Erstkontakt-INFOs: Interaktive Karte visualisiert UFO-Sichtungen in Deutschland von 1945-2016 + mehr… (06.Oktober 2016)

Erstkontakt INFOS

Interaktive Karte visualisiert UFO-Sichtungen in Deutschland von 1945-2016

https://i2.wp.com/www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wp-content/uploads/2016/10/04034.jpg
Seitenansicht von „Im Land der Untertassen“.
Bild/Quelle: ufoland.info

Berlin (Deutschland) – Auf der Grundlage der „UFO-Datenbank.de“ der deutschen UFO-Forschungsvereine DEGUFO (Deutschsprachige Gesellschaft für UFO-Forschung), GEP (Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens) haben Daten- und Informationsvisualisierer eine interaktive Datenvisualisierung erstellt, mit der alle in der Datenbank erfassten UFO-Sichtungen in Deutschland von 1945 bis ins Frühjahr 2016 visualisiert dargestellt werden können. Auch die Datenbankbetreiber selbst sind von dem Ergebnis ebenso begeistert, wie auch sprichwörtlich überrascht.

Fasziniert von der akribisch gepflegten UFO-Datenbank hatten sich, so berichtet das Online-Magazin „Vice„, die Berliner Daten- und Informationsvisualisierer Alsino Skowronnek und Hans Hack zur Visualisierung der frei zugänglichen Daten entschieden.

Das Ergebnis trägt den – angesichts des Großteils der visualisierten Inhalte leider etwas irreführenden – Titel „Im Land der Untertassen –  Ufosichtungen in Deutschland von 1945-2016“.

Die interaktive Karte ist in unterschiedliche Rubriken geteilt, die jeweils zu eigenen Darstellungen der Datenbankeinträge führen. So kann der Betrachter sich unter „Die Sichtungen“ und „Die Zentren“ die deutschen UFO-Hotspots anzeigen lassen; erfährt unter „Die Phänomene“ Hintergrundinformation zu (bislang erst drei) Fällen, zur UFO-Forschung des GEP-Vorsitzenden Hans-Werner Peininger und unter „Die Vorfälle“ Informationen über aufgeklärte UFO-Sichtungen bzw. deren meteorologische und irdisch-technische Auslöser…

Quelle und weiter: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/karte-visualisiert-ufo-sichtungen-in-deutschland20161001/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Irakischer Transportminister: „Schon vor 7.000 Jahren betrieben Sumerer Raumfahrt“

https://i2.wp.com/www.grenzwissenschaft-aktuell.de/wp-content/uploads/2016/10/04056.jpg
Symbolbild: Die vor mehr als 4.000 Jahren erbaute Zikkkurat von Ur.
Bild: Public Domain

Nasiriyah (Irak) – Auf einer Pressekonferenz in der südlichen Irak-Provinz Dhi Quar hat der irakische Transportminister Kazem Finjan Al-Hamami die anwesenden Journalisten mit einer ungewöhnlichen These überrascht – zeigte er sich doch davon überzeugt, dass die Hochkultur der Sumerer bereits n5.000 v. Chr. den ersten Raumflughafen gebaut, Raumfahrt betrieben und den Zwergplaneten Pluto entdeckt hätten.

Wie die englische Ausgabe der arabische Nachrichtenseite „The New Arab“ (Alaraby.co.uk) berichtet, verwies der Minister seine Kritiker auf die Arbeit des bekannten Sumerologen Samuel Kramer. In einem via Twitter verbreiteten Mitschnitt der Aussagen beruft sich der Minister zudem auf den umstrittenen Übersetzer sumerischer Keilschrifttexte und Prä-Asronautiker Zecharia Sitchin. Aus den Arbeiten der Forscher lasse sich ein Wissen der Sumerer über das Sonnensystem ableiten.

Laut dem „Middle East Monitor“ erklärte Al-Hamami, von Sumer aus seien vor 7.000 Jahren die erste Flugzeuge und Raumschiffe gestartet, die auch andere Planeten erforscht hätten…

Quelle und weiter: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/transportminister-sumerer-betrieben-raumfahrt20161004/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –  –

Herbst-Verlängerung: „Erstkontakt-Coaching“

Tagestraining zur Kontaktaufnahme mit außerirdischen Intelligenzen!

Individuelles Programm für Ihr ganz persönliches Kontakterlebnis!

Erleben Sie Ihren ersten Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen und ihren spirituellen Begleitern zu Ihrem Wunschtermin ganz individuell und extra für Sie gestaltet im unberührten Ambiente des Nationalparks Kalkalpen!

– individuelle Einstimmung, Beratung und Betreuung

– aktuelle Informationen zum Aufstiegsprozess

– Sternen- und Lichtschiffe beobachten

Nähere Informationen und Anfrage HIER….

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Disclosure, ET&UFO Disclosure, UFO Sighting, UFO-Sichtung, Ufologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Erstkontakt-INFOs: Interaktive Karte visualisiert UFO-Sichtungen in Deutschland von 1945-2016 + mehr… (06.Oktober 2016)

  1. Dilemma schreibt:

    So manche Geschichten sind ganz amüsant. Besonders spaßig ist die Idee, wenn jemand meint, das unbedingte Sein in seiner bedingten Qualität lediglich als Dekoration auf dem Küchentisch platzieren zu können. Als könnte die Erfahrung des Menschseins mit all seinen Facetten abgespalten und als Nebenprodukt ins Abseits geschoben werden. Natürlich, auch das passiert. Lebendigkeit zeigt sich in allem und kann vom menschlichen Dasein weder abgeschnitten noch eingefroren werden. Sie wird als dynamisches Prinzip ausnahmslos alles zum Vorschein bringen und wieder in sich aufnehmen. Sein und Nicht-Sein haben die gleiche Gültigkeit.

    Manche suchen Dualität,
    andere Einheit.
    Beide wissen nichts
    von der Wahrheit,
    die zu allen Zeiten
    und überall gleich ist.
    Die Wahrheit
    wird weder von der Dualität
    noch von der Nichtdualität
    berührt.

    (Avadhuta Gita)

  2. muktananda13 schreibt:

    Wären die stolzen Römer nicht da gewesen, die stolz untergegangen sind , wären die stolzen irakisch- iranischen Arier nicht da, die selbst sicher untergehen, wie die selbsternannten deutschen ,weil es sie nicht real gab und gibt.
    Was es real gibt, ist Das Eine, die als unendlich vielfältig erscheint.

    Gäbe es „Adam“ und“ Eva“ nicht , die nur ein monochromes Beispiel der weißen , nicht einzig existierender Rasse NACH der Sinnflut , so gäbe es uns als Menschen nicht .

    Die Menschheit ist ein Feuerwerk der Möglichkeiten.Doch weit nicht der Einzige.

  3. muktananda13 schreibt:

    Eine Kleinigkeit betreffs der 5 getragenen menschlichen Finger:

    – 5 Sinne(Sehen, Hören, Tasten, Riechen, Schmecken)
    -5 Fehler(Hass, Trägheit, Lüge, Abhängigkeit, Ungerechtigkeit)
    -5 Tugende(Liebe, Wille, Wahrheitssinn, Freiheitssinn, Gerechtigkeit)
    -5 Rassen( weiße, schwarze, ameroindische, asiatische und arabische)
    -5 Verstandesmissverständnisse, Ego- bedingt ( zeit-räumlich -illusorische Richtigkeit, zeit-räumlicher Irrsinn, verbale Unrichtigkeit, Schlaf und allgemeines Gedächtnis ).

    Erst wenn diese Fünf ausgeräumt werden, entsteht Wirklichkeitsicht.

  4. muktananda13 schreibt:

    Dass die Menschheit unter`m Einfluß verschiedenartiger außerirdischen Zivilisationen lag, ist offensichtlich . Genauso wie der Stolz Mancher, die besser und älter als die Anderen ihrer Artgenossen zu sein GLAUBEN.

    Nur die Blinden verneinen alles. Selbst die Blindheit und das Selbst.

  5. muktananda13 schreibt:

    Der irakische Transportminister wäre nicht mehr da, wenn seine Vorfahren vor 4 Jahrtausenden Raumfahrt betrieben hätten .
    Nationalstolz ist eine große Illusion.
    Der geschlechtliche – die zweite .
    Die familiäre- die dritte.
    Und so fort,procedere , etcetera, ad infinitum.
    Finis coronat opus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s