Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 24.März 2016

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 24.März 2016

Viele von Euch versuchen die Liebe einzuschränken, zu bezwingen, zu etikettieren, zu formen, sie zu kontrollieren. Welch einen schlechten Dienst erweist Ihr Euch, indem Ihr das tut! Die Liebe ist ein Fluss, eine Entfaltung und Entwicklung. Sie sucht zu wachsen und zu gedeihen, ebenso wie Eure Seele es tut, denn Eure Seele und die Liebe sind ein und dasselbe.

Wenn Ihr versucht, eine Beziehung zu etikettieren oder sie dazu zu zwingen, ein bestimmtes Aussehen anzunehmen, geschieht das in der Regel aus Angst. Ihr sucht nach einer Rückversicherung und Beschwichtigung. Aber was wenn, indem Ihr ihr gestattet, sich selbst zu definieren, Ihr es ihr damit ermöglicht, viel tiefgreifender und fundierter zu werden, weit großartiger als Ihr es Euch jemals hättet vorstellen können?

Wenn zwei Menschen in einer Beziehung zusammenkommen, werden die Beiden, die hier miteinander verschmelzen, zu einer eigenen dritten Energie. Lasst Eure Beziehung ihren eigenen Fluss finden. Versteht, dass es das Wachstum und die Enfaltung sind, die Eure Beziehung nachhaltig erhalten werden, während das Beschränken und Einengen ihr alles entzieht und vorenthält, was sie zum Gedeihen braucht. Sobald das Wachstum in einer Beziehung hingehalten und hinausgezögert wird, wird diese Verbindung ihren Zweck verloren haben und wird zu scheitern beginnen. Ironischerweise wird durch Eure Kontrolle genau das passieren, was Ihr gehofft hattet, durch sie zu vermeiden.

Wenn Ihr die beständige Entfaltung Eurer Liebe genießen könnt, dann erlaubt Ihr ihr, all das zu werden, was sie werden kann, denn sie wird sich mit den Energien mitbewegen und immer wieder eine Gelegenheit bekommen, sich weiter zu entwickeln, und wird Unterstützung bekommen und ebenso auch diese beiden Menschen.

Die Magie, die in den ersten Wirren der Liebe zu spüren ist, geht eigentlich aus dem Fließen hervor, aus der Ausrichtung mit der Quelle, aus der Entfaltung und aus den Potentialen, derer Ihr Euch bewusst werdet. Ihr könnt diese Magie aufrechterhalten, indem Ihr diese Elemente achtet und in Ehren haltet – nicht nur am Anfang, sondern durch die Gesamtheit Eurer Beziehung hindurch. Dies ist ein weiterer Weg, wie Ihr alte Muster erlöst und entlasst und beginnt, Euch miteinander auf eine neue, höhere Schwingungs-Art einzulassen.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 24.o3.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Sternentor 33 bietet uns die Möglichkeit – mit all unseren Anteilen probeweise ins Licht aufzusteigen – alte Programmierungen und Ängste aus der 3.Dimension loszulassen…

Nähere Informationen: Aufstiegs-Energieübertragung “Die Brücke der Erneuerung”(Aldebaran – Sternentor 33)

Aktueller Termin: Ostersonntag 27.März 2016 – 21 Uhr

Hier kannst Du Dich anmelden…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…….Shogun Amona

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 24.März 2016

  1. sophie1951 schreibt:

    Zit.: Sobald das Wachstum in einer Beziehung hingehalten und hinausgezögert wird, wird diese Verbindung ihren Zweck verloren haben und wird zu scheitern beginnen.

    Das ist etwas was ich nur bestätigen kann.
    Einige Zeit bevor meine Ehe sich dem Ende zuneigte, waren mein damaliger Partner und ich
    auf einen Kurs der die Bewusstseinserweiterung förderte und zwar eine ganze Woche. In diesem Kurs hatte ich einen Traum:
    Mein Partner und ich wir fuhren in unserem alten Auto, damals ein Volvo, zu Bekannten. Dort angekommen stieg ich aus dem Auto aus und wollte weiter gehen, zu Fuss. Ich fragte meinen Partner ob er mitkomme und seine Antwort war: „Nein, ich bleibe bei den Bekannten.“
    Ich sehe mich noch heute, wie ich im Traum auf der Strasse in die Sonne losmaschierte. Ich habe nicht zurückgeschaut sondern bin einfach losgegangen. Ich bin mir vorgekommen wie früher die Handwerksburschen, einfach frei.
    Erst Jahre später hab ich mich wieder an diesen Traum erinnert und konnte seinen, damals, noch versteckten Hinweis bestätigen, den mein damaliger Partner ist im wahrsten Sinne des Wortes bei „Bekanntem“ geblieben, ich bin, so wie im Traum, weitergegangen 🙂

    Ich schliesse mich Ingrids Wünschen ganz herzlich an und wünsche uns allen ein wundervolles und sonniges Osterfest.

    Alles Liebe und frohe Ostern ❤
    ICH BIN SOPHIE
    LIEBE UND LICHT ⭐

  2. Ingrid Miejuu schreibt:

    Hallo Ihr Lieben ❤

    ich wünsche uns ALLEN ein schönes und sonniges Ostern ⭐

    Liebe Herzensgrüße Ingrid aus dem langsam sonnig ☼ erwachendem Bayern! ❤ 😉

  3. tulacelinastonebridge schreibt:

    Guten Morgen,

    Niranjana heißt unbefleckt
    Hinzugefügt von Sukadev Bretz am 25. März 2016 um 5:30am

    .

    Anjana heißt eigentlich Pigment, heißt Flecken, heißt aber auch Salbe. Niranjana heißt, ohne Flecken, ohne Pigmente, also unbefleckt. Das Selbst ist Niranjana, deine wahre Natur ist Niranjana, es wird nicht befleckt oder gefärbt. Du magst durch Stimmungen gehen und es gibt höhere Stimmungen, es gibt niedere Stimmungen. Du magst vergnüglicher sein, du magst trauriger sein, du magst aufgeregt sein, du magst ruhig sein. Das sind Stimmungen. Das Selbst ist Niranjana. Du magst manchmal etwas tun, was du nachher bereust. Es mag sein, dass jemand anderes etwas tut, wo er gute Gründe dafür hat, dafür sich zu schämen. Niranjana – du bist unbefleckt, du bist Niranjana, das Selbst wird davon nicht berührt. Wenn du das weißt tief im Inneren, dann hast du Zugang zu deinem höheren Selbst. Du bist Niranjana. Niranjana – ewig rein. Deshalb brauchst du dir um anderes keine Sorgen zu machen. Natürlich, Körper und Psyche sind dem Karma unterworfen. Körper und Psyche haben Höhen und Tiefen und natürlich, wenn du etwas tust, was nicht gut ist, dann wird das eine karmische Reaktion haben. Aber Niranjana heißt, im tiefen Selbst bist du unbefleckt. Niranjana – unbefleckt, rein.

    http://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/niranjana-hei-t-unbefleckt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s