NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitischen Entwicklungen (14.Juni 2016)

NESARA Report

Ex-Verfassungsrichter: Beschränkung des Bargelds schränkt Grundrechte ein

Der ehemalige Verfassungsrichter Hans-Jürgen lehnt Bargeld-Obergrenzen ab. Diese würden gleich gegen mehrere Grundrechte verstoßen. Auch Bundesbank-Präsident Jens Weidmann ist kritisch – er bezweifelt, dass Obergrenzen die organisierte Kriminalität wirksam eindämmen würden.

Eine Bargeld-Abschaffung wäre gegen das Grundgesetz. (Foto: dpa)

Der ehemalige Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier hat erhebliche rechtliche Bedenken gegen die von der Bundesregierung erwogene Obergrenze für Zahlungen mit Bargeld, wie dpa berichtet. „Es geht um nicht unwesentliche Beschränkungen mehrerer Grundrechte“, sagte der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts bei einer Tagung der Deutschen Bundesbank am Montag in Frankfurt.

Das im Grundgesetz verbürgte Recht auf Eigentum und dessen freie Nutzung würde ebenso beschnitten wie die Vertragsfreiheit, weil Bürgern vorgeschrieben würde, Zahlungen ab einer bestimmten Höhe elektronisch abzuwickeln. Auch in Bezug auf Europarecht habe er „erhebliche Bedenken“, sagte Papier, denn der grenzüberschreitende Zahlungsverkehr würde beschränkt. „Auf jeden Fall gilt, dass der Gesetzgeber für seine Grundrechtseinschränkungen legitime Gründe des Gemeinwohls anführen muss“, betonte Papier…

Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/14/ex-verfassungsrichter-beschraenkung-des-bargelds-schraenkt-grundrechte-ein/

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Investor: Wegen US-Staatsschulden Rettungsboote startklar machen

Die Verschuldung der USA ist im Jahr 2015 auf einen neuen Rekordwert gestiegen, der das Wachstum des amerikanischen Marktes erheblich drücken kann. Investoren sollten daher mit mehr Vorsicht agieren und eine defensivere Anlage-Strategie ihrer Portfolios in Betracht ziehen.

Die Staatsverschuldung der USA war 2015 so hoch wie nie. (Foto: dpa)

Die Saatsverschuldung der USA wächste stetig. (Grafik: FTI)

Matthias Hoppe, Senior Vice President und Portfoliomanager der Franklin Diversified Fonds, liefert eine interessante Analyse über die Verschuldung der USA und ihre Folgen für die Weltwirtschaft:

Wenn Alexander Hamilton noch leben würde, wäre er wahrscheinlich bestürzt, welch enorme Schuldenlast sein Land in den Jahren seit seinem Tod aufgehäuft hat.

Was im Jahr 1789 mit lediglich 19.608,81 Dollar begann (ein Kredit, den Hamilton selbst als erster US-Finanzminister aufnahm), ist inzwischen auf monumentale 19 Billionen Dollar angewachsen; ausgeschrieben bedeutet das 19.000.000.000.000 Dollar – 58.000 Dollar für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind in den USA.

„Staatsverschuldung wird für uns, wenn sie nicht exzessiv ist, ein nationaler Segen sein.“

Alexander Hamilton (1755–1804), Gründungsvater und erster Finanzminister der USA, zitiert in „Our History“, einer Publikation des US-Finanzministeriums.

Ein Bild kann vielleicht dabei helfen, besser zu verstehen, wie riesig diese Last ist: Wenn man 19 Billionen Dollar sauber in 1-Dollar-Scheinen aufeinander legen würde, würde sich ein Stapel mit einer Höhe von 2.075.175 Kilometern ergeben – sechsmal die Entfernung von der Erde zum Mond.

Und wenn Hamilton diese Entwicklung noch nicht schrecklich genug finden würde, gehen Ökonomen oft noch weiter und führen sein obiges Zitat als Rechtfertigung für die Schuldenschwemme von heute an (wobei sie anscheinend die Einschränkung „nicht exzessiv“ bewusst außer Acht lassen).

US-Verschuldung ist auf neuem Höhepunkt

Das Verhältnis der Schulden außerhalb des US-Finanzsektors (also von Haushalten, Unternehmen sowie Regierungen auf Bundes- und Bundesstaatenebene) zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) der USA ist 2015 auf den Rekordwert von 248 Prozent gestiegen, nach dem vorigen Rekord von 245 Prozent im Jahr 2009….

Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/14/investor-wegen-us-staatsschulden-rettungsboote-startklar-machen/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford Update June 14, 2016: US and UN power hand over or hostile take over up for grabs

Special update: The Rothschilds finally got in touch.
This is what the Rothschilds had to say about the situation to a WDS member in Asia:
“It is 0440 hrs here. I finally got in touch with them. Strange time for sure. I spoke with Nat’s personal secretary. I am sure the call was rerouted. This is what she told me, ‘ we are aware of what you and your contact in Tokyo desire. We do agree and are working with other members of the family to make this happen. We are also aware of what is currently taking place. The Golden Lily’s are ready to be harvested. The first of 3 is being prepared now. The group that thinks they will get it, will not. It will be integrated in the change-over to the new plan. Each new district will have their own reserves, for their new currency. Each district will be part of a basket of Asian currencies that are backed with various commodities. We will send our representative over to meet with you, as we know how to reach you. After that, you and your contact in Tokyo will be able to meet with Nat directly, should you desire. Please be on standby.’

I have her name as well. At least the one she gave me… She sounds like she is British, as I can hear from the way she talks.

I do not know what you should do with this information. Maybe release part of it, and hold the part about actually naming xxx back for now.
It seems that your numbers were checked out and they are obviously aware of what you have been saying in your weekly updates…as well as our conversations?”
So in other words, the Rothschilds have finally agreed to support a massive campaign to end poverty, stop environmental destruction and trigger an exponential expansion of humanity into the universe.This is good new indeed for the planet. We will keep readers posted on any further developments.

Old report begins here:

Negotiations for a new financial system are on hold as the controllers of the old system seem to have gone into or are preparing to go into hiding. This means that at the time of this writing it is unclear if there will be peaceful transition to a new financial system or a hostile take-over of the old system.

The backdrop to these now on hold negotiations is an increasingly chaotic situation in the United States, the Middle East and Europe as the bankruptcy of the Western financial system begins to affect social and economic stability.

The situation in the United States is especially critical with an intense power struggle that has become visible even in the corporate media. This can be seen as some Khazarian controlled media like the New York Times and the Washington Post reporting a very different reality than media like the Wall Street Journal and ABC TV or the nation-wide McClatchy newspaper chain. The former, for example, report that Hillary Clinton is now the official Democratic Party presidential candidate while the latter are concentrating more on the criminal investigations into the Clinton foundation etc. The clearest sign of a split in the power structure, though, comes from the White House itself. There “acting-President” Barack Obama publicly endorsed Hillary Clinton for President only to have the White House Press spokesman come out an hour later to say that Clinton was under criminal investigation.

https://www.washingtonpost.com/news/the-fix/wp/2016/06/06/make-no-mistake-hillary-clinton-will-clinch-the-democratic-nomination-on-tuesday/

http://www.foxnews.com/politics/2016/06/10/white-house-confirms-criminal-probe-over-clinton-emails-shreds-campaign-claim.html

https://www.youtube.com/watch?v=sVmuGQE5vyo

The bankruptcy on May 2nd of the UNITED STATES OF AMERICA Corporation is being felt in increasingly obvious ways. For example, many of the close to 50 million Americans who rely on food aid to feed their families were experiencing glitches with their cards this month, in what is either a cyber-attack or an attempt to steal their money. Another example is that police have gone from stopping cars and stealing the passenger’s cash to using high-tech devices to empty their credit cards. There are also reports of glitches in mobile phone networks and GPS systems around the US in what is a clear sign of intense cyber-warfare.

The false flag attack in Orlando, Florida, where 50 people were allegedly killed, “will not stop leaks or distract” from the ongoing campaign to end Khazarian mafia control of the United States, Pentagon officials say. The Orlando incident also illustrated the split in the US with many corporate media outlets describing it as an attack by a single ISIS “radical Muslim” killer while internet news sites, agency officials and other aware people instantly recognized it as yet another Khazarian mafia psychological warfare operation false flag incident.

The Pentagon and the agencies already know the Khazarian mafia the real culprits behind this attack and know the trail leads to Israel and world Khazarian mafia headquarters in Switzerland.

This false flag took place immediately after top bosses of the Khazarian mafia ended their meeting at the Bilderberg gathering in Dresden, Germany…

Quelle und weiter: http://benjaminfulford.net/2016/06/14/us-and-un-power-hand-over-or-hostile-take-over-up-for-grabs/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mehr Infos zu NESARA und den Wohlstandsprogrammen finden Sie hier: http://nesara.jimdo.com/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter NESARA, NESARA-Report, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: