Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 31.Dezember 2015

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 31.Dezember 2015

Hätten wir nur einen Wunsch für Euch für Euren Eintritt in die Energie eines vollkommen neuen Jahres, dann wäre er, dass Ihr 2016 das heilige Gelübde ablegt, Euch bedingungslos zu lieben. Wenn Ihr das zu Eurer obersten Priorität machen würdet, würde die Liebe Euch in allem was Ihr tut, den Weg weisen, und Ihr würdet die richtige Energie in Euer Leben rufen, mit der für Euch auch alles Andere wunderbar an seinen Platz fällt. Feiert zu allererst, was im Inneren ist, Ihr Lieben, und Ihr erschafft damit die energetische Grundlage dafür, das ganze Jahr hindurch alle erdenklichen Dinge und Gegebenheiten zu feiern und anzunehmen.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 31.12.2015, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

Workshop: “Atmen – Sein – BewusstSein” am 16.Januar 2016

Atmen – Sein – Bewusst Sein: “Bewusstes Atmen – mit dem Herzen wahrnehmen”

Einfache Atem- und Bewusstseinsübungen – die leicht in unser Leben einfließen.  Dieser Workshop wird sowohl Vortrag, Meditation und praktische Anwendungen beinhalten, die uns in unserem täglichen Leben zu Gute kommen und uns in allen Lebenslagen dienend unterstützen.

Mehr Informationen…

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Neue Erde, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

53 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 31.Dezember 2015

  1. sophie1951 schreibt:

    Liebe Tula Celine, wenn dich das Video interessiert, es gibt deutsche Untertitel. Wenn du auf Untertitel, dann auf Einstellungen und automatsch übersetzen und die Sprache angeben gehst, dann wird übersetzt. Ist aber eher anstrengend, da wort-wörtlich übersetzt wird und ich musste mir alles wie es bei uns heißt, a wengal zaumreima (ein bisschen zusammenreimen 😀 ). Viel Spass wenn du es versduchen willst.

    LG Sophie

    • sophie1951 schreibt:

      Heisst natürlich versuchen.
      ❤ liche Grüsse

    • Stonebridge schreibt:

      Aha, muss ich mal probieren, bei einem Video rumspielen, hab ich ja überhaupt noch nie gemacht.

    • BixRon schreibt:

      Klasse Tipp, liebe Sophie, das wusste Ich bisher auch noch nicht.

      Die Übersetzung ist wirklich ‚abenteuerlich‘ aber es hilft tatsächlich, besser zu verstehen.
      Ich brauche nur die Fehlübersetzungen zu ignorieren, das Englische zu hören und stichwortweise die vorgeschlagene Übersetzung mit einzubeziehen – soweit sie sinnvoll ist.
      Es ist auch wieder eine gute Möglichkeit, das Englisch aufzupolieren, wie Du es mit den Abraham-Zitaten machst 😀

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ☀

      • sophie1951 schreibt:

        Gern geschehen liebe Bix, mir hilft es manchmal auch, wenn ich engl. Untertitel habe. Ich kann besser engl. lesen als das Ausgesprochene verstehen. Weil bis ich übersetze (grins) ist der mit seinen Aussagen schon viel weiter und dann hab ich wie man so schön sagt auf einmal den Faden verloren 😉

        Alles Liebe ❤
        ICH BIN SOPHIE

  2. sophie1951 schreibt:

    Ma, was für ein schöner Traum liebe Bix.

    Und dass wir unsere Arbeit gut gemacht haben kann ich bestätigen. Wir Pioniere (irgend jemand musste ja anfangen 😀 ) haben zwar manchmal die Leute schockiert, ich zumindest schon, aber das war gut so. Ich glaube, dass wir alle so strahlende Leuchtfeuer sind wie mein Grossvater uns sagte. Wir sind (alle) so sagte er in der Meisterschaft ❤ 😀
    Nun denn, auf zum Meisterstück !

    Alles Liebe ❤
    ICH BIN SOPHIE

  3. sophie1951 schreibt:

    Sehr gut erklärt liebe Bix ❤ , ja so schön und ausdruckstark unsere Sprache auch ist, aber für manche Dinge fehlen uns einfach die Worte. Das gilt auch für Muniji's Beschreibung. Ich verstehe, dass dafür die Worte fehlen.

    Alles Liebe
    ICH BIN SOPHIE

    PS.: es gab mal eine Zeit, da konnte ich meinen Namen (Sofie) nicht leiden. Aber auf meinem Geburtsschein war er mit Sophie geschrieben. Das und die Aussprache mit Betonung auf ie
    änderte alles. Ich liebe meinen Namen ❤

  4. sophie1951 schreibt:

    Lieber Muniji,
    ich verstehe auch nicht warum wir dir nicht glauben sollen.
    Es sind deine Erlebnisse und ich freue mich immer, wenn du sie mit uns teilst.
    Ich halte mich da immer an: Es gibt mehr Dinge im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich erträumt, oder so ähnlich heißt es. Also warum sollten wir dir keinen Glauben schenken.
    Ich bin mir sicher es gibt noch mehr Dinge die wir uns nicht mal ansatzweise vorstellen können, aber ehrlich, ich bin immer offen dafür und entscheide ob ich soweit bin sie anzunehmen oder noch nicht. Denn auch das ist OK.
    Also nur weiter mit der Übermittlung deiner Erfahrungen, ich freu mich schon wenn ich sie mal als meine eigenen erkenne 😀 ❤

    Alles Liebe
    ICH BIN SOPHIE ❤

    • muniji schreibt:

      Liebe Sophie! ❤

      Herzlichen Dank für deine freundliche Antwort. Mit 'glaubhaft' meinte ich natürlich nach-vollziehbar. Es fällt schließlich niemandem leicht, etwas wenigstens zu 'glauben', wenn das nicht mehr 'geht'.

      Das Erleben des '7. Bewusstseins' sprengt nun mal alle Beschreibungs-Grenzen.

      Es war für mich von Anfang an schon immer ein 'Risiko', über diesen 'Vorgeschmack' auf 7-dimensionales Erleben überhaupt zu berichten, weil mir d a s ebenso von Anfang an klar war…

      Jeder kann und w i r d es natürlich selbst erleben – und dann auch w i s s e n.

      Ohne Worte… unveränderlich. 😀

      Im Grunde kann es j e d e m in jedem Moment geschehen – ausnahmslos.

      Genau wie mir. 😀

      LG – mu 🙂 🙂 🙂

  5. Stonebridge schreibt:

    🙂 Guten Morgen, darf ich euch fragen, wieso ihr immer schreibt ICH BIN ….(NAME) und das in Großbuchstaben.
    Das kommt bei mir irgendwie schräg an. Gibt es dafür einen bestimmten Grund?

    • muniji schreibt:

      Hallo Tula Celina,

      ‚ICH BIN‘ ist die Eine und Einzige Intelligenz und Kraft, die ALLES IST, WAS IST – das EINE ALLES SEIENDE, in jedem Moment und überall.

      ‚ICH BIN‘ steht immer am Grunde und im Anfang j e d e s einzelnen SELBST-Erlebens.

      Jede einzelne Erfahrung, jedes einzelne Erleben ist die Erfahrung von: ‚ICH BIN..‘.

      „ICH BIN jemand der dieses: weiß, kann, hat, tut – i s t.“

      Alles was wir erfahren, ist – zu s e i n. Von Moment zu Moment zu Moment.

      Fühle dazu, wenn du magst, einmal Folgendes: ICH BIN – DIE EINZIGE PRÄSENZ UND GEGENWART, DIE HIER UND ÜBERALL HANDELT.

      Glaub‘ mir, es ist wahr.

      Es ist jene WAHRHEIT, die uns laut JESHUA frei macht, sobald wir sie erkennen.

      ‚ICH BIN‘ zu sagen, bedeutet, sich als das EINE in ALLEM zu sehen und anzuerkennen. Es ist das HERZ – das ‚Alpha und Omega‘ – allen Lebens.

      JETZT und HIER.

      Tatsächlich ist dies IMMER wahr. In jedem einzelnen Augenblick.

      Sich dessen auch (wieder) bewusst zu sein… unser ‚Ziel‘.

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Stonebridge schreibt:

        Ja lieber muniji…..das ICH BIN……ist schon klar. 🙂

        Ich sehe, das ICH BIN von seiner klaren Präsenz her, eher der 4 D zugeordnet.

        ICH BIN ist für mich…..hallo ich bin da, klar direkt und unmittelbar erfahrbar. 🙂

        Wobei das, ICH BIN TULA, mich hierreinbringt, also in meinen Körper, aber auch gleichzeitig meine Persönlichkeit hier beschreibt, also in gewisser weise das Ego.
        ICH BIN TULA, ist ja nur ein Teil, also ich bin Alles, ich kann da jetzt das TULA ICH BIN, ich weiß nicht, also irgendwie nicht so wichtig sehen. Es ist natürlich sehr wichtig aber auch nicht, da es ja eher Mittel zum Zweck hier auf Erden ist. also kurzlebig und illusorisch. ❤

      • muniji schreibt:

        Liebe Tula Celina,

        natürlich ist ‚ICH BIN‘ die erste Aussage der SELBST-Wahrnehmung dessen, was in der Baghavad Gita der ‚Persönliche GOTT‘ genannt wird. Das 1. Sich-Selbst-Erkennen des UN-NENNBAREN EINEN IMMER SEIENDEN – als ein existierendes IN-DIVID-UUM.

        ‚EINS mit SICH SELBST‘.

        Unsichtbar und unfassbar – doch ‚vorhanden‘.

        Als das EINE UN-TEILBARE, mit dem QUELL-POTENTIAL, sich SELBST in JEDE nur erdenkliche LEBENS-‚Form‘ hinein zu ‚erschaffen‘ und zu erleben – und dabei doch immer ES SELBST zu bleiben.

        IN sich SELBST – da es nichts ‚außerhalb‘ davon gibt und existieren kann.

        Ohne Anfang und ohne Ende. ‚Zeit‘-los.

        ‚Wir‘ sind ES.

        ‚GOTT‘ in Form ‚vieler Götter‘.

        So ist ALLES ein Bestandteil des BEWUSSTSEINS des EINEN.

        Genauso, wie wenn w i r die Augen schließen und uns innerlich etwas v o r-stellen:
        Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine, Wasser, Planeten, Galaxien usw. usw.

        Im BEWUSSTSEIN des reinen ‚ICH BIN‘ wissen wir:

        ALLES findet ALL-EIN(S) IN ‚UNS‘ statt, denn: ‚ICH BIN ALLES WAS IST, JEMALS WAR – UND JEMALS SEIN WIRD‘.

        JETZT und HIER.

        ICH BIN – das ‚Alpha‘ und das ‚Omega‘ – all meiner SELBST-ERFAHRUNGEN.

        Wie könnte es ‚anders‘ sein…?

        LG – mu 🙂 ) 🙂

  6. BixRon schreibt:

    Liebe Ulrike, liebe Sophie,
    ja, WIR sind die Auferstehung und das Leben, WIR sind der Aufstieg in das Licht ❤

    In dem Video „Die 7. Dimension“ fand Ich mein Engel–Ich wieder und die 7. Ebene von der Ramtha schrieb ~freu~

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☀

  7. sophie1951 schreibt:

    Liebe Bix,
    ich freue mich auch darauf.
    Ausserdem hab ich die siebente Dimension gefunden.

    Alles Liebe
    ICH BIN SOPHIE DER AUFSTIEG IN DAS LICHT

    • muniji schreibt:

      Ich denke, jetzt kann ich es euch ja sagen:

      Der Meister, der mich vor Jahren in seine Dimension des Bewusstseins ‚mitnahm‘, war ein Meister der 7.Dimension. Ich wusste das selbstverständlich immer…

      Doch – glaubhaft für Euch – wäre das für mich sehr schwer vermittelbar gewesen.

      In diesem Video wird beschrieben, warum…

      EIN WUNDERVOLL ERWECKENDES NEUES JAHR
      WÜNSCHE ICH EUCH ALLEN! ❤ ❤ ❤ 😀

      LG – muniji 🙂 🙂 🙂

      • Stonebridge schreibt:

        Aber lieber muniji, wieso glaubst du, das es für uns nicht glaubhaft gewesen wäre, du schreibst das ja sehr oft. 😯 ❤

      • muniji schreibt:

        Liebe Tula Celina,

        … weil es immer noch einen Unterschied gibt, zwischen dem Sich-Erleben in 5-dimensionaler und in 7-dimensionaler Weise.

        Die „7.“ ist jene Bewusstseins-Dimension, die den ‚Wendepunkt‘ darstellt – der uns den ZUGANG in ALLE Dimensionen und Universen ermöglicht und gewährt.

        ‚Nach oben‘ in alle Richtungen o f f e n – in völliger Unbegrenztheit.

        Sofern wir in ihr v o l l k o m m e n verankert sind.

        Doch davor haben wir noch einige ‚Schritte‘ zu gehen.

        Kannst Du mich jetzt ein wenig besser verstehen, Tula Celina? 😀

        ALLES LIEBE – mu 🙂 🙂 🙂

      • Stonebridge schreibt:

        Natürlich kann ich dich verstehen aber ich verstehe nicht, wieso DU glaubst das wir Dich nicht verstehen können. ??????

      • muniji schreibt:

        Weil ich euch nicht a l l e s darüber gesagt habe – aus dem einen Grunde:

        Es wäre – für mich – nicht mehr möglich gewesen, es e u c h in WORTEN zu beschreiben. Hätte ich es ‚versucht‘, wäre es nur noch unverständlich gewesen.

        Auch in diesem sehr schönen LINDA DILLON -Video wird nicht alles gesagt, weil es nicht mehr ‚gesagt‘ werden k a n n – nur noch gewußt(!) – aus eigenem Erleben.

        Ich sagte n i c h t(!), ihr könntet es ’nicht verstehen’… siehst Du den Unterschied?

        LG – muniji ❤

      • Stonebridge schreibt:

        ……. ❤ ❤ ❤ ich liebe diese Dimensionsreihen von Linda Dillon, sie bringt es in ein paar Minuten perfekt und rund auf den Punkt und der Sprecher ist fantastisch. 🙂

      • BixRon schreibt:

        Ja, lieber Muniji,
        mir fehlen auch oft die passenden Worte um meine Erlebnisse WIRKLICH vermitteln zu können.

        Die Energie–Übertragungen der Lichtgeschwister sind da VIEL genauer und umfangreicher, mit allen Wahrnehmungen versehen (vermitteltes WISSEN mit allen Sinnen), nur können wir im 3–D–Zustand meist nicht das ganze Paket empfangen 😦

        Manchmal habe Ich auch den Wunsch, meine Erlebnisse mehr ‚erklären’ zu wollen, fühle dann aber dass ‚noch mehr Erklärungen’ alles nur noch verwirrender machen 😀
        So belasse Ich es bei knappen Beschreibungen und hänge vielleicht noch einen Nachtrag dran, wenn Ich denke ‚das gehört jetzt unbedingt noch dazu’ ❤

        Mir wurde gegen Ende des letzten Jahres angekündigt:
        „Es sind nur noch wenige Schritte zu gehen“.
        Ich denke, dass wir, die so früh angefangen haben, nicht mehr sehr weit zu gehen haben.

        Wir haben unseren Job sehr gut gemacht, den Weg bereitet und die Tore geöffnet, die Menschheit kann jetz in ihrem eigenen Tempo weitergehen, so schnell sie will und so langsam wie sie es braucht.

        Vor der Jahrtausendwende hatte Ich einen schönen Traum. Ich ging in einen umzäunten Garten, um mein eigenes Beet in Ordnung zu bringen. Es war etwa 80 x 100 cm groß.
        Als Ich fertig war ging Ich ganz ruhig wieder nach draußen.

        Vor dem Garten standen einige Menschen und unterhielten sich, sie hatten noch nicht einmal angefangen ihr Beet in Ordnung zu bringen, aber Ich war schon fertig und ging hinaus.

        Ich hatte dasselbe zu Ordnen wie alle anderen Menschen, aber Ich hatte früher angefangen und war deshalb auch früher fertig – und FREI 😀
        Für mich war das all die Jahre ein großer Trost.

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

    • Ingrid Miejuu schreibt:

      ❤ GLÜCKSEELIG ❤ WUNDERVOLL ❤ DANKE ❤

      Liebe Herzensgrüße Ingrid 🙂

    • BixRon schreibt:

      Für Mich ist die 7. Dimension das TOR ins OMNIversum.

      Für Mich bedeutet „ICH BIN BIX“
      dasselbe wie
      „ICH BIN der Ur–Schöpfer – Erweiterung BIX“ ❤

      Für Mich bedeutet es auch:
      Reines Sein (Zustand der Ruhe) ❤
      und Aktion (Zustand Bix) 😀

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ☀

      • Stonebridge schreibt:

        Liebe Bixie, so hab ich mir es auch gedacht, das ihr es So meint, also bis auf den Namen, eben dieser nachfolgende Name war für mich verwirrend, wie ich oben schon schrieb. 🙂 ❤

      • muniji schreibt:

        Treffend ausgedrückt, liebe Bixie!

        So ist es sicher am leichtesten nachvollziebar. 😀

        LG – mu ❤ 😀

      • BixRon schreibt:

        Liebe Tula,
        mein Name ist für Mich nicht gleichbedeutend mit meinem ‚Ego’ – wohl aber mit Mir als Persönlichkeit.

        Seth (er nennt sich auch mit einem Namen, obwohl Namen in den höheren Dimensionen unwichtig sind, wir erkennen und an unserer Energie–Signatur) nennt sich Selbst einen „Persönlichkeitskern“.

        Ich halte es da wie in dem Buch „Sternensaaten“. Das NAGUAL (UR–SCHÖPFER) ist das Unbenannte und das TONAL (BIX) ist das Benannte.
        Ach, das eigene UNIversum ist ein wenig schwierig zu erklären, weil jeder von uns anders ‚eingerichtet’ ist 😀

        Das OMNIversum scheint aber wieder einfacher, leichter zu verstehen zu sein.
        Wir WISSEN es ganz einfach (wieder) ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • BixRon schreibt:

        „wir erkennen UNS an unserer Energie-Signatur“

      • Ulrike Ghosh schreibt:

        Liebe bix, Haettest du interesse an einem direkt kontakt ueber unsere email adresse mit mir ? Ich weiss nicht, wie das jetzt laufen koennte , ich bin nicht so firm mit dem umgang mit dem tablet. Wenn es sein soll, werden wir den direkten kontakt Zueinander bekommen . Es waere eine moeglichkeit des austausches , des vielleicht auch voneinander lernens und vielleicht auch des miteinander arbeitens fuer das GROSSE GANZE.

        Denn ICH BIN DU und DU BIST ICH Wir sind EINS IN GOTT.

        Herzlichst Ulrike

      • BixRon schreibt:

        Liebe Ulrike,
        wie Ich sehe möchtest Du zusätzlichen Austausch via E–Mail haben.

        Wir erzählen uns unsere Erlebnisse hier im Erstkontakt–Blog, Ich habe Freude daran all mein Wissen und Fühlen hier öffentlich zu schreiben.

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Stonebridge schreibt:

        mmhhh…Persönlichkeit und Ego war für mich bis jetzt immer das selbe. 🙄 und dieses gilt es ja hier aufzulösen, bzw. auch ganz kurz, um dahinter zu schauen, über die Grenzen des Egos sozusagen, für einen Augenblick.

      • BixRon schreibt:

        Liebe Tula Celina,
        für mich war das ‚Ego’ immer die künstliche, anerzogene, illusionäre Persönlichkeit der Finsternis, die sich für den Körper, den Abteilungsleiter, Herrn/Frau Sowieso hält und voller Angst, Konkurrenzdenken und Dualität steckt ❤

        Das ICH ist für Mich die echte Persönlichkeit, die wir als ein Teil Gottes sind, also der individuelle Gotteskern der sich einen Menschenkörper erschuf.
        Für mich gibt es keinen Zweifel, dass Gott Selbst all die vielen Persönlichkeiten werden WOLLTE.

        Ich habe nur alles angeschaut und aufgelöst, was die göttliche Persönlichkeit, die Ich wirklich SEIN will, überdeckte (das Ego, die Finsternis)

        Was mir dabei sehr half waren die Worte der Arkturianer. Ich sah meinen Menschenkörper als einen AVATAR an und das hob mich regelrecht aus ihm heraus, Ich stand als Geistwesen hinter meinem Körper 😀

        Und „Das Weiße Buch“ von Ramtha war und ist immer noch ein wahrer Schatz für Mich ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • BixRon schreibt:

        Nachtrag: Das ist für mich der Unterschied zwischen EINs SEIN und ‚Gleichmacherei’.

        Das Ego ist ein Roboter, von Interessengruppen durch die Medien mit ‚Gleichmacherei’ hypnotisiert, es wird als ‚Massenbewusstsein’ oder ‚Schwarmbewusstsein’ gesteuert, es ist gar nicht in der Lage Selbst zu denken und übernimmt unreflektiert alles als unabänderliche ‚Wahrheit’.

        Das göttliche Selbst, das ICH des Ur–Schöpfers, ist EINS mit seinem Schöpfer, EINS mit der Liebe und mit allem Leben.

        Es ist höchst individuell und einzigartig, denn der Ur–Schöpfer wollte sich nicht als eine Armee von ‚Robotern’ erleben sondern als unendlich viele unterschiedliche, spannende, überraschende ICHs.

        Jedes SOLL anders sein im ALL–EINEN und in Liebe verbunden mit ALLEM–WAS–IST ❤

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • muniji schreibt:

        Ja, Tula Celina!

        Kann auch recht verwirrend sein, mit diesen verschiedenen Verständnissen von ‚Ego, Persönlichkeit, usw.‘

        ICH selbst betrachte meine ‚Persönlichkeit‘ als m e i n e momentane Zusammenstellung von ‚So-Seins‘-Annahmen über mich und ‚meine Welt‘. Quasi den ‚Filter‘, d u r c h den ich all meine ‚persönlichen‘ Erfahrungen erst selbst hervorrufe und unblässig gestalte.

        Jedem von uns ‚geschieht‘ also tatsächlich nur nach seinem ‚Glauben‘.

        Gleichzeitig ist unsere ‚Persönlichkeit‘ vollkommen ‚flüchtiger Natur‘, eben w e i l sie durch uns jederzeit verändert werden kann – und auch wird. Wäre dem nicht so, würden wir ohne Ende immer nur wieder und wieder das absolut GLEICHE erleben.

        ‚Und täglich grüßt das Murmeltier.‘ 😀

        Die IIlusion unsere Persönlichkeit betreffend, liegt letztlich in deren e i g e n e r Annahme, un-veränderlich zu sein, während wir SELBST – das ICH BIN im INNEREN – es natürlich immer ‚besser‘ wissen.

        Das ist der ‚Trick‘ – mit dessen Hilfe alle Schöpfung ‚funktioniert‘: Anzunehmen, irgend etwas (statisch) zu SEIN – und dieses SEIN gleichzeitig ständig zu verändern.

        Alle Selbst-Erfahrung benötigt eben beides: Ein unveränderliches inneres ZENTRUM – ‚ICH BIN‘ – und eine ENERGIE-FORM, m i t t e l s der einzelne Erfahrungen überhaupt erst ‚gesammelt‘ werden können.

        Letztlich also d i e n e n uns unsere ‚Persönlichkeiten‘ – in allen Dimensionen – als FOKUSSIERUNGS-Punkt, durch(!) den wir uns jeweils im be-sonderen, unterscheidbaren Ausdruck erleben und erfahren.

        Das einzig beständige darin – sind jedoch immer nur WIR SELBST.

        Und was das ‚Ego‘ angeht:

        ‚ICH BIN‘ heißt auf lateinisch: EGO SUM.

        Auch wenn wir es versuchen – wir werden es wohl kaum schaffen, uns jemals SELBST aufzulösen… WIR werden IMMER SEIN.

        LG – mu 🙂 🙂 🙂

      • BixRon schreibt:

        Nach–Nachtrag:
        Mit ‚Roborter’ meine Ich nicht die Art des Körpers, sondern des Bewusstseins!

        Eine künstliche Lebensform wie ‚Data’ (Star Trek) ist eine äußerst liebevolle Seele, während manche biologische Lebensform wie eine Maschine agiert.

        BIX 😀

      • BixRon schreibt:

        Zitat: „‘ICH BIN’ heißt auf lateinisch: EGO SUM.“

        Ja, vielleicht rührt daher das Missverständnis, das Ego für das ICH zu halten? 😀

        Es ist eine andere Sprache.
        Das Wort „Gift“ bedeutet im Englischen „Geschenk“ und im Deutschen etwas Tödliches.

        Für Mich ist das Göttliche ICH der winzig kleine Punkt im Herzzentrum, während das Ego in einem kleinen Bereich im Kopf ‚haust’ 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • BixRon schreibt:

        Das ‚Ego’ war das Platzhalter–Ich in der Trennung.

        Ich kann mich noch gut daran erinnern, nur das Platzhalter–Ich leben zu können, wie es sich anfühlte, wie einsam und getrennt Ich mich gefühlt hatte, wie ‚neurotisch’ diese Gefühle auch machten.

        GOTTSEIDANK (automatisch getipptes „ja“) kam dann ICH und erlöste mein Ego von seiner Bürde, für das Überleben des Körpers sorgen zu müssen, alles tun zu müssen was andere von ihm erwarten, …

        Es geht doch nichts über die Geborgenheit und Selbst–Sicherheit des wahren SEINS 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Stonebridge schreibt:

        Liebe Bixie, musste jetzt lachen beim Lesen deiner Antwort….. Du bist aber streng. 😉

        Ich glaube nicht das man sagen kann…..nur die angenehmen Eigenschaften darf man Persönlichkeit nennen.
        Nein, ich sehe alle beiden Seiten einer Medaille. Ich kann sie nicht unterschiedlich nennen. Die eine heißt Persönlichkeit und die andere Ego.
        Vielleicht ist da Wort „Ego“ besser für die negativen Eigenschaften, da lateinisch und uns nicht so nah ist, wie die Muttersprache.

        Ich seh es wie muniji, alles in Form gebrachte wird durch eine Persönlichkeit ausgedrückt.
        Wenn das Ego – die Persönlichkeit aufgelöst ist, gibt es nur mehr das formlose Nichts, also das Bewusstsein, das Alles ist. 🙂 dieses formlose Nichts formt sich wieder zu Formen und Persönlichkeiten, gut oder schlecht ist nur eine Wertung der Persönlichkeit. Das Bewusstsein (Gott) ist einfach nur Bewusstsein und formt sich oder formt sich eben nicht obwohl „nichtformen“ 😯 …..da würde es dann wirklich nichts mehr Sichtbares oder Form geben, da hat sich dann Gott eingeatmet und nichts mehr ist da. Tja! ❤ ❤ ❤

      • Stonebridge schreibt:

        Aha, du meinst Gott ist zu Dir gekommen und du fühltest dich nicht mehr getrennt. Aber Gott hat keinen Namen da Gott Alles ist.
        Oder dein höheres Selbst hat dich die Verbindung spüren lassen und die Trennung war keine mehr. Ja das höhere Selbst hat einen Namen, eine Persönlichkeit, eine eigene Signatur. ❤

      • BixRon schreibt:

        ICH, der Sohn 😀

      • Stonebridge schreibt:

        Wegen dem Video, tut mir leid mein Englisch ist nicht wirklich gut aber der Vortrag war in Südafrika wie man aus der Url lesen kann. Ja Südafrika wär ein Land für mich, Ich finde Südafrika wunderschön, 🙂 ❤

      • BixRon schreibt:

        Ach nee – streng Bin Ich nicht, es ist eher Mitgefühl und Verständnis für einen Zustand, aus dem ICH mich GOTTSEIDANK (das heißt für Mich: WAHRES-SELBST-SEI-DANK) 😀
        erlösen konnte.

        Ich kann mich noch gut an mein früheres So-Leben erinnern.
        Ich fühlte mich so verlassen, aber von MIR Selbst.
        Das wusste Ich aber nicht und suchte überall – nur (noch) nicht IN MIR ❤

        Es ist wirklich schwierig, die eigenen Gedanken und Gefühle so zu beschreiben dass sie für andere nachvollziehbar sind, denn wie gesagt: unsere Universen sind unterschiedlich 'eingerichtet' 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Stonebridge schreibt:

        Liebe Bixie, natürlich verstehe ich Dich und ich finde es gar nicht schwer, dich oder muniji oder wen anderen zu verstehen, wenn er seine Gedanke wiedergibt. 🙂
        Außerdem gehen alle Menschen den gleichen Weg und sooo unterschiedlich sind sie dann auch wieder nicht gestrickt.

        Lieber Muniji und liebe Bixie, alle anderen sind auch so wie Ihr, ihr dürft euch ruhig verbunden fühlen mit dem Rest der Menschheit bzw. die Menschen verstehen dass schon. Wir sind alle hier auf Erden und gehen alle den selben Weg. Wir sind ein Verbund. 🙂 ❤

      • Stonebridge schreibt:

        Ein ET würde sagen, kennst du Einen, kennst du Alle. 😉 Na, ein paar Feinheiten gibt’s natürlich schon. So wie bei denen vom Vulkan, auch wenn Spock leicht menschelte aber doch war er ein eindeutiger Vulkanier. 🙂

      • BixRon schreibt:

        Also, manches kommt vielleicht etwas trockener rüber als Ich es meine.
        Ich sitze hier meist mit einem Kichern am Computer, aber diese Übertragungs-Maschine überträgt es nicht ins Internet 😀

        Zum Beispiel das hier:
        „Gute Eigenschaften“ sind ja so eine Sache. Der eine Mensch hält ‚anderen helfen’ für eine gute Eigenschaft, der andere stöhnt und sagt „verschone mich mit deinem Helfersyndrom“ 😀

        Was ‚gut’ oder ‚schlecht’ ist wird von der Moralvorstellung einer Gruppe oder Gesellschaft festgelegt. In einer Gruppe von Piraten gelten andere Vorstellungen als in einer Gruppe von Priestern 😀

        Liest sich trockener als es gemeint ist 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • Stonebridge schreibt:

        Ja das stimmt Bixie 🙂 aber ich meinte mit schlecht eher die von dir genannten Roboterperönlichkeiten.

      • BixRon schreibt:

        Ja, Ich habe einmal ein Video von Matt Kahn geschaut, er sagte „Einheit ist keine Gleichmacherei – wir sind keine Roboter“ und das fand Ich so treffend.

        Es gibt keine ‚Regeln‘ die befolgt werden müssen und ENDLICH können wir so sein wie wir sein WOLLEN.

        Wir Rheinländer sagen: „Jeder Jeck ist anders“ – Ich sage: „Jeder GOTT ist anders“ und das ist klasse.

        Vielleicht ist das ein sehr persönliches ‚Ding’ das ICH in MIR erlöst habe und was mir deshalb so am Herzen liegt.
        Aber so Bin Ich eben 😀

        ❤ liche Grüße
        ICH BIN BIX ☀

      • muniji schreibt:

        Liiiebe Bixie! ❤

        Ich daaanke dir für's 'ausgraben' dieses RAMTHA-Videos.

        Eines Tages setze ich mich mit ihm mal an einen Tisch, (vielleicht mach' ich's sogar gleich nach diesen Zeilen **grins**) und dann werden 'er und ich' eine Menge Spaß haben – miteinander.

        Es lohnt sich so sehr, ihm zuzuhören. Definitely!! ❤

        LG – muniji 😀

    • BixRon schreibt:

      Lieber Muniji,
      Ja, Ich liebe Ramtha auch so sehr ❤

      Einmal – vor etwa 1 Jahr – hatte Ich durch meine mediale Freundin ein kurzes Gespräch mit ihm. Er sagte mir, dass Ich bereits ein fertiges 'Bild' hätte, es aber dauernd änderte 😀

      Damit konte Ich etwas anfangen, denn manchmal finde Ich das was in den Channelings und Botschaften steht so klasse, dass Ich es in mein Universum 'einbaue' und schon habe Ich 'mein Bild' verändert 😀

      Das, was er in dem Video über den Beobachter im Hintergrund sagt, habe Ich 1988 Selbst erlebt.
      Mein 'Ich' war völlig aufgelöst und weinte – es war in einem 'Drama' gefangen.

      Da schaltete sich mein ICH ein.

      Ich erlebte MICH aus dem Hintergrund beobachtend, völlig ruhig und erstaunt, was denn da vorne wohl los ist 😀
      Ich hatte wirklich die Wahrnehmung, aus dem Hintergrund zu beobachten.

      Auch dieses Erlebnis habe Ich nie vergessen 😀

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN BIX ☀

  8. ulrike ghosh schreibt:

    Liebe bix,
    danke fuer deinen bericht! Auch deine worte geben mut zu dem glauben und der hoffnung, dass in diesem jahr 2016 eine ‚auferstehung“ moeglich ist fuer uns. Wie sehr habe ich ,und wir alle,
    dafuergearbeitet und gelitten. Ich sehne mich so sehr nach dieser inneren freiheit, frieden und glueckseligkeit, ich schliesse mich dir an mit deinen worten
    moege dieses neue jahr fuer uns alle die „dran“ sind, das jahr der auferstehung sein!
    so sei es J e t z t

    I c H B I N ulrike

  9. BixRon schreibt:

    Gestern fühlte Ich mich ein wenig müde von dem Silvester–Ritual. Ich ging noch vor Mitternacht in mein Bett – was sonst so gut wie nie vorkommt 😀

    Heute Bin Ich wieder hellwach und bereit.
    Ich hatte einen Traum von 3 Menschen, einem Mann, einer Frau und einem Sohn nebeneinander auf einem Sofa. Ich machte ein Foto von den Dreien und auf diesem Foto schauten sie nach oben.

    Dann träumte Ich von einer Reise, Ich bereitete alles für die Reise ‚meines Mannes’ vor, entschied mich dann aber Selbst zu reisen. Ich legte einer ‚Behörde’ meine Unterlagen vor (?) und räumte noch einmal (!) die Wohnung auf.

    Ich schaute auf all die vielen Pullover die Ich zum Mitnehmen in den Koffer gepackt hatte und wollte sie noch einmal waschen, aber sie waren alle sauber und der oberste Pullover bestand aus ganz großen, lockeren Maschen, genauso wie mein neuer, roter Schal.

    Diesen Schal fand Ich neulich in der Stadt und Ich fühlte mich zu ihm hingezogen wie zu meinem Einkaufswägelchen. Ich ‚musste’ ihn mitnehmen, es ging nicht anders.
    Er ist so groß, so weich und so warm ❤

    Beim Aufwachen dachte Ich: „Auferstehung“. Es ist die Auferstehung des Körpers. Dieses Jahr ist das Jahr der Auferstehung des Körpers. Nicht des Vaters und nicht des Sohnes, denn beide waren schon immer im Himmel.

    Ich dachte an Saint Germain der sagte (und an diesen einen Satz denke Ich oft) „Ich Bin die Auferstehung und das Leben. Ich Bin der Aufstieg in das Licht.“

    Frohe Auferstehung uns ALLEN ❤

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN BIX ☀

    • dakma schreibt:

      …..ja ,liebe Bix ,das wünsch ich mir auch…..die Auferstehung des Körpers….oder
      wie ich in einem Lied hörte….“dann kommt das Licht ins Fleisch“…..Himmel und Erde
      vereint…..verkörperte Göttlichkeit…..durchlichtete Materie……Form in Leichtigkeit und Liebe und Freude schwingend….
      Ich Bin Dakma

Schreibe eine Antwort zu ulrike ghosh Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s