Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marylin Raffaelle) – 17.April 2016

die Arkturianer

 „Die erhoffte Zeit ist jetzt da und ihr seid bereit“

Wir sprechen über die vielen Konzepte der Menschheit, die sie im Allgemeinen noch über Gott hält. Glaube und abergläubische Vorstellungen über die Natur einer unsichtbaren Kraft nahmen Form an, als die Menschheit noch sehr unwissend und unfähig war, die wirkliche Wahrheit zu verstehen.

Das allgemeine Bewusstsein zu jener Zeit bestand hauptsächlich aus Furcht und Überleben, und so haben diese lieben Nicht-erwachten für sich selbst Dinge, Ideen oder Menschen geschaffen, von denen sie glaubten sie hätten die Macht sie zu retten und ihre Feinde zu schlagen ~ Götter, die ihren Zustand des Bewusstseins widerspiegelten. Diese Götter waren rachsüchtig und gewaltsam ~ frühe Formen von Gott, gemacht im Bild und Gleichnis des Menschen.

Konzepte, Vorstellungen von Gott blieben ein Teil vom männlichen Glaubens-System, als am ‚Anfang die Seelen auf die Erde kamen und vergaßen, wer sie waren ~ spirituelle Wesen,  die mit der Materie tanzen und experimentieren, dann glauben sie, dass sie die Materie sind und schufen damit einen Schleier des Vergessens.

Jede Seele sucht jemanden oder etwas, um ihre Sehnsucht nach Ganzheit zu befriedigen, weil das wahre Wesen niemals vergessen hat, wer es wirklich ist, dass es aus der Substanz des Göttlichen ganz und vollständig geschaffen wurde. Die Suche setzt sich Lebenszeit für Lebenszeit fort, jede Erfahrung bringt die Seele näher, wo sie schauen muss.

Es ist die Geschichte vom Heiligen Gral ~ Jahre des Suchens und der Suche nach Hause zu kommen, um es in einem Baum hängend zu finden. Der Heilige Gral ist innerhalb, aber es ist normalerweise nur nach Lebenszeiten des Suchens im Außen, dass der erschöpfte Suchende aufgibt und schließlich entdeckt, dass es die ganze Zeit innerhalb seiner gewesen ist.

Die Suche hat über viele Lebenszeiten viele Formen angenommen. Vergötterung ist eine Form zu glauben, dass es Macht in einigen Gegenständen gibt, in Dingen, Orten oder Menschen, die dann angebetet werden. Viele auf der Erde sind sich nicht bewusst, dass sie Götzendiener durch ihre Verehrung von Ruhm, Macht oder Geld sind.

Einige sehen Gott noch als einen patriarchalischen alten Mann im Himmel, der Rache jenen entgegenbringt, die sich weigern seinen strengen Regeln zu folgen. Dies ist der Gott aus dem Alten Testament, der noch für viele herrscht, die sich „Christen“ nennen, trotz der Tatsache, dass Jesus erklärte ein „Neues Testament“ zu bringen. Dies ist der bevorzugte Gott von jenen, die eine Ausrede lieben, kritisieren und andere beurteilen oder Akte von Gräueltaten begehen, während sie standhaft ihre Aktionen mit missverstandenen biblischen Erklärungen verteidigen. Viele in dieser Gruppe erklären, dass nur Jesus Göttlich ist und beten ihn an. Dies ist auch Götzendienst.

Manche glauben, dass Gott sehr liebevoll sein kann, wenn seine Regeln nicht verletzt werden. Dies ist immer noch ein Gott im Bild und Gleichnis des Menschen gemacht. Jenes Gefühl für das „Neue Zeitalter“ könnte vielleicht sogar zulassen, dass dieser schöne Gott eine Frau sein könnte. Ihr alle habt in anderen Lebenszeiten in dieser Vielfalt von Gottes-Anbetung gelebt.

Dann gibt es noch jene, die in ihrer Frustration der Suche und Nicht-finden einfach beschließen, dass es keinen Gott gibt.

Es kommt eine Zeit, in der die spirituellen Meister alle Götter im menschlichen Bild zurücklassen müssen und zu verstehen beginnen, dass die göttliche Wirklichkeit aller Dinge als Manifestationen des einen allgegenwärtigen, allwissenden und allmächtigen Bewusstsein kommen, das Gott ist. Aufrichtige Menschen auf der ganzen Welt versuchen noch bis heute den Gott ihrer eigenen Vorstellung zu finden und zu verehren, durch Riten, Rituale, Überzeugungen, regeln und einem arroganten Gefühl der Richtigkeit ihres persönlichen Glaubens-Systems.

Hunderte von Reisen über Hunderte von Lebenszeiten bereiten jedes Individuum vor, an einem gewissen Punkt bewusst zu erwachen. Nach Lebenszeiten vergeblicher Suche außerhalb von sich selbst, gibt die vorbereitete Seele einfach auf, oft beschließend, dass es keinen Gott gibt. Dies ist der mächtige Wendepunkt, das Ender der Suche außerhalb von sich selbst, das dazu dient das Bewusstsein zu befreien und sich dorthin zu öffnen, wo alles ist ~ innerhalb.

Gott kann niemals verstanden oder mit dem menschlichen Verstand erfasst werden. Es gibt jene, die glauben, dass sie dies tun, aber Gott ist zu gewaltig um umfassend von einem beschränkten menschlichen Verstand verstanden zu werden, das ist der Grund, warum in erster Linie so viele Vorstellungen von Gott geschaffen wurden.

Alle von euch, die diese Mitteilungen lesen sind bereit, sich über die veraltete „unrealistisch Hoffnung“ zu bewegen, welche die Konzepte über Gott halten. Alle verbleienden Konzepte können agieren, um die volle Verwirklichung von euch als Ausdruck des Einen Göttlichen Bewusstseins zu verhindern ~ das ihr in euren Lebenszeiten gesucht habt.

Ihr seid nicht ein wenig von Gott, ihr seid das Ganze von ES, das EINE kann nicht geteilt werden. Ihr habt die Erfahrungen und das notwendige Wissen angesammelt, um dies zu verstehen, ~ es ist das, was ihr gesucht habt. Ihr seid bereit euch zu klären und alles hinter euch zu lassen, jeden Zweifel und falsche Überzeugung über euch selbst und Gott.

Die Menschen werden immer noch unterrichtet, dass sie sündig und fehlerhaft sind, dass sie eine Serie von Regeln und Ritualen befolgen müssen, um gereinigt zu werden, ansonsten würden sie bestraft werden. Göttliches Bewusstsein verkörpert keine menschengemachten Konzepte. ES erkennt nicht an, was die Menschheit zu träumen wählen kann, denn ES weiß nur, was wirklich ist. Gott ist unendlich, ES IST, und alles was ES IST, ist für ewig an Ort und Stelle, gehalten durch göttliche Gesetze.

Im Aufstieg geht es darum, in einer bewussten Verwirklichung der Einheit zu graduieren. Es geht darum zu wissen, was auch immer die Wahrheit über Gott ist, ist die Wahrheit über euch selbst. Es lebt von einem Platz des Wissens, dass das einzige göttliche Bewusstsein sich selbst als jeder Mensch, Tier, Baum und Felsen manifestiert, unabhängig von illusorischen Erscheinungen.

Wahrheit ist alles was es gibt. Was ihr äußerlich als gut oder schlecht seht, ist eine Interpretation des Verstanden durch spirituelle Ideen. Alles ist spirituell, wird jedoch wahrgenommen, je nach erreichtem Zustand des Bewusstseins. Es gibt jene, die sehen Bäume als lebendiges Licht und das Licht fließt von einem Baum zum nächsten, während andere einfach den Baum als Holz ernten. Dies ist ein spirituelles Universum, bevölkert mit Söhnen Gottes, auch wenn es für das menschliche Auge nicht so zu sein scheint.

Eure Arbeit jetzt ist, die Wahrheit zu leben, die ihr in jedem Moment kennt. Erinnert euch, alles was ihr seht, hört, schmeckt, berührt und riecht ist eine Wahrnehmung einer spirituellen Realität. Genießt die Schönheit einer Rose, während ihr euch daran erinnert, dass das, was ihr seht, riecht und schätzt ein Konzept der allgegenwärtigen göttlichen Vollkommenheit und Schönheit ist ~ die Quelle, die sich kontinuierlich in unendlicher Vielfalt und Form ergießt.

Mächtige Energien des Lichts strömen in dieser Zeit auf den Planeten, allen zur Verfügung stehend, die dafür empfänglich sind. Ihr seid bereit die nächsten und tieferen Phasen der Reise zu beginnen. Es ist eine angenehme Reise von Klassen, Diskussionen und Ritualen gewesen, aber jetzt ist es an der Zeit höher zu gehen.

Mangelnde Bereitschaft sich über einige entwachsene Zustände des Bewusstseins zu bewegen, führt in der Regel zu einem „Weckruf“ der Erfahrung ~ nicht angenehm, aber sehr wirksam.

Die Wahrheit zu leben kann zuerst schwierig sein und oft resultiert es darin, dass jemand wählt weiterhin Student zu sein. Es scheint leicht zu sein, wenn euch jemand sagt, wie ihr „heilig“ sein solltet. Der Wechsel vom Studenten zum Meister muss irgendwann kommen, ob in diesem Leben oder in einem anderen, aber die kraftvollen Energien, die es in dieser Zeit gibt, machen es leichter als jemals zuvor.

Als Meister haben viele von euch bereits entdeckt, dass die Menschen, die zu eurer Energie gezogen werden, wissen möchten, was ihr seid. Einige werden für spirituelle Baby-Nahrung bereit sein, während andere für das „Fleisch und die Kartoffeln“ der Wahrheit bereit sind. Verwendet stets Unterscheidungsvermögen während ihr von eurer Intuition zu dem was ist geführt werdet. Einige können nur mit einem winzigen Samen der Wahrheit umgehen ~ etwa mit der einfachen Aussage: „Ich denke, in einem früheren Leben…“. Ein kleiner Keim der Wahrheit wurde gepflanzt, ob er Wurzeln annimmt oder auch nicht, muss niemals eure Sorge sein.

Euer Anliegen ist nur, dass ihr aus eurem höchsten erreichen Zustand des Bewusstseins lebt, euch nicht bemühend einigen anderen Menschen zu gefallen oder aus Zweifel euch zurückzuhalten, dass das was ihr wisst, wirklich die Wahrheit ist.

Oft wird die lebendige Wahrheit als eine Wahl zwischen dem gesehen, das Leben zu genießen oder sich spirituell zu entwickeln. Dieses Konzept spiegelt einfach die Überzeugungen der Welt der Dualität und Trennung. Die Energie der Freude ist der göttlichen Energie am nächsten. Spirituelles Wachstum ist nicht das Ende von Spaß-haben, Dinge zu tun, die ihr liebt oder mit anderen zu sein ~ außer ihr glaubt es. Der Glaube an Leiden als eine Qualität der Spiritualität ist ein falscher Glaube, basierend auf Unwissenheit und falschen Interpretationen der Wahrheit.

Beginnt nach und nach mit den Veränderungen, die ihr vielleicht benötigt. Die spirituelle Reise ist kein Rennen, aber ein liebevolles, sanftes und allmähliches Bewusstsein und Integration der Wahrheit. Ein Mensch erkennt vielleicht ein Bedürfnis, sich allmählich aus konstanter Berichterstattung zu lösen, während ein anderer möglicherweise erkennt, dass seine Gewohnheit ununterbrochen versucht mehr „Material“ anzusammeln, nur im Glauben, dass dies Sicherheit garantiert.

Es sind in der Regel die kleinen und scheinbar unwichtigen Gewohnheiten, die an der alten Energie kleben. Wenn ihr euch dies bewusst macht, seid ihr nicht mehr damit in Resonanz und fähig euch darüber hinaus zu bewegen.

Der freie Wille ist ein Gesetz, ewig geehrt und geachtet, undabhängig davon, welche Entscheidungen ihr trefft. Ihr alle seid sehr geliebt und werdet tief bewundert auf dieser Seite für den Mut, den Menschen mit jedem Tag zeigen. Niemals ist oder wird es ein Urteil geben für die Wahl, wie ihr lebt und glaubt, nichts kann von euch genommen werden.

Wir erinnern euch einfach daran, dass die Zeit, auf die ihr so gehofft habt, jetzt hier ist und ihr bereit seid. Eure schwierige Arbeit über die Lebenszeiten hat euch an den Rand eines neuen Zustandes des Bewusstseins gebracht, ihr solltet es wählen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 17.04.2016

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0416/0arkt-grupp.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufstieg, Botschaften, Neue Erde, Sternenbotschaften, Sternenwissen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marylin Raffaelle) – 17.April 2016

  1. muniji schreibt:

    Zit.: „Ihr seid nicht ein wenig von Gott, ihr seid das Ganze von ES, das EINE kann nicht geteilt werden.“

    Wie ich es hier des Öfteren bereits ansprach: IN-DIVID-UUM bedeutet u n t e i l b a r.

    ‚Individu-en‘ (Mehrzahl) sind also im Grunde eine Illusion, weil bereits ein Widerspruch in sich.

    Ein immer noch auf der Vorstellung von ‚Trennung‘ basierend arbeitender Verstand (mit ‚Ich‘ und ‚Nicht-Ich‘) kann das natürlich nicht erfassen.

    JEDER, der dies hier gerade liest, stelle sich jetzt nur kurz einmal vor, in welchem Bewusstsein Aufgestiegene Meister ständig existieren. Für sie gilt immer und jederzeit:

    ‚ICH BIN HIER – UND ICH BIN DORT, DENN ICH BIN ÜBERALL!‘

    und

    ‚ICH BIN DIE EINZIGE GEGENWART/PRÄSENZ, DIE ÜBERALL HANDELT‘.

    Bereits vor uns Aufgestiegene (aus der Illusion ‚Ausgestiegene‘?) waren einstmals genau wie w i r, erkannten dereinst die grundlegende Wahrheit h i n t e r allen äußeren Erscheinungen – und bestätigten und bekräftigten daraufhin nur noch sie… in und für ihr eigenes SELBST-Erleben.

    So brachten sie ihren menschlichen(!) Verstand wieder in EIN-KLANG mit der Wahrheit, die in unser aller EINEM HERZEN für immer verankert ist – und machten so den Weg frei für ihren ‚Aufstieg‘.

    Denn: was immer „ICH BIN…“ befiehlt, verwirklicht sich im Erleben.

    Weil ‚ICH BIN‘ alles ist, was ewig existiert und alles durch „ICH BIN…“ erst ins ‚Dasein‘ gerufen wird, beständig auf’s NEUE, in jedem Moment. In aller unbegrenzten FÜLLE, die denkbar ist.

    Im Grunde also sehr einfach – wie alles im LEBEN. 😀

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

  2. karinb14 schreibt:

    Danke , liebe Arkturianer , für Eure aufklärende Botschaft voller Wahrheit , Licht und Liebe !

    Ganz herzliche Grüße ! ❤ ❤ ❤

    Karin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s