Botschaft von Jesus: „Der Albtraum der weltweiten Armut, Konflikt und Leiden wird aufhören“ (25.März 2016)

Jesus Sananda

„Der Albtraum der weltweiten Armut, Konflikt und Leiden wird aufhören“

Wir alle entwickeln uns spirituell, weil Schöpfung, die Wirklichkeit ständig ist, es gibt keinen endgültigen Zielort, es ist einfach ein ständiges Wachstum in Freude und Glück, das kontinuierlich anhebt und inspiriert. Gott, unser Vater, die Quelle, Alles Das Ist, möchte unser Glück und unsere Freude, und so wird es erreicht werden. Das Leben innerhalb Gottes, wo alles Leben existiert, ist eine sich ständig ausdehnende Reise der Freude. Im Gegensatz dazu ist die menschliche Lebens-Erfahrung eine, in der ihr euch bemüht etwas zu vollenden und zu erreichen, und habt ihr es erreicht, ist es bald unbefriedigend und so sucht ihr etwas neues, um es zu verdrängen und zu ersetzen. Zufriedenheit ist innerhalb der Illusion unmöglich, denn nichts ist wirklich. Vorübergehende Freude oder Zufriedenheit kommen natürlich vor, aber die Freude oder Zufriedenheit kann und dauert nicht ewig. Das Leben ist ewig, außer das menschliche Leben, es ist eine sehr beschränkte Erfahrung, in der sich bemüht wird, das Unvermeidliche ~ den Tod ~ zu verhindern, zu vermeiden oder zu verweigern, das ist von Furcht getrieben. Der Tod ist einfach ein Loslassen der Beschränkung und ein Öffnen für die Wirklichkeit ~ die vollbewusste Wahrnehmung der ewigen Existenz innerhalb der Einheit in Alles Was Ist. Die Wirklichkeit ist etwas, was alle suchen aber nicht finden können, weil sie außerhalb von sich selbst statt innerhalb suchen.

Dauerhafte Freude und Glück, die ihr kennt und als Eins mit der Quelle erlebt, kann somit nur innerhalb der ganzen Schöpfung gefunden werden. Das ist der Grund, warum alle eure Führer und Mentoren aus den spirituellen Reichen immer wieder betonen, dass ihr euch täglich Zeit nehmt um nach innen zu gehen, und in Frieden mit dem nicht zu löschenden göttlichen Licht in Frieden seid, das dort existiert ~ das wahrhaftige IHR. Ihr werdet es nicht woanders finden, wie so viele Selbst-Hilfe-Bücher vorschlagen mögen, weil es kein „woanders“ gibt. Innerhalb ist die Wirklichkeit, ohne Illusion oder Traum.

Allerdings seid ihr so beschäftigt mit der Illusion und den Ablenkungen, mit denen ihr ständig gelockt werden ~ und das schließt Sorgen, Besorgtheit, Unfälle, Krankheiten mit ein, ebenso wie die erhofften kurzlebigen Freuden, die ihr immer wieder sucht ~ dass ihr große Schwierigkeiten habt „Aus-Zeit“ zu verbringen, eine ruhige Zeit allein und ungestört vom Lärm des täglichen Lebens. Ihr sucht aktiv Ablenkung ~ auf eurem Computer, eurem Telefon, SMS, Radio hören, Fernsehen, aufwühlende Argumente hörend ~ und das, was ihr euch sucht, findet ihr!

Selbst wenn ihr euch entscheidet Zeit in der Meditation, Betrachtung, Beten usw. zu verbringen, seid ihr noch offen für gleich welche Ablenkungen, die vielleicht entstehen können, weil ihr nichts von Bedeutung erwartet, wenn ihr alleine und ruhig seid, gelangweilt oder ängstlich. Tatsächlich erwartet ihr zumeist enttäuscht zu werden, weil ihr euch selbst als kleine unbedeutende Wesen vorstellt, wertlos, und ihr glaubt, dass ihr die ständige Präsenz anderer benötigt, um euch lebendig zu fühlen! Doch nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein.

Wenn ihr euch erlaubt ruhig zu sein und euren Gedanken erlaubt frei zu fließen, tritt Frieden ein. Anfänglich kann es ziemlich schwierig sein diesen Zustand zu erreichen, weil euer Ego-Verstand, der Verstand, den ihr immer wieder in eurem alltäglichen Leben benutzt, weiter eure Aufmerksamkeit erfordert ~ so scheint es zumindest. Es ist nur, dass ihr sofort auf die Ablenkungen reagiert, die euch präsentiert werden, es ist eine feste Gewohnheit, aus der ihr heraus-trainiert werden müsst.

Euch dieser Fähigkeit bewusst sein, auf alle Eingaben sofort reagierend, ist sehr wertvoll ~ wie Auto fahren, ein kleines Kind im Pool beobachten ~ es ist dieser „Kampf oder Flucht“-Instinkt, der euch über Äonen so gut gedient hat. Aber während ihr euch jetzt spirituell entwickelt ist es notwendig fähig zu sein, euch von unmittelbarer Reaktion und Urteil zu distanzieren.

In einem meditativen Zustand zu sein bedeutet völlig bewusst zu sein, ihr verpasst nichts, ihr engagiert euch einfach nicht. Es ist ein Unterschied in einem ruhigen Fluss zu fischen, völlig entspannt und in Frieden, während ihr die Wasserströmung seht, oder ob ihr einen Leistungssport beobachtet, wo ihr in jedem Moment beschäftigt seid und euch des Spiels bewusst seid. Beide Zustände sind in Ordnung, aber ihr müsst wählen können, in welchem ihr sein wollt und dann dort sein.

Von Kindheit an, während ihr euch immer bewusster werdet, was um euch herum geschieht, bis ins Erwachsenen-Alter, wird der reaktive Zustand des Bewusstseins immer rationeller, so sehr, dass ihr positive Anstrengungen machen müsst und immer wieder üben, den meditativen Zustand stiller Wachsamkeit zu erreichen, die enorme Vorteile sowohl im Hinblick auf die Reduzierung von Stress und Furcht bietet und die Dinge mit größerer Klarheit zu sehen, während eure Emotionen aufhören euch zu kontrollieren. Emotionen sind sehr nützlich, weil sie euch ein sehr individuelles Gefühl von dem geben, der ihr seid und dem, was euch gefällt oder ihr als Mensch nicht mögt.

In Wirklichkeit ist es nur die Liebe, die allumfassende und ungeahnte Freude bringt. Emotionen sind begrenzt, fühlen sich aber oft als unglaublich mächtige treibende Kräfte an, die jenseits eurer Kontrolle zu sein scheinen. Und viele werden von ihren Emotionen kontrolliert ~ ihr seht die Beweise überall um euch, von den Launen und Wutanfällen von kleinen Kindern bis hin zu Selbstmord-Attentätern. Emotionen verengen euren Fokus oft mit laserartiger Intensität ~ wenn ihr erlaubt eure einzige motivierende Absicht zu sein ~ so dass ihr nur einen sehr kleinen Teil der Situation seht, statt des größeren Bildes, und so reagiert ihr häufig unbedacht, was zu Leid und Bedauern führt.

Euch täglich eine Auszeit nehmen, ruhig zu sein und alleine, getrennt von menschlichen Interaktionen und anderen weltlichen Ablenkungen, ist ein wesentlicher Teil eurer spirituellen Entwicklung. Die ganze Menschheit entwickelt sich spirituell, ob verborgen oder nicht, weil das der Zweck der menschlichen Existenz ist. Ihr wähltet die Trennung von eurer Quelle zu erleben, aber ihr habt auch gewählt zur Einheit zurückzukehren, und als Menschen bleiben sich die meisten von euch jener Wahl nicht bewusst.

Allerdings ist ein großes Erwachen im Gange, die Liebe Gottes, das Energie-Feld der unendlichen Macht, in das alles was existiert, ewig eingehüllt wird, hat den Planeten überflutet und jeder hat nasse Füße! Nasse Füße können nicht ignoriert werden, ihr müsst etwas dagegen tun, eure Socken zu wechseln genügt nicht. Ihr müsst euch mit der Quelle jener Nässe befassen, und ihr tut es, indem ins Bewusstsein kommt, dass ihr tatsächlich keine nassen Füße habt, ihr habt keine nassen Füße, weil ihr Eins mit der Nässe seid und die Nässe ist Eins mit der göttlichen Quelle, der Schöpfung, die ewig fließt und von der ihr niemals getrennt worden seid.

Die Trennung von Gott, der Quelle von allem was existiert, ist unmöglich, es kann sich nur vorgestellt werden. Getrennt zu werden wäre aufzuhören zu existieren, und ihr wisst das, und euch dies als Menschen vorzustellen, ist tatsächlich erschreckend. Aber dieser Schrecken ist auch unwirklich, ein imaginärer Zustand, der euch sehr real erscheint, besonders während ihr euch umseht und den heftigen Schmerz seht, den viele auf der Welt erleiden. Menschen attackieren einander in Furcht ~ primitive Angriffe in der Hoffnung sich selbst zu retten und andere zu zerstören. Aber tief innerhalb eurer wisst ihr alle, ein Angriff auf andere ist ein Angriff auf euch selbst.

Es ist das wachsende Bewusstsein, dass euch vorwärts führt, aus dem Traum aufzuwachen. Und in eurem wachsenden Bewusstsein seht ihr deutlicher den Wahnsinn der Welt, der Gewalt und des Hasses, der scheinbar gefördert wird. Die Dichotomie zwischen dem Hass, den sie demonstrieren und der Liebe, die ihr teilen und erleben wollt, ist sehr verwirren und beunruhigend für euch. Es scheint, dass es nichts für euch als Individuen gibt, um die Welt verändern zu können. Und wenn ihr es so betrachtet ~ dass die Notwendigkeit besteht die Welt zu verändern ~ gibt es keine Antwort. Jeder hat eine andere Vorstellung davon, wie und was verändert werden muss und folglich scheint eine harmonische Zusammenarbeit zur Erreichung des Friedens auf der Erde unmöglich. Ihr könnt andere nicht verändern!

Der einzige Weg vorwärts ~ und viele erkennen dies jetzt ~ ist sich selbst zu verändern, indem ihr eure wahre Natur einfordert und lebt. Ja, in der Welt seht ihr Unschuldige und Unbewaffnete missbraucht, gefoltert und getötet, und so war es immer schon gewesen. Aber wo Liebe und Aussöhnung versucht wurden, haben sie gearbeitet. Erlaubt euch nicht davon überzeugt zu werden, dass Liebe nicht funktioniert. Es ist die einzige Sache, die funktioniert. Lehnt ab, euch an Angriffen oder Verteidigung zu beteiligen, es ist absolut gegen und entgegen eurer göttlichen Natur, und das wisst ihr, und ihr fühlt euch sehr unwohl, wenn ihr es tut. Ihr könnt vielleicht versuchen euch zu rechtfertigen in dem ihr sagt, dass es keine andere Möglichkeit gab, der Gewalt und dem folgenden heftigen Leid entgegenzustellen, aber tief innerhalb von euch wisst ist, dass dies nicht wahr ist, und dass jene Gewalt unweigerlich zu mehr Gewalt führt.

Es gibt nicht so etwas einen gerechten Krieg! Ihr alle wisst dies! Es zu leugnen macht es nicht einfacher.

Unzählige haben dies erkannt, und obwohl Gewalt und Leiden fortbestehen, öffnet der Tsunami der Liebe die Herzen auf der ganzen Welt, um dem Alptraum ein Ende zu bereiten, in den ihr scheinbar für so lange eingehüllt worden seid.

Öffnet eure Herzen ~ wenn ihr das nicht schon getan habt ~ und haltet die Absicht in eurem Herzen den Tsunami der Liebe auszudehnen und zu verstärken, der euch in jedem Moment einhüllt, und erwartet in Freude, wie die Konflikte sich entspannen und enden. Ihr lasst es durch eure eigene Absicht nur zu lieben geschehen, und ihr habt unendliche Hilfe von jenen in den spirituellen Reichen und Wirklichkeit. Der Alptraum weltweiter Armut, Konflikten und Leiden wird aufhören.

Vermeidet alle Versuchungen heftige Wut auszudrücken. Wenn ihr euch emotional unwohl fühlt, verärgert, wütend, ärgerlich oder voller Hass, kommt es vom Ego, das Chaos, Unannehmlichkeiten und Verwirrung genießt zu verursachen. Wenn ihr es also spürt, statt darauf einzuwirken, lasst ihn sich einfach über euch bewegen. In eurem intensiven Bewusstsein des Ärgers stark zu sein beabsichtigt eure Energiefelder der Liebe auszudehnen und mit dem Tsunami der Liebe zu integrieren, so dass ihr liebt was euch geärgert hat und ihr könnt es verzeihen.

Dies zu tun, bringt euch Frieden, auch wenn euer Ego versuchen mag euch zu überzeugen, nicht im Frieden zu sein, sondern euren rechtschaffenden Zorn auszudrücken, weil euch Unrecht getan wurde. Wenn ihr allerdings von eurem wahren Selbst operiert, fließen Frieden und Liebe von eurem ruhigen inneren Tempel dadurch, dass ihr die Stürme beruhigt, die innerhalb eurer entstehen und glättet die unruhigen Wogen eurer Emotionen. Das ist der Grund, warum ich immer wieder die Bedeutung betone, täglich nach innen zu gehen um Eins mit eurem wirklichen oder höheren Selbst und mit Gott zu sein.

Das ist eure Aufgabe zu dieser kritischen Zeit in der Entwicklung der Menschheit auf der Erde, denn das ist es, was die Menschheit in die Wachsamkeit bringt. Ihr könnt nicht scheitern, weil es Gottes Wille und eurer ist, die Menschheit erwacht, aber euer liebevoller Eintritt in euren inneren Tempel ist wichtig, um die übrigen Fundamente aufzulösen, von denen die Illusion abhängt.

Euer liebender Bruder Jesus

JESUS durch John Smallman, 25.03.2016, Übersetzung: SHANA

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/0316/0jesus.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-REdaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Botschaft von Jesus: „Der Albtraum der weltweiten Armut, Konflikt und Leiden wird aufhören“ (25.März 2016)

  1. muniji schreibt:

    Zwei der angesprochenen ‚Dinge‘ in dieser Botschaft sind, denke ich, die Allerwichtigsten:

    Zum Einen, was es mit unseren Emotionen auf sich hat, die ja von uns s e l b s t in Bewegung gesetzte Energien sind – E(x)-motion, Hinausbewegung, Aus-Druck.

    Und wie leicht wir uns bisher von äusseren(!) Geschehnissen immer wieder haben dazu verleiten lassen, meist in einer immer gleichen emotionalen Art und Weise auf sie zu re-agieren… nämlich mit einer auf Furcht, Ablehnung und bewertendem Urteil basierenden.

    Sogar in unserem ganz persönlichen, direkten Miteinander – ja, sogar im Umgang mit uns selbst. Doch w a r u m um alles in der Welt taten wir das eigentlich? Wie kamen wir dazu, uns und unserer Welt überhaupt jemals auf diese Weise zu begegnen…?

    Weil wir uns SELBST einst, im Zuge unserer zunehmenden Identifikation(!) mit unserem menschlichen ‚Vehikel‘, (unserem physischen Körper), auch immer mehr – ‚aus den Augen verloren‘.

    Mit unserer damit einhergehenden, stetig ansteigenden SELBST-Vergessenheit wurde gleichzeitig nur noch das ‚reine Überleben‘ zum einzigen Haupt-Zweck hinter allem was wir dachten, fühlten und taten.

    Der Schutz und die Erhaltung unseres so zerbrechlichen, menschlichen Körpers wurden uns zum obersten Gebot – denn ‚was wären wir noch, wenn er nicht mehr existierte?‘

    Würden WIR nicht mit ihm enden?

    Die aus dieser Verdrehung der WIRKLICHKEIT resultierende Angst vor dem vermeintlichen ‚Tode‘ öffnete daraufhin an ‚Kontrolle‘ interessierten Wesen Tür und Tor – damit zu ’spielen‘.

    Im Versuch, uns zu den von i h n e n gewollten emotionalen Reaktionen zu bringen.

    Wie s i e es gerade wollten.

    Zum Anderen verweist uns obenstehende Botschaft wieder ganz und gar – auf uns SELBST.

    Auf die (GE)WICHTIGKEIT jeder unserer eigenen inneren und äußeren Reaktionen, im Zusammenhang mit a l l e m Weltgeschehen um uns herum. Weil wir GÖTTINNEN und GÖTTER sind – lediglich in ‚wundersamer‘ Verkleidung.

    Unsere eigene, von uns selbst vollzogene SELBSTERMÄCHTIGUNG geschieht deshalb allein durch unser uns ERINNERN daran – WER-UND-WAS-WIR-WIRKLICH-SIND.

    F r e i in der Wahl unseres äusseren Ausdrucks und damit gleichzeitig die alleinige, alles entscheidende be-weg-ende KRAFT – in RICHTUNG von allem für unser Erleben von uns GEWÜNSCHTEM.

    „WIR sind die, auf die wir ‚gewartet‘ haben.“

    Jene sog. ‚Kabale‘ wussten dies bisher immer nur, geschickt vor uns geheim zu halten.

    Sie wussten zumindest, wie wir alle ‚funktionieren‘.

    Im GRUNDE aber, waren all ihre Anstrengungen (in ihrer eigenen SELBST-Vergessenheit) gleichzeitig ebenso immer nur ihr eigener Versuch, ihre eigene GÖTTLICHKEIT wiederzufinden – lediglich fehlgeleitet im Versuch, dies über die ‚Beherrschung des Äusseren‘ zu erreichen.

    Kann man Ihnen das verzeihen? Oh ja, man kann.

    Weil wir dieses ‚Spiel‘ alle gemeinsam gespielt haben – geben wir’s ruhig zu.

    Sie haben es uns nur gezeigt.

    Ohne auch s i e in unser HERZ aufzunehmen, wird unser ‚Aufstieg‘ nicht vollständig sein.

    LIEBEN und SEGNEN wir sie.

    WIR sind in IHNEN – wie SIE in UNS sind.

    Unsere Brüder und Schwestern.

    Lasst uns jetzt einfach a l l e ‚heimkehren‘.

    Jeden von uns.

    In unser aller,gemeinsames HERZ. ❤ ❤ ❤

    LG – muniji 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s