Botschaft von Jesus: „Totale Selbst-Ehrlichkeit ist ein wesentlicher Aspekt des Erwachens-Prozesses“ (31.Juli 2016)

Jesus Sananda

„Totale Selbst-Ehrlichkeit ist ein wesentlicher Aspekt des Erwachens-Prozesses“

Die Rückkehr der Menschheit zu vollem Bewusstsein, seinem Erwachen aus der Illusion, schreitet zügig voran. Ein massives Bewusstsein wächst, dieses Leben auf der Erde gefolgt vom Tod, ist nicht eure endgültige Bestimmung, das was ihr tatsächlich auf der Erde erlebt ist ein Moment, in dem ihr die Lektion lernt, dass die Liebe alles ist, was existiert, und dass eure physischen Formen rein temporäre Gefäße oder Wohnungen sind, die ihr einnehmt, während ihr dies tut. Sie sind ideal für diesen Zweck, aber wenn ihr alle das „Studium“ abschießt ~ was ihr alle werdet ~ werden sie nicht mehr benötigt, weil euer natürlicher Zustand unendlich, grenzenlos und gefüllt ist mit Potential jenseits eurer kühnsten Träume. Die Freude, die ihr in der Wirklichkeit, zu Hause, in der Präsenz Gottes erfahren werdet, liegt WEIT jenseits eurer Fähigkeit als Mensch zu begreifen, und zu dem werdet ihr erwachen.

Auf der Erde, als Menschen, ist eure Aufgabe einfach alles loszulassen an dem ihr hängt, was nicht in Ausrichtung mit der Liebe ist. Wenn ihr das tut ~ wenn auch nur für einen Moment ~ werdet ihr eine enorme Verschiebung in eurer Energie fühlen, eine Aufhellung der Lasten, die ihr zu tragen scheint. Die meisten von euch haben irgendwann einmal etwas verziehen, was ihr machtet oder sagtet, das einem anderen wehtat und was ihr später bedauertet. Und als euch verziehen wurde war es, als würde ein enormes Gewicht von euren Schultern genommen. Ebenso ist es, wenn ihr Groll, Bitterkeit, Zorn und Hass loslasst ~ ihr werdet euch leichter fühlen und Freude wird hereinströmen, um jene lieblosen Aspekte zu ersetzen, die ihr losgelassen habt.

All euer Leiden und Unglück fließen aus wertenden Einstellungen, die ihr haltet und von eurem Gespür, diese Urteile zu vollstrecken, um andere für den Schmerz zahlen zu lassen, von denen ihr glaubt, dass sie euren Schmerz verursacht haben. Aber der Schmerz, das Leiden ist wirklich verursacht durch eure wahrgenommene Misshandlung eures Gefäßes durch andere, die noch lange nach dem Moment der Misshandlung bestanden. Ihr seid sehr effektiv darin euch selbst zu bestrafen, indem ihr aufgrund von Erinnerungen an Unannehmlichkeiten aus der Vergangenheit euer Gefäß bestraft oder euch neue Unannehmlichkeiten in der Zukunft vorstellt. Aber es gibt nur jetzt! Lebt deshalb jetzt und in Frieden, eurem natürlichen Zustand.

Verzeihen von euch ist wichtig. Fast jeder von euch ist mit einem starken Gefühl geprägt worden, dass ihr nicht gut genug wäret, und dass ihr euch bemühen müsst, euch immer mehr zu verbessern. Innerhalb der Illusion macht es Sinn, in den grundlegenden gesellschaftlichen Regeln ausgebildet zu werden, die angenehme Interaktionen mit anderen ermöglichen. Allerdings werden viele in der Kindheit davon abgehalten zu tun, was ihnen gefällt, wozu sie intuitiv oder instinktiv gezogen werden, und stattdessen werden sie angehalten zu studieren und zu lernen was ihre „Älteren und Besseren“ als angemessen für sie entscheiden. Dies führt zu Misstrauen in ihre eigene innere Führung und zu einem logischen andauernden inneren Konflikt, der oft zu Langeweile, Depression oder mächtiger Rebellion führt.

Jetzt als Erwachsene lasst jene auferlegte Schuld und Müssen, alle negativen Selbst-Urteile und Schuld los, zu denen sie euch führten. Ihr seid alle spirituelle Wesen mit zahllosen Freunden und Mentoren in den spirituellen Reichen, die ihr zur Hilfe rufen könnt, und auf diesen Ruf warten sie begeistert. Geht nach innen, wenn ihr Führung sucht, ihr werdet dort erstaunliche Ressourcen finden, die euch helfen alles loszulassen was euch nicht mehr dient.

Optionen und Möglichkeiten mit menschlichen Freunden zu diskutieren, kann sehr hilfreich sein, aber am Ende müsst ihr Entscheidungen treffen, basierend auf die eigene Intuition und die euch angebotene Führung derer aus den spirituellen Reichen sowie eurem eigenen Gefühl dessen was richtig für euch ist. Nur ihr könnt wissen, was das ist und danach handeln, und das ist alles, worum ihr gebeten werdet zu tun.

Alle Menschen machen Fehler, weil Menschen stark eingeschränkt sind in ihren Fähigkeiten, die Welt um sie herum oder Situationen, die entstehen, vollständig zu verstehen. Fehler führen zu Lern-Erfahrungen und zur Weisheit. Deshalb beurteilt euch nicht zu hart dafür, stattdessen verzeiht euch sanft, lernt von ihnen und lehnt nicht ab zu gestehen, was ihr getan habt. Totale Selbst-Ehrlichkeit ist ein wesentlicher Aspekt des Erwachens-Prozesses, den ihr alle erfahrt, und wenn ihr absolut ehrlich mit euch selbst seid, werdet ihr in Frieden sein, weil ihr dann wisst, dass ihr euch vertrauen könnt. Vertrauen von euch selbst und anderen ist sehr wichtig. Ohne Vertrauen erwartet ihr Fehler zu machen, die dann verschleiert werden müssen, und das Gleiche erwartet ihr von anderen, was unnötige Belastung verursacht. Mit Vertrauen verzeiht ihr euch wenn ihr Fehler macht und geht weiter.

Ihr habt wahrscheinlich bemerkt, dass jene, die am friedlichsten, zufrieden und in Frieden mit sich selbst sind, Menschen von Ehrlichkeit und Integrität, Menschen, von denen ihr intuitiv fühlt, dass ihr ihnen vertrauen könnt. Vertrauen wird mit vertrauen beantwortet und Misstrauen mit misstrauen. Verrat ist eine Folge des letzteren. Wenn ihr absolut ehrlich seid, könnt ihr fast immer intuitiv erkennen, ob jemand anderem vertraut werden kann oder nicht, und das macht das Leben viel leichter.

Jeder möchte geliebt werden, und jeder möchte, dass ihr vertraut wird, weil Liebe euer natürlicher Zustand ist, aber aus Furcht und aufgrund bisheriger schlechter Erfahrungen ziehen viele oft vor misstrauisch zu sein, glauben es ist ein praktischer Kurs in einer Welt, wo so viele täglich verraten werden. Aber wie Vertrauen zu Vertrauen führt, so führt Misstrauen zu Misstrauen ~ was ihr denkt und erwartet, ist das, was ihr erlebt. Misstrauen sperrt Liebe aus, weil es nicht vertrauen kann und Liebe und Vertrauen sind untrennbar miteinander verbunden.

Wie ich und andere Kanäle euch immer wieder erinnern: „Ihr seid alle perfekte Wesen, weil alles was Gott schafft, nur perfekt sein kann.“ Aber innerhalb der Illusion als Mensch seid ihr stark eingeschränkt in euren Fertigkeiten und Fähigkeiten, weil ihr es wähltet. Ihr wähltet diese Erfahrung in einem vergeblichen Versuch euch von der Quelle zu trennen, zu beweisen, dass ihr keine Notwendigkeit an Gott hattet. Es war nur ein Spiel, das ihr zu spielen wähltet, aber weil Gott euch Kraft gab, ihm gleich zu sein, als Er euch als vollkommen göttliche Wesen schuf, weil Er liebevoll all seine Schöpfung mit euch teilt, ist das Spiel, das ihr erfunden habt um die Illusion aufzubauen, scheinbar völlig real für euch.

Das Unwirkliche kann nur mit Liebe aufgedeckt werden, und nur mit Liebe, weil nichts anderes wirklich ist. Ihr müsst alle das Sprichwort gehört haben: „Perfekte Liebe vertreibt die Furcht.“ Und es ist wahr, weil es nichts anderes gibt als perfekte Liebe. Alles was keine Liebe ist, ist unwirklich, illusorisch und wird daher nicht von Dauer sein. Ihr alle werdet in perfekte Liebe erwachen, weil das euer göttliches und unausweichliches Schicksal ist. So löst euren Halt von Selbst-Gerechtigkeit, Groll, Verbitterung und Hass aus der Vergangenheit und erlaubt euch zu erwachen und die Freude, die folgt, zu genießen.

Euer liebender Bruder Jesus

JESUS durch John Smallman, 31.07.2016, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0816/0jesus.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten zu Botschaft von Jesus: „Totale Selbst-Ehrlichkeit ist ein wesentlicher Aspekt des Erwachens-Prozesses“ (31.Juli 2016)

  1. Catulus schreibt:

    Ja lieber muiji, das kann man so stehen lassen.

    Bitte verzeihe mir, das ich das mit der “ Einbildung auf die Schnelle etwas falsch gelesen habe und es dann letztendlich auch in den falschen Hals bekommen habe. Bin momentan, bzw. schon eine etwas längere Zeit, eh etwas gestresst, vermutlich weil ich dabei bin noch ein paar innere Knoten, also Konditionierunge, in mir aufzulösen.

    Was die Wahrnehmung betrifft, denke ich, das sie bei uns beiden etwas verschieden ist.
    Auch ich kann nach belieben umschalten, in diesem Fall sehe ich dann eine eine eher etwas schwarz/weise Realität.
    Wenn ich dort dann länger verweile, manifestieren sich dort so Art Symbole, welche mich dann irgendiwe durchdringen und mir entsprechende Informationen vermitteln, je nachdem, was mich gerade interessiert odere auch beschäftigt und oftmals auch weit darüber hinaus.
    Manchmal treffe ich dort auch Menschen aus meinem Umfeld, was dann zur Folge hat, das ich dann deren Energieverteilung sehen kann und intuitiv dabei auch Einblick in ihre jeweilige Mentalität habe, bis jetzt hat sich diese Sichweise dann auch immer bestätigt.

    Wohin ich da dann aber umschalte, ja….das kann ich nicht so richtig sagen. Wenn du mir da etwas weiterhelfen könntest, hätte ich sicher nichts dagegen.
    Muss jetzt eigentlich etwas ehrlich sein und gestehen, das ich mich nicht mal sonderlich viel mit Esoterik und sonstiger Grenzwissenschafft befasse.
    Meist vertrödle ich meine Zeit mit allerlei Unsinn und Ablenkungen……, das Kind in mir nimmt auf alle Fälle immer noch eine etwas dominierende Stellung bei mir ein ;), wenn ich bedenke wieviel Zeit ich vor dem PC oder bestenfalls noch beim Sport verbringe…..

    Jeder Mensch ist, für sich gesehen, eben doch ein kleines Universum und so verschieden sind halt auch die Wahrnehmungen. Das mag vielleicht auch der Grund sein, das wir uns oft mißverstehen und am Ende dann herauskommt, das wir letztendlich doch wieder das Gleiche gemeint haben, nur eben von einer anderen Perspektive aus gesehen.

    LG Catulus

  2. SohnJonathan schreibt:

    Sicherlich ist Positives in diesem Text enthalten. Aber: die Menschen sind keine perfekten Geschöpfe. Die ursprünglichen Körper im Paradies (Planet) waren natürlich perfekt, aber die Menschen waren in ihrem Willen frei. Sie trafen die Entscheidung, nicht auf das zu hören, was Gott (vertreten von Positivenergieteilen) ihnen geraten hatte. Denn es gibt eine Ordnung, ein perfektes System, das wichtig für das Zusammenleben ist. Zusammengefasst ist diese Ordnung in den zehn Geboten. Wer gegen die Ordnung verstößt, zieht negative Energie an, die irgendwann diesen Verstoß rächt (wenn er nicht vergeben wurde). Dieses kann auch in einer anderen Inkarnation geschehen. Der Mensch sollte sich lieber von positiver Energie beeinflussen lassen wollen. Diese aber kann nur durch positive Taten in den Menschen gelangen. Die Lehre Jesu beinhaltet wichtige Informationen, diese können erfahren werden durch intensives Nachsinnen. Beharrlichkeit und der Wille, ihr folgen zu wollen, ist dabei wichtig. Die Worte Jesu sollten unbedingt verstanden werden. Um auf den Planeten Paradies zurückkehren zu können ist das absolut wichtig.

  3. Dakma schreibt:

    Ach ,ich würd euch alle hier so gern (ganz 3D mäßig 😉 ) umarmen…..es ist soooooo hilfreich,
    wenn jede(r) sich in seinen/ihren Selbstausdruck wagt und ,wenn man es dann durchliest,
    schwingt man (ich!) bei dem einen und bei dem anderen mit hinein und im dazwischen-schwingen
    kann man (ich) fühlen wie alles Schwingung ist und alles von seinem Standpunkt aus „wahr“
    ist : So wurd mir plötzlich klar ,daß unser Lichtkörper „ganz nah bei uns ist“ und ob ich ihn mir
    innen oder außen visualisiere ist nur insofern wichtig……. was mich ihm näher bringt : Wenn ich meinen Körpr heilen möchte ,hilft mir mehr in „innen“ mit Licht zu durchfluten. Wenn ich aus
    meiner Minderwertigkeit (Kleinheit) Erlösung möchte, hilft es mir in ihn „über Haus und Baumwipfel
    hinaus in meine wahre „Größe“ hineinzuwachsen….
    ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ Herznsgrüße an euch alle
    Dakma

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      🙂 Dakma, der Lichtkörper ist nicht nah bei Dir sondern Du bist dein Lichtkörper und dein 3D Körper, es ist eine Sache der Aufmerksamkeit, auf welchen Körper liegt deine Aufmerksamkeit.
      Hier in 3D hast du die Aufmerksamkeit auf deinen 3D Körper sonst könntest du hier ja nicht leben. Du bist trotzdem genau so dein Lichtkörper und zwar nicht getrennt, nur wenn deine Energie, deine Aufmerksamkeit aus dem 3 D Körper in deinen Lichtkörper verschiebt, wird der 3D Körper nutzlos und wird sterben. Du kannst deine Aufmerksamkeit hin und herschieben, passiert ja bei der Meditation oder im Schlaf aber wenn du deine Aufmerksamkeit fix hier abziehst, ist der Körper tot und du hast die Aufmerksamkeit in deinem Lichtkörper, der du ja sowieso bist, da du ja „Alle Frequenzen“ bist.

      • Dakma schreibt:

        Ich glaube ,dies beschreibt ja genau ,warum es kein „Sterben“ im gewohnten Sinne ist:
        Da starb der materielle Körper… und danach kam man wieder „zu bewußt sein“,was man
        wirklich war. Und diese Art von Tod ist so angstvoll besetzt. Nun können wir aktiv die
        Bewußtheit auf den stets vorhandenen Lichtkörper (das meinte ich mit „nah“) lenken
        …und „gleiten sanft in ihn hinein“…. bewußt loslassend…… Stück für Stück…. dies ist
        ,glaube ich, der Prozeß ,der gerade stattfindet….
        Dakma 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        ………..was man wirklich war……….was man wirklich IST.

        Diese einzelnen richtigen Wörter sind sehr wichtig, weil „war“ die Trennung vortäuscht und bei „IST“ ist das nicht so. Wie habe ich es verstanden, wie habe ich es verinnerlicht……..so ein „war“ „ist“ sagt enorm viel über die eigene Wahrnehmung aus.

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        P.S. ich glaube nicht das der jetzige Erwachnungs-Prozess im leben des Lichtkörpers mündest, irgenwann schon mal, wenn sich die Menschheit überhaupt mehr oder weniger auflöst aber wir sind ja, als Menschheit, noch ganz am Anfang von dieser Entwicklung. Wir sind ja mehr oder weniger grad erst erschaffen worden, da ist ja der Sinn der Sache nicht, gleich wieder am Ende der Schöpfung zu sein.

        Der Lichtkörper ist ja ein ganz ganz feinstofflicher Körper, unser Prozess ist ein Wahrnehmungsprozeß aber ganz sicher kein Ablegen des feststofflichen Körpers.

        Das sind zwei völlig verschiedene Geschichte. Ein feststofflicher Körper ist für die Menschheit perfekt, der Körper wird sich vielleicht ein bisschen verfeinern um vom Geist besser händelbar, sprich Manifestation, zu werden aber der Lichtkörper ist nochmal ne ganz andere Sache.

      • BixRon schreibt:

        Ich denke, es ist ein ‚Wiederverschmelzen‘ mit unserem Lichtkörper, dadurch wird die grobstoffliche Materie durchlichtet und verfeinert 😀

        BIX ☀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Bixie, die grobstoffliche Materie ist immer mit dem Lichtkörper eins. es ist immer alles vorhanden, ich denke der grobstoffliche Körper wird „leichter“, da er vom ganzen alten Müll befreit wird, das heißt der Mensch der den Körper bewohnt bringt den Müll weg. 😉

      • BixRon schreibt:

        ~lach~ so hat jeder seine eigenen Ansichten.
        Habe Ich eben noch bei Zingdad gelesen:
        Seite 53:
        But each heart is different. So there are just more and more different „truths“ all the time. And every view is slightly different! If anyone is to look carefully enough and is to be honest enough, they will be forced to admit that there is not one other human being who precisely and exactly shares their beliefs, their view of “what is true”, with them.
        And so? What to make of that? Either everyone but you is confused, wrong or cracked – or there really is a valid reason to believe almost anything under the sun.“

        Ich liebe meinen Körper und er ist sehr bereit die Transformation mitzumachen, egal welche Bilder und Ideen ICH darüber habe, Ich fühle dass etwas mit meinem Körper geschieht.
        Aber Ich würde niemals hingehen und behaupten, dass er voller ‚Müll‘ sei.
        Ich mache ihn leichter und wie das geschieht, dazu hat halt jeder seine eigenen Ideen – und seine eigenen Wahrheiten 😀

        Bix ☀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        ich mein wie soll man nicht mit dem Sauerstoff oder dem Wasserstoff verschmolzen sein, wenn man das nicht wäre, würde der Körper nicht existieren, nicht leben.

        wenn wir mit dem Lichtkörper nicht verschmolzen wären würden wir ebenfalls nicht leben.

        Also die Illusion, das wir mit dem Lichtkörper verschmelzen können, könnten wir zum Müll bringen und wir würde wieder ein Stück leichter werden. 😉 und mit dem kommenden Quantenspruch, falls so einer kommt, könnten wir dann mit Leichtigkeit mit springen. 😉

      • muniji schreibt:

        Hallo Tula,

        Was bezeichnest Du eigentlich genau damit, wenn Du ‚Müll‘ sagst? Ich kann nämlich keinen entdecken, nirgendwo… **kopfkratz** 😀

        Seltsame Wertung… ( )

        Lg – mu 🙂 🙂 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        @muniji.

        …………………..Also die Illusion, das wir mit dem Lichtkörper verschmelzen können, könnten wir zum Müll bringen und wir würde wieder ein Stück leichter werden.😉 und mit dem kommenden Quantenspruch, falls so einer kommt, könnten wir dann mit Leichtigkeit mit springen.😉………………

      • muniji schreibt:

        Genau, Bixie! 🙂

        Ich kann mich auch nicht erinnern, während meiner 5D-Erfahrung auch nur auf den Gedanken gekommen zu sein, da wäre irgendwo so etwas wie ‚Müll‘.

        Dualistische 3D-Wertungen dieser Art sind daher, wir mir durch diese Erfahrung klar wurde, ganz sicher k e i n ‚Mittel‘ für einen Ausstieg aus dem 3D-Bewusstsein – sondern eher das genaue Gegenteil davon.

        Im 3D-Bewusstsein scheint man ohne Wertungen nicht auszukommen – im 5D-Bewusstsein (und höher) existieren sie einfach nicht.

        Wegen der LIEBE.

        LG – muniji ❤

      • BixRon schreibt:

        Ich denke, es geht nicht um Begrifflichkeiten oder ‚richtige’ Vorstellungen über den Aufstieg, sondern es geht um die EINSWERDUNG – und die erlebt jeder auf seine individuelle Weise.

        Mir ist BEWUSST dass Ich ALLES schon immer war, denn alles ist simultan – der Punkt ist aber, dass Ich es (noch) nicht (wieder) ERLEBEN kann.

        Und Ich WILL es erleben, denn nur so ist es für mich gelebte Wahrheit.

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Also eine Wertung habt ihr Beide da jetzt reingebracht. 😯

      • muniji schreibt:

        Möchtest Du damit sagen, Tula, dass Du mit dem Begriff ‚Müll‘ keine(!) emotionale Wertung verbindest? Hört sich bei Dir einfach nicht gerade so an… ( ) … hm.

        Kann natürlich auch an mir liegen… dennoch, ich s e h e halt keinen ‚Müll‘.

        Nur Möglichkeiten der Selbst-Erfahrung.

        LG – mu 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        @muniji, ich habe zu Müll keinerlei wertende Erfahrungen und was ich mit Müll gemeint habe, habe ich ja einmal und auch ein weiteres Mal auf deine Anfrage hin, erklärt.

        Wie ihr meine Kommentare lest und wertet und interpretiert liegt nicht an mir.

        Ich für meinen Teil versuche immer sehr klar zu schreiben was ich ausdrücken will und ich denke das gelingt mir auch.

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        liebe Bixie, Einswerdung hat aber nichts mit dem Aufstieg der Menschheit zu tun, sondern mit Erleuchtung, da würde ich mich an deiner Stelle auf die Erleuchtung konzentrieren und nicht so sehr auf andere Dimensionen. Einswerdung sprich Erleuchtung ist außerhalb jeder Dimension.

      • BixRon schreibt:

        Nebadonia lese Ich nie.

        Mir geht es da wie Muniji – diese Diskussionen sind nicht das, was mich noch interessiert.
        Ich klinke mich hiermit aus 😀

        Bix ❤

      • muniji schreibt:

        Ich stelle gerade fest, wie sinnlos mir solche ‚Diskussionen‘ inzwischen eigentlich vorkommen.

        Jeder geht ja sowieso seinen ganz eigenen Weg, (was sonst?), und findet somit auch auf ganz eigenem Wege alles ‚heraus‘ – was ihm/ihr gerade wichtig ist.

        Wozu darüber ‚diskutieren‘? Ich glaube zwar schon, inzwischen ein paar grundlegende Dinge zu wissen und erkannt zu haben, doch jeder ’steht woanders‘.

        Weshalb sich unsere ‚Wahrheiten‘ auch immer unterscheiden werden.

        Obwohl ich ‚heute‘ so manches weit klarer sehe, als ‚früher‘, gibt es immer noch genug, wo das eben noch nicht der Fall ist – also, ‚was soll’s?‘ *grins*

        LG – mu 😀

      • sophie1951 schreibt:

        Also für mich ist nicht so wichtig ob ich meinen Körper mitnehme oder nicht. Das wird sich zeigen, wenn es soweit ist. Ich BIN LICHT, ob mit oder ohne Körper und das verlassen (sterben) des Körpers ist nicht schlimm. Wir werden empfangen und es wird gefeiert und alles wird uns bewusst und klar. Diese Angst die vor dem Sterben vorhanden ist, ist weil wir (die Menschen) nicht wussten, wie es weitergeht aber das hat sich geändert. Inzwischen WISSEN wir.

        Und zu den Diskussionen: „viele Wege führen nach Rom“ heißt es und jeder darf seinen Weg gehen.

        Aber die Kommentare finde ich selbst wunderbar, obwohl ich nicht immer mit ihnen übereinstimme ist viel dabei, das für mich passt. Und passt es nicht – nun alles ist möglich, nichts ist unmöglich.

        Alles Liebe
        Sophie ⭐
        in Licht und Liebe ❤

  4. tulacelinastonebridge schreibt:

    Erwachens-Prozess gefällt mir auch viel besser als das Wort Aufstieg.
    Eine „erwachte Menschheit“ ist nicht nur ein wunderschöne Wort sondern auch ein wunderschöner Zustand.

    P.S. liebe Dakma, das mit dem Körper-Aufstieg ist mir auch immer wieder suspekt aber ich weiß auch nicht wie „es“ passiert.

    Die Menschheit wird erwachen im Kollektiv, das weiß ich ganz sicher.
    Aber sowas geht nicht von heute auf morgen, das wird seine Zeit brauchen.

    Wie in dieses ganze Szenario „der Aufstieg“ reinpasst…….keine Ahnung.

  5. tulacelinastonebridge schreibt:

    • Dakma schreibt:

      JA….. es hat mir Spaß gemacht …. lach ….. 😉 …. großartige Hilfe für den 3D-Verstand
      …damit er sich auch ernstgenommen fühlt in dem Prozess und somit sich zufrieden zu-
      rücklehnt….
      Danke ,Tula und Gor ,…… von Herzen ❤
      Dakma

  6. muniji schreibt:

    Hallo Dakma,
    vielleicht sollte man einmal klären, was ‚Aufstieg mit dem Körper‘ eigentlich heißt… ( )

    Ich probier’s hier mal mit meinen Worten.

    Ich weiß nicht, ob Du RAMTHA’s ‚Weisses Buch‘ kennst. Er beschreibt darin in einem Überblick auch seinen eigenen Lebensweg – immerhin nur 1(!) einzige Inkarnation mit abschließendem Aufstieg.

    (I c h zumindest weiß von niemandem, dem das ebenso gelungen wäre…)

    Noch bevor er endgültig aufstieg, (seinen Körper vollständig ‚mit sich nehmend‘) – begann sein menschlicher, physischer Ausdruck, sein ganzes SEIN bereits immer mehr zu LEUCHTEN, als Ergebnis seiner Eigen-Frequenz-Steigerung aufgrund seiner immer größer werdenden Erkenntnis und Bewusstheit dessen, was e r – wie auch w i r – in Wirklichkeit IST/SIND..

    Bis auch seine LETZTE ‚Rest-Identifikation‘ damit, nur ein ‚physischer Körper‘ zu sein, aus seinem Bewusstsein entschwunden war – und er somit den Punkt absoluter FREIHEIT über seinen energetisch-stofflichen AUSDRUCK erfuhr.

    Er könnte also z.B. jederzeit in deinem Wohnzimmer erscheinen, wenn es für ihn und dich angebracht und sinnvoll sein sollte… vornehmlich würde er das natürlich in einer Form tun, die von DIR auch emotional verkraftbar wäre.

    Kurz gesagt: Der FINALE Aufstiegs-Schritt z.B. von 3D/4D nach ausschließlich 5D ist nur ein kurzer, aber alles für immer verändernder AUGENBLICK, auf den wir uns allerdings in dieser ‚Zeit'(Frequenz) bereits mit wachsender Beschleunigung hinbewegen.

    Wir vollziehen unseren Aufstieg also schon j e t z t – mit unseren Körpern.

    Wir ‚tun‘ dies im Zusammenspiel mit allen Menschen/Lebensformen u n d natürlich zusammen mit GAIA selbst. So jedenfalls erleben wir es alle gerade gemeinsam.

    Je bewusster wir uns unseres WAHREN SELBST werden, unserer wahren ‚IDENTITÄT‘, umso mehr steigert sich dabei auch die FREQUENZ unseres physischen Ausdrucks – in Widerspiegelung unseres jeweils aktuellen SELBST-BEWUSSTSEINS-STANDES.

    Unser ‚Körper‘ passt sich eben ständig unseren sich verändernden Bewusstseins-Inhalten an, da er ’nur‘ aus reiner intelligenter ENERGIE besteht, die über keinen eigenen, ‚persönlichen‘ Willen verfügt.

    Ich nenne es das GÖTTLICHE DREIECK:

    ICH BIN – BEWUSSTSEIN – ENERGIE. 😀

    Alle ‚Drei‘ – sind EINS.

    • muniji schreibt:

      Nachtrag:

      RAMTHA durchlief offenbar bereits zu ‚Lebzeiten‘ auch das 5-dimensionale Wahrnehmungs-Spektrum – bevor er dann direkt nach 7(!)D ‚aufstieg‘.

      So sehe ich das… bis jetzt. *lach*

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • BixRon schreibt:

        So sehe Ich das auch, lieber Muniji,
        Ich will auch unbedingt nach 7-D aufsteigen,
        durch 5-D ‚hindurch‘ 😀

        BIX ☀

      • Dakma schreibt:

        Lieber muniji
        das ,was du von Ramtha beschreibst erinnert mich an Jesus….. er konnte „in seinem
        Lichtkörper“ (5D-Körper ?) übers Wasser gehen und war doch wieder im 3D-Körper
        bei seinen Jüngern ….also liegt es ja ganz nah beeinander ,nicht wahr?
        Und auch du,Muniji (wenn ich es richtig verstanden habe) warst für 3 Tage (aus 3D-
        Zeitmessung) in 5D (im Lichtkörper) und bis in den 3D-Körper zurückgekehrt…. vielleicht
        ja um hier (u.a.) zu schreiben und uns mitzuholen? 😉 ❤
        Könnt ihr mir etwas sagen ,das ihr durch 5D nach 7D wollt 😉 ….. damit ich die
        richtige(! halt Dakma ,wie sie so ist 😉 ) Fahrkarte buche ? Gibt es Bilder ,die 5D und 7D
        vorstellbar machen?
        glg Dakma

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Damka 😉 Jesus konnte über das Wasser mit seinem 3D Körper gehen, er war ein Meister der Siddhi, er konnte in 3D das Wasser teilen, Brot vermehren, Tote wieder erwecken, Stimmen hören, Körper und Geist heilen und Wunder wirken. Das alles sichtbar für jedermann in 3D. 🙂

  7. Dakma schreibt:

    In diesen Worten finde ich nicht ,daß es einen Aufstieg „MIT“ dem Körper gibt. Was lest ihr?
    lg Dakma

    • Catulus schreibt:

      Gibt es auch nicht……schon alleine von der Logig gesehen, auch ohne durch das Gefüge sehen zu können, müsste dies alleine eigentlich schon klar sein.
      Die meisten sogenannten Aufstiege in der Geschichte, bzw. der alten Schriften (mit dem Körper), geschahen größtenteils nur aufgrund einer Levitation…….

      Bei einem echten Wechsel in eine höher schwingende Seinsebene wird der niedrigere schwingende Körper immer abgestreift werden müssen.
      Das heißt, er wird dann in Energie umgewandelt und verliert sich.
      Bei einem willentlichem Abstieg in eine niedrigere Ebene wird dann logischerweise wiederum eine entsprechend niedrigere schwingende Schale
      (um die höherschwingende Körper) wieder aufgebaut, also verdichtet, um eben in dieser Ebene dann auch wirken zu können.

      Wir tragen alle höherschwingende Körper für den sogenannten Aufstieg jetzt schon in uns mit, der innerste Kern, welcher ebenfalls schon in uns schon integiert ist, ist dann der reine göttliche Kern, der einzige Körper aus absolut reinster Energie, welchen wir nie abstreifen werden, da aus der Essenz unseres Endzieles besteht.
      Und auch da geht es dann weiter, denn ein Ende wird es nie geben…….

      Aber lassen wir uns dabei “ Zeit „, denn der Sinn der Materie, egal auf welcher Ebene ist das Sammeln von persönlichen Erfahrungen für die göttliche Einheit.
      Letztendlich ist dies der einzige Sinn, von all unseren Dramen und Illusionen, welche wir im Dienste der Göttlichkeit auf uns genommem haben.

      Darum auch……“die Ersten werden die Letzten sein“ 😉

      LG Catulus

    • muniji schreibt:

      Im Grunde, Dakma, erhöht sich jetzt einfach die Frequenz unseres Bewusstseins(!), und zwar ziemlich ‚rasant‘, durch unsere nun vermehrt stattfindende Ausrichtung auf energetisch immer höher(!)-schwingendere, w e i l umfassendere Wahrheiten und deren Wahrnehmungen.

      (Die uns immer wieder einmal angekündigten ‚Mentoren‘ sind dabei als zusätzliche Unterstützung für unser aller ‚Aufklärung‘ gedacht, denke ich.)

      Dass das nicht ohne Folgen für unseren ‚physischen Körper‘ bleiben kann, sollte jedem einleuchten.

      Je klarer, d.h. freier von Irrtümern/Illusionen das Bewusstsein von ‚jemandem‘, desto harmonischer auch ihr/sein g e s a m t e r Seins-Ausdruck.

      So manche tiefergehendere Erkenntnis, man kann’s auch ruhig ER-LEUCHT-UNG nennen, hat in meinem Leben auf ‚körperlicher Ebene‘ wahre Wunder gewirkt.

      @ Catulus: Apropos ‚Körper’…

      Unser ‚dichter, physischer Körper‘ ist es, der sich INNERHALB der ‚höheren Körper befindet – nicht umgekehrt wie Du es beschreibst.

      Betrachtest Du einen Menschen, (aber auch Tier, Pflanze etc.), mit mehr(!) Sinnen, als nur den 5 bekannten physischen – dann s i e h s t Du es auch.

      Jeder nächst-’niedrigere‘ Körper findet sich stets als eine fraktale VERDICHTUNG des nächst-höheren ‚Körpers‘ – INNERHALB des GANZEN.

      Was auch sonst?… denn:

      ‚Wie oben, so unten‘ – will sagen, alles existiert allein: INNEN.

      Gleichzeitig a l l e s enthaltend.

      ‚Paradox‘ – aber wahr.

      Selbst wenn wir uns vorübergehend etwas ‚Anderes‘ einzubilden versuchen.

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Guten Morgen muniji……………Betrachtest Du einen Menschen, (aber auch Tier, Pflanze etc.), mit mehr(!) Sinnen, als nur den 5 bekannten physischen – dann s i e h s t Du es auch…………..dein inneres Auge sieht eine innere Welt.
        Die härteste, verdichteste Schicht ist immer Außen, die spirituelle Entwicklung, Erwachens-Prozess bewegt sich immer nach Innen, die ganzen „leichteren“ Dimensionen befinden sich Innen.
        Das Universum als Ei, diese Darstellung des Universums, ich glaube diese Darstellung taucht in allen alten Schriften auf, ist am zutreffendsten.

      • muniji schreibt:

        Hallo Tula Celina!

        Ich kann Dir darin nicht zustimmen.

        Hast Du schon einmal einen anderen Menschen mit Deinen höher schwingenden Sinnen betrachtet? Tust Du es einmal, wirst Du sehen:

        Seine höher schwingenden, feinstofflicheren ‚Körper‘ umgeben seine physische Er-schein-ung nicht nur – sie durchdringen(!) sie auch.

        Es kann auch gar nicht anders sein, da es ‚ausserhalb’des EINEN‘ nichts gibt – folglich kann jede sog. FORM nur im INNERN ‚ex-ist-ieren‘.

        Dabei verhält es sich wie mit den berühmten ‚Russischen Puppen‘: Das Grössere enthält immer das Kleinere – und nicht umgekehrt

        In der Welt der ‚äusseren Erscheinungen‘.

        Immer kleinere Hologramme innerhalb grösserer Hologramme. Wobei ‚kleiner‘ schlichtweg sich-seiner-selbst-unbewusster(!) bedeutet – und andersherum..

        (So ist GAIA in ‚5D‘ auch ‚grösser‘ als GAIA in ‚3D‘ und somit auch menschliche ‚5D‘-Körper ‚grösser‘ als deren dichtere ‚3D‘-Versionen.)

        Alle ‚kleineren Formen‘ sind immer nur FRAKTALE, noch spezialisiertere(!), ausgewählte, dichtere Versionen ihrer nächst-höheren ‚Instanz‘.

        Verinnerlichte, geistig-energetische PROJEKTIONEN – genau so, wie wenn Du Deine Augen schließt und Dir dann irgend etwas phantasievoll vorstellst.

        IN DIR.

        W o sonst?

        Erstaunlich, nicht wahr?

        Was für ein Spiel. 😀

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Ich vergaß zu erwähnen: Letztlich sind ‚Innen und Aussen‘ vollkommen irrelevant.

        Weil die Vorstellung davon lediglich ‚Grenzen‘ zieht – im eigenen Denken, wo in Wahrheit keine sind und auch niemals existieren werden.

        Vorübergehend.

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Hast Du schon einmal einen anderen Menschen mit Deinen höher schwingenden Sinnen betrachtet? Tust Du es einmal, wirst Du sehen:

        …………du siehst die innere Welt, mit deinen inneren Sinnen, dieses ganze Sehen ist ein inneres sehen, da die innere Welt gesehen wird.

        Die Hologramme nach innen werden größer und weiter……..es liegt nicht an der Form sondern es ist die Frequenz.

        Fraktale, ja das ist auch so ein Wort, das für mich nicht wirklich stimmig ist, das sich Gott nicht wirklich als Fraktal zeigt, sondern als Formwandler, er „wandelt“ immer als Ganzes. 🙂

        Aber natürlich werden hier auf 3D Wörter gesucht um alles so halbwegs verständlich zu machen. Aber Fraktal oder Hologramm gibt es nicht, es erscheint uns nur so und darum haben wir diese eher patscherten Begriffe erfunden. 🙂 Genau wie Innen und Außen, ist ja auch nur ein Hilfsbegriff.

      • muniji schreibt:

        Ich sagte auch nicht, es läge an der Form, liebe Tula..!

        Sprach ich nicht von ‚höher schwingend‘ etc.? Selbstverständlich.

        Oder etwa nicht?

        Lg – mu 🙂 🙂 🙂

      • Catulus schreibt:

        Hallo lieber muniji….
        Ich versuch mir überhaupt nichts einzubilden, wie du es mir anscheinend so gerne unterstellen willst…lach
        Die verschiedenen Energiekörper (und ich vermeide bewusst den Ausdruck höhere und niedrigere Körper )sind weder innerhalb noch außerhalb von einander angeordnet.
        Grob gesehen existieren sie ohne deutliche Trennung voneinander, so wie die verschiedene Dimensionen eben auch übereinander gelagert sind.
        Der irdische materielle 3D nimmt dabei die kleinste Ausdehnung ein, das stimmt allerdings.
        Wenn man von Ausdehnung überhaupt reden kann, denn die Ausdehnung selbst ist auf einer höhere Sichtweise , wie die Körper selbst,eben auch nur eine Illusion.
        Aber wie langweilig wäre es denn, mit der Tatsache zu leben, das es im Prinzip, außer einer großen göttlichen Idee, schon mal gleich gar nichts gibt und alles letztendlich nur eine Illusion ist. „Ich denke also bin ich“ 😉….., das wars dann eben auch schon☺

        Was will ich mir da noch einbilden, wenn alles letztendlich nur eine Einbildung ist😊

        Also nochmal…diese verschiedenen Körper sind nicht durch eine Grenze voneinander getrennt sondern überlagern sich frakral in ineinander fließenden Übergänge , wobei die höhere schwingende Energiekörper, innerhalb ihrer zugehörigen Dichte, einen größeren Raum einnehmen.
        Weshalb viel meinen, der 3d befinde sich innerhalb der höher schwingenden Körper. Was natürlich schon mal gleich gar nicht stimmt.
        Mit dem Wort integriert meinte ich sicher keine räumliche Anordnung.
        Ich ging eigentlich von einem entsprechenden Basis -Verständnis in dieser Sache aus, ansonsten hätte ich mich da sicher etwa anders ausgedrückt.

        LG Catulus

      • muniji schreibt:

        Lieber Catalus,

        zunächst einmal sprach ich ganz neutral davon, dass sich, in der ‚Welt der Erfahrungen‘ auch immer alles innerhalb das GANZEN, des grenzenlosen SEINS, befindet und abspielt – und nicht ‚außerhalb‘ davon, weil das schlicht unmöglich ist.

        „…schon alleine von der Logik gesehen“, würdest DU sagen (Zit.)

        Weshalb ich auch sagte: „Selbst wenn wir uns vorübergehend etwas ‚Anderes‘ einzubilden versuchen.“ Dennoch sind ‚innen und ‚aussen‘ natürlich letztlich ‚ebenso rein geistige Konstrukte, wie alles andere auch.

        Was nicht bedeutet, sie existierten nicht und könnten nicht ‚erfahren‘ werden. Aber das weißt Du ja selber… wir alle.

        Darüber hinaus habe ich in keiner Weise behauptet, unsere sog. ‚ Körper‘ existierten getrennt voneinander – sondern sprach von DURCHDRINGUNG.

        Klar ’sieht‘ alles aus einer höher schwingenden Ebene betrachtet auch ganz anders aus – wird anders wahrgenommen, als bspw. nur durch die sehr einschränkenden menschlichen 5 Körpersinne.

        Ich sprach von meiner eigenen Wahrnehmung anderer Menschen – unter ‚Benutzung‘ meiner/unserer höhereren Sinne – und darüber, was mir dies ‚mitteilt‘.

        Dazu kommt für m i c h, dass ich mein ‚körperliches‘ Selbsterleben auf 5D-Ebene aus eigener bewusster Erfahrung kenne, wozu auch die unmittelbare Wahrnehmung gehört, nicht nur g r ö s s e r als mein ‚physischer‘ Körper zu sein, sondern diesen auch zu BE-IN(!)-HALTEN.

        Und so auch z.B. meine Seh-Perspektive nach Belieben zwischen 5D (oberhalb meines ‚physischen‘ Kopfes) und 3D (durch meine ‚menschlichen Augen‘) frei wechseln zu können.

        Vielleicht erlebst Du das ja auch bereits – oder auch nicht.

        Gleichzeitig ’sieht‘ und erfährt natürlich niemand das, was IST, auf meine Weise und selbst das verändert und erweitert sich ständig – wie bei jedem von uns.

        Also, was soll’s. Ich ‚weiß‘ auch nur das, was i c h gerade ‚weiß‘.- und mache meine ganz eigenen Erfahrungen damit, das ist alles.

        Genau wie Du, und jeder von uns, Catalus.

        So hat auch jeder s e i n momentanes ‚Verständnis‘ der ‚Dinge wie sie sind‘ und kann es hier (als Kommentar), wenn sie/er möchte – offen darbieten.

        Kann man doch so stehen lassen – oder?

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Dakma schreibt:

        ❤ 😀 ❤ …. kann "frau" 😉 so stehenlassen ….. Danke ,tut gut ! Dakma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s