Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 03.Mai 2016

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 03.Mai 2016

Viele von Euch haben sich so an die Ansicht gewöhnt, alles sei schwierig und hart, dass sie in dem Moment, wo sie auf Ihrem Weg an einen Ort der Leichtigkeit kommen, sofort anfangen zu denken, dass sie etwas übersehen haben, dass sie faul sind, dass ihr Ego sie austrickst oder dass es nicht wahr sein kann. Die harte Arbeit, die Ihr Euch in den letzten Jahren mit dem Loslassen, dem Einbeziehen und der Heilung gemacht habt, ist dafür da, genau das zu tun: Euch zu erlauben, Euer Leben in ganz neuen Möglichkeiten zu bewegen, in denen es mehr um das Fließen als das Bemühen geht. Das Gefühl von mehr Gnade, Anmut und Leichtigkeit, Unterstützung und Fließen ist das natürliche Ergebnis der Arbeit, die Ihr getan habt, jetzt, da Ihr die neuen Betriebssysteme des erwachenden Menschen einzusetzen lernt. Scheut Euch nicht, darauf zu vertrauen!

Seid versichert, wenn Ihr in einem Zustand der Hingabe und des Fließens bleibt,wird, wenn etwas angegangen werden muss, es Euch zu Bewusstsein kommen. Ihr könnt es als Teil der Strömung behandeln und in der Vorwärtsbewegung bleiben. Das bedeutet es, dem Prozess zu vertrauen. Es ist ein weit besserer Ansatz als ständig Ausschau nach Problemen zu halten. Wie wir schon so oft gesagt haben, werdet Ihr, wenn Ihr die ganze Zeit im Fehlersuchmodus seid, immer noch mehr Ärger finden, den Ihr bekämpfen müsst.

Einfachheit ist das Ergebnis, wenn Ihr Eurem höchsten Selbst erlaubt, Euch in Eurer Entwicklung, Eurer Entfaltung und Euren gewünschten Geistes-Erfahrungen den Weg zu weisen, und das mit der Unterstützung eines ganzen Universums. Ihr werdet viel mehr Freude und Spaß haben, wenn Ihr Euch gestattet, zu akzeptieren, dass was auch immer Ihr benötigt, sich Euch im jeweiligen Augenblick präsentieren wird. Es ist die natürliche Entwicklung der Arbeit, die Ihr getan habt, dass Ihr mehr und mehr Leichtigkeit in diesem Prozess erlebt. Es bedeutet nicht, dass Euch irgendetwas fehlt, es bedeutet, dass Ihr sehr sorgfältig und fleißig gewesen seid, und dass alles ‚absolut bestens‘ ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 03.05.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Passend zum Thema:

ICH BIN-Affirmationen und Kraftsätze für ein glückliches und erfülltes Leben!

“ICH BIN die pure Essenz der Liebe –
die in jedem Moment meines Lebens fließt.”

Einfache Worte – Gedanken und Kraftsätze – die unser Sein anheben und uns harmonisch in die höchste Ausrichtung bringen…

E-Book jetzt kaufen! 

Mehr…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 03.Mai 2016

  1. dakma schreibt:

    In einem Seminar letzten Samstag nahm ich wahr ,wieviel Fülle in mir und um mich ist….über
    meiner linken Körperseite war nur Wohlgefühl. Von rechts tauchte sozusagen mein eigener
    warnender rechter Zeigefinger auf: Paß bloß auf …du wirst dich doch nicht einfach „wohlfühlen“
    wollen…..wir schauen jetzt mal ,was du da links alles dabei übersiehst…. 🙂
    Ich sprach es aus…. man hörte mir zu…..ohne Kommentar….nahm mich einfach so wahr….die
    rechte Seite begann sich zu entspannen….
    Darf es „leicht sein“…. ab jetzt…einfach so leicht sein….. 🙂
    liebe Grüße
    Dakma

  2. BixRon schreibt:

    ‚Fehlersuchmodus’ 😀
    Genau das war mir vorgestern auch aufgefallen. Ich wachte auf und bemerkte, wie ‚Ich’ in meinem Kopf nach ‚Problemen’ scannte. Ich entschied, dass Ich mich viel lieber meines wunderschönen Lebens erfreue ❤

    Gestern dachte Ich daran, dass die Sonne das Licht der Erde sei und deshalb unsere Licht–ICHs in der Sonne sind. Da sagte jemand: „Respekt, Homo sapiens“. Hmm.

    Ich fühlte mich ein wenig ‚veräppelt’ und dachte: „Was man im reduzierten Zustand mit der Doppelhelix immer noch alles herausfinden kann“ und beschloss, ab jetzt ein HOMO DEUS zu sein 😀

    Heute wachte Ich mit der Entscheidung auf:
    „Ich denke ab jetzt nicht mehr als Mensch, sondern als Gott“ ☀

    Ich hatte an die Natur rund um Bonn gedacht, vor allem an das etwas südlicher gelegene Rheintal und seine Schönheit, Ich ‚schwebte’ über die bewaldeten Berge und über rosa blühende Bäume.

    Ich sah die Erde sozusagen ‚von oben’, nicht aus dem ALL, aber aus der Luft (wie der Wind, über den Ramtha so viel schrieb).

    Ich freue mich darüber – mal sehen wohin mich die neue Sicht aus der Luft führt 😀
    Das ALL–EINE ist ja bereits HIER.

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ⭐

    • BixRon schreibt:

      „Ich denke ab jetzt nicht mehr als Mensch, sondern als Gott“.

      Auf meinem Spaziergang zum Supermarkt fiel es mir auf. Ich bemerkte, wie unterschiedlich Menschen ‚gehen’, jeder hat seinen eigenen ‚Geh–Stil’.
      Ich nahm es wahr, erkannte es, fand es lustig und freute mich darüber 😀

      Dann mischte sich das Menschendenken ein: „Woher das wohl kommt?“ „Woran das wohl liegt?“ „Lebensalter? Gewicht? Mann oder Frau?“….. AHA! Erwischt!

      Kleine Kinder denken noch wie Gott, sie nehmen wahr, erkennen etwas und freuen sich darüber 😀

      Dann wird ihnen ‚beigebracht’ (im Elternhaus, aber mehr noch in der Schule) alles zu hinterfragen und zu analysieren – puuuh – und schon ist es passiert.
      Alles muss genauestens untersucht, vermessen, abgewogen, in Kategorien eingeordnet werden, jede, aber auch jede Erbse wird gezählt und die Leichtigkeit bleibt auf der Strecke.

      Gott zählt keine Erbsen, er wiegt sie nicht ab, er untersucht sie nicht, er analysiert sie nicht, er WEISS ganz einfach dass es wundervolle Erbsen SIND und erfreut sich daran 😀

      Ich denke/beobachte/erkenne in den letzten Jahren schon wieder sehr wie ein Kind, seit heute kenne Ich auch den Unterschied im Denken ❤

      Gerade bemerke Ich, dass mein Word–Tagebuch nach oben geschoben ist und Ich lese den Satz meiner E–Mail die dahinter geöffnet ist:
      „Du bist fertig und bereit für den Aufstieg.“

      DAS will Ich jetzt wirklich erleben ❤

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ⭐

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s