Botschaft von Mutter Maria: “Bleibt in der Zuversicht” (14.Oktober 2016)

Mutter Maria

“Bleibt in der Zuversicht”

In reiner und bedingungsloser Liebe begrüße ich Euch – geliebte Herzen – ICH BIN Mutter Maria. ICH BIN jetzt hier – genau in diesem Moment – an diesem Ort. Grenzenlose Gnade und Mitgefühl dehnen sich nun aus – und weiten und öffnen Eure Herzen und so Eure Wahrnehmung. Atmet tief und sanft und fühlt – wie Eure Herzen sich öffnen. Fühlt wie reine Liebe jetzt in Euch – in Euren Herzen – zu fließen beginnt – mit jedem Atemzug. Könnt Ihr den Fluß und das Strömen bedingungloser Liebe jetzt fühlen? Erlaubt Euch – die Liebe und die Gnade zu spüren – die in jedem Moment da sind. Oft seid Ihr in Gedanken und mit Eurem alltäglichen Dingen so beschäftigt – dass Ihr Eure Verbindung und das Strömen der Liebe – nicht wahrnehmen könnt. Erinnert Euch – geliebte Herzen – dass Ihr einfach um Unterstützung bitten könnt – falls Ihr Eure Verbindung zur Quelle nicht fühlen oder wahrnehmen könnt. Wir helfen Euch dabei – wenn Ihr Euch in die höchste Ausrichtung bringen möchtet. Bleibt in der Zuversicht und übergebt Euch und all Eure Gedanken und all Euer Wollen in und an die reine Liebe der Quelle. Könnt Ihr fühlen – wie Ihr frei und leicht werdet dabei? Seid gewiss – dass Ihr alle Hilfe und Unterstützung augenblicklich erhaltet – wenn Ihr dies wünscht und darum bittet. Wir sind immer da – in der reinen Liebe ICH BIN. ICH BIN Mutter Maria.

gechannelt durch Shogun Amona: http://www.shogun-amona.net/

Quelle: http://www.shogun-amona.net/channeling-botschaften/

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL: Zwillingsflamme –Energieübertragung am 16.Oktober 2016  – 21 Uhr (Vollmond)

HIER kannst Du Dich anmelden….

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Botschaft von Mutter Maria: “Bleibt in der Zuversicht” (14.Oktober 2016)

  1. k1484a00 schreibt:

    bitte KEINE INFOS mehr da ich kein englisch kann bitte diese Abmeldung akzeptieren

  2. Fluß schreibt:

    Ich nehm ja ganz gerne die Wörter auseinander. Z.B. wORT.

    Die ich bin GEGEN-WART. Gegen etwas sein. Ein Wart ist ein Wächter.

    zu-ver-SICHT. 2 Vorsilben. Und im sehen ist noch das ICH enthalten.

    Warum ist die deutsche Sprache so? Ist es vielleicht eine Handlungssprache, die verhunzt wurde?

    Auto-Fahren lernt jeder irgendwie indem der Handlungs-Ablauf ins Unter-BewußtSein getan wird.
    Aber die deutsche Sprache beSCHREIBT das TUN genau wie ein Befehl.

    • BixRon schreibt:

      Oh ja, liebe Fluss 😀
      zum Glück haben wir ja eine große Auswahlmöglichkeit an Worten, Ich übernehme auch gerne aus der Englischen Sprache die entsprechende Deutsche Version.

      So gefiel mir das Englische Wort „Presence“ so gut, dass Ich die Deutsche Version davon benutze – „Präsenz” in all seinen Deutungsmöglichkeiten.

      Als „im Hier und Jetzt (Gegenwart) sein“ und auch als „Wesenheit“ die Ich bei mir wahrnehme.

      Und das Wort „Präsenz“ klingt ein wenig auch nach „Präsent“ = Geschenk 😀

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ☼
      Wohin Ich auch schaue, Ich sehe LIEBE ❤

      • Fluß schreibt:

        Naja, ich bin gegen Wächter, da ich selber beSTIMME paßt für mich schon.
        Ich mag da nicht hin und her switschen, sind doch auch selbe Wörter verschieden ausgelegt zwischen englisch und deutsch.
        Z.B. hell
        Genauso bei anderen spRACHEn, das Wort „Gift“.
        Ich hab die Zigeunerkarten da, da stehen 6 Sprachen drauf für den jeweiligen Begriff.

        Mir gehts da eher drum, daß die deutsche Sprache spricht. Per-Vers.
        Aber im Kollektiv ist es anders abgespeichert (automatisches denken), also wer hat einem das weggenommen, daß die Wörter als das gesehen werden was sie sind als Begriff?
        Es gibt z.B. das Wort Sorgen. Be, Ent, Ver, sich…um (Kummer und versorgen), sich …machen (Kummer) usw…
        Und solche Wörter gibt es viele.
        Auf haben Wörter verschiedene Bedeutungen. Erlassen: Steuer (weg), Befehl/Gesetz (da)…

        Und dann gibts so viele Sprich-Wörter (also gesprochene Worte) mit denen viele garnix anfangen können, weil kein Sinn. Darin dann Wörter wie ein Buch zu-SCHLAGEN. Jemand der die deutsche spRACHe lernen will fragt sich, wer oder was da geschlagen wird.

        Usw…. Meiner Meinung nach ist die deutsche Sprache sehr direkt und der Sinn wurde vergessen.

      • Fluß schreibt:

        Ich hab die letzten Tage mal was über Nexialistik gelesen. Ist ein Begriff der in einem Science-Fiktion-Roman auftauchte. Heute gibts den regulär.

        Meiner Meinung nach zeigt der Begriff, daß es nix „handfestes“ gibt, denn ein Nexialist bedient sich nicht der üblichen Vorgehensweise der Wissenschaftler etwas zu erklären (sind ja alles in Erklärungsnot, da alles greifbar gemacht werden soll – deswegen so viele Thesen, Antithesen, ANALysen, Synthese).

        Ein Nexialist sucht andere Wege ein Problem anzugehen. Was den 6.und 7.Sinn mit einbeziehen könnte.
        Intellektuelle müssen sich ja immer gegenseitig „überschlagen“ – besser sein als der Vorgänger. Deswegen hält das Spiel ja auch so lange an. Die sind taktisch, geschickt, hinterhältig, unberechenbar usw… Wollen siegen.

        Ein Nexialist ist da einfach ganz anders. Er geht an das alles ganz anders dran.

        Noch ein paar Wörter:
        beDAUERn
        langWEILig
        WUNDer
        entHALTend, sich der Stimme…(weg), im Paket (da)
        WEG, weg
        eingeSTELLt, den Betrieb…, Arbeitnehmer
        WIRKlichkeit, darin sind die Wirks enthalten
        POP: Populismus
        spRACHE
        tREUE

        ((( <3)))

  3. BixRon schreibt:

    Heute beim Aufstehen war mir noch einmal bewusst wie wichtig es ist, keine Erwartungen zu haben.

    Ich kann nicht erwarten, dasselbe zu erleben wie andere Menschen.
    Jeder Mensch erlebt seinen Aufstieg, sein Universum, sein Schöpfergott–Sein auf eine eigene Weise.

    Wir tauschen unsere Erlebnisse und Erfahrungen aus, können aber nicht davon ausgehen, es genauso zu erleben wie ein anderer.

    Das Erlebnis des Einsseins mit ALLEM – Ich erlebe es auf MEINE Weise.

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☼
    Wohin Ich auch schaue, Ich sehe LIEBE ❤

    • Fluß schreibt:

      Huhu Bixie

      Ja, nehme ich auch so wahr.
      Ich war die Nacht ein paar Stunden wach und hab wieder was neues in meinem Ordner gefunden.
      Ich les auch noch was anderes von den Arkturianern, da geht es darum die Themen auf der Astralebene aufzulösen. Hängt ja alles in Gajas und im Menschlichen Körper auf der Ebene fest.

      Ich wünsch allen einen schönen Tag.
      Hier scheint die Sonne ((( ❤ )))

      liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s