Botschaft von Saul: „Das nagende Gefühl, dass es im Leben mehr geben muss“ (27.März 2016)

https://i0.wp.com/torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/li-arb/anton4.jpg

„Das nagende Gefühl, dass es im Leben mehr geben muss“

Das Osterfest ist eine Erinnerung an eure Einheit mit Gott und deshalb ein jährliches Gedenken an die Auferstehung, die ein wichtiger Schritt für die gesamte Menschheit nach vorne in Richtung Erwachen aus dem Traum der Trennung ist. Die Auferstehung brachte der Menschheit die Möglichkeit ins Bewusstsein, dass man sich an das Wissen erinnert, das über Äonen unter einem Mantel oder Schleier der Gleichgültigkeit und selbstauferlegter Ignoranz verborgen wurde, die Erinnerung, dass ihr Eins seid mit Gott.

Die Erinnerung entsteht jetzt im kollektiven Bewusstsein der Menschheit und führt zu einem intensiven kollektiven Wund in die Wirklichkeit zurückzukehren, aus dem Traum oder Albtraum zu erwachen, in dem ihr seit dem Moment verborgen gewesen seid, als ihr wähltet die Trennung von eurer göttlichen Quelle zu erleben. Wahrhaftig, der Moment der Wahl war nur vor einem Moment, aber die Umgebung der Trennung erfandet ihr, in dem ihr eure Spiele unter Regeln zu spielen hattet, aber es musste beobachtet werden als ihr die Natur-Gesetze wähltet, die die Umwelt zu kontrollieren schienen, die das Spiel aufgebaut hatte und eines davon war die lineare Zeit.

Deshalb erscheint der Moment kurz, als ihr euch vor Äonen entschieden habt, euch von Gott zu trennen. Die meisten von euch haben das Gefühl, als wären sie immer individuelle Wesen gewesen und werden es immer sein ~ tatsächlich scheint für die meisten von euch der Gedanke Eins mit Millionen oder Milliarden von anderen ziemlich abstoßend zu sein. Unterdessen versucht eine kleine Minderheit von Menschen, die sich an ihren wahren Zustand der Einheit erinnert haben, diese Erinnerung ins kollektive Bewusstsein zu bringen. Moderne wissenschaftliche Studien bestätigen auch die Verbundenheit von absolut allem, dass dort wahrlich keine Trennung ist.

Gleichzeitig scheint das Spiel der Illusion sehr deutlich die Realität der Trennung zu demonstrieren, während die Menschheit sich in einer Vielzahl von Konflikten intellektueller oder physisch gewaltsamer Natur befindet ~ religiös, politisch, wirtschaftlich, rassisch, kulturell und, natürlich militärisch ~ die Ursachen unsäglichen Leidens für viele sind, nur um u beweisen, dass eine Seite richtig und die andere Seite falsch liegt. Und natürlich war der ganze Sinn der Konstruktion der Illusion, es ausgesprochen real erscheinen zu lassen, und die lineare Zeit mit ihrer unveränderlichen Fortbewegung scheint jene Realität zu bestätigen.

Ihr macht die ganze Zeit Pläne ~ für eure Karriere, für innige Beziehungen, für eure Kinder, eure Unternehmen, Pläne um andere zu manipulieren, für eure Ferien, Pläne für euren Ruhestand ~ die ganze Zukunft betrachtend und nicht sehend, dass alles im Jetzt-Moment geschieht. Und häufig, wenn ihr älter werdet, beginnt ihr zu fühlen, dass das Leben euch übergangen hat, dass ihr etwas Wichtiges verpasst habt, und das habt ihr ganz gewiss! Aber auch das ist oft nicht ersichtlich, und so beschäftigt ihr euch mit einer neuen Beziehung, oder ihr geht zur Schule zurück und lernt, um euch auf eine neue Karriere vorzubereiten, damit dieses nagende Gefühl, dass es mehr im Leben geben muss als eure Erfahrungen demonstrieren, gelindert wird.

Dieses nagende Gefühl, dass euch das Leben übergangen hat, ist ein Ruf von eurem höheren Selbst, dem wirklichen Ihr, das versucht euch an euren Zweck zu erinnern, daran, warum ihr zu dieser Zeit in eurer Entwicklung auf der Erde inkarniertet. Einige von euch versuchen zu verstehen was euch stört und gehen in Therapie, und das kann helfen, wenn ihr einen Therapeuten finden könnt, der sich mit dem spirituellen Erwachen befasst. Aber wozu ihr wirklich gerufen seid zu tun, ist nichts zu tun! Der Ruf ist von innerhalb, er bittet euch nach innen zu gehen, ruhig zu sein und euch zu erlauben euch zu öffnen, für eure eigene spirituelle Natur und wer ihr wirklich seid. Es bedeutet, dass ihr die Masken fallen lasst, die ihr anderen präsentiert, selbst vor eurem nächsten und Liebsten, die Masken, die ihr der Unzulänglichkeit der Welt präsentiert um eure Gefühle zu verbergen, nicht gut genug zu sein.

Jeder macht es, weil jeder an diesem Gefühl der Unzulänglichkeit leidet, das sie verbergen oder verschleiern müssen, und die Front, die sich im Verlauf einer Lebenszeit entwickelt, den Menschen, den ihr tragt, um eure scheinbare Blöße oder Unzulänglichkeit zu verbergen. Dadurch sind die meisten Beziehungen, sogar eure innigsten, Masken über Masken ~ Illusionen über Illusionen! Es gibt kein zu Hause! Kein Wunder, dass ihr euch verunsichert fühlt.

Der Weg nach Hause verläuft über euer inneres Heiligtum, jenem Ort des Friedens innerhalb, wo ihr euch sicher fühlt und wo ihr sicher seid. Jeder muss täglich Zeit damit verbringen, dort nichts zu tun. Es ist die Rede von Meditation und von verschiedenen Methoden oder Arten, mit denen ihr euch im Verlauf der letzten wenigen Jahrzehnte in der westlichen Welt beschäftigt, weil erkannt wurde, dass jene, die regelmäßig meditieren, fähiger sind mit den Belastungen zurechtzukommen, die das tägliche Leben auferlegt. Selbst Ärzte empfehlen es.

Generell wird vorgeschlagen jeden Tag etwa zwanzig Minuten ruhig zu sitzen, eure Gedanken zu beobachten, aber euch nicht mit ihnen zu beschäftigen. Das ist tatsächlich gut, aber das nagende Gefühl wird bleiben, wenn das alles ist, was ihr macht. Statt euch Zeit für eure meditative oder besinnliche Übung zu setzen, sitzt einfach bis eure Gedanken anfangen sich aufzulösen, bis euer Verstand stiller, fas leer wird, dann werdet ihr die liebevolle Präsenz des wirklichen Ihr fühlen. Wenn das geschieht, könnt ihr euch selbst über das nagende Gefühl der Unzufriedenheit fragen, das ihr erlebt, und wenn ihr ehrlich mit euch seid, erschreckt ihr. Dann, wenn ihr fortfahrt ein wenig länger ruhig zu sitzen dankt euch selbst das Angebotene zu hören, das wird euren Frieden verstärken.

Später kann eine Antwort auf eure Frage auftauchen, oder eine Situation kann auftreten, die für eine Antwort sorgt. Sehr wahrscheinlich wird es eine unerwartete Antwort sein, eine Antwort, die weise und liebevoll ist, weil sie aus dem wirklichen Ihr kommt, dem, der ewig Eins mit Gott ist. Zweifellos wird es euch überraschen, aber wenn ihr jene Art und Weise und informierender Führung einige Male erlebt, werdet ihr Vertrauen zu euch selbst bekommen und vertrauen, dass euer Leben reibungslos und friedlich fließt. Benutzt deshalb diese innere Weisheit, die immer mit euch ist und geht täglich nach innen, übt das Zuhören und genießt die Ergebnisse.

Mit sehr viel Liebe, Saul

Saul durch John Smallman, 27.03.2016, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0316/0saul.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s