Bewusstsein & Gesundheit: Brustkrebs-Überlebende führt ihre wundersame Heilung auf Sport und Rohkost zurück (von Isabelle Z.)

Als die Australierin Janette Murray-Wakelin mit 52 Jahren erfuhr, dass sie eine höchst aggressive Form von Brustkrebs hatte und nur noch etwa 6 Monate leben würde, beschloss sie, dass dies schlicht inakzeptabel sei. Nach eingehender Recherche über ihre Krankheit entschied sie sich, mit einem Naturheilpraktiker zusammenzuarbeiten, um in einer ganzheitlichen Therapie Körper, Geist und Seele gleichermaßen zu heilen.

Sie sagt: »Ich wusste, dass es absolut sinnvoll war, alles zu tun, um meinem Körper das nötige Handwerkszeug für meine Reise zur optimalen Gesundheit zu verschaffen. Durch eine umfangreiche Recherche gewannen wir nicht nur die Erkenntnis, ebendies zu tun, sondern es brachte mir auch die Gewissheit, dass ich die richtige Wahl getroffen hatte.«

Janette war schon zuvor recht aktiv gewesen, baute nun aber in ihren Alltag noch mehr Sport ein und begann mit Yoga und Langstreckenlauf. Sie nutzte zudem die sportliche Betätigung zum Kontakt mit der Natur – ob sie nun barfuß am Strand entlang oder auf einem Bergpfad lief.

Außerdem verbesserte sie ihre Nährstoffzufuhr. Sie fand, dass frisch gepresste Säfte eine hervorragende Methode waren, um ihren Körper besser zu versorgen. Die Mengen an fester Nahrung, die für dieselbe Nährstoffmenge erforderlich wären, hätte sie einfach nicht essen können. Sie erzählt, dass sie jede Woche ganze »Lastwagenladungen« von Karotten verspeiste und anfing, Weizengrassaft zu trinken, nachdem sie von dessen hohem Gehalt an Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Chlorophyll erfahren hatte.

»Aus unseren Recherchen wusste ich, dass dies ein wichtiger Faktor war, um die Mutation der Krebszellen zum Anhalten zu bringen. Krebs kann in einem sauerstoffreichen Milieu nicht überleben. Je mehr Sauerstoff ich also in meinen Körper pumpte – durch Sport, bewusstes Atmen und Weizengrassaft –, desto besser«, sagt Janette.

Zudem aß sie mehr Brokkoli, Rote Bete, Rosenkohl und andere gesunde Lebensmittel.

Rohkost verwandelte ihr Leben

Janette hatte sich schon seit Langem vegan ernährt, und nun beschloss sie, ihr Essen nicht mehr zu kochen, sondern sich gänzlich von Rohkost zu ernähren. Wie sie selbst sagt, sorgte dies fast schlagartig für eine unglaubliche geistige Klarheit, zudem nahm sie einige Pfunde ab. Obwohl sie sich schon zuvor von recht reinen Produkten ernährt hatte und die Veränderungen in ihren Essgewohnheiten nicht eben drastisch waren, verbesserte sich ihr Allgemeinzustand durch die Rohkost gewaltig.

»Nicht nur, dass sie sofort für geistige Klarheit, viel mehr Energie, bessere Wundheilung und ein allgemeines Wohlgefühl sorgte. Darüber hinaus hatte ich mich selbst von Krebs geheilt!« Besser geht es doch wirklich nicht. Noch ehe die 6 Monate um waren, die ihr Arzt ihr anfangs noch gegeben hatte, befand sie sich in einem ausgezeichneten Gesundheitszustand, und alle Anzeichen für Krebs waren verschwunden.

Zwölf Jahre nach der schrecklichen Diagnose beschlossen Janette und ihr Mann, an 365 aufeinanderfolgenden Tagen 365 Marathons zu laufen, obwohl sie beide über 60 Jahre alt waren. Das beweist wohl, dass sie ihren Zustand um 180 Grad gedreht hatte und dass es ihr sehr gut geht. Sie selbst schreibt dies ihrem Sportprogramm und der Rohkost zu.

Weizengras kann Krebspatienten helfen

Janette ist keinesfalls die Einzige, die die unglaubliche Heilkraft der Geschenke von Mutter Natur demonstriert. Als der 74 Jahre alte Ire Danny McDonald den ärztlichen Rat, sich wegen Magenkrebs einer Chemotherapie zu unterziehen, ignorierte und stattdessen Weizengras anbaute, um den ausgepressten Saft zu trinken, wurde ihm vorausgesagt, innerhalb weniger Wochen zu sterben. Doch sein Entschluss hat ihm im Gegenteil wohl das Leben gerettet. Er heilte seinen Krebs mit Weizengras, und konnte damit sogar die verordneten Medikamente absetzen.

Weizengras besteht zu rund 70 Prozent aus Chlorophyll, das dazu beiträgt, dass mehr Sauerstoff im Blut transportiert wird, und die Zellen stärkt. Zudem verhindert es mit seinen antibakteriellen Eigenschaften das Wachstum ungesunder Bakterien. Weizengras ist eines der besten Superfoods überhaupt, weil es das Blut entgiftet und das Immunsystem stärkt.

.

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & Gesundheit, Natürlich gesund, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s