Spiritualität & Erwachen: „Beobachte dein ICH in deinem DU“ (von L‘Aura Pleiadian)

Beobachte dein ICH in deinem DU ~ oder „Was WILL ICH und wer ist dieses ICH“ ~ 5.dimensionales Bewusstsein

Wenn Ereignisse sich verschieben, und Dinge nicht so laufen wie du es möchtest, dann gibt es hierfür nur ein durchschlagendes Argument … konzentriere dich darauf, wie du es künftig NICHT haben möchtest. Der (Anteil in dir), der darauf fokussiert ist, was du dir WÜNSCHST, es aber NOCH immer nicht hat, ist das Ego (oder niederes Selbst, unterbewusstes Selbst – wie auch immer du es nennst) und die Weise, wie es arbeitet ~ und nie in der Gegenwart ist.

Alles LEBEN ist ~ im Jetzt.

Es gibt keine lang erwartete, erhoffte Erfüllung.

Die, die durch ihr niederes Selbst leben, glauben vielleicht, dass es irgendwann kommt. Aber ein Blick in den Spiegel verrät dir, was das Warten aus/mit dir macht.

Die Gegenwart wartet nicht [Gegenwart = gegen warten].

Das Leben zu verpassen heißt den Moment nicht zu genießen.

(Angekündigte) Ereignisse machen dich JETZT nicht glücklicher.

Dinge, die sich irgendwann einmal ändern, machen den gegenwärtigen Augenblick nicht besser.

JETZT bist du glücklich ~ wenn du ganz in diesem/diesen Moment eintauchst.

Auf eine Zukunft zu warten ist ~ NICHT GLÜCKLICH zu sein ~ im JETZT.

Warten heißt ~ das JETZT nicht anzuerkennen.

Ausharren heißt ~ dich selbst nicht zu lieben.

Immer warten und es kommt nie an.

Wenn es einem gerade gut geht, dann denkt man vielleicht daran, dass die Dinge sich endlich verbessern werden, aber darauf folgt immer ein … und jetzt?

Was kommt als nächstes? Was wird sein? Was erfüllt sich als nächstes?

Eines Tages. Ja. Dann. Doch bis es soweit ist …

Bis es soweit ist … ist noch ein anderer Ersatz notwendig.

Bis es soweit ist … werden die Abhängigkeiten weiter aufrecht erhalten.

Bis es soweit ist … wird die Sucht weiterhin gestillt werden.

Bis es soweit ist … nehmen wir die kurzzeitige, nervlich hohe und emotionale Erregung und ihre rauschhafte Entladung [kurz gesagt Adrenalinkick] noch mit … als oberflächlichen Ersatz für tiefe/n Frieden, Harmonie und Freude, die ewig sind. Und im JETZT … IMMER EXISTIEREN.

Die Stimme, die lauthals nach irgendwelchen – unerwünschten – Erfahrungen schreit … ist nicht die Stimme des höheren Selbst. Das „Ich“, das von Traurigkeit spricht … ist nicht die Stimme des höheren Selbst. Es ist die Stimme, die hier ist um von dir geliebt zu werden. Die Stimme ist nur deshalb so laut, weil sie nach Liebe schreit. Ihre (Stimme) Schmerzen sind nur deshalb so schmerzlich, weil sie Anerkennung und Bestätigung durch GELIEBT WERDEN sucht.

Die Beeinflussung durch das niedere Selbst ist das Dammbruchargument, von dem ich zu eingangs sprach/schrieb.

Möchtest du … wirklich noch tiefer darin … eintauchen?

Der blockierende und mauernde Schmerz des niederen Selbst, ist immer an (scheinbare) Bedürfnisse und Anregungen geknüpft … damit es das bekommt, was es will. Dies ist ein schmerzvoller Weg … ohne Frieden. Ohne Freude. Ohne Liebe. Und er verlangt deine ganze Energie. Es nimmt das LEBEN aus deinem Leben heraus.

Das höhere Selbst, oder auch von manchen Gott-Selbst genannt, lebt immer im gegenwärtigen Augenblick.

Der einzige wahre Weg aus/und in den höher frequenziellen Dimensionen zu LEBEN ~ in welchen das „ES“/das höhere Selbst lebt … ist vollkommen präsent zu sein (gegenwärtig und bewusst) … das befreit dich von Wünschen und Bedürfnissen (wofür kein Bedarf besteht) deines niederen Selbst.

Ja, „ES“. ES hat keinen Namen. Nur hier auf der Erde geben wir den Dingen einen vergänglichen Namen. ES. Nenne ES Göttlichkeit. Nenne ES Gott. ES ist egal, wie du ES nennst.

ES ist dein Ich Bin aus dir … das keinen Schmerz kennt [das „I“ch aus d“I“r = sozusagen das I-Tüpfelchen].

ES kennt nur LIEBE.

ES kennt pure Freude.

ES weiß, was Friede/n ist.

ES LEBT im JETZT.

ES ist ALLES. Jetzt. ES ist die Vorstellung einer Zukunft, die sich in der Gegenwart abspielt.

ES wacht über dich.

ES beobachtet dich, wenn du traurig bist. ES beobachtet dich, wenn du dich in die Traurigkeit hineindenkst … ES beobachtet dich bei dem Gedanken an einen Wunsch, der sich (wieder) nicht erfüllt.

ES ist nicht das, was du durch dein niederes Selbst anstrebst … ES zeigt sich durch dein höheres Selbst. Dieses ES ist dein ewiges Ich Bin.

Die Abwehr … deinem höheren Selbst die Führung in deinem Leben zu geben, ist die Gegenwehr des Egos darauf, dass es NICHT BEKOMMT, was das niedere Selbst möchte (weil ES etwas anderes für dich möchte).

Denn … was das niedere Selbst WILL, ist nicht das, was dein höheres Selbst für dich möchte.

Also, wer gibt die Spielregeln vor? Wer dominiert das Spiel? Das Spiel deines Lebens? Und auf welches ICH (besser gesagt „ES“) berufst du dich in deinem Alltag, in deinem Leben?

Wenn es ausschließlich darum geht, deinen WILLEN durchzusetzen (ob es gelingen mag oder auch nicht), dann wirkt dein unterbewusstes Selbst durch dich.

Dein höheres Selbst hat bereits alles. ES ist alles da [der Name meiner Homepage] und ES ist immer während und ewig.

BEOBACHTE … was dein Leben beherrscht. Gehe noch tiefer in dich … und BEOBACHTE … wem du Gehör (und Geheiß) schenkst … deinem niederen Selbst (Ego) oder deinem höheren Selbst.

Wenn du unglücklich darüber bist, dass du nicht das bekommen hast, was du wolltest, dann ist dies die Stimme deines unbewussten (niederen) Selbst … die durch dich spricht …darauf WARTEND, dass es VON DIR GELIEBT wird.

Dich SELBST zu LIEBEN, und damit dein NIEDERES SELBST zu LIEBEN, ist der Prozess [dem Schwierigkeitsgrad nach sollte es wohl eher Arbeitsgang heißen] durch den du aufsteigst … aus den dichten, niederen, unbewussten Ebenen in die höheren, göttlichen, multidimensionalen Ebenen.

Wenn du in Frieden und Harmonie (mit dir selbst) lebst, dann bist du in deinem höheren Selbst gegenwärtig … und erlaubst deinem Gott-Selbst sich durch dich … in deinem Körper … zum Ausdruck zu bringen.

Aus dieser Kraft heraus kannst du beobachten was das niedere Selbst will [der kleine Willi :-)] … und trotzdem voller Freude sein. Unabhängig davon, was im außen geschieht. Das IST MEISTERSCHAFT.

Was tust du? Was möchtest du? Wie geht es dir dabei und was machst du, wenn du nicht das bekommst, was du willst/wolltest?

Und welches „Ich“ hatte am Ende des Tages die lautere Stimme und/oder mehr Gehör? Mit welchem „Ich“ hast du dich schlussendlich mehr und am meisten identifiziert?

Kannst du ganz bewusst wahrnehmen, welches Selbst gerade agiert … dein kleineres ICH oder dein hohes ICH BIN Selbst?

Kannst du den Unterschied BEWUSST fühlen?

Beobachtest du … dich?

Übst du dich darin … zu BEOBACHTEN?

Jeder Augenblick ist kostbar. Und das ist keine einfach so dahin gesagte Floskel. FÜHLE ES!

Dein Leben ist das GESCHENK.

Lebendig leben … das ist dein GESCHENK..

LIEBE dein niederes Selbst auch und gerade dann, wenn es das WILL, was es (noch) nicht hat.

Und wisse, dass diesen Anteil zu LIEBEN GENAU DER PROZESS ist, der durch dich geschieht und der ein wesentlicher Bestandteil DEINES AUFSTIEGES IST. Du übst dich sozusagen darin aufzusteigen. Du praktiziert Meisterschaft. Du lebst die/deine Meisterschaft in Form auf dieser Erde. [Meisterschaft = meistens geschafft; ein anderes Wort für Meisterschaft ist die Selbst-Beherrschung, oder Mesterschaft :-)]

Be(ob)achte ALLES was dein Bewusstsein durchläuft.

Wende LIEBE an … liebe dein niederes Selbst, dein unbewusstes Selbst, dein Ego, deinen Automatismus. Was oder wen sonst könntest du zuallererst lieben? Wenn nicht dich selbst?

Du kannst nichts und niemanden lieben, wenn du dich selbst nicht (bedingungslos) liebst. Deine Liebe muss erst durch dich in dir erfahren werden …. denn erst dann weißt du, was wahre Liebe ist … und erst dann weißt du, was es heißt, andere und anderes zu lieben.

Das höhere Selbst liebt sich … ES IST.

Kannst du das ganz tief in dir drin fühlen? Fühlst du die Verschiebung in deinem Körper?

Wenn nicht, dann bitte ich dich diese Zeilen mehrfach zu lesen, oder dir das dazugehörige Video mehrmals anzusehen … und nachzufühlen! Und wenn ich hier von Verschiebung spreche/schreibe, dann ist damit die ENERGETISCHE Verschiebung in dir gemeint!

Und so ist Es ~ dein „Ich Bin mein Gott-Selbst“„… lässt JETZT dein Licht über dir erstrahlen … voller Liebe und Freude und angefüllt mit allen guten Dingen … die das Ego zwar möchte, aber nur dann bekommt, wenn es sich mit deinem hohen, GROßEN „Ich Bin“ verbindet ~ mit deinem ewiglichen ICH BIN.

ALLES und JETZT. Und so ist es, ihr geliebten Menschenengel! Freiheit und Liebe. Jetzt und für alle Zeit.

Ewiger Himmel auf Erden in DIR.

http://www.pleiadiandelegate.com/

https://thenewdivinehumanity.com/

https://thenewdivinehumanity.com/2016/07/04/observing-the-i-of-you-5th-dimensional-consciousness/

https://www.youtube.com/watch?v=kPJAHRoTGh4

Stündlich 11 ~ 33, also von Minute 11 bis Minute 33 jeder Stunde kannst du dich auf meine Energie (zur Aktivierung / oder zur Absicht der Aktivierung) einlassen … hier der entsprechende Link dazu:

https://www.facebook.com/laurapleiadiandivineascendedbeing

Ich freue mich auf dich!

L’Aura Pleiadian

Quelltext: Alchemistische Transformation / von L‘Aura Pleiadian / vom 05.07.2016 / Pleiadische Delegation / [Übersetzung Roswitha = in eckige Klammer gesetzte Anmerkungen]

Quelle deutsch: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2016/07/05/laura-beobachte-dein-ich-in-deinem-du/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spiritualität & Erwachen: „Beobachte dein ICH in deinem DU“ (von L‘Aura Pleiadian)

  1. Ulrike Ghosh schreibt:

    Is it possible to ask a question to L’Aura P. ? Thank you for an answer !

    Ulrike ghosh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: