Natürlich gesund: Ayahuasca – ein natürliches Heilmittel gegen Alkoholismus und Depression

Die im südamerikanischen Dschungel beheimatete »Liane der Geister« liefert ein psychoaktives Getränk, das bei schamanischen Ritualen häufig eine zentrale Rolle spielt. Auch wird ihm schon lange eine besondere Heilkraft zugeschrieben. Der Gebrauch von Ayahuasca ist in den meisten europäischen Ländern illegal. In den USA darf die Pflanze seit 2006 für rituelle Zwecke verwendet werden. Doch auch die westliche Welt entdeckt zögerlich die bemerkenswerten therapeutischen Eigenschaften des ungewöhnlichen Gewächses. Aktuelle wissenschaftliche Studien zeigen, dass Ayahuasca unter anderem bei Alkoholismus und Depression sehr effektiv wirkt.

An Ayahuasca scheiden sich die Geister, dies beinahe schon buchstäblich. Ein Gebräu aus diesem Dschungelgewächs verändert die Wahrnehmung, kann echte »Horrortrips« nach sich ziehen und in Kombination mit verschiedenen Drogen und Medikamenten sogar lebensbedrohlich werden, so einschlägige Warnungen.

Andererseits kann Ayahuasca auch therapeutisch wahre Wunder wirken. Wenn es um die wissenschaftliche Untersuchung von Ayahuasca geht, gilt Brasilien als führend. Wiederholt forderte Eduardo E. Schenberg von der Federal University of São Paulo, die Pflanze verdiene längst eine erhöhte Aufmerksamkeit durch die Forschung. Gerade die in Ayahuasca enthaltenen Harman-Alkaloide seien nicht nur für die psychoaktive Wirkung verantwortlich, sondern auch für therapeutische Effekte, so durch die Aktivierung der halluzinogenen Substanz Dimethyltryptamin (DMT).

Hier zeichnet sich laut Schenberg eine wachstumshemmende Wirkung bei bösartigen Tumoren ab. Aktuelle Studien bestätigen zunehmend andere beobachtete Heilwirkungen.

Ayahuasca entpuppt sich dabei als natürliches Mittel gegen Alkoholismus und Depressionen. Hier häufen sich die Berichte bis hin zur persönlichen Schilderung des Wissenschaftlers Robert Rhatigan von der Universität New Mexico (USA), der bei einer TEDx-Veranstaltung über seine unglaublichen Erfahrungen berichtete. Zehn Jahre lang hatte Rhatigan sich vergebens darum bemüht, vom Alkohol loszukommen. Keine Behandlung wollte greifen. Im Jahr 2010 dann begab er sich auf eine Reise zum Amazonas, wo er an insgesamt vier Ritualen teilnahm, die von einem Schamanen durchgeführt wurden.

Während seiner TEDx-Präsentation schilderte er, wie sich sein Bewusstsein unter dem Einfluss von Ayahuasca veränderte. Dabei »sah« er die »verschiedenen Bestandteile seines Geistes im Raum schweben, so als seien sie Stücke eines Puzzles«. Sein Zustand dauerte rund zwei Stunden an und wurde begleitet von Gesängen und Reinigungssitzungen, ausgeführt von jenem Schamanen. Als die Zeremonie endete, »sah« Rhatigan, wie die einzelnen mentalen Bestandteile wieder in seinen Kopf zurückkehrten. Nur, dass jenes Stück, das mit seiner Alkoholkrankheit in Verbindung stand, nicht mehr passte.

Von diesem Moment an war der Forscher sich sicher, geheilt zu sein. Wie auch immer sich der Einfluss erklärte, Ayahuasca führte Rhatigan mental dazu, das schwerwiegende Problem in einer sehr eindringlichen Weise zu visualisieren und die geistige Komponente der Abhängigkeit auszusondern. Die Botschaft war wirklich unmissverständlich. Dem Wissenschaftler war allerdings auch klar: »Meine Transformation ist natürlich weit davon entfernt, in der westlichen Medizin verstanden zu werden.«

Natürlich experimentieren dennoch nicht nur Geheimdienste, sondern auch Krankenhäuser und Forschungsinstitute unserer Hemisphäre mit sehr starken psychoaktiven Substanzen bis hin zu LSD. Soweit es aber um Ayahuasca geht, besteht weitgehend Nachholbedarf. Wie gesagt, Brasilien war auf dem Gebiet bislang führend, das bestätigt auch der Psychiater Professor Luis Fernando Tófoli von der Landesuniversität von Campinas, kurz UNICAMP.

Quelle und weiter: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/natuerliches-heilen/andreas-von-r-tyi/ayahuasca-ein-natuerliches-heilmittel-gegen-alkoholismus-und-depression.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & Gesundheit, Bewusstsein & PSI-Phänomene, Natürlich gesund, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s