Botschaft von Saul: „In der Illusion ist es für jeden Menschen notwendig, seinen eigenen individuellen Weg zum Erwachen zu finden“ (29.Juli 2016)

„In der Illusion ist es für jeden Menschen notwendig, seinen eigenen individuellen Weg zum Erwachen zu finden“

Wir hier in den spirituellen Reichen sind alle sehr glücklich, den Prozess des Erwachens der Menschheit, wie er sich entfaltet und göttlich beabsichtigt, zu sehen. Ja, das ist genau das was geschieht. Lasst euch nicht durch die weltweiten politischen Umwälzungen oder anhaltenden Konflikte stören, sind diese doch Zeichen eures Erwachens, während mehr und mehr Mitglieder der Menschheit ihre Unzufriedenheit mit den inakzeptablen Kontrollsystemen ausdrücken, in denen sich Regierungen und internationale Konzerne überall auf dem Planeten engagiert haben. Diese Systeme sind nicht mehr annehmbar, und der Schaden und Leiden, die sie so lange verursachten, können nicht mehr verheimlicht werden, noch können sie bestritten oder toleriert werden.

Ihr habt ein Sprichwort: „Wissen ist Macht.“ Nun, das Wissen breitet sich schnell überall in der Menschheit aus und die Macht und Kontrolle, welche die Eliten so lange über die Menschheit gehalten haben, lösen sich auf, während die Menschen auf dem Planeten wesentliche Änderungen verlangen und ihre Macht zurückfordern. Änderung ist erforderlich und Wandel findet statt, was zu weiteren Veränderungen führen wird.  Die kollektive Entscheidung zu erwachen wird nicht gestoppt oder umgekehrt werden, tatsächlich beschleunigt es sich. Die Menschheit befindet sich in einer herrlichen Rolle, und ihr, die Licht-Wirkenden und Licht-Träger seid äußerst wirksam gewesen, als ihr es in Gang setztet.

Letztendlich wird der Prozess des Erwachens durch das menschliche Kollektiv und die Führung durch jene im spirituellen Reich getragen, die ausgewählt wurden wegen der besonderen Art ihrer Kompetenz und Interessen, um bei diesem großartigen und brillanten Programm zu helfen. Was zumeist unter der Ebene eurer bewussten Wahrnehmung geschieht, ist eine Intensivierung der göttlichen Flamme der Liebe, die ewig innerhalb eines jeden von brennt. Ihr alle erfahrt innerhalb eurer ein Entstehen von intensiven Erinnerungen an vergrabene oder abgelehnte Erfahrungen des Leidens, die ihr durchgemacht habt und die nun emotional fühlbar sind. Während diese mächtigen Emotionen entstehen, ist es für euch oft fas unmöglich, den Grund hinter ihnen zu identifizieren, sie fließen nur und verwirren euch, und ihr fragt euch: „Was ist hier auf der Erde los?“

Es ist wirklich nicht notwendig oder erforderlich ihre Quelle zu identifizieren, lasst es einfach fließen, statt euch zu erlauben sie als unangemessen, verrückt oder schlichte unerwünschte Emotion abzuschalten, auf die ihr gut verzichten könntet, während ihr damit kämpft euren Lebensunterhalt zu verdienen und eure Rechnungen zu bezahlen.

Jeder auf der Erde hat Probleme, die geleugnet oder unterdrückt wurden, die zu nicht anerkannter Furcht führen mussten, zu Zorn und Groll, und diese Gefühle müssen anerkannt und losgelassen werden. Es kann wirklich schmerzhaft sein, ABER, nachdem ihr sie aufgelöst habt, werdet ihr euch freier als jemals zuvor fühlen, mehr im Frieden und fähig, euch mit den Erfordernissen zu befassen, die euch das menschliche Leben mit einer ungewohnten Ruhe und Ausgeglichenheit präsentiert.

Dies ist alles ein wesentlicher Teil eures Erwachens-Prozesses, es ist ein Loslassen von allem, was nicht im Einklang mit der Liebe ist, so dass ihr wieder eure wahre und ewige Natur erlebt. Begrüßt diese emotionalen Umbrüche in der Gewissheit, dass ihr euch befreien werdet, um nach Hause zurückzukehren. Denkt an sie als eine angenehme Erinnerung, dass die Menschheit mit SICHERHEIT im Prozess des Erwachens IST.

Noch einmal möchte ich euch daran erinnern, dass wir hier in den himmlischen Reichen mit Ehrfurcht und Staunen beobachten was ihr macht. Es ist eine gewaltige Aufgabe, die ihr euch gesetzt habt ~ das Erwachen der Menschheit ~ und ihr erweist euch in dieser entscheidenden Anstrengung als gut und sehr fähig. Die Menschheit erwacht.

Jeder einzelne von euch wählte die persönlichen und sehr individuellen Wege, denen ihr folgt, um zu helfen die Menschheit zu diesem Moment zu bringen und sie dann in Wachsamkeit zu stupsen. In der Illusion, wo es scheint, dass ihr getrennte individuelle Wesen seid, ist es für jeden Menschen notwendig, seinen eigenen individuellen Weg ins Erwachen zu finden, und das ist der Grund, warum so viele von euch Channeln, mystische Erfahrungen machen, oder einfach nur nach einem spirituellen Weg suchen, der sich für sie richtig anfühlt, aber fragt euch nicht, ob es vielleicht mehr gibt, was ihr tun könntet oder solltet. Vertraut, wo auch immer euch euer Weg hinführt, folgt eurer Intuition, weil ihr mit dieser Absicht verkörpert seid.

Das Leben in der Illusion ist sehr verwirrend! Bevor ihr verkörpert seid, wart ihr euch vollkommen klar darüber, warum ihr gewählt hattet es zu tun und ihr wusstet, dass ihr Schwierigkeiten hättet, euch an euren Zweck zu erinnern, sobald ihr auf der Erde als physische Wesen ankommt. Jetzt erlebt ihr das, und Zweifel und Furcht entstehen über eure Ehrenhaftigkeit, eure Kompetenz und eure spirituelle Richtung. Einige von euch fragen sich, ob sie ihre religiösen Verbindungen verändern sollten oder sich von allen religiösen Verbindungen trennen. Andere, die ohne religiöse Zugehörigkeit aufgewachsen sind fragen sich, ob sie vielleicht zu einem religiösen Glauben konvertieren sollten.

Das spielt absolut keine Rolle! Ihr seid alle Gottes geliebte Kinder, die sich ihres Weges nach Hause, zu ihrem natürlichen Zustand des Seins in der göttlichen Präsenz bewusst sind, die ihr niemals auch nur für einen Moment verlassen habt. Der Weg, der euch anspricht, die Art und Weise, in der ihr intuitiv geführt werdet, das ist der Weg, der zu gehen ist. Lasst euch nicht durch andere überzeugen, auch wenn ihre Absichten gut gemeint sind, einem Weg zu folgen, der nicht mit euch in Resonanz ist. Wenn der Weg, dem ihr folgt, sich intuitiv nicht richtig anfühlt ~ im Gegensatz zu einem egoistischen Gefühl ~ das euch sagt, dass ihr fehlgeleitet seid, dann ändert es. Wenn ihr auf dem richtigen Weg für euch seid, während ihr ruhig an eurem inneren Altar sitzt und die göttliche Flamme besucht, die dort brennt, werdet ihr Wohlgefühl, Frieden und ein Gefühl der Zufriedenheit fühlen.

Wenn ihr jedoch euer tägliches Leben führt, vor allem, wenn ihr mit anderen interagiert, die kein Gefühl für ihre spirituelle Essenz haben, wird euer Ego häufig versuchen euch zu verunsichern, indem es Zweifel in eurem Verstand verursacht, vorschlägt, dass euer menschliches Leben das wirkliche Leben ist, und dass eure spirituellen Neigungen lediglich unberechtigte Ängste sind, die nahelegen, dass es eine gute Versicherung sein könnte, ein wenig religiös oder spirituell zu sein, nur für den Fall, dass es wirklich ein Leben nach dem Tod gibt.

Ignoriert euer Ego, denn tief innerhalb wisst ihr, dass ihr ewige Wesen seid, die eine vorübergehende physische Erfahrung machen. Wenn ihr innerhalb der täglichen Meditation, Reflexion, Betrachtung oder einfach in der Entspannung seid, erinnert euch daran, dass ihr dies wisst. Bittet um Hilfe von euren geliebten Freunden in den spirituellen Reichen, euren Glauben an Gott zu stärken, eurer Quelle, von der ihr ewig ein wesentlicher und untrennbarer Teil seid. Niemand ist allein, getrennt oder verlassen in einer feindlichen Umgebung, weil jeder ewig in der Quelle ruht, dem göttlichen Zuhause, von dem es unmöglich ist, jemals getrennt zu werden.

Die Illusion zu errichten und aufrechtzuerhalten ist eine anstrengende Arbeit gewesen. Am Anfang faszinierte es, machte fast Spaß, aber dann artete es sehr schnell in eine Umgebung von Sorge, Ungewissheit und Furcht aus. Um weiterhin ein Leben darin zu erfahren, mussten jene Gefühle verhindert oder unterdrückt werden, und ihr suchtet Wohlgefühl in einer vertrauten Beziehung mit einer anderen scheinbar verlorenen Seele. Ihr wisst jetzt, dass dies nicht funktioniert.

Warum? Weil ihr LIEBE SEID! Liebe kann nicht außerhalb von euch gefunden werden, sie ruht ewig innerhalb eurer und wird nur gefunden, wenn ihr euch bedingungslos annehmt, denn das ist, wie ihr euch als Eins mit Gott erkennt. Wenn ihr euch selbst ~ LIEBT ~ dann könnt ihr innige Beziehungen mit anderen beginnen, die sich auch selbst gefunden haben und sich am Gefühl für eure Einheit erfreuen, und das sorgt für die wirkliche Beziehung.

Liebe ist. Ihr bekommt „SIE“ nicht von jemand anderem, Sie IST, wer ihr wirklich seid. So entspannt euch in der Freude zu wissen, dass Sie euch niemals weggenommen werden kann. Ihr und die Liebe seid EINS, alles andere ist illusorisch, und das ist eine erbauende und inspirierende Erkenntnis.

Mit sehr viel Liebe, Saul

Saul durch John Smallman, 29.07.2016, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0816/0saul.html#29

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity….die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Botschaft von Saul: „In der Illusion ist es für jeden Menschen notwendig, seinen eigenen individuellen Weg zum Erwachen zu finden“ (29.Juli 2016)

  1. BixRon schreibt:

    Gestern dachte Ich daran, dass Ich immer optimistisch bleibe, egal wie meine Erlebnisse sind, egal ob Ich momentan wütend Bin, egal ob Ich mich gerade ein wenig ‚gestresst’ fühle, Ich bleibe voller Zuversicht auf meinem Weg.

    Ich glaube an mich. Ich weiß, dass Ich bereits im 7. Himmel Bin,
    deshalb kann Ich mein so geliebtes Glücklichsein so schnell wiederherstellen,
    in kürzester Zeit aus dem emotionalen ‚Loch’ heraussteigen und mich wieder gesegnet fühlen.

    Was mir dabei sehr hilft sind die Worte, die mir nachts gesagt wurden:
    „Wisse, dass sich Dein Wunsch bereits erfüllt hat“ ❤

    Gor verglich es mit einem Buch: „Für das wahre Selbst ist das Buch bereits fertig, die inkarnierte Persönlichkeit liest aber Seite für Seite“

    Ich kann aber auch als inkarnierte Persönlichkeit schon einmal in zukünftige Seiten hineinschauen 😀

    Das Buch kann, wie ein Computer–Buch, immer wieder verändert werden, es können Passagen rausgenommen oder umgeschrieben werden, es wird mit Sicherheit auch ergänzt werden,
    deshalb gibt es viele Versionen dieses Buches, eine schöner als die andere, jede Version existiert und ist auf unterschiedlichen Frequenzen gespeichert.

    Ich wähle hiermit die allerschönste und allergöttlichste Version meines Buches zu er–leben.

    Ich freue mich so sehr auf das Kapitel „Leben mit Ron auf der BixRon–Galaxie“.

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☀

    • muniji schreibt:

      Hi Bixie! 🙂

      Wollte Dich fragen: Hast Du dir vielleicht bereits die ‚Ascension Papers‘ von Zingdad.com heruntergeladen und begonnen, sie zu lesen?

      Ich weiß kaum, wie ich es sagen soll… aber d a s sind echte ‚Aufstiegs-Papiere‘. 😀

      Bin inzwischen fast ‚durch‘ mit ihnen und die Auswirkungen auf mein Selbst-Bewusstsein sind tatsächlich immens.

      Einerseits bestätigen sie mir sehr Vieles, was mir bereits bewusst war/ist und klären und erweitern mein Bewusstsein noch auf fast ‚chirurgisch‘ zu nennende Weise dass es eine helle FREUDE ist.

      Eh‘ ich mich’s versehe, bin ich schon wieder eine ‚Stufe‘ befreiter und leichter, als noch zuvor. Dabei bin ich (nur mit dem Lesen!) noch gar nicht ‚fertig‘.

      Wessen Englisch ausreicht und ernsthaft aufsteigen möchte, kann in den ‚Ascension Papers‘ alles dazu finden – es ist absolut großartiges ‚Material‘.

      Es sollte wirklich eine deutsche Ausgabe davon geben..!

      Schreib‘ mir doch mal, falls Du bereits mit den ‚Papers‘ angefangen hast. 😀

      Würde mich sehr interessieren… 🙂

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • BixRon schreibt:

        Oh ja, Muniji,
        Ich hatte angefangen sie zu lesen, dann wurde Ich wieder von meinen eigenen Erlebnissen davon abgezogen 😀

        Ich hatte seltsame Träume in den letzten Tagen ❤

        Heute morgen sagte mir noch jemand beim Aufwachen:
        „Finde heraus worum es eigentlich geht“.

        Das hatte mich so 'beschäftigt' dass Ich vergessen hatte weiterzulesen.
        Danke für die Erinnerung ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • muniji schreibt:

        „Finde heraus worum es eigentlich geht“. Eine wirklich treffende Formulierung!

        Soweit i c h es sagen und für m i c h formulieren kann, geht es mit den konkreten Aufstiegsschritten jetzt erst richtig los. Unerlässlich für unsere ‚Verwandlung‘ ist die bewusste KLÄRUNG unseres Bewusstseins von a l l e n illusionären 3D-‚Wahrheiten‘.

        Vieles ist da noch zu DURCHSCHAUEN, damit ein echter Bewusstseins-WANDEL in Richtung 5D und höher stattfinden kann.

        (Wir können kaum erwarten ‚aufzusteigen‘, ‚wohin‘ auch immer, o h n e gleichzeitig auch bereit und gewillt zu sein, unsere bisherigen ‚Wahr’heiten/Vorstellungen über das, was ‚wirklich‘ ist und was nicht, zu hinterfragen.)

        Aus meiner Sicht und Erfahrung geht es letztlich darum, jetzt a l l unsere ‚lieb’gewonnenen 3D-Wahrheiten, (mit denen wir uns selbst immer noch im 3D/4D-Erleben festhalten), vollkommen hinter uns zu lassen – indem wir sie als das erkennen, was sie wirklich sind.

        Dies geschieht auf ganz natürliche Weise durch das Erfassen grösserer und zugleich tieferer universeller Zusammenhänge. Doch so grundlegend dieser Vorgang einerseits auch ist, ist er doch gleichzeitig auch immer höchst individuell und persönlich.

        In allen antiken Meister-Schulen (Pythagoras auf Sizilien, etc.) wurden die Aspiranten immer Schritt für Schritt zum Erkennen solcher höherer, umfassenderer Wahrheiten geführt, was deren BEWUSSTSEIN daraufhin auch ‚automatisch‘ mehr und mehr von be-schränkenden 3D-Bewusstseinsinhalten befreite und (er-)löste.

        Wie innen – so aussen bedeutet schließlich:

        Wessen D u Dir gerade be-wusst bist, sprich, für w a h r hältst, bestimmt auch immer Dein jeweiliges X-dimensionale ERLEBEN – ohne Ausnahme.

        3D? 4D? 5D? …

        Wir können somit an unserem eigenen, äusseren Erleben, (angefangen mit unserem eigenen ‚Körper!) stets auch genau ‚ablesen‘, w a s wir in unserem Bewusstsein gerade für w a h r halten.

        Ansonsten würden wir es nicht erleben. Weil allein unsere eigenen, ganz persönlich-individuellen, inneren Wahrheiten es sind – mit denen wir es erschaffen.

        In allein u n s e r e r ganz individuellen Erfahrung von ‚Was-so-ist‘.

        Erst das vollkommene, unzweifelhafte Erfassen d i e s e r Tatsache, resultiert in unser vollkommenen Los-Lösung von all unseren selbst-beschränkenden 3D-Anhaftungen in unserem eigenen Bewusstsein.

        Uns d a r a n ‚vorbeimogeln‘ zu wollen bedeutete – uns an UNS SELBST vorbeimogeln zu wollen… was,wie ich finde, weder wünschenswert, noch ratsam ist.

        😀 😀 😀

        Ich weiß, Bixie, Vieles von dem ist Dir nicht neu. Ich denke, wenn ich hier schreibe, aber auch immer an alle anderen Leser. Aber das weißt Du ja eh… 😀

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • muniji schreibt:

        Zum: ‚bereit und gewillt sein, unsere bisherigen Wahrheiten/Vorstellungen zu hinterfragen‘ – hier vielleicht noch ein lustiger Vergleich:

        Man stelle sich mal jemanden vor, der vom 3. in den (z.B.) 5. Stock eines Hauses ziehen will – sich aber gleichzeitig weigert, seine/ihre ‚Wohnung‘ im 3. Stock auch ganz und gar zu verlassen, sprich wieder aufzugeben…!

        Ist ein feines ‚Bild‘, passend für unsere momentane ‚Phase des Übergangs‘.

        Würd‘ ich sagen… 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • BixRon schreibt:

        „Kugellach“
        Ich habe diese Wohnung in der Ich in 3-D lebe sogar mitgenommen auf die BixRon-Galaxie, Ich brauche also gar nicht erst ‚umzuziehen‘.
        Diese Sachen sind alle in dem weißen Nebenhaus, das Ich als Museum eingerichtet habe.
        Eines morgens wurde Ich mit den Worten geweckt:
        „Ab ins Museum“ 😀

        Gerade lese Ich Kapitel 2 „Was ist das höhere Selbst?“ und habe dazu viele Bilder, wie meine Lieblingsvorstellung „innen größer als außen“ (zum 1. Mal vor Jahren bei Doktor Who gehört – Tardis) und warum Ich die Miniaturwelten der Puppenstuben so liebe – Ich fühle mich dann als das höhere Selbst dieser Körperchen 😀

        Was mich heute sehr beschäftigt ist meine Seele. Ich denke, da sind noch uralte Trennungsschmerzen die Ich auch noch erlösen werde.

        Damit meine Ich nicht den Gott in mir, nicht den Schöpferfunken, sondern das Wasserbecken in das Ich immer eintauche wenn Ich in mein Herzzentrum gehe.
        Ramtha sagte, die Seele speichert die Erfahrungen als Gefühle und Ich habe den Eindruck, dass da noch schmerzhafte Gefühle sind, uralte Trennungsschmerzen ❤

        Somit sind dann der Körper, der Geist (Verstand) und die Seele (Gefühle) geklärt.

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Dakma schreibt:

        Wolltest du zingdad nicht vielleicht doch übersetzen ,lieber muniji ?

      • muniji schreibt:

        Nun – Bixie…

        Du wirst, denke ich, bald klar sehen, wie das alles ‚läuft‘. Wir sind dabei, es überhaupt erst wieder zu entdecken…und damit auch uns SELBST.

        Schritt für Schritt. **lach**

        LG – mu ❤

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        Ja Bixie, der Emotionalkörper kann angesehen gespürt und verstanden werden.
        In einem Kommentar schrieb auf einem anderen Blog eine Kommentatorin, ich glaub sie hat auch Ramtha zitiert, das der Emotionalkörper nicht „schmerzfrei“ werden kann, ich kann das sehr gut nachvollziehen und finde es auch logisch. ❤

      • BixRon schreibt:

        Ich kann den Text nur sehr langsam lesen, Abschnitt für Abschnitt und muss mir einige Worte auch mit meinem Hilfsmittel http://www.woerterbuch.info/ übersetzen, das meiste verstehe Ich aber so, ohne Hilfsmittel.

        Das hier (in Kapitel 2) interessiert mich besonders, damit habe Ich mich schon sehr oft beschäftigt, nicht nur mit den von den Arkturianern beschriebenen Hologrammen, auch mit den Fraktalen 😀

        „Two concepts that you personally have been encouraged by me to understand are fractals and holograms. For a very good reason. I can strongly encourage everyone to at least read a little about these two phenomena. They provide a wonderful way to understand creation. A hologram is an object which provides a three-dimensional picture. If you break that hologram into numerous smaller pieces, then each of those pieces will once again contain the whole three dimensional image. And you are like this. Every being contains the whole.

        And the thing with fractals to understand is that you can find a point that interests you and from there you can zoom deeper and deeper into the fractal. You will never get to the end of it. It is endlessly recursive in any direction you wish to travel. And you are like this too. If you look within yourself you can go on looking forever and ever. There is always more to discover in any direction you wish to search.
        So I tell you this: it seems to you as if the universe lies outside of you. It does not. In fact it lies inside you. Each of you contains the whole and one can „zoom into“ each of you infinitely. All parts are connected to all other parts.“

        Ich habe es hier einmal mit dem Google–Translator übersetzen lassen:
        Zwei Konzepte, die Sie persönlich wurden von mir ermutigt zu verstehen sind Fraktale und Hologramme. Für einen sehr guten Grund. Ich kann stark jeden zu ermutigen, zumindest ein wenig über diese beiden Phänomene lesen. Sie bieten eine wunderbare Möglichkeit, Schöpfung zu verstehen.
        Ein Hologramm ist ein Objekt, das ein dreidimensionales Bild liefert. Wenn Sie dieses Hologramm in zahlreiche kleinere Stücke brechen, dann einmal jedes dieser Stücke wird wieder die gesamte dreidimensionale Bild enthalten. Und Sie sind so. Jedes Wesen enthält das Ganze.
        Und die Sache mit Fraktalen ist zu verstehen, dass man einen Punkt finden können, die Sie interessiert, und von dort aus können Sie die Ansicht vergrößern tiefer und tiefer in das Fraktal. Sie werden nie an das Ende davon. Es ist endlos rekursiv in jede Richtung Sie reisen möchten. Und Sie sind auch so. Wenn Sie in sich selbst schauen, können Sie auf der Suche für immer und ewig gehen. Es gibt immer mehr zu entdecken in jeder Richtung, die Sie suchen möchten.

        So sage ich euch: es dir scheint, als ob das Universum außerhalb von euch liegt. Es tut nicht. In der Tat liegt es in dir. Jeder von Ihnen enthält die gesamte, und man kann „Zoom in“ jeder von euch unendlich. Alle Teile sind für alle anderen Teile verbunden.

        Kapitel 2 ist genau das, was Ich JETZT lesen will ~freu~ 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Dakma schreibt:

        Ah ,danke ,liebe Bix, es ist zwar etwas anstrengend ,aber ich merke ,ich hatte den englischen Text doch verstanden……also wird ich mich doch Stück für Stück ranmachen
        …..
        bis muniji mit den Übersetzungen anfängt ? 😉
        ….liebe Sonntagsgrüße an alle
        Dakma

      • BixRon schreibt:

        In der Nacht erkannte Ich, dass die Außenwelt aus Projektionen besteht.
        ICH BIN der Projektor, das ALL-EINE gibt die Energie ❤
        Wie bei dem Vergleich mit den Schatten an der Höhlenwand – es gibt ja auch lustige, angenehme Schattenspiele 😀

        Es ent-wickelt sich ~freu~

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • BixRon schreibt:

        Gerade las Ich von Gabriel, dass inkarniert zu sein ein Wunder ist und musste lachen, denn Ich inkarnierte in meine Projektion 😀

        Bix ☀

      • BixRon schreibt:

        Das hier gefällt mir gut, immer noch Kapitel 2, Seite 38 und 39:

        *****

        Zitat: „…can you see that it is so that God created your God-Self who, essentially, created your Inner-Self, who created you and your other incarnations? But, by living the life you are living, by making the choices you are making and holding the beliefs you are holding, you are re-creating yourself as you go. And when you re-create yourself, you re-create a part of your Inner-Self. You and your Inner-Self are engaged in a process of self creation.“

        Google–Translator (ganz leicht nachgebessert):
        „kannst Du sehen, dass dass es so ist, dass Gott erschuf euer Gott-Selbst, das im Wesentlichen Ihre Innerste Selbst erschuf, die Sie und Ihre anderen Inkarnationen erstellt? Aber um das Leben zu leben das Sie leben, indem Sie die Entscheidungen Sie machen und halten den Glauben den Sie halten, werden Sie sich Selbst neu erschaffen, während Sie gehen. Und wenn Sie sich selbst neu erschaffen, können Sie neu erschaffen einen Teil Ihres Innersten Selbst. Sie und Ihr Innerstes Selbst sind mit einem Prozess der Selbst–Schöpfung beschäftigt.“

        *****

        Zitat: „J-D: Yes! As above, so below. And as below, so above. So you co-create yourself. In so doing you co-create your Inner-Self. Who is, essentially, engaged in the process of co-creation of your God-Self. And the God-Selves are all essentially in the process of the co-creation of God. You see? Extend this far enough and you understand that we are all ONE.
        There ultimately is just one of us creating the many so as to experience Itself in a myriad new ways and to re-create Itself. The many create many more and so on and so on, without end, for all infinity. And the very smallest and youngest of the many creates itself and, in so doing, re-creates the all. Like a fractal that you can eternally zoom into or out of in all directions. Like a hologram of which the very smallest particle includes the whole image.“

        Google–Translator (ganz leicht nachgebessert):
        „J-D: Ja! Wie oben, so unten. Und wie unten, so oben. So Sie Co- erstellen sich selbst. Damit Co–erschaffen Sie Ihr Inneres Selbst. Welches ist im Wesentlichen beschäftigt mit dem Prozess der Co-Kreation deines Gott–Selbstes.
        Und die Gott-Selves sind alle im Wesentlichen im Prozess der Co-Schöpfung Gottes. Sehen Sie? Erweitern Sie diese weit genug und Sie verstehen, dass wir alle eins sind.
        Es ist letztlich nur eine von uns, das die Vielen erschafft, um sich selbst in einer Vielzahl neuer Möglichkeiten zu erleben und zu Sich neu zu erschaffen. Die vielen schaffen mehr und mehr und so weiter und so weiter, ohne Ende, für alle Ewigkeiten. Und das sehr kleinste und jüngste der Vielen erschafft sich selbst, und dabei neu erstellt das Alles. Wie ein Fraktal, in das Sie ewig hinein oder heraus zoomen können in alle Richtungen. Wie ein Hologramm, dessen kleinste Partikel das ganze Bild enthält.“

        *****

        Die automatischen Übersetzungen sind recht abenteuerlich, aber trotzdem hilfreich für mich, einzelne Begriffe und Redewendungen besser zu verstehen.
        Ich habe die Übersetzungen nicht in ‚korrektes Deutsch’ umformuliert, sondern nur leicht ‚nachgebessert’ weil sie arg verdreht waren.

        Bix ☀

    • tulacelinastonebridge schreibt:

      Ich freue mich so sehr auf das Kapitel „Leben mit Ron auf der BixRon–Galaxie“

      Das tust du ja eh jetzt Bixie und hier bist du eben ohne inkarnierten Ron und wo anders ist Ron inkarniert ohne das du auch dort inkarniert bist. Und im siebten Himmen bist du ja auch und hier auch.

      • BixRon schreibt:

        Genau liebe Tula 😀
        Nachts hatte Ich Ron schon in anderen ‚Umgebungen‘ besucht, dort kannte er mich gar nicht, aber Ich fühlte sehr, sehr deutlich auch da unsere Seelen-Verbindung, sogar im Traum, während Ich ’schlief‘ fühlte Ich die Energieflüsse der Seele ❤

        ❤ ❤ ❤

        BIX ☀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        >3 🙂 ja . er kannte dich schon, nur hatte er seine Aufmerksamkeit nicht auf Dich gerichtet so wie eben du des Nachts deine Aufmerksamkeit auf Ron gerichtet hattest.
        bzw. Ron hat es vielleicht in dieser Inkarnation (du des Nachts) gar nicht auf den Plan mit dir in Kontakt zu treten.

        Drum ist es ja so schwierig für unser hohes Selbst mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn wir unsere Aufmerksamkeit in eine völlig andere Richtung leben.

      • BixRon schreibt:

        Richtig – Ich denke auch dass es ‚viele‘ Rons (Versionen von Ron) gibt 😀

        Es gibt aber ~freu~ EINEN Ron, also EINE Version von Ron, mit dem Ich, Bix, zusammen lebe und das ist so genial, schon allein auf welchem Weg wir zueinander fanden, sorgfältig vorbereitet, denn in diesem Leben sind wir uns PHYSISCH nie begegnet, erst in dem Jahr als Ron ‚die Materie verließ‘ interessierte Ich mich ernsthaft für mein spirituelles Leben und 11 Jahre danach fanden wir zueinander, momentan noch als inkarniertes/nichtinkarniertes Paar in unterschiedlichen Frequenzebenen, aber immer zusammen ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀ mit Ron 😀

      • tulacelinastonebridge schreibt:

        ICH BIN der Projektor, das ALL-EINE gibt die Energie❤

        Ich bin der Projektor UND das All-Eine……….so ist´s richtig. >3 🙂

      • BixRon schreibt:

        Genau, Ich vergaß dass auch ICH ….. 😀
        Vom Allergrößten bis zum Allerkleinsten ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

    • muniji schreibt:

      Hi Dakma!

      Hm… die ‚Ascension Papers‘ von Zingdad haben doppelt soviele (Buch-)Seiten, wie etwa ein Standardbuch, nämlich 472! Sie zu übersetzen würde selbst für mich eine Zeit lang dauern, zumal ich ja auch noch einige andere Aktivitäten habe.

      Ein professioneller Übersetzer wiederum sollte wahrscheinlich besser auch ‚reif‘ für ihren Inhalt sein, um mit ihnen selbst weiter zu wachsen – und sie somit auch adäquat übersetzen zu können…

      Zum Lesen in Deutsch gibt’s zumindest ja schon dies hier:
      http://www.klang-weg.de/wp-content/uploads/2016/07/Adamu-spricht_1-3.pdf

      LG – mu ❤ 🙂

  2. Stargate schreibt:

    Hat dies auf Stargate rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s