Botschaft von der Föderation des Lichts (durch Blossom Goodchild) – 27.Februar 2016

Blossom Goodchild - Föderation des Lichts

Blossom: Hallo. Nun bin ich wieder auf dem Planeten zurück, nachdem ich mit den Delphinen vor Hawaii geschwommen bin,. … und fühle mich ziemlich ‚verschwommen im Geist‘. Ohne Zweifel, diese einzigartigen Wesen bauen das Selbst der Seele wirklich auf, es dauert eine Weile, um wieder auf dem Erdboden zu landen, nachdem man in ihrer Gegenwart gewesen ist. Also … werde ich es euch, meine Freunde, überlassen, was heute ‚auf dem Programm steht‘, … ich darf doch?

Föderation des Lichts: Willkommen zurück! Wir haben es natürlich genossen mit dir in den Gewässern dieser Insel zu ‚Sein‘, und ließen dich von den Ozeanwellen erfassen und in eine fröhlichere Stimmung versetzen.

Blossom: Sicherlich, die Delphine haben etwas Besonderes. Einfach in ihrer Nähe, bei ihnen im Wasser zu sein, ist ein erhebender Schub für jede Seele. Ich bin WIRKLICH dankbar diese Gelegenheit gehabt zu haben und werde es möglich machen, dass ich sie eines Tages wieder erleben darf. Also, … zurück zur ‚Normalität‘. Sollten wir vielleicht über die ‚vielen Erden‘ sprechen, von denen ihr in der letzten Botschaft gesprochen habt?

Föderation des Lichts: Wenn du es wünschst. Aber wir verstehen, dass sich viele dessen bereits bewusst sind, aufgrund der gewonnenen Erkenntnis der Tatsache, dass ALLES möglich ist. In diesem riesigen Lebensraum, … auf allen Planeten, Universen, Galaxien und darüber hinaus, … wie könnte es da Beschränkungen geben? Deshalb, angesichts der ‚Möglichkeit‘ von unzähligen Parallel-Leben … wieso sollte es dann nicht Parallel-Erden geben, die mit ihr verbunden sind?

Blossom: Ja, ich verstehe, gewiss. Also, vielleicht könnt ihr dann den Schwerpunkt auf dieses Parallel-Thema legen?

Föderation des Lichts: Und wir verstehen, dass du uns fragst, wie man mehr Bewusstsein erlangt über solche Parallelen, nicht wahr?

Blossom: Ja.

Föderation des Lichts: Wo immer deine Aufmerksam weilt … bist auch du. Daher, worüber du auch denkst … dort bist du.

Blossom: Aber ich könnte über die Delphine in Hawaii nachdenken, und trotzdem bin ich in diesem Raum in Noosa.

Föderation des Lichts: Und doch, … wenn du voll darauf konzentriert wärst, … mit geschlossenen Augen und komplett fokussiert … könnte dein gesamtes Wesen dort im Wasser sein.

Blossom: Jedoch nicht physisch, … nicht in etwas, was ich ‚meine Realität‘ nennen würde.

Föderation des Lichts: Und was würdest du ‚deine Realität‘ nennen, liebste Blossom? Denn das ist der Schlüssel. Der RIESENGROSSE Schlüssel, der die Türe zu allem öffnet, was man sucht. Alle Realitäten. Denn es ist so, … dass es nicht nur eine geben kann. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten der Realität in welcher ihr wählt/entscheidet REAL zu SEIN.

Blossom: Aber, … es FÜHLT sich so an, als ob wir keine Wahl hätten. So, als ob wir hier ‚festsitzen‘ auf dem Planeten Erde und ein Leben leben, eben alles was dazu gehört.

Föderation des Lichts: Weil das ist, wo ihr ‚dieses Mal‘ euren Fokus habt, … in ‚dieser Realität‘. Obwohl, bedenkt wenn ihr wollt, … dass ‚zu einer anderen Zeit,‘ … in einer ‚anderen Realität‘, … euer Fokus dann DIESE WELT als real akzeptiert. Das geschieht alles zur gleichen Zeit. Viele Aspekte von euch selbst erfahren viele unterschiedliche ‚Lebensweisen‘, alle gleichzeitig. Denn es gibt keine Zukunft oder Vergangenheit, … es gibt nur das JETZT.

Durch das was wir ‚Zeitspringen‘ nennen würden, … obwohl es keine Zeit gibt, … könnt ihr mit einem anderen Aspekt von euch selbst vereint SEIN. Ihr könnt diesen anderen Aspekt ‚betrachten‘ oder dieser andere Aspekt ‚werden‘, … indem ihr buchstäblich in die Seele dieses anderen ‚du‘ eintretet. … Und beachtet, dass es viele andere ‚du’s‘ gibt. Bedenkt auch, dass ‚du‘ alle EINE Energie bist. Folglich ist jede andere Seele DIE IST … DU!

Blossom: Aber, gibt es mehrere ich’s, mit denen man sich verbinden sollte, … anders als mit du’s … wenn das überhaupt Sinn macht? Ich weiß was ich meine … aber tut ihr das auch?

Föderation des Lichts: Ja. Hierbei … sprichst du von einem anderen Aspekt ‚deiner Seele‘ … im Besonderen. Auch wenn dir klar ist, dass ihr alle EINS seid.

Blossom: Ja. Es ist sehr schwer zu beschreiben, … auf das Wesentliche zu kommen, … in Worten, … nicht wahr?

Föderation des Lichts: Haben wir das nicht schon viele Male erwähnt, liebste Blossom? DAS WAS IST, … IST! Zu versuchen, das was ‚IST‘ zu erklären, ist manchmal … sehr kompliziert.

Denn IST/SEIN … IST alles was exISTiert! Du bist dir bewusst, es gibt keine Trennung von
Dem Ganzen, … Der Einheit. Du denkst/fühlst nur so, … durch die Erfahrung die du ‚dieses Mal‘ gewählt hast. Du hast auch entschieden diese Individualität zu haben, innerhalb vieler anderer Erfahrungen, … innerhalb vieler anderer Aspekte dieser Individualität, … innerhalb vieler anderer Welten und Körper.

ES IST … AN EUCH, … ALS EINHEIT, … die Wahl ein Individuum zu sein, … das ihr vereinbart viele Aspekte eures Selbst zu SEIN, … anderswo. Und doch, wenn ihr wählt, … und es so vereinbart war, von anderen ‚Individuen‘, … könntet ihr auch ‚deren Erfahrungen‘ als EURE machen, … weil ihr alle von der EINEN ENERGIE seid. Kannst du dem folgen?

Blossom: Ja, kann ich, erstaunlich genug! Aber, das ist vielleicht der Fall, weil ihr mich unterstützt, es zu verstehen, da ihr in meinem Kopf seid, während ihr darüber sprecht. Ich hoffe, dass andere auch in der Lage sind, es zu verstehen.

Föderation des Lichts: Also, um weiter zu helfen, … wenn du es willst, … jetzt … KÖNNTEST du die Erfahrung machen, in der Energie eines Dinosauriers zu leben, … oder einer Ameise, … oder eines Drachen, … oder einer Elfe,, … oder eines Affen, … oder eines Astheopod …

Blossom: Ein was?

Föderation des Lichts: Unser Punkt! Wer kann behaupten, dass es keinen Asthopod gibt … nur weil er noch nichts davon gehört hat? Oder, vielleicht, dass es noch nicht existiert, weil es noch nicht erfunden wurde … durch Gedanken.

Blossom: Ah ha! Darf ich euch überraschen? (Ich bezweifle es). Wenn alles gleichzeitig stattfindet, … dann ist es doch sicherlich bereits erfunden? Dann muss es JETZT existieren … auch wenn es noch nicht entdeckt worden ist.

Föderation des Lichts: Das ist eine bewundernswerte Betrachtung. Doch würden wir gerne äußern, dass es ‚bereits da ist‘, … ALLES ist bereits ‚da in dem Jetzt‘, …. denn es gibt keine andere ‚Zeit‘ . Aber es könnte vielleicht sein, dass es noch nicht ‚ins Spiel‘ kam, … DURCH GEDANKEN ins Bewusstsein gebracht.

Das ist was wir ‚versuchen‘ zu erklären, Blossom.

ENERGIE IST KONTINUIERLICH … und ENTHÄLT ALLES, WAS IST.

ENERGIE IST ALLES, was JEMAND wünscht in Form zu bringen!

ENERGIE IST JEDES GEFÜHL, das jemand zu FÜHLEN wünscht.

ES IST ALLES WAS JEMAND SEIN WILL.

UND … DIESE ENERGIE IST … LIEBE … GENANNT!

Das ist der Grund warum wir erklären, dass LIEBE ALLES IST und es sonst nichts gibt.

ALLES WAS IST, … ALLES WAS ERLEBT WIRD, IN DIESER UNENDLICHEN EWIGKEIT DES LEBENS, DER FORM, … IST DIE ENERGIE DER LIEBE.

Dürfen wir es zum besseren Verständnis so sagen? Ein Kind in eurer Welt hat ein Material, die ‚Knete‘ genannt wird. Es ist eine Masse in sich selbst. Ein runde Kugel, sagen wir es so. Und aus dieser ‚Knete‘ kann das Kind alles formen was es will. Ein Haus, … eine Wurst, … ein Baby. Alles, was der Verstand aus dieser Knetmasse ‚machen‘ möchte. Doch, das ‚Baby, das Haus, die Wurst‘ … sind immer noch Teil der ursprünglichen ‚Knete‘. Sie können es niemals nicht sein, … und ist es nicht so, … dass am Ende der Spielzeit, … das Haus, die Wurst und das Baby … wieder zusammen geknetet werden in die EINHEIT, aus der sie sich ergeben haben? Sie konnten niemals getrennt sein … sie waren von der gleichen Substanz wie die ursprüngliche Kugel, … auch wenn sie sich selbst in der Rolle von Haus, Baby oder Wurst erlebt haben. Versteht ihr?

Blossom: Ja. Schön gesagt.

Föderation des Lichts: Und dann würden wir gerne hinzufügen, sobald sie wieder ‚zurückgegeben‘ wurden in die Kugel, … zu einer anderen Spielzeit, … kann dieses gleiche Teil des Ganzen, das einmal eine Haus war, … dann ’neu geschaffen‘ werden, etwa in einen Baum, einen Stern, oder Wasser, … und spielt dann einfach eine andere Rolle.

Blossom: In Ordnung. Hier kommt noch eine weitere heikle Frage. Wenn das gleiche Stück Knete wieder zurückgegeben wurde und neu gestaltet, … würde das dann nicht heißen, … dass das sozusagen ‚früher … in der Zeitlinie‘ gewesen ist? Denn als es ein Haus war, … war es das Haus und nicht der Baum, oder Stern, oder Wasser. Also, wie konnte es ALLES das im JETZT sein, … wenn es immer nur eine Sache nach der anderen erlebt hat?

Föderation des Lichts: Eine sehr gute Frage, in der Tat.

Blossom: Du liebe Zeit, … gibt es da eine Pause in eurer Beantwortung, … sagt mir nicht, dass ihr nicht antworten könnt.

Föderation des Lichts: Wir ‚formulieren‘ lediglich in Worte. Was sich, wie auch du sagtest, als ziemlich ‚heikel‘ erweist.

Nehmt die Kugel der Energie, in ihrer Ganzheit, … bevor sie in Formen der Erfahrung kreiert wurde. Da war sie … in ihrer Fülle, … die nichts anderes kannte, als SICH SELBST, … IN IHREM GANZEN SELBST, … WIE SIE IST, … VOLLSTÄNDIG, … VOLLKOMMEN.

Energie steht niemals still, … um sich auszuweiten ist sie … immer in Bewegung, … denn das ist ihre Natur, … so hat sie ‚beschlossen‘ sich‘ in unterschiedliche ‚Bilder‘ von sich selbst ‚zu teilen‘. Doch jedes Bild, jede Kreation ist ein einmaliger Teil von diesem Ganzen. Deshalb ‚passieren‘ alle transformierenden Erfahrungen von sich selbst, … wenn man bedenkt, dass es keine Zeit gibt, … alle auf einmal.

Blossom: Das IST immer komplizierter zu erklären.

Föderation des Lichts: Ein Tropfen Wasser im Ozean ist immer und wird immer Teil des Ozeans bleiben. Er wird immer die bewegende Strömung der Gezeiten erleben, … selbst wenn er vielleicht unbewegt sein mag, … während ein anderer Tropfen viele Meilen davon entfernt vielleicht tobt. Er ist immer noch Teil der ‚gleichen Sache‘, … zu der ‚gleichen Zeit‘. Aber, … er könnte diese ‚gleiche Sache‘, zur ‚gleichen Zeit‘, sehr unterschiedlich erleben.

Blossom: Um ehrlich zu sein, … ich habe dieses ‚alles passiert auf einmal‘ Ding immer als SEHR verwirrend gefunden! Und kann nicht behaupten, dass dieses Gespräch es aufklärt!

Föderation des Lichts: Weil du darauf konditioniert bist, auf eure Zeitlinie als gradlinig zu schauen. Du siehst sie von einer horizontalen Perspektive. Das heißt … im Gegensatz zu einer vertikalen Perspektive, … wenn alles übereinander, … zur gleichen Zeit geschieht.

Blossom: OBWOHL ES KEINE ZEIT GIBT!

Föderation des Lichts: Genau! Also sieh diese vertikale Perspektive als einen ‚Raum‘. Einen ‚Ort‘!

Ein wenig wie ein riesiges, hohes Gebäude. Viele Räume, … viele Stockwerke, … aufeinander geschichtet, eines auf dem anderen. Sehr viel ist in jedem Raum los, … auf jedem Stockwerk, … und, wenn in einem bestimmten Raum, … auf einem speziellen Stockwerk, … es sich so ANFÜHLT als ob das ‚alles ist, was es gibt‘, ist das, wo der Fokus IST.

ABER …

Rufe den Aufzug, … drücke den Knopf, … egal welche Nummer du wählst ,… und du findest dich auf einem anderen Stockwerk wieder, … auf einer anderen Ebene, … in einem anderen Raum, … und erlebst, was dort geschieht. Und DAS ist, wo dein Fokus, DEINE WIRKLICHKEIT wird, und doch … irgendwo in diesem Gebäude, … existiert der Fokus auf den du konzentriert WARST … immer noch weiter. Alles läuft IMMER weiter, … jedoch, dein Fokus ist nicht ‚dort‘, … er ist JETZT auf dem anderen Stockwerk.

Blossom: Danke. Das hilft … ein wenig, … ein klein wenig. Noch jemand eine Pille? Ich denke ich verabschiede mich für heute, … bevor mir der Kopf platzt, … und ich muss heute noch andere Dinge erledigen! Vielen Dank, meine Freunde. Schön wieder mit euch in Kontakt zu sein.

Föderation des Lichts: Schön in Verbindung … zu SEIN. Unsere LIEBE reicht bis in eure Wesen und verbindet sich auf einer tieferen Ebene als ihr vielleicht begreift. Dafür … sind wir sehr dankbar.

Blossom: In Liebe und Dankbarkeit.

Bitte besucht weiterhin den Aufruf:

‚WIR SIND DIEJENIGEN, DIE DIE SPIELREGELN ÄNDERN‘.

„ICH BESCHLIESSE…“ wann immer ihr Lust dazu habt, … um die Schwingungsenergie so hoch wie möglich zu halten. http://youtu.be/MYeqbshjgmA

Der Link zu allen meinen YouTubes ist: http://www.youtube.com/user/isjaabmo
Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erstkontakt, Galaktische Föderation des Lichts, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Botschaft von der Föderation des Lichts (durch Blossom Goodchild) – 27.Februar 2016

  1. tulacelinastonebridge schreibt:

    Die Sterne beeinflussen uns, die Erde beeinflusst uns und so weiter……
    Nehmen wir, wenn wir meditieren, auch Einfluss auf Planeten oder andere Dinge?

    Sri Chinmoy: Es kommt darauf an, wer meditiert. Wenn jemand ein Sucher höchsten Grades ist und seine Meditation Früchte, wirkliche Früchte trägt, dann beeinflusst seine Meditation die Planeten tatsächlich. Sie dringt in die Planeten ein und schafft neues Leben. Von der Weltatmosphäre bringt sie eine Art subtile spirituelle Energie in die Planeten. Doch wenn ein spiritueller Meister meditiert, kann seine Meditation in jeden Planeten an jedem beliebigen Ort in Gottes Universum eindringen, wenn er es will. Ein sehr weit fortgeschrittener Sucher, der an der Schwelle zur Verwirklichung steht, kann die Planeten ebenfalls beeinflussen. Wenn diese Menschen meditieren, können sie in die Planeten eindringen oder sie können den Planeten das Ergebnis ihrer Meditation anbieten. Das geschieht praktisch jeden Tag.

    Quelle und weiter….. http://www.srichinmoyantwortet.com/themen/astrologie

  2. muniji schreibt:

    Die ‚arme‘ Blossom… kann mir gut vorstellen, wie man da verständnismäßig ins ‚rotieren‘ kommen kann. Als ich zum ersten Mal dem ‚Konzept der Gleich-Zeitigkeit‘ begegnete, ging es mir natürlich ganz genauso.

    Aber es setzte auch eine Reihe von ‚Offenbarungen‘ in Gang.

    Plötzlich tauchten so Fragen in mir auf, wie z.B.: „Kann man überhaupt etwas erleben, was ’noch nicht‘ ist?“ – Wo wir doch immer nur erleben, was sehr wohl bereits i s t, jedenfalls für uns(!) – in genau diesem Moment.

    Gleichzeitig e r l e b t selbst jemand, der direkt neben uns steht, das gleiche IST vielleicht sogar auf v ö l l i g andere Weise als wir das gerade tun. (Man glaubt es kaum. **lach**)

    Beispiel: ein Kind sieht einen ‚Engel‘ und spricht mit ihm, während dessen Eltern fassungslos wie der sprichwörtliche ‚Ochs‘ vor’m Berg‘ daneben stehen – und keinen Plan davon haben, was da gerade passiert.

    Was – um Himmels willen, ist denn dann R E A L – und WAS NICHT? Oder ist tatsächlich ALLES schon DA und wir ’sehen‘ davon immer nur das, was uns gerade auch an-schauen?

    Wir waren ja bis jetzt immer der Meinung, die ‚Dinge um uns herum‘ würden sich ‚verwandeln‘ – und zwar in etwas ANDERES – und das ‚Alte‘ würde damit aufhören zu existieren, nicht wahr?

    Was aber, wenn WIR uns, mittels unserer eigenen WAHR-nehmung, eher gleichsam auf einer REISE befinden d u r c h ALLES-WAS-IST? Uns d u r c h einen Moment zum nächsten be-weg-end?

    Machen wir z.B. eine Zug-Reise, ‚kommen-und-gehen‘ in unserer Wahrnehmung zwar all die Dinge ‚da draussen‘ – aber, hören diese danach(!) auch auf zu existieren? Und was ist mit denen, die noch vor uns liegen?

    Kann man also, um bei diesem Vergleich zu bleiben, tatsächlich an einen ‚Ort‘ reisen, der ’noch-gar-nicht‘ existiert?? Kämen wir denn jemals auf die Idee, so etwas überhaupt zu versuchen?

    NEVER EVER.

    Es gibt ganz offensichtlich einfach keinen ‚Ort‘, den es ’noch nicht gibt‘. 🙂

    Merkt ihr was?

    Spürt ihr die WIRKLICHKEIT bereits ‚durchscheinen‘ – in euer BEWUSSTSEIN?

    Vielleicht liegen die ‚Dinge‘ ja nur ein wenig anders, als wir bisher immer dachten..!

    Die spannende Frage bleibt:

    WER sind dann WIR – in ALLEM-WAS-IST?

    Happy Weekend Euch Allen! ❤

    muniji 🙂 🙂 🙂

  3. aloha schreibt:

    Wieso kommt mittwochs kein update mehr von der gfdl? Seit 2 wochen nicht mehr gehört?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s