Dieter Broers: Wir sind das globale Bewusstsein

Kohaerenz-dieter-broers-de

Liebe Freunde,
sicherlich habt Ihr schon einmal vom HeartMath-Institute gehört. Wer meinen Dokumentarfilm „Solarrevolution“ gesehen hat, wird sich an Rollin McCraty erinnern. Als stellvertretender Präsident und technischer Direktor vom HeartMath-Institute zählt Rollin McCraty zu den führenden Wissenschaftlern im Bereich der Wechselwirkungen zwischen den Feldern von Mensch und Erde. Seit einigen Jahren fördert das HeartMath-Institute die Global Coherence Initiative, eine internationale Initiative mit dem Ziel, die Herzkohärenz der Menschen zu fördern, um Frieden, Harmonie und eine Veränderung des globalen Bewusstseins zu bewirken. GCI führt bahnbrechende Forschung über die Verbindung zwischen Mensch und magnetischen Felder der Erde und energetischen Systemen durch. Gemeinsam mit Rollin McCraty plane ich im nächsten Jahr ein Symposium in Österreich.

Unser Ziel ist es, die Fähigkeiten unseres geistigen Potenzials sichtbar zu machen, und das globale Bewusstsein durch bestimmte geistige Übungen anzuheben. Bekanntermaßen beeinflusst das Erdmagnetfeld unsere Gehirnchemie und damit auch unsere Stimmungs- und Bewusstseinslagen. Dass dieser Vorgang auch umgekehrt funktioniert, zählt zu den neueren Forschungsergebnissen. Jeder Mensch interagiert durch seine körpereigenen Felder auch mit den erdmagnetischen Feldern – die primär vom Gehirn und Herz ausgehen. Nachweislich kreieren wir alle kollektiv eine Art planetarisches und kollektives Bewusstsein. Ungeachtet ob wir davon wissen oder nicht, unsere Gedanken und Gefühle generieren messbare Magnetfelder, welche unmittelbar in das Erdmagnetfeld eingespeist werden. Das HeartMath Institute geht davon aus, dass dieses globale Kollektiv das planetarische Bewusstseinsfeld nachhaltig bestimmt. Diese Aussage deckt sich mit meinen langjährigen Forschungen im Bereich der „Wechselwirkungen zwischen elektromagnetischen Feldern und biologischen Systemen“ (Lebewesen).

Warum ist Kohärenz so wichtig?
Bewusstseinsentwicklung und Kohärenz unserer Gehirnwellen

1977 entwickelte Paul Levine die Methode des Coherence Spectral Array, des COSPARs, um die für die Meditations typischen Gehirnwellenkohärenzen sichtbar zu machen. Dabei legen die Untersucher gleichzeitig immer zwei Elektroden an der Kopfhaut an und leiten dort diejenigen Gehirnwellen ab, die sie miteinander vergleichen wollen. Üblicherweise untersuchen sie die Tätigkeit des Gehirns an zwei verschiedenen vorher definierten Ableitungsstellen, beispielsweise über derselben Gehirnhälfte jeweils vorne und hinten am Schädel, oder aber auf gleicher Höhe spiegelbildlich über beiden Gehirnhälften. Im Jahre 1994 untersuchte Nicolai Nicolaevich Lyubimov, Direktor der Forschungsabteilung für Neurokybernetik des Moskauer Hirnforschungsinstituts, die Hirnaktivität bei Meditierenden. Er fand heraus, dass während der Meditation plötzlich weite Bereiche des Cortex (Hirnrinde), die normalerweise still liegen, auf kleinste akustische Reize (80-100msec) hellwach reagieren. Und was genauso bedeutsam war: Die Ausbreitung dieser feinen Aktivität ging von einer Hirnhälfte aus und erfasste auch die zweite, die vorher nicht aktiv war, fast gleichermaßen. Seine Ergebnisse zeigen, dass während der Meditation beide Gehirnhälften eine erhöhte neuronale Aktivität hatten, und beide Hirnhälften synchronisiert werden (wobei das synchronisieren einer Kohärenz entspricht)…

Quelle und weiter: http://dieter-broers.de/wir-sind-das-globale-bewusstsein/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein & Gesundheit, Bewusstsein & PSI-Phänomene, Neue Erde, Spiritualität & Erwachen, Uncategorized, Wissenswertes - Neues & Co abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s