Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 19.Juli 2016

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 19.Juli 2016

Verachtung ist ein energetisches Thema, das in dieser Zeit für viele von Euch zur Heilung hervorkommen wird. Verachtet zu werden, bedeutet mit einem Mangel an Empathie behandelt zu werden, was diesen Menschen mit einem Gefühl zurücklässt, unwichtig zu sein, und die Türen für Missbrauch und Vernachlässigung öffnet. Es verschlimmert Selbstwert-Probleme und ursprüngliche Wunden. Da jede Seele zur Entdeckung ihrer eigenen göttlichen Vollkommenheit erwacht, wird Verachtung jetzt als besonders schmerzhafte Erfahrung empfunden werden, nun, da dieses Thema zur Loslösung und Heilung hervorkommt. Es kann nicht länger ignoriert werden.

Ihr Lieben, habt keine Angst, Euren eigenen Wert zu ehren! Nehmt in Besitz und anerkennt, wer Ihr wirklich seid – ein individualisierter Aspekt der Quell-Energie, ein wichtiger Teil des Mosaiks des Ganzen. Euer einzigartiger Stempel-Abdruck ist zu dieser Zeit auf dem Planeten absolut notwendig, und je heller Ihr in Eurer Wahrheit und Schönheit erstrahlt, desto größer ist der Dienst, den Ihr leistet. Wenn jemand anderes Euch nicht in Eurer Wahrheit sehen kann, heißt das nicht, dass Ihr nicht herrliche Wesen seid. Gebt nicht Eure Kraft und Macht fort, indem Ihr Andere Euren Wert definieren lasst. Gebt nicht Eure Energie und Kraft dadurch fort, dass Ihr Andere dafür braucht, Euren Wert zu definieren. Erkennt Eure Wahrheit und Euren Wert. Ihr seid gut und Ihr seid göttlich, und Ihr werdet gebraucht. Ihr werdet für Euer zärtliches Herz und Euren Mut und Eure Beiträge gefeiert.

Seht ebenso auch Andere in ihrer Wahrheit und ihrer Göttlichkeit. Seht die Menschen. Seht sie wirklich. Schaut sie an. Feiert sie. Ehrt sie. Respektiert sie. Fühlt sie. Erhebt sie. Ermutigt sie. Erschafft einen sicheren Platz für sie, um zu heilen.

Der Grund, warum Verachtung so schmerzhaft ist, ist dass sie trennt. Sie täuscht Euch, bis Ihr denkt, Ihr wäret es nicht wert, Ihr wäret nicht göttliche Vollkommenheit. Sie bewirkt auch, dass Ihr Euch von den Anderen abgrenzen und isolieren wollt. Wenn Ihr alle beginnt, einander zu sehen und zu ehren als die die schöne Funken der Göttlichkeit, die Ihr alle seid, werdet Ihr Euch vereinigen und zusammenkommen, von einem Ort der Würdigkeit, des Willkommens und der Akzeptanz für alle aus.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 19.07.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

ICH BIN-Affirmationen und Kraftsätze für ein glückliches und erfülltes Leben!

Einfache Worte – Gedanken und Kraftsätze – die unser Sein anheben und uns in Harmonie und in die höchste Ausrichtung bringen…

E-Book jetzt kaufen! 

 

Mehr…

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 19.Juli 2016

  1. SohnJonathan schreibt:

    „Denn ihr alle seid Brüder!“ So sagte es der Sohn von unserem Gott. Brüder sind auch jene, die wo auch immer im All wohnen. Es sind alles Menschen, die ihren ersten Atemzug auf dem Planeten Paradies machten. Und aufgrund von Mehrung von Ordnungswidrigkeiten (Ungehorsam) sind diese Menschen weit verstreut im All ansässig. Ihre Lebenssituation wurde von ihnen persönlich herbeigeführt. Die Menschen sollten sich auf die Lehre unseres Herrn besinnen und den Worten Jesu vertrauen. Sie sollten sich fortan bemühen, die Ordnung (Gebote) einzuhalten und sich auf das Gebet vorbereiten, das gelehrt worden war. Eine gewisse Entwicklungsstufe rechtfertigt die Anwendung jenes Gebetes, dessen Erhörung auch die Rückkehr ins Paradies beinhaltet.

    • Dakma schreibt:

      Die große Herausforderung ist ,Worte wie Ordnungswidrigkeit ,Ungehorsam, Gebote
      in ihrer tieferen Essenz zu erfassen…….
      ….sonst rutschen wir ganz schnell wieder zurück in die Trennung und die Wertung
      von richtig/falsch und gut/böse……
      Dakma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s