Spiritualität & Erwachen: Kampf der Welten (von Heike Kühnemund)

Obwohl ich das Wort Kampf nicht mag und in meinem Sprachgebrauch immer weniger benutze, drückt es doch am besten aus, was ich derzeit wahrnehme. Es ist ein ständiges Auf und Ab der Empfindungen, bei denen man schon mal in tiefste Zweifel rutschen kann … wenn da nicht noch was anderes wäre …

Mir geht es derzeit so, dass Zeiten höchster Kreativität und wunderschönster Liebesschwingung, gepaart mit Freude, Lachen und Leichtigkeit, abwechseln mit gefühlter Schwere, Dunkelheit und tausend Fragen im Kopf. Diese Fragen kommen mir so bekannt vor, zeigen sie doch, wie sehr der Verstand verwirrt ist und all das nicht einordnen kann. Ist ja auch kein Wunder, wenn man mal betrachtet, was da geschieht. Ich folge meiner Intuition (und die ist mehr als laut und deutlich 😉 ), alles fließt wunderbar leicht, bis … ja bis es plötzlich ein „stopp“ gibt. Mir scheint, dass dieses Hindernis nicht überwindbar ist. Ich finde mich auf dem Boden wieder und meine, ganz an den Anfang zurück katapultiert geworden zu sein. Was tun? Warum dies? In mir ist Verwirrung pur und keine Lösung in Sicht.

Diese und ähnliche Situationen gab es in den letzten Tagen mehrmals. Manchmal dauert es ein paar Stunden, dann löst sich das Knäuel von allein auf und alles ist wie vorher. Doch manchmal geht es scheinbar nicht weiter … keine Lösung in Sicht. Tausend Gedanken schwirren im Feld herum und wollen Lösungsansätze bringen. Doch nichts fruchtet. Also, was nun tun? Die Führung war so klar, das kann doch keine Einbildung sein!

Ein wenig Erleichterung bringt es, sich zurück zu nehmen und sich anderen Dingen zuzuwenden, ruhig zu werden und sich zu erinnern, was der Sinn des Ganzen ist und wer man selber ist. Nicht ganz leicht bei dem Gemisch derzeit. Doch immer wieder spürbar im Untergrund oder besser im Herzen dieses Gefühl, dass alles gut ist und es auch leicht weiter geht. Wo mein Herz diese Gewissheit her nimmt, wundert mich schon sehr 😉 doch nur das scheint zu tragen und mich zu stützen. Nur das ist es, was mich nicht wieder zurück gehen lässt und trotz allem Wirrwarr den Blick oben behalten lässt.

Der Kampf der Welten ist im vollen Gange. Energetisch für mich noch mehr spürbar als in der Materie. Aber auch hier, Veränderung auf allen Ebenen, Verwirrung, Verzweiflung gepaart mit gleichzeitiger Öffnung der Menschen, auch wenn die Angst noch die Oberhand behält.

Mir scheint auch, dass sich Gewaltiges auftürmt, um dann mit einem „Knall“ oder mit einem mächtigen Ruck alte Fesseln zu sprengen. Dieses Bild bekam ich in diesen Tagen, als ich mit der Erde arbeitete und um Reinigung bat. Es sah so aus, als ob silberne, ganz dicke Fesseln und Ketten aufgesprengt wurden. Eine Befreiung und ein Aufatmen waren spürbar. Dann floss aus dem Herzen der Erde rosafarbene Liebesenergie und ergoss sich in alle Felder …

Wir sind dabei, etwas ganz besonderes zu schaffen, eine Erde, die geliebt und geachtet wird und uns Menschen, gereinigt, geläutert, gewachsen und befreit, die wir auf dieser Erde ein neues Leben beginnen. Dies ist jetzt im Gange, mehr oder weniger heftig, dann wieder sanft. Es bedarf ganz schön Durchhaltevermögen und Ausgleich, dem zu folgen und mit all dem mitzuschwingen. Die eigenen Ängste wollen immer wieder angeschaut werden. Die eigene Kraft dabei erinnert und erkannt werden. Glaubt mir, auch ich rudere hier ganz schön herum und frage mich manchmal, wo ich grad bin 😉
Dabei weiß ich nicht, was der nächste Moment bringt und wie ich mich am nächsten Tag fühle … das Jetzt ist so wichtig, wichtiger denn je und fast noch schwerer als je zu leben. Das Neue klopft so laut, dass man am liebsten schon ganz dort sein möchte … doch der Weg dorthin ist eben nicht so gerade, wie gedacht und gewünscht, zumindest derzeit nicht.

Ein allgemeingültiges Rezept habe ich auch nicht 😉 … ich gehe einfach weiter einen Schritt nach dem anderen und lerne, meinen Impulsen zu folgen (auch wenn ich nicht immer den Sinn dahinter sehe) und lasse mich auch von vermeintlichen Rückschlägen oder unverständlichen Ergebnissen nicht von meinem Weg abhalten. Denn die Richtung ist klar … heraus aus dem Kampf, hinein in die Liebe ♥ … und heraus aus dem Kopf und hinein ins Herz ♥

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Spiritualität & Erwachen, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Spiritualität & Erwachen: Kampf der Welten (von Heike Kühnemund)

  1. Carl schreibt:

    Es ist echt toll, nachdem ich die letzten Tage die intensiven Gefühlschwankungen in mir beobachtet habe und gemerkt habe wie sich Vieles löst, hier zu lesen, dass es euch auch so geht. Herzlichen Dank für den schönen Artikel und Viel Liebe und Kraft für euch. Bald wird die Illusion sich auflösen 🙂

  2. Maike schreibt:

    Liebe Heike,ich bin so dankbar für deinen Bericht,wie es Dir diese Zeit ergeht,gerade ganz besonders heute,denn ich bin nach vielen zuversichtlichen Tagen, an denen ich mich friedlich gefühlt habe,heute wieder traurig.So langsam kommt es mir auch bekannt vor dieses Auf und Ab und weiß,es gibt diese Tage.Wenn ich auch nicht aus dieser Trauer herauskomme,so ist da doch der rote Faden,aber ich weiß nicht,was ich ohne das Internet und Artikeln wie Deinen machen würde💕Maike

  3. Ingrid Miejuu schreibt:

    ❤ Liebe Heike ❤

    dabei ist aber der Gedanke tröstlich dass wir ALLE im selben Boot rudern, hin zum LICHT! 😉 ⭐

    DAS LICHT SIEGT! Tag für Tag – für Tag – für Tag….. ⭐

    ❤ Liebe Herzensgrüße Ingrid ❤

  4. john 50 schreibt:

    hi heike, ich schreibe selten kommentare….
    kann mich deinen gefühlen aber sehr wohl anschliessen.
    ich träume in letzter zeit nur „wirres zeug“…fahre am tage „achterbahn“…

    aber vor ein paar tagen hatte ich einen schönen traum, an den ich mich auch gut erinnern kann.
    ein graue kugel (ggf die erde…) verschwindet… und drei goldene kugeln erscheinen:::)))
    also, sehr hoffnungsvoll…
    licht und liebe birgit

  5. tulacelinastonebridge schreibt:

    Guten Morgen,

  6. Gabrina schreibt:

    Ja, es ist eine energiegeladene Schwierigkeit, momentan zu leben. Aus höchster Freude, fast Ekstase falle ich manchmal in tiefe, magendrückende depressive Dunkelheit. Das löst sich nach Stunden von allein auf. Mitunter ist so unglaublich viel Kraft in mir, dann wieder das große Nichts. Wir können nur durchhalten im Moment, alles genießen, was es zu genießen gibt. Und helfen, Mut machen wo es geht. Keine anderen Ideen!!!!
    Einfach: Love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s