Mystery X: Ungelöste Rätsel – Artefakte aus früher Vergangenheit (Vortrag von Reinhard Habeck)

In der neuesten Ausgabe vom ExoMagazin TV präsentiert Reinhard Habeck Artefakte aus früher Vergangenheit, die nicht ins Weltbild passen

Vorschau: Ungelöste Rätsel

Ägypten ist ein archäologisches Pulverfass: Immer wieder entdecken Forscher unter dem Wüstensand spektakuläre Bauten und rätselhafte Artefakte. Einige davon sind geeignet, unser Weltbild zu erschüttern, glaubt Prä-Astronautik-Forscher Reinhard Habeck. Und die Liste der Geheimnisse ist lang: Wandreliefs im Tempel der Hathor, die scheinbar funktionsfähige Glühlampen zeigen, eine Art “Schwungrad” als Grabbeigabe in der Totenstadt Sakkara, oder auch altägyptische Pergamente, die möglicherweise die Zellteilung detailliert darstellen – so, wie man sie heute in Lehrbüchern findet. Doch auch in seiner Heimat Österreich stieß Habeck auf archäologische Rätsel, die geknackt werden wollen. Die spannendsten Entdeckungen stellt er in diesem Vortrag vor.
“Ungelöste Rätsel”, Habecks neuestes Buch über Wunderwerke, die es nicht geben dürfte, ist hier erhältlich.

Quelle: http://www.exomagazin.tv/ungeloeste-raetsel/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Disclosure, diverses, Mystery X, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s