Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 17.Januar 2017

umacnatw

Dratzo! Die Prozeduren, über die nun Einigkeit erzielt worden ist, bewegen
sich in dem ihnen eigenen behutsamen Tempo weiter voran. Das Haupt-
Augenmerk gilt weiterhin der Sicherheit und der Aufrechterhaltung eines
gleichmäßigen Flusses (der Gelder). Somit wurde diese Operation darauf
reduziert, in großen Sequenzen voranzuschreiten und die Öffentlichkeit so
lange „im Dunkeln“ zu lassen, bis gewisse vorrangige Sicherheitspunkte
erreicht worden sind. Dies ist von höchster Bedeutung für den Erfolg
dieses Prozesses geworden. Die ersten Elemente bleiben nach wie vor die
globale Einführung der neuen ‚Schatzamts‘-Gelder („treasury monies“) der
neuen Republik, die komplexe Neubewertung der Währungen („RV-Operation“)
in Amerika und der Austritt aus der GCR („Global Competition Review“ =
„Globale Wettbewerbs-Revision“). Diese neuen Gelder werden
begleitet von der offiziellen Einführung des neuen internationalen Finanz-
Systems. Zu diesem Zeitpunkt kann dann der neue designierte Präsident
das NESARA-Programm erläutern und die Jubelfeier für Alle ausrufen.
Diese Serie spezieller Bekanntmachungen kann dann schließlich auch ein
Statement der Enthüllungen möglich machen – und endlich auch uns
gestatten, mit unseren Fernseh- und Rundfunk-Übertragungen zu starten.
Das wird dann die Bühne für weitere Ereignisse bereiten, die einen Welt-
Frieden erzwingen sowie einen Weg eröffnen können, das Umfeld zu
schaffen, von dem man bisher nur träumen konnte, seit NESARA zum
ersten Mal – Ende der 1990er Jahre – angeregt wurde. Diese globale
Kondition kann dann wiederum zu einer Reihe weiterer Geschehnisse
führen.
Eines der wesentlichsten Geschehnisse, die der Einführung von NESARA
und der Ausrufung der neuen NESARA-Republik folgen werden, ist die
offizielle Einführung des neuen Finanz-Systems. Wir können bereits
beobachten, wie das neue internationale Banken-System weltweit
eingeführt werden soll. Zuerst wird es in China und im übrigen Asien
eingeführt. Sodann muss es in Europa, beiden Amerikas und in Afrika zum
vorherrschenden System gemacht werden. Ozeanien wird dann der letzte
Punkt der neuen Banken-Realität sein. Neue globale Währungen werden
einen neuen Wohlstand für Alle beleben und die offizielle Beendigung der
Schulden-Sklaverei einläuten. Diese Welt muss Gaia zeigen, dass sie es
ernst meint mit dem Vorhaben, Luft, Gewässer und Böden zu reinigen.
Zugleich ist es notwendig, das Verbund-System der Meeres-Strömungen
wiederherzustellen, das die angrenzenden Landmassen und die Fauna
überall auf der Welt temperiert und nährt. Dieser tägliche Prozess hält die
Regulierung der Wettersysteme der Welt aufrecht und unterstützt die
Meeresströmungen bei der Bereitstellung der Elemente, die helfen, die
globalen Öko-Systeme funktionsfähig zu halten.
Dieses natürliche Muster war seitens einer geheimen Regierungsbehörde
unterbrochen worden. Diese heimliche Operation hatte weltweite
Auswirkungen und führte zu einer Unterbrechung der regulären Meeres-
Erwärmung und -Abkühlung. Dies begann sich dann auch allmählich auf
die Luftmassen über den Meeren auszuwirken. Jene Regierungs-Operation
begann in den frühen 2010er Jahren. Sie führte zu ungewöhnlich starken
Springfluten in Europa, bedenklichem Abschmelzen der Arktischen und
Antarktischen Eisschollen und zu sonderbaren Winter-Kälteperioden in
Europa und Nord-Amerika. Diese geheimen Wetter-Experimente führten
darüber hinaus zu schweren Dürreperioden in Kalifornien sowie zu
beträchtlichen Wetter-Anomalien in Asien und Nord-Afrika. Und was ganz
wichtig ist: Es blockierte den Nord-Atlantischen Golfstrom! Somit drohte
eine umfassende Verlagerung der Wettermuster die eigentlich natürliche
Veränderung der globalen Bedingungen zu einer riesigen Klimakatastrophe
entarten zu lassen.
Diese Serie künstlicher Wetterveränderungen übtemnzusätzlichen Druck
auf natürliche Vorgänge des Absterbens bestimmter Lebensbereiche aus
und tötete im Laufe der letzten Jahrzehnte 40% der Flora und Fauna in
der Welt. – Dies vollzog sich gleichzeitig mit dem großen Wandel, der von
Gaia für die Wiedervereinigung ihrer zurzeit getrennten Bereiche der
Inneren und Äußeren Erde eingeleitet wurde. Dazu gehörte auch eine
Reihe himmlischer Dekrete, die die Beendigung der korrupten und
unhaltbaren Welt der Anunnaki-Günstlinge verfügten. Diese Operation
befindet sich zurzeit in ihren abschließenden Stadien zum Erfolg. Gaia
möchte euch ermöglichen, dass ihr wieder in euren natürlichen Status der
fünften Dimension zurückkehren könnt, und sie möchte diese Prozedur
mit Ihrer eigenen Rückkehr in den Status der fünften Dimension
abschließen.
Eine gleiche Bestimmung gilt für alle weiteren Planeten dieses Sonnen-
Systems. Wir beobachten, wie dieser notwendige Prozess auf jedem dieser
Planeten und auf deren jeweils eigenen Mond-Systemen voranschreitet.
Die erforderlichen Konvertierungen der Wasser-Planeten und die
Rekonstruktion der riesigen Trans-Marsianischen Welt in ihren einstigen,
ursprünglichen Zustand ist ein Phänomen, das zu beobachten äußerst
interessant ist! Es zeigt eindeutig die großartigen Wege des Himmels!
Seid gesegnet! Wir sind eure Aufgestiegenen Meister! Die derzeitige
Situation verbessert sich rasch. Unsere Partner versichern eifrig, dass die
Auszahlungen bald weitergehen. Diejenigen unter euch, die nun schon so
lange auf ein Zeichen gewartet haben, dürfen wissen, dass das Warten
nahezu vorbei ist. Und hier möchten wir auch all denen danken, die die
positiven Energien für eure Visionen lebendig gehalten haben. Wir
wertschätzen und segnen euch in hohem Maße für eure täglichen
Affirmationen. Diese gesamte Operation zeigt eindeutig, wie positive
Geduld euch am Ende belohnt. Dieses Reich befindet sich in einem
gewaltigen Übergangsprozess, der von unserem Erscheinen und von so
mancher Weisheit gekennzeichnet ist, die wir mit euch teilen möchten.
Wenn all dies endlich erreicht ist, werdet ihr eine Wirklichkeit euer Eigen
nennen, die durch ihre Freiheit, durch eure Souveränität und durch ihren
umfassenden gemeinsamen Wohlstand charakterisiert ist. Dieses Land
werdet ihr bewohnen und dessen zahlreiche Segnungen entdecken. Dieses
Reich wird offenbaren, wie die Reiche der Inneren und Äußeren Gaia in
Treue miteinander verbunden sind. Seid weise! Seid offen und bereit,
herauszufinden, wie dieses neue Land funktioniert!
Wenn ihr all dies in euch zu verarbeiten beginnt, könnt ihr eure
Erkenntnis-Sphäre ausdehnen und euch von euren Ängsten und Sorgen
verabschieden. Die Länder der Erdoberfläche dieser Welt sind in den
letzten 13 Jahrtausenden in eine Welt der Angst abgedriftet, – erzeugt
und aufrechterhalten durch die grausamen Behauptungen der Anunnaki-
Lakaien. Erkennt diese neue Zeit als den Moment, in dem dieser
schreckliche Albtraum euch endlich verlassen wird. Dieser heilige Ort wird
endlich im glühenden LICHT des Himmels existieren. Zudem werdet ihr
mit euren Cousins und Cousinen der Inneren Erde zusammenkommen und
viele Dinge lernen über euren Übergang aus der Vergangenheit ins Jetzt,
in die „Gegenwart des Erwachens“. In diesem neuen Land werdet ihr
frohgemut eure Familien aus dem Weltraum willkommen heißen und die
Natur eurer vielen geistig-spirituellen Familien kennenlernen. Bedenkt tief
in euren Herzen, dass ihr nie wirklich allein seid. Eure neuen Gefährten
werden euch in eure prächtige Zukunft geleiten und euch erläutern, wie
diese Zukunft am besten zu erreichen ist. Seid willkommen – und fühlt
euch vor allem wahrlich geliebt!
Was da überall auf diesem göttlichen Himmelskörper vor sich geht, ist
ein riesiger Lernprozess. Dieser Lernprozess hat das Potential, Alle und
Alles zu heilen. Vor langer Zeit kamen eure Vorfahren hierher und
begaben sich auf eine Reise mit vielen Stationen, die euch weit abseits
stranden ließen von dem, wofür sie eigentlich einsthierhergekommen
waren. Dies alles nehmt ihr zurzeit in euch auf und lernt, wie ihr euch am
besten vorbereiten könnt auf das, was euch bevorsteht. Dies ist nicht nur
eine Zeit des Übergangs sondern auch eine Zeit, die angefüllt ist mit einer
Menge sorgfältig vermittelter Lektionen. Seid allezeit bereit, diese
Lektionen zu verarbeiten und segnet sie für das, was sie euch zu sagen
haben. Bald werdet ihr mit euren Mentoren zusammentreffen. Mit uns
gemeinsam bilden sie ein spezielles Team, das euch behutsam in eine
neue und wesentlich bewusstere Existenz geleitet. Es kann für euch
zuweilen schwierig sein, dies alles zu verarbeiten. Nutzt eure mächtige
Vision, die euch auch durch äußerst anstrengende Momente tragen kann.
Wir sind mit euch auf dieser höchst heiligen Reise. Seid offen und fähig,
unsere LIEBE anzunehmen, die euch zum Sieg führt!
Wir haben heute wieder unsere wöchentlichen Berichte über dieses
höchst komplexe ‚Land‘ weitergeführt. Bleibt positiv und offen allem
gegenüber, was recht bald euren Weg kreuzen wird! Wisst, ihr Lieben,
dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der
Tat Euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid
Eins! Freut Euch!)

Planetary Activation Organization|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow


http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity….die EK-Redaktion

 

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Disclosure, Erstkontakt, ET&UFO Disclosure, ET-Contact, Galaktische Föderation des Lichts, Neue Erde, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 17.Januar 2017

  1. Jana schreibt:

    Lieber Muniji,

    köstlich ~ heiter,……beim zweiten „Hinschauen“…
    Zitat:…“— was alles an dir ‚dranhängt ‚“…

    LG ~ Jana

    • dakma schreibt:

      Ja …. lach du nur ,jana 😉 …. auch „du“ hängst an mir dran 😀 …. ❤ …

    • muniji schreibt:

      **schmunzel** – Jana,

      Natürlich hängt nichts und niemand ‚an uns dran‘, so wenig wie Äste und Zweige usw. an einem Baum ‚hängen‘ – denn er i s t alles davon – und ‚weiß‘ das auch.

      E I N… WESEN, sich als alles davon gleichzeitig zum Ausdruck bringend.

      Was bedeutet:

      Wohin Du auch schaust, Jana… DU kannst DIR immer nur SELBST in die Augen blicken – auch wenn es Dir aus ‚persönlicher‘ Sicht im Moment noch ‚anders‘ zu sein scheint.

      Das ist nicht nur eine ‚Metapher‘ – sondern die WIRKLICHKEIT.

      Weshalb JESHUA zum Beispiel folgende Aussage machte: „Was ihr dem Geringsten unter Euch tut, habt ihr MIR getan.“ – er wusste genau, warum.

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • dakma schreibt:

        …..ich glaube ,jana hatte das schon verstanden ,oder? 😀 es ist für mich wie die Bilder von den fractalen …. das hilft mir auch, mir vorzustellen „wie alles in der Grundsubstanz verbunden ist“ und sich daheraus immer neue „Apfelbäumchen“ herausentwickeln.
        Oder das Bild mit der Hand : Wenn sich 2 Fingerkuppen „begegnen“ schaut es so aus als seien sie komplett voneinandergetrennt. Wenn „sie tiefer blicken 😉 “ könnten sie erkennen ,daß sie in der Handfläche verbunden sind bzw „aus dem gleichen Ursprung hervorgehen“…
        Dakma 🙂

  2. erliot schreibt:

    ist diese aussage bzw. die antwort auf folgende frage interessant?
    ahhh menoooo… 🙂 🙂 🙂
    entnommen aus dem interview von cobra: http://transinformation.net/das-erste-interview-mit-cobra-von-pfc-china-vom-11-januar2017/

    zit: „PFCC: Wie wir wissen, stammen die Galaktische Konföderation und die Aufgestiegenen Meister aus den höheren Dimensionen. Weshalb erscheint es dann, als ob sie nur sehr limitierte Massnahmen ergreifen können, um mit den Dunkelkräften umzugehen, die ja nur aus der 4. Dimension und darunter stammen.

    Cobra: Dies ist, weil sie kein vollständiges Verständnis der primären Anomalie haben. Darüber hinaus sind die allermeisten von ihnen vor der Archoninvasion 1996 aufgestiegen. Daher haben sie ein begrenztes Verstehen darüber, wie es ist, jetzt nach 1996 auf der Oberfläche des Planeten Erde inkarniert zu sein. Deswegen ist es recht wichtig, wenn ihr euch an die Aufgestiegenen Wesen wendet und ihnen erläutert, wie das Leben aus eurer Perspektive gerade aussieht.“

    es grüsst erliot

    • dakma schreibt:

      lieber erliot
      ich finde es immer wieder „erstaunlich“ ,wenn ein Hinweis kommt ,der uns Menschen in die Größe und Gleichberechtigung bringt mit der geistigen Welt. Da gibt es die „Aufgestiegenen Meister“,die den Wechsel aus 3D ge-meistert haben ,aber dennoch nicht übermächtige allwissende Wesen sind…… und so ,um helfen zu können… Informationen von uns benötigen…
      Ich nehme es „in dieser Schwingung“ zu meinem Nutzen …. wahrscheinlich meintest du es
      jedoch „praktischer“…. da habe ich jedoch momentan keinen ….zumindest keinen bewußten …. Zugang zu..
      Mittlerweile kann ich mir aber vorstellen ,daß ich durch das Lesen deines Kommentars
      sensibilisierter bin für …. eine eventuelle Anfrage an mich von der geistigen Welt …und
      schon ist wieder etwas „in fluß gekommen“ 😉 .
      Bin mir nicht sicher ,ob das so verständlich ist…

      lieber gruß
      Dakma

      • erliot schreibt:

        liebe dakma, du kannst es so nehmem,,, wie es für dich innernich am besten richtig anfühlt… ❤

        ich bin auch ein sehr sensibler mensch… ich liebe ich es… ❤

        apropos, ich habe etwas anderes gepostet, ist aber (noch) nicht aufgetaucht!
        vielleicht muss durch die filter… der dulität, also diese dimensionen durchbrechen, hoffentlich braucht es nicht fü alles 3 mal… 🙂 🙂 🙂

        erliot

      • muniji schreibt:

        Liebe Dakma, 🙂

        für ein tieferes Verständnis finde ich es immer hilfreich, sich der Natur zuzuwenden.

        Betrachtet man nämlich das gesamte(!) natürliche Geschehen, lässt sich auch sehr schnell erkennen, dass alle Vorgänge innerhalb des GANZEN auf einem permanenten Informations-Fluss zwischen all seinen ‚Teilen‘ beruht.

        ‚Jeder gibt allem und jedem sein Feed-Back‘, sozusagen.

        So sind alle ‚Beteiligten‘ gleichzeitig auch immer GEBER u n d EMPFÄNGER, egal auf welcher ‚Ebene‘ sie gerade angesiedelt sind.

        KOOPERATION wird DABEI zum schöpferischen Tanz im Miteinander, in welchem somit auch kein ‚Teil‘ wichtiger wäre, als ein anderer…

        Ein Blatt an einem Baum z.B. teilt in jedem Moment all dessen ‚Teilen‘ mit, woher der Wind gerade weht bzw. wie es sich auf ‚Blatt-Ebene'(!) gerade anfühlt.

        Wie stark er weht, wie kalt er ist oder warm, ob es gerade regnet oder schneit, wie stark die Sonneneinstrahlung ist, usw.

        Dadurch weiß er der ‚Rest des GANZEN‘ darüber Bescheid und kann entsprechend darauf reagieren – zum Wohle des Blattes u n d des GANZEN.

        ‚Aufgestiegene Meister‘ freuen sich über unser Feedback ebenso, wie wir uns über das ihre… je bewusster, umso erfreulicher für ALLE.

        Alles geschieht gemeinsam – oder gar nicht.

        In jedem Moment.

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • dakma schreibt:

        okay ,muniji ….. geschieht mein „Senden“ von dem Blatt „Dakma“ 😉 nun automatisch ,da ich – wie oben beschrieben nun Bewußtheit über meine Rolle habe ,geschah es sowieso schon immer (halt unbewußt) oder/und muß ich eine Telefonleitung erstellen 😉 ?

        Dakma

      • dakma schreibt:

        oh ,mist… du hast es ja geschrieben : „umso bewußter umso erfreulicher für alle“ ….aber
        vielleicht hast du dennoch noch „Worte“ dazu ,die es deutlicher machen?

      • muniji schreibt:

        Liebe Dakma! 🙂

        M e i n e Wahrnehmungen dazu:

        Zuerst einmal würde ich uns, (um beim Bild des Baumes zu bleiben), nicht als ‚Blätter‘ einordnen. Bildlich stehen für m i c h die ‚Ebenen‘ eines Baumes für die Grade eigener Selbst-Bewusstheit.

        Von der 1. DICHTE an aufwärts:

        Blätter, Zweiglein, Zweige, kleine Äste, grössere Äste, usw.

        Je ‚höher‘ Dein Selbst-Bewusstsein dichtemässig angesiedelt ist, um so mehr bist Du Dir also auch dessen bewusst, was alles an Dir ‚dranhängt‘

        Bzw., was alles – DU BIST.

        Vollkommen bewusstes EINS-SEIN mit ALLEM, wäre dann das Bewusstsein, in genau diesem Moment SCHÖPFER des gesamten ‚LEBENS-BAUMES‘ – sowie dieser SELBST zu sein.

        GOTTES-BEWUSSTSEIN genannt.

        Sich als das GANZE gleichzeitig erlebend, ‚wie oben – so unten‘.

        Als ‚menschliches‘ Bewusstsein bewegen wir uns gerade von der 3. Dichte in das Bewusstsein der 4. Dichte – des HERZENS.

        Die 4. Dichte ist, ‚aufstiegsmässig‘ betrachtet, der Umschlagpunkt von der ‚gefühlten Trennung‘ – h i n zum Bewusstsein des EINEN.

        * * *

        „… je bewusster, umso erfreulicher für ALLE.“

        Natürlich müssen wir für ‚unsere Kommunikation miteinander‘ nicht erst irgendwelche Telefonleitungen legen – wir kommunizieren schließlich immer miteinander

        Über Zeit und Raum hinweg – in jedem Moment.

        Sobald uns das auch wieder bewusst(!) wird, ist es nur ein kleiner Schritt, dies eben auch wieder genauso bewusst zu praktizieren. Statt sich z.B. weiterhin zu ‚wundern‘, woher jemand ‚Anderer‘ weiß, was gerade in uns ‚vorgeht‘. **smile**

        Es ist aus meiner Sicht auch vollkommen natürlich, dass genau d a s jetzt auch wieder in den Fokus unserer Aufmerksamkeit rückt – weil wir jetzt auf die Ebene des HERZENS vorstossen, die FREI ist von verstandes-erzeugten Ängsten ‚voreinander‘.

        Welche so lange immer blockierend – und damit ‚trennend‘ wirkten.

        Ab der 4. Dichte aufwärts sind gegenseitige Offenheit und Vertrauen die Norm. Was für die Kommunikation untereinander denn auch äusserst förderlich ist. 😀

        Im EINS-SEIN auf HERZENS-Ebene besteht ja kein Grund zum ‚blockieren‘ von Kommunikation – im Gegenteil dazu – wird sie mehr denn je genossen. ❤

        Von ALLEN. ❤

        Na denn.

        Möchtest Du einmal mit einem 'Aufgestiegenen Meister' sprechen?

        Hm… dann würd' ich sagen, tu' es einfach.

        Wenn es Dir dann noch gelingt, seine/ihre ANTWORT abzuwarten, bevor Du Dir selber dessen Nicht-/Antworten 'ausdenkst' – wirst Du hoch erfreut sein über das, was da so 'kommt'.

        Ich kann Dich nur dazu ermutigen – auch wenn der '1. Schritt' dahin meist der Schwierigste zu sein scheint. Je natürlicher Du es 'angehst', um so leichter wird's auch geschehen.

        Oder Du 'wartest' damit einfach noch ein wenig… wie es Dir beliebt.

        Es liegt ganz bei Dir. ❤

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Tom schreibt:

        Halli Hallo „muniji“, 🙂

        es ist schön von Dir was zu lesen… 🙂
        Du hast es einfach fliessend wie immer formuliert…
        Ich mag deine Erklärungen sehr… wer weiss wieso… 😉

        Ganz lieben Gruss Dir
        Tom 🙂

    • muniji schreibt:

      Lieber ‚Tom‘, 🙂

      Sehr freundlich von Dir, dankeschön. ❤

      Zeit, Dir endlich meine Antwort zu senden, nicht wahr? Hab' Dich ganz und gar nicht 'vergessen'. Erklärung folgt… ( )

      Alles Beste Dir und Deinen Lieben! 😀

      muniji 🙂 🙂 🙂

      • dakma schreibt:

        Ja ,muniji …. so wie Tom geht es mir auch mit deinen Worten …. weshalb es mir auch einfach Freude macht „sie“ durch meine Fragen immer wieder „anzufragen und genießen zu können. 😀

        Noch bevor ich das von Gabi eingestellte Video von Daniel Herbst oben sah , kam mir gestern abend : Wir sind (Ich BIn) erleuchtet ….. wir brauchen nur das „was wir drumherum gebaut haben“ weglassen …..

        …. was sowohl „einfach ist“…. wie auch „garnicht so leicht“

        Das ist natürlich auch oft schon so „gesagt worden“…. und deshalb ist „suchen und sich beschäftigen und fragen und antworten und sich heranwörterln “ nicht unnötig (für mich nicht)…….
        ….. „besonders erhellend“
        wird es jedoch dann ,wenn es aus dem eigenen Inneren auftaucht….

        Und auch -im gleichen Zusammenhang – kurz nachdem ich dich nach der Telefonleitung 😉 gefragt hatte ,wurde mir klar ,daß ich schon lange im Austausch mit der geistigen Welt bin….

        …. es war und ist jedoch „scheinbar so unspektakulär“ .. es ist ganz zart und leise….. und doch soo nah und immer da …. ich muß nur meine Aufmerksamkeit mehr auf das „was ja längst da ist“ (und ja auch nie weg war) mehr ausrichten…. 😀 ❤

        Was jedoch tatsächlich mir garnicht im Bewußtsein war , ist ,daß die aufgestiegenen Meister sich aktuell unser Erleben hier nicht vorstellen können. Ich werd mal versuchen auch hiervon eine Wahr-nehmung zu bekommen ….. wie "der gebeutelte Blattanteil 😉 "
        sich mitteilt..

        … aber/und auch hier kommt mir ganz schnell "Antwort": ….. indem ich "um Hilfe bitte"
        bekommen sie Einblick in die not hier unten…..

        ….. und die Verbindung ist blitzschnell da…. in beiden Richtungen…

        ….. und ein Lagerungsschwindel ( gutes Wort ,nicht?) trieb mich zu dieser frühen Morgenstund aus dem Bett…. es fand sich schnell ein homöopathisches Mittelchen (Gruß an Sophie 😀 ) ….was jetzt gerade wirkt….. und diese frühe Morgenstund scheint auch
        eine Qualität zu haben …..

        ….. könnte es sein, daß "ALLES GUT IST" wie es ist…. von Jetzt zu Jetzt 😉

        …… einen "GUTEN MORGEN" allen Langschläfern 😀

        Dakma

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Was jedoch tatsächlich mir garnicht im Bewußtsein war , ist ,daß die aufgestiegenen Meister sich aktuell unser Erleben hier nicht vorstellen können. ………………

        upps, von sich auf andere zu schließen, kann gewaltig nach hinten los gehen. 🙂 sag mir einen einzigen logischen Grund warum sich aufgestiegen Wesen, sich unser Leben hier nicht vorstellen können?

      • Tom schreibt:

        Hallo lieber „muniji“, 😀

        oh, fühl Dich dabei völlig f r e i, und natürlich hast Du das nicht vergessen, das weiss ich doch! 😀❤

        Ich wollte einfach nur das sagen, was für mich richtig anfühlte, nichts anderes… 😀
        Du weisst doch, schreiben ist nicht gerade mein Ding! Aber wenn ich mal angefangen habe, dann… und dann… ähm…!!! …ja so ist es halt… 😀😀😀

        Ich bin dabei meine Telepathischen Fähigkeiten zu entwickeln… na ja, wird schon werden… 😀😇

        Auch Dir und Deinen Liebenden, das aller beste… ❤

        Tom 😀

  3. Einer schreibt:

    Herzlichen DANK euch allen! Das habe ich auch ausprobiert. Ich habe 2x Abstand von dieser Person genommen (fast je 6-8 Monate) nicht miteinander geredet oder gesehen.
    Ich muss zugeben, ich war gar nicht unglücklich (!), Ohne ihn (verwandter) war mein Leben sehr glücklich. Ich strahle es immer aus… dann der Besuch – der Donnerwetter! 🙂

    Dieser Person hat sehr grosse Probleme mit sich Selbst und seiner Familie. Seit dem ich mich errinnern kann, hatte er diese Probleme, dieser Hass gegenüber anderen, dann die Albträume, jede Nacht usw. Eigentlich habe ich nur Mitgefühl mit Ihm, wie er immer gelitten hat und immer noch tut! Ich habe mehrmals tipps gegeben, wie es seine Probleme lösen kann, wenigestens seine Albträume. Das Problem ist, dass er von der Liebe so weit entfernt hat, dass er nur Hass kennt.

    Es wird mir immer bewusster und bewusster, dass ich zu dieser Person nichts mehr zu sagen habe und längeren Abstand nehme…

    • BixRon schreibt:

      Ja, Liebe und Mitgefühl lassen sich auch DIREKT von Seele zu Seele senden.
      Die Macht der liebevollen Gedanken überwindet ALLE niedrigen Frequenzen.

      So kannst Du ihm wortlos weiterhin Liebe und Licht senden, ohne Dich auf ein Wortgefecht mit ihm einzulassen.

      Herzliche Grüße
      ICH BIN BIX ⭐

      • BixRon schreibt:

        Weil es schon so lange zurückliegt hatte Ich ganz vergessen, dass Ich mich auch vor Jahren allmählich von allen Verwandten zurückgezogen hatte, zum Schluss von denen die mir am nächsten waren.

        Wir hatten auch schon vorher nur alle paar Jahre Kontakt, 2005 und 2006 feierten wir noch ein paar schöne Feste, Ostern, Geburtstage, Weihnachten miteinander und nach 2007 zog Ich mich dann völlig zurück, änderte meine Telefonnummer – alles in Freundschaft und Frieden.

        Ich denke manchmal an sie, kann aber in der 3. Dimension nicht mehr mit ihnen zusammen sein – das gilt auch für meine noch hier inkarnierten Kinder, auch sie verstehen nicht dass Ich nicht so Bin wie ‚andere Mütter‘ 😀

        Ich wünsche ihnen nur das Allerbeste und denke liebevoll an sie, aber mein eigenes Leben im Licht ist das Allerwichtigste für mich.
        Eines Tages werden sie sich auch auf ihren eigenen Weg machen, aber erst dann, wenn es für sie richtig ist.

        Ich habe jetzt Gott in mir und meinen Seelengefährten an meiner Seite ❤
        Ich Bin jetzt so glücklich wie noch nie in diesem Leben und das strahle Ich aus ❤

        Herzliche Grüße
        ICH BIN BIX ⭐

  4. muniji schreibt:

    Hallo Einer, 🙂

    ja, solche Menschen im eigenen Umfeld können ganz schön harte ‚Proben‘ sein.

    Aus meiner Sicht gäbe es dazu jetzt eine ganze Reihe möglicher Antworten.

    Immerhin kommt es ja auch darauf an, wie lange man einen Menschen bereits kennt und wie ‚gut‘, sprich welche Art von Beziehung man zu ihm überhaupt hat, u.v.m.

    Es sieht jedenfalls so aus, als würde Dir an dieser ‚Person‘ sehr viel ‚liegen‘. 😉

    Da sich unser ‚Gegenüber‘ aber immer nur selbst ändern kann, und nicht wir, stellt sich also einzig die Frage, was wir an uns selbst im Umgang mit ihm/ihr ändern können.

    Verändern w i r uns nämlich, kann auch ein ‚Anderer‘ nicht mehr so auf uns reagieren wie bisher. Was wäre also in Deinem beschriebenen Falle eine möglicherweise passende, eigene Veränderung?

    Im Grunde die Leichteste, die es gibt, doch angesichts unserer bisherigen(!), menschlichen Auffassungen wiederum, alles andere als das… wegen unserer ‚Ideale‘.

    Dein ganzer ‚Stress‘ mit ihm wird in genau jenem Moment aufhören, in welchem DU ihm in DIR ganz und gar erlaubst, genau so zu sein und sogar zu bleiben(!), falls er das will, wie er gerade ist und sich verhält.

    Ohne dass Du ihm dies erst ‚extra‘ sagen müsstest.

    Dass er so ‚drauf ist‘, hat garantiert seine Gründe, von denen D u vielleicht nicht einmal etwas weißt. Auch nicht davon, was er selber vielleicht gerade innerlich ‚durchmacht‘.

    Da scheint jedenfalls gerade Einiges am ‚Kochen‘ zu sein in ihm, stimmts?

    Doch erst wenn er selbst(!) dazu bereit ist, offener über seine eigentlichen Gründe zu sprechen, wird er es auch tun – und dazu kannst DU kaum etwas t u n.

    Ausser es ihm zu gestatten, voll und ganz.

    Es ist sein Leben und er ‚kämpft‘ gerade darum, dreht sich offensichtlich in einer eigenen, inneren Spirale des Widerstandes – ohne noch(!) zu wissen, wie er da wieder ‚herauskommt‘.

    Hauptsache Du bist für ihn da, (falls Du das möchtest), wenn e r ’soweit‘ ist.

    So sehe ich das – aus der Ferne.

    Vielleicht kannst Du damit ja etwas anfangen. 😀

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

  5. Einer schreibt:

    Jetzt brauche jeden Rat, denn ich bekommen kann!

    Wie ist es mit euch, wie geht ihr mit den anderen um, welche nur negatives über Menschen sagen und voller Hass sind?
    Rassistisch gegenüber andere Rassen sind usw.? Habt ihr irgendwelche Personen in der Verwandtschaft oder im eurem Umfeld ?
    Ich meine, wenn Menschen genau das Gegenteil sagen, was eigentlich hier auf diesem Blog gelesen oder miteinander kommuniziert wird. Egal was man sagt (im positiven Sinn), so werde ich von dieser Person angegriffen, und dieser Person ist genau das Gegenteil von mir. Ich muss zugeben, es stört mich immer noch, wenn irgendwelche Menschen andere Menschen unterdrücken und so negativ sind.

    Ich habe so einen verwandten, und, wenn wir uns treffen, da gibt’s Kurzschlüsse zwischen uns zwei…
    Es stört mich halt, wenn ein Mensch einfach nur negatives aus sich lässt, vieles was er sagt, ist nur negativ, flucht über Menschen und terrorisiert alles… wie kann ein Mensch nur, alles so negativ sehen, und dann auch andere einfach angreifen!!!

    was muss ich in mir ändern, damit das nicht mehr passiert, wie kann ich das Loslassen und einfach lösen?
    Wie sollte ich da vorgehen, obwohl ich vieles Möglichkeiten ausprobiert habe… Eins funktioniert immer, wenn ich Ihm immer Recht gebe, wie z.B. ja so ist es, wie du sagt, du hast Recht, es ist so weiter… das will und kann ich aber nicht sagen!!!
    dennoch kann ich nichts schlechtes über diese Person denken!!!

    • BixRon schreibt:

      Lieber Einer, genau DAS ist der Punkt.

      Aus Seiner Sicht ist es die Wahrheit was er denkt und ausspricht. Es ist Seine Wahrheit.
      DU hast eine andere Wahrheit. Wenn Du ihm aber sagst, dass er Unrecht habe dann erschafft das Dualität, Gegnerschaft und Konflikt.

      Lebe DEINE Wahrheit, egal was andere sagen und erlaube anderen, eine andere Wahrheit zu haben, das schafft Frieden auf Erden.

      Es bedeutet nicht, dass Du mit seiner Sicht einverstanden bist oder ihm zustimmst, aber Du erlaubst ihm anders zu denken, sich seine eigene Realität zu erschaffen, die gar nichts mit Dir zu tun hat.

      Mit einem Menschen die eine völlig andere Sicht der Realität hat, kann man trotzdem reden, über neutrale Themen wie das Wetter oder sonstwas, es findet sich immer etwas Gemeinsames.

      Z. B. „Milch ist gesund“ oder „Ich mag gerne Erdbeerjoghurt“ oder „gestern war es aber wirklich sehr kalt draußen“ – sei Ursache und LENKE das Gespräch auf neutrale und fröhliche Themen.

      Es ist einfach nicht möglich, mit jedem Menschen über höhere spirituelle Erkenntnisse zu reden, es ist aber möglich, mit jedem Menschen zu reden 😀

      Vielleicht ist dieses Video von Joe Dispenza hilfreich für Dich, es ist zwar auf Englisch, aber mit Deutschen Untertiteln:
      Link: http://etl4free.psionline.info/joe-dispenza/?mc_cid=c79ab781ba&mc_eid=b716762446

      Herzliche Grüße
      ICH BIN BIX ⭐

      • BixRon schreibt:

        Nachträglich wollte Ich noch sagen, dass wir gar nicht darüber reden müssen was wir wissen und erkannt haben, denn wir strahlen es aus.

        Unsere Ausstrahlung sagt mehr als 1000 Worte, auf der Seelen–Geist–Ebene oberhalb des ‚Menschenverstandes’ der in seinen ‚Programmen’ steckt.

        Strahle Deine Göttlichkeit aus und es wird auf der tiefsten, innersten Ebene bemerkt ❤

        Herzliche Grüße
        ICH BIN BIX ⭐

      • karinb14 schreibt:

        Liebe Bixie !

        Das hast du wundervoll formuliert – unsere Göttlichkeit strahlen wir aus – und es kommt tief im Herzen und in der Seele von Allen , die in unserer Nähe sind , an !
        An´Anasha !

        In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

        A´Stena und Co.

      • BixRon schreibt:

        Ja, liebe A’Stena,
        durch das Posting von ‚Einer‘ wurde mir noch einmal bewusst, dass wir eigentlich gar keine Worte brauchen.

        Und rate einmal, von wem Ich das habe 😀 sein Name fängt mit einem L an 😀

        Er sagt es in dem Channeling ‚Der Ausstieg‘ und meint dann noch fröhlich: „und wenn Euch dann einer fragt woher Ihr das habt, dann könnt Ihr sagen, Ihr habt es von MIR“. 😀

        Ich liebe dieses Channeling ❤

        Herzliche Grüße
        ICH BIN BIX ⭐

      • Einer schreibt:

        Natürlich ist mir vieles Bewusst, was Du liebe BIX sagst, aber das ist es eben mit dieser Person, ich kann mit Ihm über sehr, sehr wenige Themen reden. Das ist nur mit dieser Person, das ist mir ein Rätsel!!
        Wie du erwähnt hast, und sagst, gelle heute war kalt, dann sagt er: nein, da stimmt mit dir was nicht, du bist oder wirst krank! Oder sagst, das schmeckt mir gut, dann sagt er, nein stimmt nicht, das schmeckt nicht gut. Dann sage ich, dir vielleicht nicht, aber mir schon – dann wird er richtig laut!!! Wenn aber sagst, schau mal, jeder hat seine Wahrheit, oha dann wird er aber richtig aggressiv! Egal was ich sage, er provoziert überall wo er nur kann und wird aggressiv!!!

        Ich bin wirklich ein sehr geduldiger Mensch, es braucht sehr viel, damit ich sage, so jetzt ist es genug.

        Egal was du für eine Meinung hast, meistens sagt er, nein stimmt nicht!
        Es ist nicht so, dass ich seine Meinung nicht respektiere, im Gegenteil, aber ihm darfst du ja niemals sagen. Schau mal ich sehe es anders, oder es stimmt so für mich, auch wenn für dich anders ist usw.

      • BixRon schreibt:

        😀 ooooh je, das ist aber ein besonderter Härtefall 😀

        Vielleicht hilft da nur noch gar nicht mehr mit ihm zu reden, mit allen anderen fröhlich reden aber nicht mit ihm.
        Diesen Menschen fröhlich und freundlich ignorieren, Du kannst ihn auch freundlich anschauen,
        aber nicht mehr mit ihm sprechen 😀

        Ich hatte 1991 ein solches Experiment gemacht, da war Ich gerade erst ganz neu in einer Firma.
        Ich sprach kein einziges Wort mehr, zu meinen Kollegen nickte Ich freundlich und zeigte was Ich wollte, aber Ich sprach nicht.
        Sie nahmen das so hin und meinten anschließend, Ich hätte wohl ein Problem mit meiner Stimme gehabt (das war ihre Erklärung dafür).
        In meiner Realität hatte Ich einen inneren Impuls nicht mehr zu sprechen).

        Das war während meiner ‚Einweihung‘ in Engelskirchen.
        BIX ⭐

      • karinb14 schreibt:

        Lieber Einer !

        Wenn das wirklich so extrem ist , wie Du es beschreibst , dass auch 0-8-15-Themen nicht gehen – dann íst es sicher besser , etwas Abstand zu halten ! Das kann vom Universum genauso beabsichtigt sein – von manchen Menschen muss man sich sogar total trennen , auch wenn es weh tut !

        Aber sofern es Familie ist – rate ich Dir zu einer längeren „Kommunikations-Pause“ – vielleicht fängt dieser Mensch dann mal an , etwas nachzudenken !

        Wie gesagt , mein Ex hat gelernt , sich etwas zurückzunehmen in seiner herrischen und rechthaberischen Art – ich habe gelernt , mich nicht mehr so leicht antriggern zu lassen – und wir konnten Freunde bleiben !
        Aber wie gesagt – zuerst muss man längere Zeit etwas Abstand halten . . . !

        Aber es gibt hier auf diesem Planeten auch totale Erdlinge – die KÖNNEN gar nicht verstehen , wovon WIR reden . . . !

        Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

        ICH BIN A´Stena

      • karinb14 schreibt:

        Liebe BIX !

        Das Channeling „Der Ausstieg“ von L. habe ich leider noch nicht – könntest Du mir das noch senden ? Wäre suuuper !

        Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

        A´Stena

      • BixRon schreibt:

        OOOh, hatte Ich übersehen, kommt sofort 😀

        Bix ⭐

    • Emmy.X schreibt:

      Lieber Einer,

      das, was du erzählst, kommt mir noch sehr bekannt vor – es ist so, weil noch immer etwas in dir durch seine Worte angetriggert wird. Du lässt dich (noch) angriggern. Ich glaube, da wäre der eigentliche Weg, ihn irgendwie links liegen zu lassen. Du möchtest eigentlich liebevoll sein, siehst dahin aber den Weg nicht, weil dein Gegenüber darauf nicht eingeht und (immer noch) in dem was und wie er es sagt, innerlich irgendwie wütend macht.
      Ich erinnere mich auch noch ganz genau an so eine Situation, wo wirklich liebe, mir nahe stehende Menschen immer und immer wieder gebohrt und nachgehakt haben, bis ich dann doch (wieder) ausgeflippt bin. Ich hatte mich zu einigen Dingen gar nicht mehr geäußert, weil ich dazu eine ganz andere Meinung hatte und genau wusste, dass mein Gegenüber das nicht verstehen würde… verstehen wollte. Natürlich wusste mein Gegenüber, dass meine Meinung anders und eben nicht seiner eigenen entsprach. Es gefiel ihm also gar nicht, wenn er mir seine Ansichten nicht aufdrücken konnte.

      Er redete also so lange und so laut (und solch einen Stuss in meinen Ohren), bis ich irgendwann doch reagierte. Natürlich gab ich meinem Gegenüber nicht Recht, aber er hatte sein Ziel, nämlich mir meine Energie zu rauben, erfüllt. Nach einer wirklichen Eskalation, die an den gegenseitigen Meinungen eh nichts geändert hat – wie denn auch – waren wir beide traurig und mussten heulen. Im Endeffekt endeten die verschiedenen Ansichten in einem Streit.

      Danach kam eine Zeit, wo ich spürte, dass ich diesem Menschen, den ich sehr liebte, nichts mehr zu sagen hatte. Aber irgendwie ging ich auch gereinigt aus dieser Sacher hervor. Ich erinnerte mich daran, dass mein Gegenüber mir etwas „gespiegelt“ hatte. Also hielt ich in Gedanken alle Liebe für den lieben Menschen, der mich traurig gemacht hatte, für meinen eigenen Ausbruch, der mich selbst auch traurig gemacht hatte bereit – umfing (umarmen – so habe ich kürzlich gelernt, ist ein „armes“ und falsches Wort für etwas, was etwas positives ausdrücken sollte… aber so viel nur am Rande) uns beide in Gedanken, unsere Gefühle und unsere Ansichten und ließ los.

      Jetzt rede ich das, was mich wirklich bewegt und wie ich das Leben und die Welt um mich herum in Wahrheit sehe, nicht mit dieser Person. Obwohl wir uns immer wieder sehen und begegnen und uns auch in Liebe begegnen können (ich sagte ja, sehr nahe stehend), weiß diese Person, dass ich eigene Ansichten habe, die nicht ihren entsprechen und umgekehrt ist es genauso. Dieses Ereignis ist nun einige Jahre her und ich hege keinerlei Groll mehr. Ich beurteile und verurteile nicht und ich rechtfertige mich nicht. Es ist der Weg dieser Person, der nicht meinem Weg entspricht. Und ich werde diese Person nicht in ihren Ansichten ändern (können). Entweder kommt das aus einem Selbst oder gar nicht. Und noch eines wurde mir nun klar. Es geht um das antriggern und antriggern lassen. Die Menschen können denken, was immer sie wollen!!!!! Sie können denken, dass sie Recht haben und ich doof bin oder blöd oder verbohrt oder sonst was, (was mir zwar nicht unbedingt gefällt), was mir nun aber egal ist. Ich bin mit mir, meiner Quelle und meiner Seele im Reinen – ganz genau das strahle ich nach außen. Und seitdem ich das tue, hat sich mein Umfeld völlig positiv verändert. Alles in meiner Welt ist im reinen – freundlich und schön. Ich habe verdammt viel Freude und Spaß in meinem Leben. Das wünsche ich dir auch! Von Herzen und mit viel Liebe zu allem was ist und zu allem, das auch sein darf.

      Emmy

      • karinb14 schreibt:

        Liebste Emmy !

        WOW ! Brillant formuliert – mehr kann ich dazu nicht sagen außer WOW !
        Danke !

        In Liebe und Licht ! ❤ 😀 ❤

        Deine A´Stena

  6. karinb14 schreibt:

    Hat dies auf k7848 rebloggt und kommentierte:
    Klasse Botschaft , meine lieben Sternen-Geschwister ! Dankschön !
    Dankeschön auch an die aufgestiegenen Meister ! Bis bald ! ❤ ❤ ❤

  7. karinb14 schreibt:

    Meine lieben Sirianer !

    Dankeschön für diese wunderbare und aufmunternde Botschaft ! Bis bald – dann werden aus den momentan noch sehr feinstofflichen Kontakte sehr reelle Begegnungen ! Freu !
    Dankeschön auch an die aufgestiegenen Meister !

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    ICH BIN A´Stena vom Sirius
    An meiner Seite mein Schatz vom Alpha Centauri

  8. Katharina Brummer schreibt:

    Wollte verrückt und nicht gerückt schreiben 😃🐁🌳

  9. Katharina Brummer schreibt:

    Ich freue mich schon auf den Moment wenn ich und die anderen Lichtarbeiter auf der Erde nicht mehr als gerückt sondern als mutig angesehen werden. Freuen wir uns es Naht die Wahrheit 🌺

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s