Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 16.Dezember 2015

Erzengel Gabriel

Tagesbotschaft – 16.Dezember 2015

Ihr Lieben, die Dinge, von denen Ihr nicht wollt, dass sie in Eurem Leben auftauchen, wurden unbewusst durch Euch erschaffen. Viele von Euch setzen sich unglaublich unter Druck, jetzt, da Ihr brauchbare Kenntnisse von dem Gesetz der Anziehung habt, und von der Tatsache, dass Ihr keine Aufmerksamkeit auf das richten solltet, was Ihr nicht haben wollt. Wahrzunehmen, was unerwünscht ist, ist ein wichtiger Teil der menschlichen Erfahrung. Es ist normal, zu bemerken, was Ihr nicht wollt. Das ist kein Problem. Wo es zu einem Problem wird, ist wenn Euer Fokus auf das verwendet wird, was Euch unerwünscht ist.

Wenn etwas in Euer Bewusstsein gelangt ist, das unerwünscht ist, erscheint es einfach nur um Euch Klarheit zu schenken. Es kann eine wunderbare Sache sein, wenn Ihr es als ein Werkzeug zur Erschaffung anseht, das Euch als Sprungbrett dienen kann, zu dem zu gelangen, was Ihr erfahren WOLLT. Wir werden Euch niemals empfehlen, in einem Zustand der Verleugnung umherzulaufen. Wir bitten Euch, Bewusstheit zu praktizieren und Eure beträchtliche Macht anzuerkennen und anzuwenden, um das zu erschaffen, das eine wirkliche energetische Entsprechnung zu dem ist, wer Ihr seid und wohin Ihr gehen möchtet.

Jedes Mal, wenn Ihr anerkennt, was unerwünscht ist, und dann umkehrt, um Euch für etwas anderes zu entscheiden, erhebt Ihr Euch über die Ohnmacht der unbewussten Schöpfung und tretet ein in Eure authentische Kraft der bewussten Schöpfung, was herrlich anzuschauen ist.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 16.12.2015, http://trinityesoterics.com
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Quelle: http://trinityesoterics.com/category/daily-message/

Das könnte Sie auch interessieren:

AKTUELL:  “Zellerneuerungs-Liebesbad” am 20.Dezember 2015

Mehr Informationen: Zellerneuerungs-Liebesbad (Energieübertragung mit Lady Rowena und Erzengel Jophiel)

Kommender Termin: Sonntag 20. Dezember 2015 (21 Uhr)

Hier kannst Du Dich anmelden…

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…..Shogun Amona

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Botschaften, Erzengel, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Erzengel Gabriel: Tagesbotschaft – 16.Dezember 2015

  1. Dakma schreibt:

    …..ich ahne etwas Wunderschönes….ich fühl es immer öfter…..auch dieses „Bewegen“ in Worten
    und Smilies 😉 hier mit euch hilft mir sehr weiter …………und parallel dazu hat sich vor ein paar
    Wochen ein Fokus auf etwas (ich sag schonmal fast überzeugt „scheinbar“ ) Bedrohliches gelegt.
    Auch dafür gibt es schon wunderbare Hilfsmittel wie der Gedanke ,daß das zunehmende Licht
    den tiefsten Schatten zum Vorschein bringt . Und ganz sicher ist es ein Training „neu“ zu entschei-
    den meinen Fokus von dem ehemals schon immer problemorientierten auf etwas zu lenken ,was
    im „Jetzt“ Freude und Licht zu mir bringt.
    Nun ,jedoch an alles nur nicht an einen rosaroten Elefanten denken/fokussieren zu dürfen……
    ist nicht so easy……………..und die Angst „ihn so gerade zu erschaffen“ ist ja eine neue Angst
    durch die Erkenntnis…
    Wie ist eure Erfahrung?
    liebe Grüße in den Donnerstag
    Ich bin Dakma

    • BixRon schreibt:

      Liebe Dakma,
      wenn Ich einem ‚rosaroten Elefanten‘ begegne sage Ich einfach:
      „Ich habe nichts damit zu tun“.

      So ist dieses ‚Thema‘ für mich abgehakt, ohne ihm Aufmerksamkeit=Energie zu geben.

      ❤ liche Grüße
      ICH BIN – WIR SIND ☀

      • Ingrid Miejuu schreibt:

        Hallo Ihr Lieben,

        also immer wenn ich mich dabei ertappe negativ zu denken übergebe ich es in die violette Flamme zur transformation, dann freue ich mich das ich es bewußt wahrgenommen und postiv verwandelt habe! ❤

        Und gehe meinen Weg fröhlich und pfeiffend weiter…….. 😉

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ❤

      • Dakma schreibt:

        ……okay ….. „ich habe nichts damit zu tun“……. mir fällt ein : “ ich muß auch nichts damit
        tun “ oder „das gehört garnicht zu mir“ oder “ das ist garnicht mein Job mich darum zu
        kümmern“…………………….mmmmh hier könnte das tiefere Glaubensmuster dahinter
        sich bemerkbar machen , da ich ja mal glaubte mich um alle rosaroten Elefanten ,die
        mir begegnen und mich (scheinbar?) hungrig ansehen kümmern zu müssen 😉
        …..danke ,liebe Bix , ich schau mal ,wie weit ich hiermit komme…. ❤
        Dakma

    • Stonebridge schreibt:

      Ja, ich würde auch sagen, geh hin und meditiere, das haben schließlich alle weise Menschen gesagt und mir fällt auch nichts anderes ein….du könntest natürlich auch Yoga machen, dass vertreibt auch negative Gedanken. 🙂

      • Dakma schreibt:

        Wow…..jetzt haben „drei“ zugleich 10.15 10.17 10.17 Uhr gepostet……danke
        ❤ ❤ ❤
        okay………….. das ist nicht mein Job…….gebe es der violetten Flamme (damit sich
        jemand kümmert) …… und geh jetzt schwimmen ….. und wenn ich zurückkomme ,
        probier ich die Übung oben 😀 …
        Ihr Seid großartig
        Ich bin großßartig
        Wir sind großartig
        bis nachher!
        Dakma

  2. BixRon schreibt:

    Meine Gedanken des heutigen Tages:

    „Das ICH ist eine wunderschöne Imagination des Ur–Schöpfers Selbst“.
    „ICH, der Ur–Schöpfer, imaginiere MICH“.

    ❤ liche Grüße
    ICH BIN – WIR SIND ☀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s