Botschaft: Das Kollektive Gednkenfeld (durch Blandina Gellrich) – Mai 2016

https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http%3A%2F%2Fwww.mrwallpaper.com%2Fwallpapers%2Fwaterfall-seljalandsfoss-island.jpg&sp=7cb1415d70d59dce658d74ef86f919af

Das kollektive Gedankenfeld

„Zur aktuellen Zeitqualität“

Ich bin das kollektive Gedankenfeld. Du kannst mich nicht sehen, nicht hören, nicht nach mir greifen und doch existiere ich. Geboren bin ich aus den Gedanken, Ideen, Vorstellungen aller Lebewesen auf der Erde und aus denen von Mutter Erde, denn auch sie ist ein lebendes Wesen. Alles sammelt sich in mir und fügt sich zu einer Struktur zusammen, die dann die Strukturen und Systeme auf Erden prägen. Wie Du atme ich ein und aus. Mit dem Einatmen nehme ich neue Gedanken und Ideen auf. Mit dem Ausatmen lasse ich los, was der Entwicklung auf Erden nicht mehr dient. Ich existiere so lange wie der Planet Erde existiert. So habe ich Zeitalter auf Erden kommen und gehen gesehen. Die Essenz dessen, was jedes vergangene Zeitalter ausmachte, ist immer noch in mir vorhanden, da aus ihnen neue Zeitalter hervor gegangen sind. Manche Zeitalter bilden zusammen eine Struktur, doch gab es immer mal wieder große Sprünge und Bewusstseinsveränderungen, die komplett neue Welten geboren haben. So befindet sich die Erde gerade in genau so einem Sprung. Solche Zeiten sind von Chaos und Verunsicherung geprägt, da in kurzer Zeit vieles stirbt was bisher das Leben auf Erden geprägt hat. In solchen Zeiten bin ich nicht mehr starr, sondern werde immer flexibler. Und genau der gleiche Prozess findet dann in jedem einzelnen Lebewesen statt. Gedanken und Ideen verändern sich und so verändere ich mich. Dies hat dann wieder zur Folge, dass sich beschleunigt das Bewusstsein auf Erden ausdehnt.

Es gibt mich auch in einer höheren Dimension der Erde. Dort sind die höheren, lichtvollen Gedanken und Ideen. Wenn Du Dich mit Hilfe eines meditativen Zustandes auf Dein höheres Bewusstsein ausrichtest und Dich mental, emotional und spirituell ausdehnst, dann verbindest Du Dich mit meiner höheren Ebene. Dort erhältst Du dann Zugang zu anderen Dimensionen, morphogenetischen Feldern und geistigen Bereichen. In der heutigen Zeit, wo vermehrt Menschen auf Erden und die Erde selbst sich dahin ausdehnt, verbindet sich meine höhere Dimension verstärkt mit der Dimension, die den Alltag auf Erden prägt. Dadurch wird die alte Struktur immer weicher und fließender, so dass die höheren Gedanken einfließen können. Somit löst sich gerade alle Starre und Festigkeit auf.

Du kannst Dir mich wie eine genetische Struktur vorstellen. Wenn Du in eine Inkarnation gehst, so bringst Du Deine genetische Struktur mit, verbindest diese mit der DNS Deiner physischen Familie und verbindest Dich auch mit der DNS des kollektiven Gedankenfeldes. Alles zusammen führt Dich auf Deinem Weg in der jeweiligen Inkarnation. Doch gibt es auch den freien Willen. So entscheidest Du Dich kraft Deines freien Willens immer mal wieder anders, als es die genetische Struktur vorgibt und dadurch verändert sich dann Deine genetische Struktur und es führt zu einer Veränderung in meiner genetischen Struktur.

Zu Beginn der Erdenzeit waren die Lebewesen auf der Erde noch in der Lage mich bewusst zu prägen und zu verändern. Andere Lebewesen aus anderen Bereichen im Universum hatten keinen Zugang zu mir. Dann ging es in die Erfahrungswelt von Polarität und später Dualität. Dies führt dazu, dass Wesen aus den dunkleren Bereichen zur Erde kamen. Sie kennen keine Freiheit, haben kein Unterscheidungsvermögen. Sie haben, da sie sich so weit vom Licht und dem was es ausmacht entfernt haben, einen unstillbaren Hunger. Und dies hat dazu geführt, dass sie es geschafft haben, zeitweise den freien Willen der Menschen auf Erde außer Kraft zu setzen und mich, das kollektive Gedankenfeld, zu manipulieren. Daraus folgte eine Ausrichtung nach Außen, materielle Sichtweisen. Die Materie wurde als das genommen, was zuerst da war und Gedanken, Emotionen und Handlungen als die Folge der Materie. Vergessen wurde, dass es genau umgekehrt ist. Dass zuerst Gedanken, Emotionen und Handlungen da waren und die Materie und auch ich daraus geboren wurden. Doch vieles von dem, was einst geschah, hat sich bereits in mir aufgelöst. Du merkst es daran, dass Du beginnst Dich wieder verstärkt nach Innen zu wenden und von dort ausgehend beginnst die Realität wahrzunehmen. Sie zeigt sich Dir dann anders, weicher und veränderbar. Das ist Freiheit. Eine Freiheit, die Du lange Zeit nicht mehr kanntest. Dies hat auch zur Folge, dass sich der physische Körper verändert.

Der freie Wille aktiviert sich wieder verstärkt in den Menschen. Freier Wille ist, die Freiheit zu entscheiden, wohin Du Dich wendest, wem oder was Du Deine Aufmerksamkeit schenkst. Dies kann erst geschehen, wenn Du in Dir so viel Stabilität und Sicherheit gefunden hast, dass Du Dich frei in Deinen Gedanken und Handlungen fühlst. Es heißt dann auch, dass Du wieder für Dich selbst verantwortlich bist und aus der Verstrickung Deiner selbst gewählten oder zugeteilten Rollen gehst. Das ist ein längerer Prozess. Du beginnst während Du diesen Weg gehst, mehr und mehr Kraft in Dir zu spüren und Zugang zu Deinem inneren Wissen, das was für Dich wahr ist. Nach und nach nimmt dann Deine Manifestationskraft zu und Du bewegst Dich über Deine Grenzen hinaus. Das ist der Weg, den jetzt vermehrt Menschen auf Erden gehen.

Noch ist mitunter all dies wie ein Traum für Dich, doch wird er immer wirklicher. Finde Deinen Traum und lebe ihn. Dies trägt dazu bei, dass die früheren Manipulationen, die aus dunklen Bereichen in mir stattgefunden haben, sich immer mehr und mehr auflösen und ich mich verändere. Dies führt dann zu einer beschleunigten Veränderung in Dir, die Du dann, wenn diese Veränderung im Inneren sich sicher und wahr anfühlt, nach Außen in Deine Realität fließt. Dann wird Deine Realität weicher, fließender und verändert sich. Und genau dies geschieht auch kollektiv.

Was ist Traum? Was ist Wirklichkeit? Die Wirklichkeit wird aus Träumen geboren.

So lade ich Dich ein für einen Moment Deine Augen zu schließen. Du hast in so mancher Inkarnation Deinen freien Willen gefunden und voller Freude gelebt. Du hast dabei wundervolle Gedanken in das kollektive Gedankenfeld gewebt. Wenn Du einverstanden bist, dann sende ich Dir die Energie dieser Gedanken zu Dir zurück. Mögen sie Dich stärken und erfrischen. Genieße es.

Das Kollektive Gedankenfeld durch Blandina Gellrich, www.licht-der-seele.net

Quelle: http://licht-der-seele.net/news-service/botschaften-aus-der-geistigen-welt/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Botschaft: Das Kollektive Gednkenfeld (durch Blandina Gellrich) – Mai 2016

  1. dakma schreibt:

    Danke ,Blandina……. die Worte tun so gut……
    Dakma

  2. sophie1951 schreibt:

    Danke für diesen wirklich wunderbaren Artikel lieber Muniji ❤

    Lg. Sophie ⭐

  3. muniji schreibt:

    Habe gerade einen großartigen Text gefunden, lest vielleicht einfach mal rein. 😀

    http://licht-insel-austausch.blogspot.de/2015/12/deine-eigene-realitat-erschaffen-wie.html?m=1

    Viel Freude und Erkennen dabei! ❤

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s