen?

    Baba Ram Dass sagt „Schrot für die Mühle“ dazu

    Um zu untersuchen, wer wir sind, können wir auf den immer zur Verfügung stehenden gegenwärtigen Moment setzen, und was er uns aus der Illusion um uns herum bringt. Dies ist eine der großartigen Seiten des SPIELS DES LEBENS. Man kann es überall spielen. Man nimmt das SPIELBRETT mit, wo immer man auch hingeht, wenn man es einmal im tieferen Geist aufgebaut hat. Erinnern wir uns daran, dass die Illusion nicht wirklich real ist, aber dass sie reale Auswirkungen auf uns hat. Die Illusion bringt uns das, was Baba Ram Dass „Schrot für die Mühle“[1] nennt. Das Bündnis nennt dieses Schrot „Katalyst“. Wir entdecken uns selbst, während wir auf hereinkommenden Katalyst reagieren.

    Wirkliche Katalysatoren für den Geist

    In der Chemie ist ein Katalyst eine Substanz, die es einer chemischen Reaktion ermöglicht, schneller zu erfolgen oder unter anderen Umständen, wie einer niedrigeren Temperatur, als normalerweise möglich. Das katalytische Mittel ist selbst nicht notwendigerweise Teil der chemischen Reaktion. Wir erhalten ständig hereinkommenden Katalyst von anderen Menschen und den Ereignissen, die uns umgeben.

    https://carlarueckertdiewahl.wordpress.com/

  5. BixRon schreibt:

    Genau DAS habe Ich mir vorgestern auch gesagt. Ich sagte:
    „Ich erbe das Himmelreich des Vaters
    (wie jeder von uns und es ist mehr als genug für uns alle da).“

    ∞+ 8
    Kryon Die acht Verschiebungen: http://www.gesund-im-net.de/kryon2007mexicocity.htm#8
    Zitat:
    Falls die DNS eure Erleuchtung beinhaltet, und das tut sie, wäre sie dann nur in eurem Kopf?
    Wie viele von euch haben jemals runter auf den großen Zeh geschaut und gefeiert, wie erleuchtet er ist? Die Frage ist listig und lustig, oder? Ist der Zeh ein Teil eurer Erleuchtung oder nicht?
    Wie viele Trillionen von DNS Partikeln glaubt ihr, befinden sich in eurem Zeh? Falls sie alle Erleuchtung in sich haben, verdient dann euer Zeh nicht, gefeiert zu werden? Fangt an, mit euren Zellen zu reden. Falls ihr sie jeden Morgen begrüßt und feiert, wörtlich, dann tut ihr eure Arbeit. Seltsam, oder? Hier kommt ein Rat von einem Engel, der niemals ein Mensch war, der euch Hinweise zu eurem eigenen Körper gibt. Wisst ihr schon, warum ich das tun kann? Weil ich eure Erleuchtung von Kopf bis Fuß wahrnehmen kann.
    Zitatende.

    Bix:
    Ich habe mit meinen Zellen geredet, Ich sagte ihnen:
    „Hallo meine Zellen, Ich liebe Euch alle“. Seitdem habe Ich die Vision von Milliarden lachenden, fröhlich kichernden Wesen in meinem Körper und meine Zehen fühle Ich besonders deutlich 😀

    ICH BIN die BEWUSSTHEIT als BIX √ Ƹ̴Ӂ̴Ʒ

    • Jana schreibt:

      ~ Liebe Sophie,… -lach-… 1967, vor 5O Jahren, habe ich °Gerockt“!

      Daß die ungarischen Schuhchen, mit nur 2-weißen-geflochtenen Riemchen
      und mittelhohem Metall- Absatz, echt stand-hielten….kuriere ich immer noch
      als °Hallux Valgus° (Zehenballen) aus..-grins-….Diese Zeit, mit 26 Jahren,
      (2+6= ‚8‘ ) war die Hoch-Zeit, und die Musik und das Reisen sind Aspekte
      vom Zwilling, dem L u f t – Zeichen. ~ freu ~
      ***
      ~ Liebe BIXIE,…Dankeschön für das Einstellen…

      …die ‚Infomationen‘ von KRYON – zum ‚ Aufstieg ‚,
      so klar und prägnant, erleuchten und erfreuen
      mein ❤
      Zur heutigen Innen-Schau " Aufstieg ", begleitete mich
      bildlich, * EE Michael *,
      ~der Patron der Kiche JESU CHRISTI
      ~und der Patron Deutschlands.
      ***
      https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Engel/michael.html
      ***
      Die JESUS-LIEBE in Unseren ❤ und in Lady Gaias ❤ schwingt,
      ***

  6. sophie1951 schreibt:

    Für diejenigen die es interessiert: Karla hat Zingdads Teil 2 der Dimensionen auf ihrem Blog eingestellt. Hier der Link: http://www.klang-weg.de/zingdad-dimensionen/

    Licht und Liebe für uns alle ❤
    ICH BIN SOPHIE ⭐

    • Ingrid Miejuu schreibt:

      Ein herzliches Dankeschön aus Bayern, liebe Sophie! ❤
      Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

    • muniji schreibt:

      Danke, liebe Sophie! ❤

      Ich selber kenne die 'Zingdad-Papers' ja schon vollständig aus der englischen Version, aber in Deutsch (tolle Übersetzungen!!) macht's natürlich noch mehr 'Eindruck'. 😀

      Hier ein kleiner Auszug aus diesem Teil 2, den sich jeder ruhig einmal auf der Zunge zergehen lassen 'sollte':

      Zit.: "Wenn wir sagen, dass du deine eigene Wirklichkeit erschaffst, denkst du dann nicht manchmal, dass du deshalb auch für andere um dich herum ebenfalls eine Wirklichkeit erschaffst? Wenn du von jetzt an eine glücklichere Welt wählst… dann musst du sicherlich die Wahl auch für jede und jeden anderen in der Welt treffen, nicht wahr? Kommt dir nicht in den Sinn, dass du, wenn das wahr wäre, ihnen das Recht nehmen würdest, ihre Welt unglücklicher zu erschaffen, falls sie das wollten?

      Z: Uh… ja. Darüber hatte ich mir schon einmal Gedanken gemacht.

      8: Nun, mache dir keine Gedanken mehr! Jeder Bewusstseinspunkt entscheidet für sich selbst. Du kannst in einer glücklicheren Welt leben, und du wirst nur andere Lebewesen erfahren – oder andere Merkmale von Lebewesen – die auch jene glücklichere Welt gewählt haben. Die Version von dir, die morgen eine weniger glückliche Welt wählt, wird dann da sein und sie mit anderen erfahren, die diese mit ihr ko-kreieren. Und wenn jemand eine Welt erschafft, die nicht mit deinem Seelenzweck übereinstimmt, dann wird sich in j e n er Welt k e i n e Version von d i r wiederfinden."

      (Anm.: Hervorhebungen im letzten Satz sind von mir. ) 😉

      * * *

      Was in diesem 2. Teil über die 5./6./7. Dimension gesagt wird, kann ich im Übrigen aus meiner eigenen, subjektiven Erfahrung bestätigen.

      Was das 8D-Bewusstsein angeht, kann ich sagen, dass ab dem 5D(!)-Bewusstsein das 8D-Selbstgewahrsein bereits beginnt, permanent ins eigene Bewusstsein hinein(!) zu 'schimmern'.

      Wegen: 1. der nun beginnenden, wahrgenommenen Gleichzeitigkeit allen Seins und 2. dem unmittelbaren Erleben, sich in Alles und Jeden f r e i 'hineinbewegen' – und somit dessen Sein praktisch 'von Innen her'… wahrnehmen zu können.

      Und zwar auf B a s i s einer vollkommen bewertungs-freien, nichts 'wollenden' Akzeptanz von Allem und Jedem, in dessen momentanem 'So'-Sein.

      Da Bewertungen und Urteile jeder Art… 'Grenzen' erzeugen, welche einer FREIHEIT der 'Beweglichkeit' im wahrnehmenden Bewusstsein entgegenstehen.

      Immer…

      Der 'Schlüssel' ist auch hier – wie könnte es anders sein – LIEBE. ❤

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s