NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitische Entwicklungen (23.Februar 2016)

NESARA Report

Bei Bargeldabschaffung geht es einzig und allein um Kontrolle – Bill Holter

In einem gestern veröffentlichten Interview spricht der Finanz- und Goldexperte Bill Holter mit Greg Hunter von USA Watchdog über das brisante Thema Bargeldabschaffung.

Laut Holter gibt es einen guten Grund dafür, dass so mancher Pläne zur Abschaffung von Bargeld vorantreibt: „Es geht nicht um Drogenhandel. Es geht nicht um Steuerhinterziehung. In Wahrheit geht es um Kapitalkontrollen. Die Mittel der Leute sollen in die Banken gesperrt werden.“

Er erklärt weiter: „Sie schließen dein Kapital ein. Wenn wirklich alles Bargeld abgeschafft wird und all deine Gelder im Bankensystem stecken müssen, dann stehst du quasi unter absoluter Kontrolle. […] Menschen können so ausgeschaltet werden, weil der Staat sie nicht mag.“

Holter glaubt nicht, dass ein solcher Schritt von heute auf morgen passieren wird, denn dies würde die Öffentlichkeit nicht akzeptieren. Die bargeldlose Gesellschaft wird seiner Meinung nach aus einem Krieg oder einem Systemzusammenbruch resultieren und damit Teil des neuen Systems sein.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bargeld-Abschaffung: Das Ende unseres Finanzsystems rückt näher

Zeiten schwerer Krisen zeichnen sich dadurch aus, dass Politik und Wirtschaft aus reinem Selbsterhaltungstrieb zu Maßnahmen gezwungen werden, die das System kurzfristig stabilisieren, es aber langfristig noch stärker untergraben. Genau diese Entwicklung zeichnet sich zurzeit bei den Themen Bargeld-Eindämmung und Bargeld-Abschaffung ab.

Zahllose Journalisten versuchen seit Monaten, der Öffentlichkeit einzubläuen, wie altmodisch, umständlich oder gar lästig der Einsatz von Münzen und Banknoten und wie zeitgemäß und effizient dagegen der Einsatz von Kredit- oder Chipkarten ist (womit sie leider bei vielen jungen Menschen auf offene Ohren treffen). Gleichzeitig überschlagen sich Politiker darin, vor den Gefahren des Bargeldes zu warnen: Es fördere die Geldwäsche, begünstige die Steuerhinterziehung, leiste der Korruption Vorschub und erleichtere Terroristen die Geldbeschaffung.

Wieso gerade jetzt?

Der unbefangene Beobachter fragt sich verwundert, wieso diese Themen gerade jetzt aufgebracht werden – schließlich existieren Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Korruption und auch der Terrorismus seit Jahrzehnten. Die Verwunderung ist berechtigt. Alle vier Gründe sind vorgeschoben und haben mit den wahren Motiven, die hinter der Eindämmung und möglichen Abschaffung des Bargeldes stecken, nicht das Geringste zu tun.

Tatsächliche Beweggründe der derzeitigen Kampagne gegen das Bargeld sind einzig und allein zwei Faktoren: Die inzwischen in der gesamten Eurozone durchgesetzte Ersetzung des Bail-out durch das Bail-in und die Auswirkungen von Negativzinsen auf das Finanzverhalten arbeitender Menschen…

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Egon von Greyerz: Der Auslöser für den totalen weltweiten Kollaps

Egon von Greyerz: Der Auslöser für den totalen weltweiten Kollaps

Egon von Greyerz


Egon von Greyerz im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 21.02.2016



Egon von Greyerz
: “Eric, die Welt kann jetzt jederzeit den schlimmsten wirtschaftlichen Abschwung der Geschichte erleben. Es hat in vielen Ländern und Regionen schon Depressionen gegeben, aber die Welt befand sich noch niemals in einer Situation, in der jede einzelne Volkswirtschaft auf dem Weg in den Bankrott ist.

Während der vergangenen 100 Jahre haben die FED und ihre Partner ein auf falscher Prosperität basierendes System errichtet. Der von ihnen angerichtete Schaden für die Weltwirtschaft wird leider zum totalen Zusammenbruch führen. Wie von Mises sagte:

»Es gibt keinen Weg, den finalen Kollaps eines Booms durch Kreditexpansion zu vermeiden. Die Frage ist nur ob die Krise früher durch freiwillige Aufgabe der Kreditexpansion oder später zusammen mit einer finalen und totalen Katastrophe des Währungssystems kommen soll.«

Der finale Kollaps ist kein einzeln stehendes Ereignis. Es ist ein langer Prozess. John Galbraith beschreibt in seinem Buch “The Great Crash – 1929“ [Der Große Crash – 1929], dass die Menschen es seinerzeit nicht als den einen Aktienmarkt-Crash wahrgenommen haben, sondern als eine Serie von Ereignissen. Die Dinge wurden einfach schrittweise, Monat für Monat immer schlimmer, bis sich die ganze USA in einer Depression befand.

Und das ist das, was wir auch heute erleben. Es ist bisher nicht zu einem spektakulären Markt-Zusammenbruch gekommen – dieser mag kommen oder auch nicht. Stattdessen könnte es aber auch eine Serie von Zusammenbrüchen über einen längeren Zeitraum sein.

Der Anfang vom Ende

Eric, seit der Goldstandard in den USA 1971 abgeschafft wurde, haben wir Schuldenaufbau und die Zerstörung von vielen Währungen erlebt. Der Dollar hat gegen den Schweizer Franken beispielsweise seit 1971 ganze 77 % an Wert verloren….

Quelle und weiter: http://n8waechter.info/2016/02/egon-von-greyerz-der-ausloeser-fuer-den-totalen-weltweiten-kollaps/

 

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford – Blogeintrag 22. Februar 2016 (Teil 1)

Übersetzt v. Dream-soldier unter Mithilfe von Jochen Arweiler

Hat gerade ein chinesischer Banker das größte Ereignis der Menschheitsgeschichte angekündigt?

Letzte Woche kündigte Zhoe Xiaochuan, Leiter der chinesischen Zentralbank, in einem eher in fachspezifischen Jargon geführten Interview an, dass China seine Währung nicht mehr mit dem US Dollar koppeln wird. Stattdessen wird der chinesische Yuan mit einem breiten Währungskorb verbunden, sagte Zhou.
http://english.caixin.com/2016-02-15/100909181.html

Diese anscheinend geheime Umstellung könnte einen Zusammenbruch des US Dollar auslösen und wie sich Peter Schiff ausdrückt:… „wird es das größte Einzelereignis in der Geschichte der Menschheit sein.“
http://thelastgreatstand.com/2016/02/19/peter-schiff-dollar-collapse-will-be-the-single-biggest-event-in-human-history/

Tatsache ist, dass sich 84% der US Arbeitnehmerschaft im Dienstleistungssektor (Banken, Behörden, Handel etc.) befinden, was bedeutet, dass nichts hergestellt wird. Mit anderen Worten, die Amerikaner stellen zu wenig Produkte her, um für das zu bezahlen, was sie vom Rest der Welt erhalten. Die Propagandamedien [ebenso ihre Lizenzmedien in D] halten immer noch an der Lüge fest, dass die USA die größte Volkswirtschaft der Welt sind und China sei bloß Nummer zwei. Das ist komplett erfunden. Die Chinesen produzieren zum Beispiel 11 mal mehr Stahl als die USA und haben alleine in den letzten drei Jahren mehr Beton hergestellt, als die USA während des gesamten 20. Jahrhunderts. Die Chinesen haben entschieden, dass genug genug ist, und fordern jetzt für ihre Güter eine echte Bezahlung, nicht sogenannte US-Dollars.
Die Bedeutung dieser Veränderung wurde bekräftigt durch den zweistelligen Einbruch des Welthandels im Januar und die Schließung von US-Häfen. Die chinesischen Exporte sanken im Januar um 11,2% gegenüber denen vom Vorjahr, während die Importe um 18,8% sanken, wovon sich das meiste auf die USA bezieht. Die Botschaft ist klar, den Amerikanern wurde nicht mehr erlaubt, Waren mit Geld zu bezahlen, welches aus dünner Luft hergestellt wurde.
Dieser chinesische Schritt war das, was den Sprecher der US Firmenregierung Barack Obama veranlasste, die chinesischen Ältesten und die Rothschild-Familie um Erlaubnis zu bitten, den US-Dollar abzuwerten, was abgelehnt wurde, wie wir letzte Woche berichtet haben.
Der gescheiterte Versuch, den Dollar zu entwerten, veranlasste Obamas Behandler [d.h. die steuernden Geldeliten], ein außerplanmäßiges Notfall-Gipfeltreffen mit den Staatsführern der ASEAN Staaten letzte Woche in Kalifornien einzuberufen.
Das eigentliche Treffen in Kalifornien war aber die Begegnung zwischen General Joseph Dunford, Kopf des US-Militärs, und General Mulyono, Stabschef der indonesischen Streitkräfte. Der Zweck dieses Treffens war, Fragen zum Gold zu besprechen, zu Mengen von Gold, heißt es bei US-Pentagon-Quellen und CIA Quellen in Indonesien…

Quelle und weiter: http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mehr Infos zu NESARA und den Wohlstandsprogrammen finden Sie hier: http://nesara.jimdo.com/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter NESARA, NESARA-Report, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s