Filmtipp: Die Kraft der Intuition (Video)

https://i0.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/06/titelbild-53.jpg

Die Suche nach einer verlorenen Kraft.

„Schauen Sie sich um. Die Menschen sind unglücklich. Unser Verstand und unser Körper sind voneinander getrennt. So viele Menschen leben nur in ihrem Kopf und nicht in ihrem Gefühl.“
Marina Abramovic, Performance Künstlerin

Eine Geschichte über Selbst-Hinterfragung, Wissenschaft, Natur und Kreativität. InnSaei nimmt uns mit auf eine Reise, auf der die Kunst enthüllt wird, wie man in der heutigen Welt, voller Stress und Ablenkungen, nicht den Kontakt zu sich selbst verliert.

Im Fällen rationaler Entscheidungen sind wir gut. Darauf sind wir getrimmt, ebenso wie auf das Streben nach Erfolg und nach Anerkennung. Im Stress zu sein ist normal, gewissermaßen sogar erwünscht – es soll schließlich zeigen, wie viel man arbeitet.

Nur den Kontakt zu unserem Innenleben, zu unseren Emotionen und unserer Intuition, den haben wir verloren.

So schildert die Autorin Hrund Gunnsteinsdottir zu Beginn des Films „InnSaie – Die Kraft der Intuition“ die Welt, in der wir alle leben. Sie selbst hat am eigenen Leib erfahren, wie es ist an diesem Leben zu scheitern. Nach einem Burnout beginnt sie, darüber nachzudenken, was sie verändern kann und beginnt zu suchen: nach neuen Denkansätzen, der eigenen Wahrnehmung und dem Weg dorthin.

Und sie nimmt den Zuschauer mit auf diese Reise, die sie gemeinsam mit der Freundin und Ko-Regisseurin Kristin Ólafsdóttir um die ganze Welt führt. Zu Naturvölkern, die ihre Intuition noch nicht an die Technik verloren haben. Zu Wissenschaftlern, die Intuition im Gehirn sichtbar machen. Zu Künstlern, die Menschenmassen zu Tränen rühren, nur weil sie präsent sind (Forscher: Stille ist viel wichtiger für Dein Gehirn als Du denkst (Video)).

Zu Denkern und Spirituellen, die in einfachen aber begeisterten Worten beschreiben, wie es ihnen gelingt, die Welt im Ganzen zu begreifen und nicht nur oberflächlich wahrzunehmen.

https://i0.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/06/bild2-48.jpg

Mut zum Unbekannten

Der schön komponierte Film fließt angenehm ruhig dahin, ohne große Aufregung oder Dramatisierung und ist dabei doch alles andere als langweilig. Die authentischen Interviews mit charismatischen Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen machen einen Off-Kommentar fast überflüssig.

Liebevolle Animationen lockern die Komposition auf und helfen beim Verständnis komplexerer Zusammenhänge, auch Landschaftsaufnahmen von scheinbar unendlichen Meeren, Wäldern und Höhlen bebildern Gunnsteinsdottirs Ausführungen, wenn sie doch einmal ihre eigenen Gedanken preisgibt, und ziehen den Zuschauer zusammen mit sphärischen Klängen schnell in ihren Bann.

Man sehnt sich geradezu danach, in diese Welt einzutauchen und weg zu kommen von all der Ablenkung und all dem Stress, die einem im Alltag davon abhalten, sich einmal wieder selbst zu zuhören.Ganz im Sinne der Regel Nummer 1: Gehe immer dahin, wo du dich nicht auskennst.

https://i1.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/06/bild3-34.jpg

(Marina Abramovic, Performance-Künstlerin)

Die Wissenschaft der Achtsamkeit

Wenn auch das Thema sehr esoterisch klingt, verliert die Dokumentation nie den Kontakt zum Boden oder zu ihren skeptischen Besuchern. Immer wieder nimmt sie Bezug auf die Wissenschaft, lässt Mediziner, Psychologen und Soziologen zu Wort kommen, die aus Intuition oder auch Achtsamkeit etwas greifbares machen – eine Kraft, die in der Lage ist, sichtbar etwas zu verändern.

Überhaupt stoßen die Frauen auf ihrer Reise auf viele Themen von großer gesellschaftlicher Relevanz, die alle irgendwie damit zusammenhängen, dass wir einen sehr eingeschränkten Blick auf viele Bereiche unseres Lebens entwickelt haben: die alltäglich gewordene Gewalt, die dauernde Ablenkung, die wir gerne Unterhaltung nennen, die Abkehr von der Natur und das Fehlen des sozialen Aspekts und der Empathie in unserem Bildungssystem.

bild5  

Die inspirierende Suche der zwei Isländerinnen nach dem inneren Kompass führt sie rund um die Welt, zu faszinierenden Persönlichkeiten und am Ende zurück zu der ursprünglichen Sprache ihres Volkes. Das isländische Wort für Intuition, InnSaie, heißt wörtlich „von innen nach außen sehen“. Es lohnt sich in jedem Fall, sich von diesem Film die Augen öffnen zu lassen.

Mit den Künstlerinnen Marina Abramovic und Shirin Neshat, der Wissenschaftlerin Marti Spiegelman, dem Psychologen Iain McGilchrist, dem Autoren Dr. Enric Sala sowie vielen weiteren namhaften Protagonisten …

Der Dokumentarfilm „InnSaie – Die Kraft der Intuition“ von Kristin Ólafsdóttir und Hrund Gunnsteinsdottir kommt am 30.06.2016 deutschlandweit in die Kinos. Weitere Informationen zur Dokumentation gibt’s hier.

Videos:

Literatur:

Stille spricht: Wahres Sein berühren von Eckhart Tolle

Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald von Clemens G. Arvay

Die Stille in mir: Ein Erfahrungsweg zur Selbstfindung von Thomas Schmelzer

Quellen: PublicDomain/natur.de/mindjazz-pictures.de am 30.06.2016

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & PSI-Phänomene, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Filmtipp: Die Kraft der Intuition (Video)

  1. BixRon schreibt:

    Am 26.06. sah Ich abends in „ttt“ (ARD) einen Beitrag darüber und war sehr berührt.
    Ich schrieb mir Kernsätze daraus in mein Word–Tagebuch:
    „Intuition ist gefühltes Wissen, das auf Erfahrungen beruht (Herzenswissen).
    Rationalität (Kopfwissen) ist nur der Diener (leiden hatten wir den Diener zum Herrn gemacht)“.
    Intuition heißt in Island „Innsæi“ und bedeutet: „Das MEER in uns“.

    In dem Film „Lena Fauch“ am selben Abend sagte jemand:
    „ ‚Liebe Deine Feinde’ hat nichts mit Gefühlen zu tun, sondern es ist eine Geisteshaltung des Nicht–Ver–Urteilens, denn Emotionen machen es nur schlimmer“.

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☀

  2. yamahela schreibt:

    Intuition ist die Einflussnahme aller bekannten und unbekannten Felder, die uns führen leiten und an-leiten. Der Weg der Kraft, ist der Weg der Allmacht, des Seins, des Unbekannten. Der bekannte – und unbekannte Weg, ist an sich derselbe- und doch..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s