NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitische Entwicklungen (03.Februar 2016)

NESARA Report

5000 Euro: Bundesregierung will Bargeld beschränken

Wolfgang Schäuble plant offenbar die Einführung einer Obergrenze für Barzahlungen in Deutschland. Als Begründung werden die Terror-Anschläge von Paris angeführt. Doch auch das Wiederaufflammen der europäischen Banken-Krise dürft eine Rolle spielen.

Obergrenze im Inland. Als Arbeitsgröße sei im Bundesfinanzministerium ein Betrag von 5000 Euro im Gespräch, berichtete die FAZ. Auch die SPD hat vor wenigen Tagen vorgeschlagen, Bargeld-Zahlungen auf diese Summe zu beschränken. Als Grund für den Eingriff werde die gewachsene Bedrohungslage durch den internationalen Terrorismus genannt, nicht zuletzt durch Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat. Es werde aber schon länger auch aus anderen Gründen über eine Einschränkung von Bargeld diskutiert.

Die „anderen Gründe“ dürften das Wiederaufflammen der europäischen Banken-Krise sein…

Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/03/5000-euro-bundesregierung-erwaegt-bargeld-obergrenze/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Japans Notenbank zu mehr Billiggeld bereit

Der Vulkan Fuji, höchster Berg Japans.
Der Vulkan Fuji, höchster Berg Japans. Bild: iNg

Der japanische Notenbankchef Haruhiko Kuroda hat die Bereitschaft der Bank of Japan (BoJ) zu möglichen weiteren Lockerungen der Geldpolitik nochmals bekräftigt.

Falls notwendig werde die BoJ zusätzliche geldpolitische Massnahmen ergreifen, versicherte Kuroda am Mittwoch. Es war die erste Rede des Notenbankchefs, nachdem die BoJ völlig überraschend negative Zinsen in Japan beschlossen hatte.

„Falls notwendig werden wir nicht zögern, den Stimulus über die bereits beschlossenen Massnahmen hinaus zu verstärken“, sagte Kuroda weiter…

Quelle und weiter: http://www.cash.ch/news/boersenticker/rss/japans_notenbank_zinsen_koennen_falls_noetig_weiter_gesenkt_werden-3415143-450

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Deutlicher Anstieg: US-Schulden wachsen auf über 19 Billionen Dollar

Die US-Staatsschulden steigen weiter und liegen aktuell bei über 19 Billionen US-Dollar. Seit dem Jahr 2007 haben sich die Schulden mehr als verdoppelt. Langfristig bleibt nur der Staatsbankrott oder die Fed kauft weiter Staatsanleihen auf. Das bedeutet aber eine Selbstfinanzierung durch aus dem Nichts geschaffenes Geld.

Die US-Schulden übersteigen mittlerweile die jährliche Wirtschaftsleistung des Landes. (Foto: dpa)

Die Staatsschulden der USA steigen weiter stark an und haben nun die Marke von 19 Billionen Dollar überschritten, wie aus der Statistik des amerikanischen Finanzministeriums hervorgeht. Präsident Obama muss derzeit aber keine Rücksicht auf eine Schuldenobergrenze nehmen, weil sich der Kongress Ende letzten Jahres auf ein Budget bis Anfang 2017 ohne Obergrenze einigte.

Die staatlichen US-Schulden nahmen alleine in den letzten vier Monaten um etwa eine Billion Dollar zu. Seit Ende des Jahres 2007 hat sich die Verschuldung damit von 9 auf jetzt über 19 Billionen Dollar mehr als verdoppelt

Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/03/deutlicher-anstieg-us-schulden-wachsen-auf-ueber-19-billionen-dollar/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

UN fordern USA zu Reparationen wegen Sklaverei auf

Ein Gremium der Vereinten Nationen hat die USA dazu aufgerufen, aufgrund der früheren Sklaverei Entschädigungszahlungen an die afroamerikanische Bevölkerung zu leisten.

Ein Expertengremium der Vereinten Nationen hat einen weitreichenden und vernichtenden Bericht über die Notlage der schwarzen Bevölkerung in den Vereinigten Staaten verfasst. Die UN stellten damit die Frage nach Reparationszahlungen seitens Washington in den Raum, um die Nachkommen der Sklaven zu entschädigen.

Während einer Pressekonferenz in Washington DC sagten drei Mitglieder der UN-Arbeitsgruppe, dass Reparationszahlungen an die afroamerikanische Bevölkerung durch die USA gesetzlich verankert werden müssten. Mireille Fanon Mendès-France, Vorsitzende der Arbeitsgruppe und französische Menschenrechtlerin, sagte gegenüber VICE News, die USA hätten die Sklaverei und die damit verbundenen Zwangsumsiedlungen nur unzureichend aufgearbeitet, geschweige denn angemessene Wiedergutmachungen geleistet…

Quelle und weiter: http://www.gegenfrage.com/un-fordern-usa-zu-reparationen-wegen-sklaverei-auf/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Benjamin Fulford – Blogeintrag 01. Februar 2016

Übersetzt v. Dream-soldier unter Mithilfe von J. Go-Ba

Das Imperium schlägt zu als gefälschter Zika Virus der khasarische Mafia, während die Offensive eines Negativ-Zins scheitert

Es ist offensichtlich, die khasarische Mafia hat echt Angst, während ihr die Munition ausgeht. Die Tatsache, dass die vom khasarischen Mob kontrollierte Bank von Japan letzte Woche gezwungen war, auf negative Zinsen zurückzugreifen, beweist, dass ihr gefälschtes Geld nun wertlos ist. Die FED wird bald gezwungen sein, das gleiche vorzunehmen. Je mehr Geld man in ihre Banken packt, um so mehr Geld verschwindet. Darüber später mehr.

Inzwischen versagt sogar ihr traditionelles Kontrollwerkzeug, nämlich ihre Methode massiv Panik, Angst und Abscheu zu erzeugen.
Denn ihr letzter Versuch, aus einer relativ harmlosen Krankheit, die als „Zika Virus“ bekannt ist, eine Kopfschrumpfungs-Pandemie von Babys zu machen, ist ein äußerst billiger Schwindel, denn anstelle von Beweisen liefern sie bloß Computergraphiken mit geschrumpften Baby-Köpfen, was nur sehr wenige Ärzte und Krankenhäuser ernstnehmen. Es ist Zeit, die kriminellen Lügner bei der WHO zusammen zu treiben.

Der neueste Versuch, durch Krankheit Panik zu erzeugen, könnte auf das Bestreben zurückgehen, die Bill und Melinda Gates Stiftung zu zwingen, daß sie ihre Kontrolle über Impf- und andere „medizinische“ (eugenische) Aktivitäten einem ordentlichen und leistungsorientierten Management überlässt…

Quelle und weiter: http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford/

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Biometric Banking: Iris Scanners Coming to ATMs, Developed by Company Accused of Election Fraud

Biometric-Security-Systems-shutterstock_118793329

 

 

 

 

 

 

 

By Kevin Samson

Regular readers will be aware of our ongoing chronicle covering the increasing use of biometrics in a range of security measures from standard police use, to travel, to banking.

The video below makes the same plea to embrace new technology that is always heard when discussing a solution to the very real threat of identity theft. However, it is worth noting that in this case the company which is developing the solution is Diebold.  This is the company that has been charged with hacking democracy during an investigation into bribery, fraud, and a “worldwide pattern of criminal conduct.”

 

Diebold’s latest solution involves registering transactions with your smartphone, then having your iris scanned at the ATM. Major banks such as Citigroup have begun testing.

Feeling safer?

Quelle und weiter: http://www.activistpost.com/2016/01/biometric-banking-iris-scanners-coming-to-atms-developed-by-company-accused-of-election-fraud.html

  • – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mehr Infos zu NESARA und den Wohlstandsprogrammen finden Sie hier: http://nesara.jimdo.com/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

 

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Enthüllungen Aktuell, NESARA, NESARA-Report, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitische Entwicklungen (03.Februar 2016)

  1. Maus schreibt:

    wasn das hier, wo kommtn der blog auf einmal her………

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: