Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 26.Juli 2016

umacnatw

Dratzo! Wir kommen, um über die Veränderungen zu sprechen, die für
diesen wunderschönen blau-grünen Himmelskörper in Vorbereitung sind.
Über viele Jahre hinweg hatte der letzte große Rest der finsteren Kabale
versucht, das Unvermeidliche hinauszuzögern oder gar zu ‚verhindern‘.
Doch nun sind diejenigen, die formell noch im Amt sind, endlich mit uns
zusammengekommen, um einen Zeitplan für den Start der Verteilung der
Wohlstandsfonds und für deren großartige Begleitmaßnahme, der Neu-
Bewertung der Währungen festzulegen. Diese globalen Verteilungs-
Maßnahmen werden dem Amerikanischen de facto Regime und dessen
finster ausgerichtetem Kompagnon – der Europäischen Union – den
Todesstoß versetzen. Während der Start des Britischen Exits allmählich
zur Kenntnis genommen wird, kann endlich das neue monetäre System
für den Aufstieg der BRICS-Staaten und für ein faireres globales Banken-
System bereitgestellt werden. Für uns ist es bedeutsam, dass diese
Operation zu diesem jetzigen Zeitpunkt begann, als die Verkündung des
Galaktischen Neu-Jahrs (= heute, 26.Juli) anstand! Damit erschien der
Zeitpunkt für eine Reihe neuer Realitäten gerade in dem Moment, als eine
beträchtliche Menge neuer Energien verfügbar wurde. Die LICHT-Arbeiter,
wie auch jene, die die Bewegungen der neuen Gelder überwachen, sind
darüber verzückt und sehen diesen Zeitpunkt bereits als einen Neustart
für dieses Reich. Gegenwärtig manifestieren sich einige wundersame
Events, und dieses ‚Set an Events‘ erreicht seinen Höhepunkt mit der
Vollendung der Globalen Währungs-Neuordnung [Global Currency Reset
(GCR)]!
Diese gesamte Operation nahm im späten Mittelalter in Europa und in
Asien ihren Anfang. Gold und viele andere Güter wurden bevorratet,
während eine Periode großer Unruhen diesen riesigen vernetzten
Kontinent verwüstete. Ein spezielles Komitee, zusammengesetzt aus einer
Gruppe auserwählter Aufgestiegener Meister, wählte ihrerseits eine Anzahl
ziemlich wohlhabender Familien aus, die einen bereits langen
traditionellen Hintergrund in ‚okkulter Kunstfertigkeit‘ hatten. An der
Spitze dieser Gruppe von Meistern stand ursprünglich Lord Lanto, der
durch einen speziellen himmlischen Rat, geleitet von Erzengel Michael, in
diese Position berufen wurde. Diese himmlische Kommission bat Lanto,
mit dem Zusammentragen eines großen Wohlstandsfonds zu beginnen
und diesen in geheimen Aufbewahrungsorten zu lagern. Die Standorte
dieser Aufbewahrungsorte mussten verborgen bleiben, um sie bis zum
geeigneten göttlichen Moment ihrer Freigabe vor den Dunkelmächten zu
schützen. Lord Lanto erwählte hierfür seine kostbarste Hüterin Quan Yin.
Daraufhin begann deren Suche nach einer geeigneten Entsprechung im
Westen. Ihre umfassende Nachforschung führte zum Ziel, als sie im
frühen 16.Jahrhundert auf den Aufgestiegenen Meister Graf Saint Germain
traf. Damit begannen sich die Wünsche des Himmels in göttlicher Weise
zu erfüllen.
Während der nachfolgenden Jahrhunderte wurden dann die großen
Aufbewahrungslager gebaut. Saint Germain führte den Westen und dessen
viele Monarchien in die moderne Ära des Bankenwesens. Dieses
Abenteuer ermöglichte es dem Westen aber auch, sein eigenes widerliches
System zu verbreiten und für sich ein Zeitalter der Imperien zu erfinden.
Diese Ablenkungsmanöver machten es wiederum möglich, dass die Trust-
Fonds weiter anwachsen konnten, die jene umfassenden Schätze wider-
spiegelten, die durch Quan Yin und ihre Verbündeten verborgen gehalten
wurden. Mit Eintritt des 20.Jahrhunderts war dann die Bühne bereit für
einen Zeitraum, innerhalb dessen umfassende Veränderungen in der Welt
tatsächlich möglich wurden. Diese Chance wurde erkannt angesichts des
plötzlichen Endes des 2.Weltkriegs im vergangenen Jahrhundert. Die
neuen Institutionen, die seitens des Westens nach diesem globalen
Konflikt errichtet wurden, bereiteten den Boden für eine Reihe juristischer
Strategien, die Mitte der 1990er Jahre ihre Früchtetrugen. Zu jenem
Zeitpunkt konfrontierte der plötzliche Vertrag von Anchara die finstere
Kabale mit einem Prozess, der dieses Reich in eine Ära des LICHTS, des
Friedens und des Wohlstands führen sollte. – Dies bringt uns nun auf die
gegenwärtige Zeit zu sprechen, in der wir am Ende der Finanz-Macht der
finsteren Lakaien und dem Beginn eines umfassenden neuen Banken-
Systems mit einer echten globalen Währungs-Neubewertung stehen.
Dies ist außerdem eine Periode, die erfüllt ist mit den letzten
Vorbereitungen auf unsere lange erwarteten Massenlandungen. Diese
Landungen werden eure Mentoren zu euch bringen und damit die Zeit für
euch, in der ihr Tiefgreifendes übereinander lernen werdet. Dies wird etwa
ein Jahr in Anspruch nehmen, denn ein gewisser Grad an Vertrauen und
Geschichtsbewusstsein muss da aufgebaut werden. Die Aufgestiegenen
Meister werden dabei behilflich sein, indem sie euch höchst sachdienliche
Geschichts-Lektionen vermitteln werden. Vieles von dem, für das Atlantis
bezüglich seiner letzten Tage stand, muss vollständig enthüllt werden. Da
gibt es viele Dinge zu klären, wie etwa die Art und Weise, wie euch die
Anunnaki manipuliert haben, indem sie euch eine Reihe von
„Überzeugungen“ aufnötigten, die ihr dann über lange Zeit für „wahr“
gehalten habt. So gibt es viele Dinge wie diese, die einer genaueren
Betrachtung bedürfen, und ein genereller Austausch zwischen uns muss
ebenfalls stattfinden. Auf vielfache Weise wurdet ihr „in eurem eigenen
Saft schmoren gelassen“, und das Studium jener Umstände, wie dies die
Anunnaki und deren Günstlinge in die Lage versetzte, euch zu
beherrschen, „gibt es nicht umsonst“. Außerdem müsst ihr wissen, was
wirklich nach der sogenannten „Biblischen Flut“ vor sich gegangen ist. Es
ist unerlässlich, dass dies – zusammen mit einer Reihe weiterer wichtiger
Erörterungen – offen untersucht wird. Dieser Prozess, zusammen mit
einer Fülle von Fragen darüber, warum wir der Meinung sind, dass jetzt
der richtige Zeitpunkt dafür ist, wird möglicherweise etwa ein Jahr
beanspruchen!
Namaste! Wir sind eure Aufgestiegenen Meister! Wir kommen, um all
das noch weiter zu erläutern, was euch bereits gesagt worden ist. Als wir
uns einst im gnadenerfüllten LICHT des Himmels formierten, geschah dies
mit göttlicher Zielsetzung. Die Menschheit existierte unerbittlich unter der
‚Gnade‘ der Anunnaki. Der Himmel hatte ihnen eine zeitlich klar begrenzte
Verfügung übermittelt, bis zu einem festgelegten Zeitpunkt über diese
Welt herrschen zu dürfen, bis der Himmel etwas anderes verfügen würde.
Unsere Aufgabe war es, – in Güte und unter besonderer Gnade – das Übel
zu beobachten und gegebenenfalls zu mildern, das von den Dunkelkräften
begangen wurde. Dies haben wir getan und damit zu dem heiligen Prozess
beigetragen, der nun in Kraft ist. Wir jubilieren angesichts der Tatsache,
dass unsere Familien aus dem Weltraum unter der besonderen Führung
des Himmels dazugekommen sind. Wir befinden uns nun am Rande von
Ereignissen, die dieses finstere Reich transformieren werden und uns
ermöglichen werden, euch darüber zu unterrichten, wie ihr in eure
derzeitige Situation geraten seid. Wir danken dem Himmel für seine Taten
und für den nachhaltigen Sieg über die Finsternis – sowie für die
gesegneten Transformationen, die zurzeit im Gange sind!
Und wir danken auch euch und segnen tagtäglich all das, was überall
auf diesem wunderbaren Himmelskörper vor sich geht. Die finstere Kabale
hat Gaia an ihre äußersten Grenzen gebracht. Wir müssen unsere
gemeinsame Vision aufrechterhalten und unsere rechtmäßige Absicht zum
Einsatz bringen, um diese erstaunlichen Akte der Courage und der
wundersamen Gnade zum Ziel zu führen. Ein Jeder unter euch erkennt
dies, während diese Geschehnisse noch ein wenig Zeit brauchen, um sich
zu manifestieren; aber sie geschehen in jedem Fall. Eure wundervollen
positiven Energien bewirken den Unterschied. Kombiniert mit den
Energien eurer Geschwister ermöglichen sie, dass die Gelder verteilt
werden, neue Finanz-Systeme geschaffen werden können und ein neues
Regierungssystem bekanntgegeben werden kann. Wir sind zum Team
geworden, das all Jenen auf wunderbare Weise Rückendeckung gibt, die
unermüdlich Stunden um Stunden dafür gearbeitet haben, dass diese
bedeutsamen Geschehnisse nun zur Erfüllung führen. Wir stehen jetzt
sozusagen „wippend auf der Klippe“ zu einer lange erwarteten Ära, in der
Frieden, Freiheit und Wohlstand regieren werden.
Nutzt diese kostbare Zeit, um euch selbst zu salutieren und tief in euren
Herzen zu wissen, dass der Himmel eure Notlage erkannt hat – und
gebührend gehandelt hat. Es mussten viele Dinge bereinigt werden und
zahlreiche Voraussetzungen geschaffen werden, um die großartigen
Dekrete des Himmels weiterhin zu erfüllen. Viele heilige Wesenheiten
nutzten ihre Machtbefugnis, ihrerseits Dekrete zu verfügen, um Himmel
und Erde in die richtige Richtung für diesen bedeutsamen Wandel zu
bewegen. Dies ist nun vollbracht, und ihre großartigen Werke beginnen
nun jene Änderungen zu erzwingen, die erforderlich sind, um euren lange
währenden Albtraum begrenzten Bewusstseins zu beenden. Ihr befindet
euch auf dem Weg ins vollständige Bewusstsein, und das bewirkt zugleich
die Isolierung derer, deren unheilige Allianz euch von euren verheißenen
Segnungen und eurer so sehr ersehnten Freiheit ferngehalten hat. Auch
wir heißen dies willkommen, denn es ermöglicht uns, uns mit euch auf
eine nächste Ebene galaktischer Freiheit und Verantwortung zu bewegen.
Diese Akte göttlicher Energie sind erst der Start für uns als ein Volk. Wir
haben eine Bestimmung, und wir genießen es, euch darüber zu berichten.
Hosianna! Hosianna!Wir haben euch heute einen Vorgeschmack auf das
gegeben, was zu seiner Umsetzung bereitsteht. Wir sind äußerst dankbar dafür,
dass all dies mit einem Minimum an Uneinigkeit vollbracht werden konnte! Es ist
nicht einfach, die Dunkelkräfte und deren endlose abenteuerliche
Gedankengänge von sich fernzuhalten. Seid tapfer und macht weiter mit
der Beibehaltung eurer Vision! Wisst, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat
und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat Euch gehört! So Sei
Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)

Planetary Activation Organization|Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, CA 95762 USA |E-Mail: write2pao@aol.com| Website address: www.paoweb.com
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow


http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity….die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Aufstieg, Botschaften, Disclosure, Erstkontakt, ET-Contact, Galaktische Föderation des Lichts, NESARA, Neue Erde, Sternenwissen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 26.Juli 2016

  1. yamahela schreibt:

    Die Liebe ist ein wandlungsbereites Schiff., und führt euch zu größter Freiheit – und kann als bald die Welt heilen.; mit den Geschwistern aus dem All mag es leichter gehen. Der Flugsamen einer nonchalanten Magie mag aufgehen – und der Welt ihren Stempel aufdrücken. Der Flugsame sind wir., weil wir weise sind – und offenherzig. Der Friede kommt aus dem Herzen, und da müssen Engstirnige weichen.. Auch vor Jahren(..) schon wurde viel gechannelt über bevorstehende Ereignisse..und sie waren wichtig – die Channelings..; jedoch – Geburt des Seins ist ein Wesenszug des Einzelnen, „Errettung“(Mainstream) kommt sozusagen nie.., und wenn doch: ncht so sehr, wie man es sich als magischen Moment vorstellt. Errettung „verdient“, wer sich Errettung verdienen will..

  2. Dakma schreibt:

    Danke ,lieber starman
    …daß du diese wunderschönen heilsamen Kommentare mit deinem authentischen „dich zeigen“
    aus den Lieben hier herausgelockt hast……. ich kann mich hier mitten in diese haltgebenden,
    liebevollen Arme hineinlegen und mich (endlich) etwas ent-spannen …

    ❤ Dakma ❤

  3. Starman schreibt:

    Liebe Familie,

    danke für eure Anteilnahme. Mit so einem Fest aufbauender Worte hab ich nun nicht gerechnet 🙂
    Ich wollte euch nur noch kurz mitteilen, dass es wohl mehr um Sehnsüchte geht. Ich weiß, dass mein Ursprung irgendwo da oben ist (*steil in den Nachthimmel blick und mit dem Finger auf die Sternenkonstellation um Sirius deut*). Ich war in vielen Seelenwanderungen schon dort und wanderte über mein Ursprungsland. Ich traf lang vermisste Familienmitglieder und ich flog in Flugmaschinen weit jenseits unserer Technologie.
    All dies möchte ich bewusst erleben, mit euch, ohne sich vorher dafür Schlafen legen zu müssen. Das ist mein Wunsch. Das ist meine Sehnsucht. Da gehöre ich hin.
    Und diese Sehnsucht ganz stark in sich pochen zu hören, ist menschlich…oder? 😉
    Am 12. diesen Monats kam meine Prinzessin Luna zu uns auf diese Erde. Nun ist sie mein neuer Mittelpunkt. Für sie leite ich alles in die Wege. Sie wird in meinen letzten Fußstapfen steigen und Weg weitergehen.

    *Lächelnd eine Hand Sternenstaub über euch alle werf*

    Selamat Ja.

  4. Pingback: Botschaft von der Galaktischen Föderation des Lichts (durch Sheldan Nidle) – 26.Juli 2016 | Stargate

  5. BixRon schreibt:

    Lieber Starman,
    da sind manchmal noch „obstacles“ – so nenne Ich die kleinen Hindernisse die Ich noch zu überwinden habe (klingt irgendwie netter und verspielter).

    Mein Rat: Sei Licht und Du erlebst Licht. Wir erleben nur das, was IN uns ist und was wir ausstrahlen, manchmal dauert es ein wenig, weil noch „obstacles“ in uns sind, aber es wird immer besser, wirklich ❤

    Zu warten, dass sich zuerst etwas außen zeigt ‚damit’ wir es erleben ist eine Verdrehung.
    Es muss zuerst IN UNS sein, damit wir es außen erleben KÖNNEN.

    Ich inkarnierte am 12.12.1952 und fühle mich meistens wie eine vergnügte Dreizehnjährige 😀
    Ich brauchte aber etwa 30 Jahre, um wieder 13 zu ‚WERDEN’ 😀

    ♪ ♫ „I can see clearly now“ ♪ ♫

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☀

  6. Bianca schreibt:

    Lieber Starman,
    warum erwartest Du Dir Deine Rettung durch ein Ereignis oder „Leute“ von außen? Wir tragen doch alles in uns, können als Schöpferwesen zumindest unser unmittelbares Umfeld selber gestalten (Innen – Außen…). Die Botschaften der Galaktischen Föderation (durch S.N.) vermitteln regelmäßig ein gegenteiliges Bild und uns somit eine Unvollständigkeit und notwendigen Hilfebedarf von außen. Da wird uns immer wieder etwas vorgehalten – wie die berühmte Möhre dem Esel, der weiter hinterher trottet, anscheinend ohne sich dabei etwas zu denken. Und was machen die Botschaften mit Dir? Sie nehmen Dir langsam Deine Kraft, wie ich Dich verstanden habe. Warum lässt Du sie dann nicht einfach links liegen und suchst Dir lieber aufbauende?

    • Wolfgang Kerinnis schreibt:

      Huhu 🙂
      Ich bin mir nicht sicher ob es hier um eine Rettung geht. Die Landung der galaktischen Föderation zum Beispiel ist ein deutliches Zeichen, dass unser Glauben an diese Dinge absolut zurecht so fest war. Und wenn man an die Durchsagen glaubt, dann ist es auch erst nach der Landung möglich die Dinge wieder vollkommen gerade zu rücken. Wir jetzt sind die Wegbereiter, aber ich habe zum Beispiel eben noch keinen 70 Jährigen so verjüngt gesehen, dass er nun als 30 Jähriger durchgehen würde. Wir haben also scheinbar noch „natürliche“ Grenzen und sind doch auf einem guten Weg. Ich zum Beispiel bin momentan weder hellsichtig noch hellhörig noch sonst irgendwie medial ausgestattet. Für einen Lichtarbeiter wie mich sind Geschehnisse im Außen, die meinen Glauben unterstützen einfach wunderschön und auch ein Stück erfüllend. Insofern kann ich verstehen, wenn man den Ereignissen entgegenfiebert auch wenn die eigentliche Arbeit in der Meditation und im Gebet liegt.
      Liebe Grüße und Friede, Freude, Fülle und Frieden! 🙂

      btw: empathisch bin ich aber ^^

  7. muniji schreibt:

    Ja, Starman… manchmal scheint es schwierig, dabei zu bleiben.

    Aus meiner Sicht baut sich ‚das große Event‘ aber bereits die ganze Zeit schon auf. So, wie man z.B. ein Glas mit Wasser füllt… bis es überfließt.

    Der ‚Punkt‘ des Überfließens ist dabei nur ein sehr(!) kurzer Moment – wenn auch ein entscheidender, finaler Augenblick.

    Und was wird d a n a c h sein? Es wird weitergehen, nur anders als zuvor.

    Ich selbst sehe mich als aktiven, mitgestaltenden ‚Teil‘ dieses gesamten Vorgangs, genau wie jeden Anderen von uns a u c h. Wir sind ja dabei, zu einer bewusst(en)-globalen Gemeinschaft zu werden und so ist, meiner Ansicht nach, auch jetzt genau dieses Bewusstsein für jeden von uns angesagt.

    Jeder trägt j e t z t – von Moment zu Moment – auf seine Weise dazu bei, so oder so.

    Würden bereits wirklich Alle von uns nur noch ‚in die selbe Richtung schauen‘ und sich somit nur noch bewusst auf das von uns gemeinsam Gewünschte zu-be-weg-en, in Gedanke, Wort und Tat, wären wir praktisch schon ‚dort‘.

    Der kleinste Energie-Impuls fester, unerschütterlicher Zuversicht kann den finalen Ausschlag geben – vielleicht wird es ja D e i n e r sein… Starman???

    Lasst uns darüber im Klaren sein: Jede(r) Einzelne von uns zählt.

    Eine(r) für Alle – und alle für Eine(n).

    Mir gefällt diese bekannte Aussage ausserordentlich. 😀

    Das ist das unüberwindbare innere gefühlte Wissen, was wir jetzt brauchen.

    Fühlst Du Dich entmutigt oder gar ‚erschöpft‘, dann hast Du Dich selbst lediglich an unpassenden Stellen verausgabt; erkenne es – sammle Dich wieder – und lächle.

    Finde zurück zu Dir – und deine Kraft ‚kehrt zurück‘.

    Stets in Deiner Mitte zu bleiben, in purer Hingabe an den Gesamt-Prozess, genannt LEBEN, ist der Schlüssel. Es geht nicht ums ‚Ankommen‘ – es geht um’s reine FLIESSEN an sich.

    Du kennst den bekannten Spruch: „Der W e g ist das Ziel.“

    Jetzt beginnen wir ihn zu begreifen.

    Leben endet nie, fließt immer weiter und weiter.

    Du kannst dagegen aufbegehren, dich darüber beschweren oder traurig sein, dass ‚etwas‘ noch nicht so ist, wie es ’sein sollte‘ – oder Dich bewusst dem FLUSS hingeben, während Du Dein eigenes ‚So‘-Sein, von Augenblick zu Augenblick, zu seinem Verlauf… beiträgst.

    In der Ruhe liegt die KRAFT. Die innere BALANCE, In ALLEM.

    Der ruhigen GEWISSHEIT, das Alles bereits zum Besten von ALLEM verläuft.

    Sogar gegen jeden momentanen, äusseren Anschein.

    Solch‘ unerschütterliche Gewissheit, innerlich gehalten, ist ein unbesiegbares BEWUSSTSEIN, für dass sich, im besten Falle, jeder von uns auf der Stelle entscheidet.

    Ungeachtet aller momentanen Umstände.

    Alles ist das reine Erleben von BEWUSSTSEIN.

    Wessen also willst Du, Starman, die jetzt tatsächlich bewusst sein?

    Das „Dein Lichtanzug ein Leck… und Du langsam keine Kraft mehr hast“?

    Wirklich? Glaube ich nicht.

    Ich bin mir dessen sogar absolut GEWISS. 😀

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

  8. yamahela schreibt:

    Hallo..; ich bin Generation 1965(..) und weis, dass ich solange lebe – wie ich will..: es hat nichts mit dem Geburtsjahr zu tun – der Übertritt in ein neues Sein..

  9. Starman schreibt:

    …ich wünsche mir das große Event so sehr, den Tag X, die Aktivierung von Nesara, das Willkommenheißen unserer Sternengeschwister, das große Erwachen, das Zusammenfügen der getrennten Puzzle-Teilchen. Und ich stelle seit langer langer Zeit Energie und Licht dafür bereit….aber ich spüre auf eigenartige Art und Weise, dass meine Generation (’73) es nicht mehr miterleben wird. Gerade bin ich sehr traurig….und mein Lichtanzug hat ein Leck. Ich habe nun langsam keine Kraft mehr…..

    • sophie1951 schreibt:

      Hallo Starman, nicht traurig sein sondern dranbleiben, wir werden alles auch von der anderen Seite miterleben. Unser Licht ist JETZT gefragt und wichtig, auch wenn wir es eventuell nicht mehr auf Erden miterleben. Aber wer weiß das schon. Unsere Arbeit ist JETZT und das haben wir uns so ausgesucht. Bring deinen Lichtanzug wieder in Ordnung und weiter gehts, auf eine Neues 🙂

      Alles Liebe ❤
      Sophie ⭐
      in Licht und Liebe
      PS.: ich bin 65

    • Wolfgang Kerinnis schreibt:

      Huhu 🙂
      Wenn ich mir die Meldungen der letzten Monate noch einmal vor Augen führe, dann ergibt sich daraus ein relativ klarer Zeitplan:
      Diesen Sommer / Herbst: Zusammenbruch des alten Finanzsystems und Rettung der Menschheit durch die Fonds und ein neues Bankensystem. Gleichzeitig Entmachtung der Regierungen, der Dunkelkräfte. Das Ganze ist dann verbunden mit der Befreiung der Medien von dem Einheitskurs der Desinformation.
      Danach: 1 Jahr dauernde Klärung der Geschichte unseres Planeten und Befreiung der fesselnden Gedanken. Dies dient zur Vorbereitung auf die Landung unserer Sternengeschwister.
      Und dann kommen sie! 🙂 2017 (Sommer – Herbst?)

      Was mich interessiert: Soll ich mir jetzt schon meinen Vorrat für die maximal 2 Wochen Chaos zulegen? Ich habe gestern bei Nebadonia ein Channeling entdeckt, das eindringlich mahnt JETZT vorbereitet zu sein. direkter Link zum Channeling: http://abundanthope.net/pages/Targeted-Messages/Last-Chance-to-Prepare.shtml
      Und ich habe mir gedacht, dass doch wohl die galaktische Föderation ebenfalls, wenn es jetzt so dringend wäre, darauf hinweisen würde? Wenn ich nämlich ein Startzeichen bekomme dieser Art, dann werde ich nicht nur meine Eltern und Freunde darauf hinweisen, sondern auch Bekannte und Nachbarn… Ich würde mich allerdings dann doch sehr gerne nicht umsonst zum Narren machen, denn ich nehme an, dass so eine Warnung meinerseits nicht öfter als einmal Wirkung zeigen würde.

      Ich bin jedenfalls in sehr freudiger Erwartung auf die Dinge, die da auf uns zu kommen und ich bin mir sicher, dass du lieber Starman noch alles voll mitnehmen wirst und dich dann auch sicher nicht mehr über dein Alter definieren musst, da du dann über all die Segnungen ein biologisches Alter von 35-45 haben wirst oder worauf du auch immer Lust haben wirst 😉 .

      Man wird das ein Spaß für uns alle! 🙂
      Viel Kraft, Licht und Liebe für uns alle und nicht vergessen: Nutzt die Zeit bis zum 8.8, da nun wegen des Lion Gates sehr viel Entwicklungspotenzial für uns alle bereit steht! 🙂

      • muniji schreibt:

        Hi Wolfgang! 🙂

        Tatsächlich lassen sich niemals absolut ‚korrekte‘ Zeitangaben bzw. Vorhersagen machen, weil ALLES ein Prozess ständiger Veränderung ist.

        Auch wenn immer(!) gewisse kosmische Zyklen, (wie die ineinander greifenden Räder eines Uhrwerks), Situationen und Gelegenheiten darbieten ,die allerdings auch genutzt werden wollen… jedoch nicht m ü s s e n.

        In dieser Hinsicht ist jeder für sich selbst ver-antwort(!)-lich.

        Sich für etwaige vorübergehende Versorgungsengpässe vorzubereiten, halte ich persönlich für durchaus angebracht – jedoch ohne sich dafür gleich extra einen ‚Bunker‘ bauen zu müssen.

        Unser gesamtes ‚zivilisiertes‘ Versorgungsystem, vornehmlich in Sachen Nahrung, Wasser und Energie, ist schließlich äusserst anfällig für gravierende Schwankungen, Krisen etc.

        Ein 2-Wochen-Vorrat an Wasser, Nahrung und wichtigen Bedarfsartikeln, etwa auch unabhängigen Kochmöglichkeiten, Batterie/Solar-Taschenlampen, Toilettenpapier(!) etc. ist sicher eine gute Strategie.

        Für den Fall der Fälle – sollte er den wirklich eintreten. 😉

        So sehe ich das.

        LG – muniji 🙂 🙂 🙂

    • Altara schreibt:

      Grüße Dich Starman
      Ich bin per ,,Zufall“ auf diese Seite geraten und lese diese Durchsagen mit Ruhe ….denn dies Alles gab es vor ca 30 Jahren schon einmal in dieser Form und ich schließe mich den anderen Kommentatoren an….es ist nicht Alles gleich heute oder morgen…der Prozeß in UNS fließt und trägt dazu bei den nächsten Entwicklungssprung im GROSSEN GEFÜGE zu ermöglichen
      Ich möchte dich ermuntern bei den ,,einfachen“ Dingen des Lebens zu bleiben – lächelnd durch den Tag zu gehen – Menschen mit einem ,,Guten Tag “ wahrzunehmen und ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern – in die Natur zu gehen, es reicht ein kleiner Spaziergang und du atmest dabei Licht durch deine Füße zur Unterstützung zu Mutter Erde aus – segnest die Tiere, die Pflanzenwelt und die Menschen die dir begegnen mit deinen eigenen Worten – vieles ohne Anstrengung im ALL -TAG umsetzbar und du wirst anfangen von Innen heraus zu strahlen, denn es bedeutet aktiver Ausdruck des Lichts zu SEIN und zu Leben. Eine hilfreiche Möglichkeit wäre deine Morgen und Abendgedanken in Ausrichtung auf den Schöpfer und deine unterstützenden Lichtwesen, so hast du immer Alle um dich versammelt und fühlst mehr und mehr Unterstützung. Zu hohe Ansprüche an Dich Selbst versperren dir nur einfach den Weg – und es ist ein Weg, Stück für Stück wird ALLES in die entfaltet – gemäß den Gesetzmäßigkeiten. Wir können uns nicht ,,Trimmen“ , denn der Stolperstein wartet dann unter Garantie 😉 Es geht ums verankern des Lichts in uns, dass dann immer mehr Strahlkraft bekommt 🙂

      Fühle Dich von Herzen gegrüßt und Alles Gute auf Deinem Weg

      • Dakma schreibt:

        Liebe Altara
        …deine Worte passen heute ganz wunderbar für mich…..danke für ihre geerdete
        Erfahrung und ruhige (beruhigende) Weisheit ❤
        Dakma

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s