Erstkontakt-Archiv: Erstkontakt Interview mit Shogun Amona – 21.Juni 2015

Liebe LeserInnen, liebe Mitmenschen……heute am 15.Dezember wird der erst-kontakt Blog auf blog.de geschlossen. Fünf intensive Jahre mit 10 829 488 Seitenaufrufen und vielen Berichten und Beiträgen werden abgeschaltet…wir werden in Zukunft nach und nach den einen oder anderen Beitrag dieser fünf Jahre hier als Archiv-Meldung posten…

Wir sagen Danke an Euch alle und wir wünschen uns allen ein wunderschönes Hineingleiten in die Neue Erde…..mit viel Liebe….das EK-Team

Erstkontakt Interview mit Shogun Amona – 21.Juni 2015

Erstkontakt-Interview mit Shogun Amona

Erstkontakt Interview mit Shogun Amona – 21.Juni 2015

Heute ist Shogun Amona, seines Zeichens Bewusstseins- und Meditationstrainer, Sternen- und Engelmedium, Herausgeber, Musiker und Gründer des Erstkontakt-Blogs bei uns…

EK-Redaktion: Hallo Shogun, danke dass wir heute hier ein Interview gemeinsam machen können.

Shogun: Hallo alle zusammen, ja schön dass wir wieder die Möglichkeit haben einige Dinge zu besprechen.

EK: Gleich zu Beginn, was kannst Du zu den aktuellen Entwicklungen im ganz Allgemeinen sagen?

S: Es passiert gerade sehr viel auf sehr vielen Ebenen, auch wenn das nicht immer so aussieht oder sich vielleicht sogar genau anders rum anfühlt. Das hat zum Einen damit zu tun, dass sehr viele Veränderungen und Klärungsprozesse gerade im Inneren stattfinden und zum Anderen hat es damit zu tun, dass die Medien, die sogenannten Medien mit öffentlich rechtlichen Auftrag, sich immer noch in der Kontrolle derer befinden, die hauptsächlich an ihren eigenen Interessen und Vorteilen interessiert sind. Diese Tatsache verzögert den Prozess der Enthüllungen und Offenlegungen und gleichzeitig werden zurzeit auch verstärkt Informationen durch die Massenmedien eingestreut, die Menschen ablenken oder eher verwirren, als aufklären….

EK: Kannst Du, bevor wir uns den inneren Themen zuwenden, kurz etwas näher auf das Thema Massenmedien eingehen und uns einige Beispiele geben?

S: Sehr gerne, obwohl ich schon lieber über Dinge spreche und mich mit Dingen beschäftige, die das universelle Gesetz der Liebe, des Friedens und der Freiheit von sich heraus spiegeln. Um jetzt aber beim Thema Enthüllungen und Massenmedien zu bleiben: Nehmen wir zum Beispiel Edward Snowden und sehen wir uns näher die Informationen an, die an die Öffentlichkeit gelangt sind und wie das alles vonstatten gegangen ist. Am Beispiel Snowdens können wir sehr gut die Struktur erkennen, wie unser Informationsystem und die Struktur der Medienwelt funktioniert und es lädt dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. So hat Edward Snowden in einem Interview Anfang diesen Jahres mitgeteilt, dass wenn die Informationen, an die er gelangt ist, in diesem Tempo wie es bis jetzt geschehen ist, weiter veröffentlicht wird, so würde es noch 26 Jahre dauern, bis der gesamte Inhalt publik gemacht ist…

EK: Was kann an den Informationen so brisant sein, dass die Mainstream-Medien diese nur teilweise oder wenn überhaupt veröffentlichen?

S: Das ist eine gute Frage. Um beim Thema Edward Snowden zu bleiben, welches eben schon einige Kapitel füllen würde, geht es meiner Meinung nach um die Praktiken der im Hintergrund ständig aktiver werdenden Srukturen zur Überwachung der Menschen, was an und für sich schon wirklich bedenklich ist, dann geht es um Wirtschaftsspionage und weiters geht es auch darum, so wie wir aus unseren Quellen erfahren, um die „Disclosure-Thematik“ – also die Offenlegungen des außerirdischen Themas…

EK: Wieso glaubst Du, dass es Interessensgruppen gibt, die diese Informationen nicht gerne veröffentlicht sehen?

S: Ja das ist ein Spiel, das seit langen hier gespielt wird: Es geht um Wissen und Wissen bedeutet Vorsprung und so kann Kontrolle ausgeübt werden. „Wissen ist Macht“ heisst es in einem Sprichwort. Es geht also um Kontrolle. Wer also die Massenmedien kontrolliert – der kontrolliert auch das Massenbewusstsein und somit eigentlich auch die Meinung und Gedanken vieler Menschen. Und das alles wird direkt ins planetare Bewusstsein miteingespeist und zeigt auch dort seine Wirkung….

EK: Ist das der Grund, warum viele Menschen noch nicht weiter erwacht sind?

S: Ja, meiner Meinung ist das ein entscheidender Grund. Die meisten Menschen kennen Ihr Potential – ihre wahre Kraft – eigentlich nicht mehr und ihnen wird vermittelt, dass sie klein und unbedeutend seien und nichts an gewissen Dingen ändern können. Die Wahrheit ist natürlich nichts weiter entfernt als das, den die Menschen sind mächtige Wesen, die mit jedem Gedanken die Möglichkeit haben, die gewünschten Veränderungen einzuleiten…

EK: Das ist jetzt ein guter Zeitpunkt um die inneren Prozesse der Menschen anzusprechen. Was kannst Du uns dazu sagen?

S: Ja danke, in der Tat ist das ein guter Zeitpunkt, um die inneren Ausrichtungen und Angleichungen, die verstärkt zu dieser Zeit geschehen, anzusprechen. Es ist ein großes und umfangreiches Thema: Kurzgesagt es geht um Erwachen und sich Erinnern – an die Verbundenheit – an die Kraft – an die Liebe. Sich erinnern an den göttlichen Ursprung – an die Einheit und an die Liebe. Viele Menschen glauben, wenn sie solche Worte hören, dass das nichts mit der realen Welt zu tun hat, denn ihr Leben hat ihnen etwas anderes gezeigt und gelehrt. Doch auch hier geht es um Glauben – an etwas Glauben – und da sind wir wieder am Punkt oder am Anfang angelangt. Der Glaube ist mächtig und wenn jetzt jemand glaubt, er ist unbedeutend und ähnliches, dann wird der Glaube das auch so bewerkstelligen…

EK: Also bedeutet das für dich „Glaube“ steht über den Dingen?

S: Ja, so ist es. Schon in den 50iger und 60iger Jahren wurde durch die Quantentheorie und ähnliche Forschungen die Verknüpfungen zwischen geistiger und materieller Ebene sehr genau erforscht und die Interaktion des menschlichen Bewusstsein in diesem Bereich deutlich und mehrfach nachgewiesen. Und so war auch das Wissen, dass wir geistigen Ursprungs sind, in den Hochkulturen prähistorischer Zeit im Bewusstsein der Menschen verankert. Hier ist meiner Meinung nach die größte Manipulation im Bewusstsein der Menschen vollzogen worden, ihnen glaubend zu machen, dass sie getrennt von der Quelle oder von ihrer Göttlichkeit sind…

EK: Also die Rückverbindung zur Göttlichkeit – ist es das was „Erwachen“ für dich bedeutet?

S: Ja, das könnte man so sagen. Die Rückverbindung in das eine Bewusstsein – die Erinnerung an die Einheit – an das Einheitsbewusstsein. Das ist dann schon ein Bereich, wo wir die Grenzen der Sprache erreichen….

EK: Kannst Du noch etwas zum Aufstieg der Menschheit sagen? Gibt es da etwas, was Du uns mitteilen möchtest?

S: Ja, sehr gerne. Aufstieg ist ein Prozess, der in uns beginnt und alles was, wir sind, berührt und durchwirkt. Also der Aufstieg beginnt in uns, mit unserer Absicht, unseren Wunsch – in die höheren Dimensionen einzutauchen – eigentlich sollte man bezeichneenderweise sagen, die Dimensionen ineinander in das HIER und JETZT verschmelzen zu lassen und das alles gleichzeitig wahrnehmen. Es ist eigentlich ein Zustand – der schon immer da ist – nur wir haben durch diverse Erfahrungen, Prägungen und Imprints die bewusste Wahrnehmung an diesen Zustand vergessen. Wahrnehmung ist sehr individuell bei den Menschen – eben geprägt durch die vorher schon genannten Erfahrungen usw…dazu kommen auch die Inkarnationserfahrungen und bei vielen Menschen das sehr prägsame Erlebnis der Geburt…je nachdem wie die Geburt verläuft, ist auch dann die emotionale Prägung eines Menschen und da wir gerade beim Thema „Geburt“ sind, da möchte ich auch in Zukunft mehr diesem Thema widmen und weil es gerade passt, finde ich den Aufstiegsprozess wie einen Geburtsprozess…da gibt es sehr viele Ähnlichkeiten…

EK: Möchtest Du darauf noch näher eingehen?

S: Ja gerne…also der Aufstiegsprozess ist eigentlich ein Geburtsprozess und ich für mich hab da ganz schöne und harmonische Bilder und Emotioen dazu in mir…..das ist nicht bei allen Menschen so, viele Menschen tragen in Ihren körperlichen Zellerinnerungen und im emotionalen Körper die meistens schmerzhaften Erinnerungen der Geburt und einige tragen das ein ganzes Leben lang mit sich herum…dabei ist Geburt eigentlich etwas sehr Schönes – ja wenn man weitergeht und sehr bewusst ist, dann kann Geburt ein freudvolles und sogar ekstatisches Erlebnis sein…

EK: Du sprichst hier von der orgiastischen Geburt, ist das richtig?

S: Ja, ganz genau. Geburt ist, wenn man sich da drauf sehr bewusst vorbereitet, ein sehr großes Geschenk, viele jedoch haben aber noch mit dem eigenen Geburtstrauma zu tun und so können sie ihre Wahrnehmung dahingehend noch nicht ganz öffnen. Also hier bin ich sehr vorsichtig, denn ich empfinde natürlich Respekt und Hochachtung für jede Frau und jedes Kind, ganz egal wie die Geburt sich auch zugetragen hat. Es ist ein sehr persönlicher Prozess und wir werden hier jetzt auch vermehrt unser Aufmerksamkeit darauf richten. Im Grunde genommen hat es einfach damit zu tun, ob man sich für den Gedanken öffnen kann, dass Geburt eben auch ein wirklich freudiges Erlebnis – durch und durch – sein kann…

EK: Danke für Deine Ausführungen…..wir werden da deine Infos und Angebote mit unseren Lesern teilen.

S: Ja wunderbar…

EK: Möchtest Du an diesem Punkt noch was hinzufügen?

S: Ja vielleicht noch ganz kurz….in meinem Atem-workshop und auch Seminar geht es vor allen Dingen um die Auflösung und Transformation des eigenen Geburtstraumas…da gibt es sehr viele praktische Übungen und Tips, wie man wieder ganz in die Harmonie und Balance kommt….wer da also was machen möchte…

EK: Letzte Frage noch, bevor wir das Thema wechseln: Du bietest auch Fern-Energieübertragungen an, bei denen ganz unterschiedliche Bereiche von Heilung vorkommen….

S: Ja das ist richtig. Ich hab in meiner Laufbahn und während meiner Selbstheilungsphase sehr viele Heiltechniken und Methoden ausprobiert und zu meiner Verwunderung hat sich die Energieübertragung ganz vorne eingereiht. Es hat einfach den Vorteil, dass die Energien genauso eingebracht oder aktiviert werden können, ohne dabei den Wahrnehmungsprozess des Klienten zeitaufwendig durchforsten oder „abarbeiten“ zu müssen. Energieübertragungen wirken also genau da, wo es sein darf und sind sehr effektive Möglichkeiten, Heilung und energetische Prozesse in Gang zu setzen…

EK: Danke….wir werden auch hier einen Link zu deinen angebotenen Terminen veröffentlichen….

S: Ja prima…

EK: Um uns jetzt dem Thema Erstkontakt und Disclosure zuzuwenden: Was kannst Du uns aktuellerweise berichten? Gibt es Fortschritte?

S: Ja, da gibt es schon einiges zu berichten. Grundsätzlich geschieht sehr viel und viele Menschen und engagierte Teams arbeiten daran, Informationen an die Öffentlichkeit zu bewegen, damit der nächste Schritt – die Offenlegungen der UFO-Akten und die Bekanntmachung der außerirdischen Präsenz – geschehen kann. Und wenn ich selber mich so umsehe und die Informationen, die da zurzeit kursieren, genauer betrachte, dann ist da schon eine Tendenz erkennbar: Es wird in manchen Kreisen sehr gut recherchiert und da gibt es auch die Kreise, welche den Fluss der Informationen mit Angst und Fehlinformationen versuchen zu unterwandern und zu verhindern…

EK: Kannst du da etwas genauer darauf eingehen?

S: Ja…zum Beispiel hatten wir erst vor kurzem da eine Kampagne in den Medien, die auch im äußeren Rand der Massenmedienlandschaft zugelassen wurde, bei der es um Roswell und angebliche Fotos der „Roswell-Aliens“ ging. Wenn ihr Euch erinnert, so haben auch wir hier die Informationen voller Freude aufgenommen, bis eigentlich sich sehr schnell herausgestellt hat, dass es sich hierbei um eine – ich sage mal „False-Flag“ Medienattacke – handelt. Das ist momentan eine eher generelle Tendenz…

EK: Du meinst also, dass diese Kampagne und die sogenannten „Roswell-Dias“ einzig und allein das Ziel verfolgt hat, das Thema Außerdische und UFOs zu verunglimpfen?

S: Einzig und allein würde ich nicht sagen, aber man darf sich da schon fragen, wieso diese Kampagne doch einen ganz beträchtlichen Rückenwind in der Medienlandschaft erhalten hat und da komm ich noch mal zurück, auf das, worüber wir eingangs gesprochen haben, dass die Medien- die Massenmedienanstalten – von Konzernen und den superreichen Familien noch gesteuert werden bzw. sich in Besitz befinden….

EK: Gibt es denn noch andere aktuelle Beispiele in dieser Richtung?

S: Ja, die gibt es. Ein schönes Beispiel war auch das letzte Buch von John Halt, in dem es um UFOs in der Nähe von atomaren „Einrichtungen“ geht. Wieder ein Paradebeispiel, wie von einigen Interessensgruppen versucht wird, Angst und Unbehagen in diese Thematik UFOs und Außerirdische zu lenken. Man kann, glaube ich mal generell sagen, immer wenn Angst und Schrecken verbreitet werden in diesem Zusammenhang, dass irgendwie die Ghostwriter der Noch-Mächtigen ihre Finger im Spiel haben…

EK: Kannst du zum Inhalt diese Buches noch etwas sagen?

S: Ja, weil wir es gerade angeschnitten haben. Es geht um UFO-Sichtungen über atomaren „Einrichtungen“ in den Vereinigten Staaten und auch über ihren weltweiten Stützpunkten, in denen sich Atomwaffen befinden. Zuvor sei noch mal gesagt, dass es immer wieder Berichte von zahlreichen ehrenhaften Autoren und glaubwürdigen Augenzeugen gab, die darüber berichteten, dass unbekannte Flugobjekte über solchen Stützpunkten aufgetaucht sind und die Atom-Raketen, obwohl doppelt EMP gesichert, deaktiviert und kampfuntauglich geschaltet haben. Es gibt wirklich zahlreiche Hinweise von sehr glaubwürdigen Augenzeugen, zum Beispiel Robert Salas und seine Story, die immer und immer wieder belegen, dass unsere außerirdischen Freunde nicht an Auseinandersetzungen oder Eskalationen mit uns interessiert sind, sondern uns schon des öfteren, um es mal etwas salopp zu sagen, den Kopf aus der Schlinge gezogen haben. Also um jetzt noch mal auf das letzte Buch von John Halt zurückzukehren, da wird doch glatt das Gegenteil behauptet…einfach unglaublich..und das mit einer sehr dünnen Beweislage und eigentlich ohne Augenzeugen..also da frag ich mich dann schon manchmal, warum solche Publikationen solchen Aufwind erhalten und in den großen Zeitungen beworben werden und Anklang finden….

EK: Ein Thema, dass wir auch noch ansprechen möchten und das hierher passt: Entführungen durch Außerirdische! Kannst du hierüber sprechen?

S: Ja natürlich. Das ist ein großes Thema und ich werde mein Bestes geben. Also bei diesem Thema darf man wieder vorausschicken, dass es sehr viele Mißinformationen gegeben hat und wieder steht die eindeutige Motivation dahinter, Angst und Schrecken zu erzeugen. In unserem letzten Interview hab ich in diesem Zusammenhang auch auf die „Hollywood-Connection“ hingewiesen, die ja wirklich sehr in eine Richtung hingehend jahrzehntelange „Anti-Alien“ Stimmung erzeugt hat. Das hat einen größeren Zusammenhang, den ich hier jetzt nur andeuten kann. Genaueres und sehr detailliert spreche ich über diese Dinge beim Erstkontakt-Seminar, welches in diesem Sommer noch zweimal stattfindet, wer also da noch mehr erfahren möchte…aber jetzt zurück zu den Entführungen, da gibt es eine lange Geschichte dazu. Meiner Meinung nach sind die Geschehnisse real und ich habe schon einige Menschen begleitet, diese Erfahrungen aufzuarbeiten. Die Erfahrungen der Betroffenen gehen auch in diesem Zusammhang über die gesamte Bandbreite – manche haben Erinnerungen daran und bei manchen Menschen kommt die Infos erst unter Hypnose ans Licht….

EK: Kannst Du uns sagen warum Entführungen geschehen und wer dahinter steckt?

S: Ja, danke für die Frage, dieser Zusammenhang ist sehr wichtig. Vielleicht beginnen wir damit, wer denn da dahinter steckt, ich glaube, dass ist zielführender an dieser Stelle. Prinzipiell gibt es etwas, was ich auch hier noch vorausschicken möchte und zwar, dass vollbewusste galaktische Gesellschaften und Menschen immer den Willen der Menchen und jedes Wesens respektieren und sich niemals einfach so darüber hinweg setzen würden. Also wenn es zu Entführungen gekommen ist, wo der freie Wille des Indivduums nicht geachtet wurde oder Angst oder so im Spiel war, kann man eindeutig davon ausgehen, dass hier die „Regierung hinter den Regierungen“, so will ich das mal jetzt benennen, ihre Finger im Spiel hatte…

EK: Kannst du das, also die Kräfte dahinter, noch genauer erläutern oder definieren?

S: Gemeint ist der militärisch industrielle Komplex, der hier in verschiendenen Geheimprojekten teilweise terrestrischer und auch in Zusammenarbeit mit extraterrestrischen Wesen diese Entführungen angezettelt, erlaubt und zugelassen hat, um an Waffentechnologie zu kommen – sehr weit fortgeschrittene extraterrestrische Waffensysteme. Also so zumindest war der Deal mit den sogenannten „Greys“, also den Grauen, wie sie auch genannt werden. Das ist ein sehr weitreichendes Thema und ich kann das hier nur in aller Kürze anschneiden: Was hier auf der Erde geschehen ist ist folgendes: Die Greys haben Anfang der 50iger Jahre geheime Verhandlungen mit den eigentlichen Regierenden der Vereinigten Staaten unternommen und sich auf einen Deal geeinigt, der ihnen erlauben würde, anfangs Tiere, in diesem Fall waren es Kühe – zu untersuchen und spezielle Operationen an ihnen durchzuführen. Eben am Anfang dieser Phase hielten sich die Grauen noch daran, doch schon sehr bald begannen sie, sich für Menschen zu interessieren. Und hier kommen wir jetzt zur Frage, was denn der eigentliche Motivationsgrund der Grauen war und das lässt sich kurz zusammenfassen: Es ging um Ihr Überleben, den auch die Greys hatten sich vor langer Zeit einem Selbst-Experiment unterzogen, bei dem sie sich von ihrem Emotionalkörper – ihren Gefühlskörpern – abgetrennt hatten und so ein verheerendes Schauspiel – eigentlich ein Drama für ihre Rasse somit begonnen hatten…

EK: Heißt das die Entführungen durch die Greys hatten nur deshalb stattgefunden, damit sie ihre Lebensfähigkeit – ihr Überleben – sichern konnten?

S: Ja ganz richtig….die Greys haben das aus der Absicht heraus gemacht, ihr Überleben zu gewährleisten und da wir – also Lebewesen – nur aufsteigen können, mit einem Gefühlskörper, hatten sie sehr bald erkannt, dass sie den Aufstieg ansonsten nicht miterleben können und aussterben würden….so ist das eine zum anderen gekommen…das ist wirklich sehr sehr kurz umrissen, worum es hier eigentlich geht und ich kann allen, die da tiefer interessiert sind, anbieten, das Erstkontakt-Seminar im Juni oder Juli zu besuchen, da kann ich darauf näher und weiter eingehen….

EK: Alles klar….noch zum Thema „Disclosure“, da möchten wir dir ein paar abschließende Fragen stellen.

S: Okay…

EK: Wer ist Ashtar? Kannst Du uns mehr erzählen bzw. uns ein größeres Bild von ihm geben?

S: Ja sehr gerne und danke auch für diese Frage, denn wohl kaum eine Wesenheit, außer Jeshua – Jesus Christus und Ashtar sind mehr fehlinterpretiert und im Laufe der Geschichte entfremdet oder fehlgedeutet worden. Ashtar Sheran ist ein neuntdimensionales Wesen, dass für den kosmischen Frieden zuständig ist…

EK: Es gibt ja viele Berichte, die besagen, dass Ashtar der Flottenkommandant der Galaktischen Föderation ist?

S: Ja genau das meine ich, es gibt sehr viele Dinge, die über Ashtar in die Welt gesetzt worden sind. Um bei der Wirklichkeit zu bleiben: Ashtar – sein eigentlicher Name ist Ashar Sheran ist eine wunderschöne Wesenheit mit einer sehr tief berührenden Friedens- und Liebesenergie. Die Geschichte mit dem Flottenkommandanten usw. entspringt der Phantasie….hinzu kommt, dass die Flottenverbände der Galaktischen Föderation des Lichts immer im Verbund, als gleichberechtigte und souveräne Wesenheiten agieren und nur der Quelle – der reinen Liebe dienen. Weil der Dienst, wenn er in Liebe geschieht – uns in die Freiheit führt und da wollen wir alle hin….in die Freiheit und das ewige Glücksgefühl des Himmels…oder wie wir das auch immer bezeichnen können…

EK: Noch eine letzte Frage: Immer wieder erreichen uns Zuschriften, die die Informationen um Cobra und die Widerstandsbewegung betreffen. Was kannst Du uns hier noch mit auf den Weg geben?

S: Ja…..diese Frage beantworte ich gerne. Die Informationen und die weltweite Bewegung, die hinter Cobra steht, sind im letzten Jahr sehr stark angewachsen und immer wenn so ein Prozess – wo jemand jemanden nachfolgt – geschieht und groß wird, dann besteht die Gefahr, dass man die eigene Verantwortlichkeit – oder eigentlich die eigene Achtsamkeit und Wachsamkeit ein bisschen vernachlässigt. Das liegt einfach im Wesen der Menschen, ausgelöst durch die langen Programmierungen und Prägungen der Kräfte, die hier seit Äonen versucht haben, Kontrolle und Macht auszuüben. Manchmal lese ich in seinen Texten Informationen, die ich sehr inspirierend finde und dann aber auch wieder Dinge, die ich so nicht unterschreiben könnte und die mir nichts oder wenig sagen oder einfach zu dualistisch erscheinen. Also ich glaube, wir dürfen hier sehr genau auf unser Herz hören und unserem Gefühl vertrauen…das ist beim Aufstiegsprozess und beim Erstkontakt wirklich wichtig. Wir dürfen uns wieder erinnern, dass unsere Energie wirklich kostbar ist und wir in jedem Moment im Schöpfungsprozess eingebunden sind. So sehe und fühle ich das….

EK: Lieber Shogun, danke für das Gespräch mit dir…

S: Ich danke auch und wünsche uns allen und allen Lesern eine wundervolle Zeit der Liebe, der Freude und des Friedens.

EK: Danke…

Neue Blogseite: http://shogun-amona.blogspot.com/
Webseite: http://www.shogun-amona.net/

AKTUELL: Erstkontakt INFO Abend

Grundlegende Informationen und Neuigkeiten zum Aufstiegs- und Transformationsprozess der Erdenmenschheit – 14.Januar 2016

Nähere Infos und Anmeldung HIER

 

http://erst-kontakt.jimdo.com/
http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity…..die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Disclosure, Erstkontakt, Erstkontakt-Archiv, ET&UFO Disclosure, ET-Contact, Galaktische Föderation des Lichts, Lichtschiff-Sichtung, Ufologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Erstkontakt-Archiv: Erstkontakt Interview mit Shogun Amona – 21.Juni 2015

  1. Stonebridge schreibt:

    Das heißt es kommen keine neuen Beiträge????
    Bleibt der Kommentarbereich offen????
    Und ihr gebt dann ab und zu alte aber aktuelle Beiträge rein????

    Viele ????

    Lg

    • muniji schreibt:

      Die a l t e ERSTKONTAKT-Seite auf blog.de wird geschlossen – aber nicht diese hier auf WordPress.com

      mu – 🙂 🙂 🙂

      • Stonebridge schreibt:

        Ahso, 🙂 vielen Dank!

      • Jana schreibt:

        Muniji – Herzensbub, ~ wie eine Erlösung ~ kommt Deine INFO JETZT ❤

        Das EK-Team steht für all seine tausenden, täglichen 'Besucher' UNS weiterhin
        so liebevoll AKTIV zur Seite/Bewusstseins-Er W e i t e r ung. -WOW-

        Mein Herz 'tanzt' vor Freude ❤ mit allen MEISTERN des LICHTES!!!
        ~ Lavendel-Räucherstäbchen-Duft schwingt im DANKE mit… 😀 ~

        Aus meiner Kinderzeit noch, fand ich in den Weihnachts-Postkarten '*versteckt'?,
        ein zurecht-gefaltetes 7×7 cm Glöckchen (passt in jeden Brief hinein) (freu). ~
        – Mit den auf Kästchenpapier exakt aufgezeichneten grossen und kleinen
        Sternchenmustern, erinnerte ich mich an die einstige Verwendungs-Technik.
        {man nehme eine farbige Pappe, Garn und Sticknadel / zuvor kopiere man
        mit Pauspapier den Stern auf diese Pappe…und schon schwingenen die Liebe,
        die Farben des Regenbogens, zum "Empfänger" voraus.} ❤

        (Stick-Zeit ? /Std.-Lohn ? = 120 Min. bedingungslose Liebe <<>>)
        – Die ‚herrliche‘. 1-Cent-Geschichte mit dem leuchtenden Zurück-Lächeln
        des Finders,
        führt demnächst zum Klick auf ***DONATE***!!!
        „ICH BIN bereit zu leuchten,
        alles ist EINS!“.

        LG.// 😀

    • muniji schreibt:

      Danke für den ‚Herzensbub‘, JANA! 😀 😀 😀

      Sowas hört man schon gern… ❤

      LG – m u u u 🙂 🙂 🙂

  2. Gerlinde Ebner schreibt:

    Schade, dass der Blog geschlossen wird….UND danke für alle Informationen die wir erhalten haben ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s