Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 18.Juli 2016

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 18.Juli 2016

Ihr Lieben, es ist die Strömung, der Flow, durch den Ihr schöpft und erschafft. Wenn Ihr versucht, etwas zu kontrollieren, beschränkt es Euren Flow und hält Eure Schöpfung automatisch in Grenzen.

Denkt einmal an Kinderbekleidung. Ihr haltet ein Kind nicht in einer Bekleidung, die zu klein ist, sondern wählt eine Kleidung, die Raum dafür hat, dass es hinein wächst. Dasselbe gilt für Eure Schöpfungen. Sie brauchen den Raum und die Freiheit, um all das zu werden, was sie sein können.

Versteht die Notwendigkeit eines energetischen Raumes der Ausdehnung und Entfaltung, der den Dingen ermöglicht, in ihren höchsten Ausdruck hinein zu wachsen und sich zu entwickeln. Dies lässt Platz zur Co-Kreation, so dass das Universum Eure Bemühungen pflegen und die Umstände daran anpassen kann – um Euch zu überraschen und zu erfreuen -, mit Ergebnissen, die immer dem höchsten Potential Aller entsprechen.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 18.07.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL: Zwillingsflamme –Energieübertragung am 20.Juli 2016 (Vollmond) – 21 Uhr

HIER kannst Du Dich anmelden….

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 18.Juli 2016

  1. Jana schreibt:

    ❤ ❤ ❤

    und…so…ist…es ! ~ liebe Ingrid und lieber Muniji. (freu) ~

    LG. Jana

    • Jana schreibt:

      Hu is „BIG HUG“ ?……Liebe Dakma, dem schliesse ich mich an,
      ~ „Die grosse Umarmung“ ~ 😀

      LG. Grüsse von Jana…und uns allen eine erholsame Nacht !

      • muniji schreibt:

        Genau!!!… ‚a warm hug‘ ist eine herzliche Umarmung, und ‚a big hug‘ ist dann(??) ’ne „dicke Umarmung“ natürlich.

        Aber das mit dem ‚H u..?‘ ist echt erste Sahne. Hab‘ sowas von gelacht. 😀 😀 😀

        Danke dir, Dakma. 🙂

        mu ❤

      • Dakma schreibt:

        ❤ 😀 ❤

  2. muniji schreibt:

    Geschehen machen – und geschehen lassen. 🙂

    Aus meiner Sicht manifestiert sich sowieso nie etwas anderes, als das, was wir auf genau diese Weise ‚in die Welt setzen‘, egal worum es sich dabei gerade handelt.

    Schaut einfach alle einmal nur e t w a s genauer hin, es ist wirklich so.

    Wir müssen das nicht erst ‚lernen‘, doch es macht natürlich einen großen Unterschied für uns, uns dessen auch bewusst zu sein – oder eben nicht.

    Unsere Schöpfungen beweisen es uns.

    Selbst unsere Zweifel werden von uns augenblicklich erfahren – innen, wie außen.

    Welcher Erfahrung wir uns also auch hingeben – so geschieht’s.

    F ü r uns.

    Ist das nicht bemerkens-wert? 😀

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

    • muniji schreibt:

      Nachdem ich gestern Morgen diese Zeilen hier niedergeschrieben hatte, gingen sie mir selber den ganzen Tag über nicht mehr aus dem Sinn… ( )

      Ihre Wahrheit ‚arbeitete‘ in mir… und arbeitete… immer und immer weiter.

      Immer mehr ihrer Facetten zeigten sich mir plötzlich, bis ich – spätnachmittags – all das AUF EINMAL fühlte und sich IN MIR folgende, schöpferische Aussage formte:

      „ICH gebe jetzt jeden Widerstand auf – gegen alles, was das LEBEN mir jetzt SCHENKEN möchte!“ Auf ein Mal lag die Essenz all dessen klar vor mir.

      Es fühlt sich an, als hätte/habe ich eine entscheidende, nun alles für mich verändernde ‚Linie‘ überschritten – ausgelöst nur durch mein stilles, offenes HINSCHAUEN.

      Ich weiß jetzt, wie die ‚Dinge‘ wirklich ‚liegen‘. In welch‘ glücklicher Situation wir uns alle tatsächlich befinden. ICH BIN, ganz ehrlich, nur noch am Schmunzeln…! 🙂

      Ich weiß jetzt, jede(r) wird es irgendwann entdecken.

      Ganz für sich all-eins. 😀

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • Ingrid Miejuu schreibt:

        Lieber muniji ❤

        deine Aussage ist ja großartig! So steht man sich selber nicht mehr im Weg und bremst sich somit selbst (bewußt/unbewußt) auch nicht mehr aus! **freu**

        Alles großartige kann somit im Überfluß zu uns ins Leben kommen! GENIAL!! 😀 😀 😀

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐ ❤

      • muniji schreibt:

        Ja – liebe Ingrid! 🙂

        Du hast es gleich – erfasst, Deine Antwort zeigt es mir eindeutig. **FREU**

        Ist die WIRKLICHKEIT nicht wunderbar einfach? 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • Ingrid Miejuu schreibt:

        ❤ 😉 ❤

        Ich habe mir erlaubt deinen schönen Satz zu kopieren, um ihn immer mal wieder zu lesen und ihn bei bedarf weiterzuschenken. D☼A☼N☼K☼E ! Ich hoffe das ist auch in deinem Sinn?

        Es ist wundervoll euch ALLE hier getroffen zu haben. Danke das es euch ALLE gibt! 😀

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

      • muniji schreibt:

        Ach ja, Ingrid – noch etwas:

        Alles Großartige kommt sowieso schon immer im Überfluß in unser Leben, denn 1. gibt es nichts ‚Großartigeres‘ als das LEBEN selbst und 2. haben WIR schon immer unsere Auswahl daraus getroffen – von Augenblick zu Augenblick – aus der FÜLLE aller(!) immer gegenen Möglichkeiten s c h ö p f e n d.

        Es von jetzt an aber, bewusst und willentlich, dem Leben – dem ALL-EINEN! – zu überlassen, welche Form lebendigen, schöpferischen GLÜCKS es jetzt durch uns zu erfahren wünscht – ist jene VOLLKOMMENE HINGABE, von der inzwischen immer wieder einmal die REDE ist.

        Unsere eigenen, reine Hingabe – an unseren eigenen(!) FLUSS des SEINS. Wie es auch L’Aura Pleiadian in der heutigen ‚Botschaft‘ so großartig ausdrückt:

        „Lebe – als EMPFÄNGER und SENDER deines höheren Selbst:“

        Ich habe das ja bereits einmal 3 Tage erlebt, und es ist wirklich so sehr anders, als wir es bisher unter unseren innerlichen 3D-Voraussetzungen gewohnt sind.

        Zit. L’Aura: „Dein DU in der 5. Dimension – und darüber hinaus – ist ein VOLLKOMMEN ANDERES WESEN. Das nichts so empfindet, wie es in den niederen Dimensionen empfunden hat (empfinden musste).“

        Ich kann das nur wirklich voll und ganz bestätigen, in jeder Hinsicht. 😀

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • Dakma schreibt:

        Es macht mich gerade etwas motzig 😉 ,daß ihr euch hier gerade alle so „wissend“ und „verstehend“ in die Arme fallt…..
        ich kapiers zwar irgendwie…. aber… 😦 …
        Ich habe also gerade eine motzige Dakma erschaffen (geschehen machen)
        und der geb ich mich jetzt bedingungslos hin (geschehen lassen)
        hm?
        ….hat was 🙂 ….irgendwie lustig dieser Schöpfungsverlauf… 😀
        umarm ich mich halt selbst in meinem Nicht-ganz-draufanspringen….
        das habt ihr nun davon ;-9
        Dakma

      • Dakma schreibt:

        oder war das so : 😛

      • Dakma schreibt:

        Bingo! 😀

      • muniji schreibt:

        Hi Dakma! **grins**

        „Wie es Euch gefällt.“ (W. Shakespeare) Hat mir schon immer gefallen… 😀

        Big Hug – mu 🙂 🙂 🙂

      • Dakma schreibt:

        Hu is „BIG HUG“ ?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s