Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 27.April 2016

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 27.April 2016

Ihr Lieben, wusstet Ihr, dass Euch selbst zu lieben tatsächlich Eure Beziehungen verbessert? Wenn Ihr Eure Entscheidungen nicht auf der Basis dessen trefft, was für Euch das Beste ist, werdet Ihr Groll und Verbitterung erleben. Es gibt keine Energie, die Eure Gefühle schneller zerfrisst als Verbitterung.

Seht, wenn Ihr eine Entscheidung trefft, die nicht in Übereinstimmung mit dem ist, wie Ihr tatsächlich fühlt, werdet Ihr Euch in den folgenden, damit zusammenhängenden Taten wütend und verärgert fühlen. Ihr werdet also automatisch einen Widerstand gegen die Aktivität empfinden. Ihr werdet in der Folge wütend darauf sein, dies tun zu müssen, wütend auf Euch selbst, weil Ihr zugestimmt habt, und wütend auf die Person, die veranlasst hat, dass Ihr es tun musstet, selbst wenn es etwas ist, dem Ihr zugestimmt oder das Ihr selbst sogar angeboten habt!

Weil Ihr eine Wahl getroffen habt, die mit Euren eigenen Bedürfnissen nicht mehr im Gleichgewicht steht, und Ihr diesen Groll spürt, werdet Ihr geneigt sein, um Euch zu schlagen, und damit dafür sorgen, dass Ihr dem Anderen als unberechenbar und als für ihn nicht sicher erscheint. Ferner wird dieser siedende Groll Euch das Gefühl geben, dass Ihr für den Anderen zu viel opfert, aber weil Ihr in Bezug auf Eure Gefühle nicht ehrlich gewesen seid, werdet Ihr niemals den Grad der Wertschätzung erfahren, den Ihr für Eure Bemühungen verdient.

Seht Ihr? All das ist weit entfernt von Liebe! Wir legen Euch nahe, Euch mit Euren Gefühlen und Eurer Wahrheit zu verbinden, ehe Ihr irgendetwas zustimmt. Es gibt immer eine Lösung, die Alle würdigt und Allen zur Ehre gereicht. Selbst wenn Ihr vorübergehend jemanden enttäuscht, weil Ihr nein sagt, ist das eine weit bessere Entscheidung als die Wut und den Groll zu wählen, denen mit absoluter Sicherheit eine Entscheidung folgen wird, die nicht von einem inneren Ort der Würde und Selbstachtung getroffen wird. Was wählt Ihr? Wut, Groll, Widerstand und eine missgünstige Präsenz? Oder das Fließen, freudiger Einsatz, Ausgeglichenheit und eine liebevolle Präsenz, die alle Beteiligten unterstützt? Glaubt Ihr nicht, es ist an der Zeit, Entscheidungen zu treffen, die jedem von Euch erlauben, Euer Bestes zu erfahren?

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 27.o4.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Sternentor 33 bietet uns die Möglichkeit – mit all unseren Anteilen probeweise ins Licht aufzusteigen – alte Programmierungen und Ängste aus der 3.Dimension loszulassen…

Nähere Informationen: Aufstiegs-Energieübertragung “Die Brücke der Erneuerung”(Aldebaran)

Aktueller Termin: Sonntag 01.Mai 2016 – 21 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 27.April 2016

  1. Ingrid Miejuu schreibt:

    Diese tolle Serie hat auch noch eine besonders schöne Version von John Lennon´s -Imagine- ❤ *freu*

    viel Spaß ⭐ Ingrid ❤

  2. BixRon schreibt:

    Oh ja, lieber Gabriel, das erinnert mich an …

    Gestern Abend schaute Ich auf „zdf.kultur“ den Film „Frohes Schaffen“ über „die Religion Arbeit und Wirtschaftswachstum“ – hier ein kurzer Überblick:

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ⭐

    • BixRon schreibt:

      Abraham-Zitat:
      „Es ist nicht Eure Aufgabe, irgendetwas geschehen zu machen. Es ist Eure Aufgabe, es zu erträumen und geschehen zu lassen.
      Das Gesetz der Anziehung wird es geschehen machen.
      In Eurer Freude erschafft Ihr etwas, dann haltet Ihr die schwingungsmässige Harmonie damit aufrecht und das Universum muss einen Weg finden, es geschehen zu lassen.
      Das ist das Versprechen des Gesetzes der Anziehung.“ Zitatende.

      http://www.abrahamforum.org/abraham-zitate/das-tagliche-abraham-zitat-teil-iii-t2349-100.html#p56397

      Bix: Vater und Sohn ❤
      Ich dachte heute beim Aufstehen: „wieso sollten wir etwas TUN“?
      Der Dreisatz geht so: Ich Bin, Ich wünsche, Ich habe.
      Nicht „Sein, Tun, Haben“, sondern SEIN, WÜNSCHEN, HABEN ❤

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s