NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitischen Entwicklungen (05.Juli 2016)


Weik und Friedrich: Wir erwarten einen historischen Absturz

Die EU ist nach Ansicht der Buchautoren Matthias Weik und Marc Friedrich keine Gemeinschaft mehr, sondern zerstritten wie noch nie. Das Referendum in Großbritannien biete die Chance, die EU und den Euro grundlegend zu reformieren. Doch die Probleme könnten schon zu schwerwiegend sein, um noch eine Sanierung zu schaffen.

Eine belgische Euro-Münze. (Foto: dpa)


Warnsignale: Krisen ohne Ende

Wie befürchtet, hat sich seit dem Erscheinen unseres zweiten Buches „Der Crash ist die Lösung“ im Mai 2014 nichts nachhaltig in der Finanzwelt zum Besseren gewendet. Ganz im Gegenteil: Warnsignale, wohin man schaut. Die Gesamtsituation eskaliert weiter, und viele unserer damals abgegebenen, oftmals angezweifelten Prognosen sind heute leider bittere Realität. Der Zug rast unvermindert mit Volldampf in Richtung Abgrund. Dass die Geschwindigkeit gedrosselt oder gar die Notbremse gezogen wird, ist nicht in Sicht.

Nach wie vor wird auf globaler Ebene versucht, Schulden mit Schulden zu bezahlen, was weder nachhaltig ist, noch auf Dauer funktioniert. Verzweifelt bekämpfen die Notenbanken die Krise mit historisch niedrigen Zinsen – also mit einer Flut von billigem Geld. Mit dem Ziel, das Geld-Karussell am Laufen zu halten, pumpen Staaten und Notenbanken weiterhin Hunderte von Milliarden in ein völlig marodes Finanzsystem. Die Notenbanken, die Brandstifter und Feuerwehr in einem sind, verkennen dabei, dass es gerade die niedrigen Zinsen gewesen sind, die die letzte Krise mit verursacht haben…

Quelle und weiter:

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

EU und EZB bereiten Banken-Rettung in Italien vor

Nun erlaubt die EU Italien Staatshilfen im Umfang von 150 Milliarden Euro für heimische Banken. Begründet wird diese Freigabe als „Vorsichtsmaßnahme“. Parallel dazu verdichten sich Hinweise, die EZB könne in Betracht ziehen, asymmetrisch mehr italienische Staatsanleihen zu kaufen.


Bisher verlangte Italien die Aufweichung der „Bail-in“-Regeln beim Abwickeln maroder Banken. Diesem Ansinnen hatte zuletzt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble eine Absage erteilt. Um strauchelnde italienische Banken am Leben zu erhalten, bewilligte die EU staatliche Liquiditäts-Garantien in Höhe von 150 Milliarden Euro, befristet bis Ende des Jahres.

Die Liquiditätsgarantien für „solvente Banken sei eine Vorsichtsmaßnahme“, die von Italien beantragt wurden, bestätigte ein EU-Beamter in einer Mail, wie Bloomberg berichtete. Es gäbe jedoch keine Erwartungshaltung, „für eine Notwendigkeit, diese [Liquiditätshilfen] zu verwenden“ so die Kommission. Die Banken-Hilfen wurden am 26. Juni unter der Bedingung der Anonymität genehmigt und erst jetzt öffentlich gemacht.

Auf Italiens Banken lasten faule Kredite in Höhe von rund 360 Milliarden Euro. Zuletzt hatte die Regierung versucht, die größten Banken des Landes zu einem gemeinsamen Fonds für die schwächsten Banken zu überzeugen. Doch dieser Fonds umfasst gerade einmal 4,25 Milliarden Euro…

Quelle und weiter:

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford Update July 5th, 2016: Khazarian mafia defeat certain as rebellion spreads in the EU the US and elsewhere

The end of Khazarian mafia tyranny on the planet earth is getting very close indeed. The Rothschilds and other top Khazarian Mafiosi families like the Borgia, the Medici, the Del Banco (Warburg) the Rockefellers (including the Clintons) the Bushes (Pecce) have been given until July 10th to reach a peace agreement with the people of the planet. After that a bounty of $100 million each, payable in gold, will be handed over to anybody who can arrest, and if they resist arrest, kill, members of these genocidal families.

We are hearing there is vicious infighting and arguing going on within the “family,” about what to do about this situation. As this newsletter was about to go online, we were contacted by one faction of the Rothschilds and a meeting with a White Dragon Society representative is now being arranged for this week. The meeting will discuss how to create a financial system that is good for both humanity and nature. It will also discuss creating a new meritocratic, democratic and transparent system for planning the future of our species and this planet.

To remind these families of what is at stake here is a message sent to them by a senior Pentagon official:

“I have been told from multiple sources that there is a multitude of people, (men and women) who are waiting for the RKM (Rothchilds/Bauers) to not cooperate, these people are eager to end the lives of the RKM criminals at every level. You may want to let the representative know, that this is for real and they cannot run or hide, their time is up. It is time to fold or they will all die, including their families, to the furthest distant cousins; effectively ending the evil bloodlines who have bedeviled mankind for so long. Again good luck with the negotiations. If they renege there will be consequences, major ones. That being said, have a great day.”

In the past week, the Chinese government has also contacted the leaders of other Asian countries as well as the heads of the G20 group of nations to inform them that they expect a deal to be reached between the White Dragon Society and the Rothschild family group. The Chinese are too polite to make threats but this is a statement issued by the Chinese Freemasons:

“We will cooperate with any religion, any society, any faction, any political party or any country that agrees with the principles of co-existence and co-prosperity and world peace. However, we will cut off relations with anyone who fails to agree on the goal of world peace…”

Quelle und weiter:

  • – – – – – – – – – – – – – – – –  – – – – – – – – – – – – – – – –

3 Trillion Dollars

Crayfish (David Crayford) is a bottom dweller but he does dig up a can of worms once in a while and this $3T is a nice example.

Unfortunately, he hasn’t dug deep enough into an old story to find out the real purpose and use of this new issue of $100 Federal Reserve Notes.

One clue that he did mention was the fact that China has a warehouse that is chocker block full of such notes printed in China.

Taiwan has crates full too.

The Philippines have crates of un-cut sheets.

And Neil has bunkers full in Indonesia of all kinds of rotting paper.

Yes, the foundation of the described transaction is fraudulent. Period.

UBS cannot use Collateral Account gold or assets as collateral backing such issuances of currency regardless of who or where the currency is printed.

But where did this money go?  Crayfish has no clue.  As a leading member of the IOTC he should know!

Well, not really since Neil Keenan has already exposed the OTC / IOTC as a phony wannabe with absolutely no support of the Elders / Real Depositors of 85% of the gold in the Collateral Accounts. Crayfish babbles on rather eloquently but it is mainly empty bubbles coming up from the bottom of the pond.

So where does this kind of money come from and go to?  The US Treasury together with the FED print dollars in a number of countries, sometimes to facilitate regional trade (Germany, China, Japan, Philippines and elsewhere.)

Other times they are printed as payoffs for Balance of Payments Deficits…

Quelle und weiter:

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mehr Infos zu NESARA und den Wohlstandsprogrammen finden Sie hier:

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter NESARA, NESARA-Report, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Du kommentierst mit Deinem Abmelden / Ändern )


Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )


Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: