Botschaft von Serapis Bey: „Die Verschiebung von Furcht in Liebe“ (20.November 2015)

Serapis Bey

„Die Verschiebung von Furcht in Liebe“

Furcht ist eine Energie die ihr schafft und innerhalb eures Wesens als Antwort auf Umstände, Erfahrungen und sogar Denk-Prozessen stärkt. Furcht ist ein Aspekt des Egos, präsent, um euch zu schützen und euch als physisches Wesen auf der Erde abzusichern, und doch ist es innerhalb der Menschheit mächtig geworden. Die Macht der Furcht ist jenseits eines Instinkts oder Impuls für den Schutz verstärkt worden, damit Schutz eine Lebensweise, eine ständige Erfahrung und eine innere führende Stimme wurde. Furcht war ursprünglich präsent, um euch zu ermutigen bewusst und wissend zu sein, aufmerksam der Gefahren um euch, und doch ermutigt Furcht jetzt viele dazu unbewusst zu sein, nichts über eure Wahrheit, Gefühle und den Schöpfer zu wissen.

Als aufgestiegene Meister die Erde betrachtend, können wir sehen, dass die Furcht als ein Werkzeug benutzt wird, um Stagnation, Trennung vom Schöpfer und Entmachtung von eurer inneren Wahrheit zu schaffen. Furcht war in Wahrheit immer innerhalb des physischen Körpers präsent, aber nicht mit einer solchen Macht wie jetzt. Ängste steigen aus den gegenwärtigen Umstände und aus vergangenen Leben innerhalb vieler Menschen als energetische Muster auf, weil es jetzt Zeit ist, die Furcht in ihre ursprüngliche Präsenz und Zweck zurückzugeben, um euren Weg vorwärts zu lenken.

Vielleicht verwendet ihr die Energie der Furcht, die Muster eurer Vergangenheit oder vergangener Lebenszeit-Ängste als ein Werkzeug gegen euch selbst wegen bewussten oder unbewussten Glaubens unwürdig oder ungeliebt zu sein. Leider haben einige Menschen erkannt, dass Furcht ein Werkzeug ist, das sie benutzen konnten, um zu konditionieren, Kontrolle auszuüben und anderen zu schaden durch ein falsches Gefühl von Macht und Täuschung über ihre Bedeutung und die Fähigkeit zu diktieren. Während andere Menschen Umstände, Situationen und bedeutsame Erfahrungen schaffen können, wohlwissend, dass diese Furcht in vielen erzeugt, doch wenn ihr euch dessen und eurer eigenen Energie und Emotionen bewusst seid, könnt ihr erkennen, dass Furcht nicht immer in euch aktiviert oder als Antwort geweckt werden muss. Furcht scheint wie eine natürliche Reaktion in bestimmten Situationen und doch ist es eine Reaktion die bewirkt, dass ihr ahnungslos seid, getrennt vom Schöpfer und unbewusst der heiligen Macht über euer Sein. Wenn ihr die Perspektive, dass Furcht eine natürliche Antwort ist, loslasst, erkennt ihr, dass euer Ego die Furcht genießt, weil es bedeutet, dass ihr nicht einen Schritt aus eurer Komfortzone herausgehen und mit dem Vertrauten zufrieden sein werdet, und deshalb physische, mentale, spirituelle und emotionale Ausdehnung nicht stattfinden wird. Es kann sogar gesagt werden, dass die Seele nicht fähig sein wird, ihren göttlichen Zweck auf der Erde zu erreichen, während ihr erlaubt der Furcht zu führen und Aspekte eures Wesens zu lenken und zu kontrollieren.

Stellt euch vor, dass eure Antwort auf alles was in eurer Realität und der Welt geschieht, ob es sich um eine Katastrophe größeren Ausmaßes oder eine schmerzhafte Erfahrung wäre, Mitgefühl für euch selbst und für alle Beteiligten ist. Stellt euch vor, wenn jede Erfahrung in eurer Vergangenheit, die euch zu Reaktion in Furcht ermutigt hat, geändert und ausradiert und stattdessen als Antwort durch Mitgefühl ersetzt würde. Wie wäre eure Energie? Welche Perspektive hättet ihr über die Welt, würde Furcht existieren oder von euch anerkannt werden? Mit einer Geschichte der mitfühlenden Antwort ~ wie würdet ihr reagieren oder euch in Bereichen eurer gegenwärtigen Realität fühlen, wenn die Reaktion der Furcht verursacht würde? Vielleicht wären gegenwärtige Situationen nicht einmal von euch manifestiert worden. Erinnert euch daran, dass Widerstand, Frustration, Sorge, Stress und Belastung auch Aspekte der Furcht sind.

Habt ihr das Recht sogar in den entsetzlichsten Umständen mit Furcht zu reagieren? Ja, das Recht habt ihr, allerdings stellt euch vor wie heilkräftig es wäre, wenn ihr mit Mitgefühl reagieren würdet. Es würde dem Licht und den heilenden Schwingungen des Schöpfers erlauben durch euer Wesen zu fließen. Ihr würdet euch mehr öffnen, indem ihr die göttliche Interstützung und Intervention akzeptiert, sowie auch das Wissen eure Intuition und die Mitteilungen der Führung teilt. Dies würde erlauben jede Situation mit Licht, Liebe und Frieden für euch selbst und die gesamte Menschheit zu beleuchten. Stellt euch vor, wenn jeder Mensch auf der Erde sich entscheidet mit Mitgefühl zu reagieren, wäre die Furcht gelöscht und Güte wäre die Energie, die stattdessen ihren Platz einnimmt. Die Güte ist aus der Liebe geboren, der bedingungslosen Liebe des Schöpfers, die ausdehnen sein und reichlich geteilt werden kann. Wenn die Liebe des Schöpfers präsent ist, ist alles möglich und fähig, mit Leichtigkeit und Vollendung zu manifestieren. Verschiebt eure Reaktion von der Furcht in Mitgefühl, das erfordert von euch, einfach einigen Punkten gegenüber aufmerksam zu sein um zu erkennen:

Furcht Ist Nicht Eure Wahrheit

Furcht gehört nicht zu euch, ihr besitzt eure Furcht nicht, ihr seid möglicherweise fähig Furcht stärken und ihr könnt sie in Umstände innerhalb eurer Realität manifestieren, aber Furcht existiert nicht innerhalb der Wahrheit eurer Seele, deshalb ist Furcht nicht eure Wahrheit. Wenn ihr euch entscheidet alle Furcht loszulassen, die aus innerhalb eures Wesens entstehen, werdet ihr bemerken, dass die Furcht tatsächlich freigegeben und gelöscht wird. Manchmal sind Ängste beharrlich und dennoch werdet ihr mit eurem ständigen Fokus darauf eure Furch loslassen und das Wachstum von Freiheit innerhalb eures Wesens erkennen. Wenn ihr erkennt, dass eure Furcht nicht  repräsentiert wer ihr wirklich seid, dann wird es einfacher die Furcht loszulassen. Durch den Wunsch die Furcht loszulassen werdet ihr dazu ermutigt zu bemerken, dass ihr eure Ängste von Urteil und Anhaftung befreit. Eure Furcht zu beobachten und euch eurer Furcht bewusst zu werden, ist das mächtigste Werkzeug, die Gewohnheit von Furcht loszulassen, weil es bedeutet euch bewusst zu sein, dass ihr bereit seid Änderungen vorzunehmen. Es ist nicht eure natürliche Existenz, euch mit Furcht zu befassen, es ist Liebe, die ihr großzügig geben könnt. Losgelöst von der Furcht werdet ihr in der Lage sein in größerer Klarheit zu spüren und anzuerkennen.

Verzeihen

Wenn euch bewusst ist, dass ihr aus Furcht reagiert habt, verzeiht euch bewusst, wisst, dass Furcht eine Gewohnheit und Konditionierung ist, der ihr und die Menschheit Energie und Ermächtigung gegeben habt. Es wird Zeit und Hingabe benötigen, um diese Konditionierung zu verschieben. Furcht kann allerdings eure Reaktion in eurem Bewusstsein sein, doch ihr müsst nicht mehr in Furcht bleiben. Die Antwort des Verzeihens auf das Erheben der Furcht wird als eine Öffnung in eurer Energie und ein Weg zur Aktivierung der Schwingungen, dem Denken und Gefühl des Mitgefühls aus eurem Wesen sein. Mit dem Verzeihen verbessert ihr den Prozess des Loslösens der Furcht und wählt bewusst eine Wirklichkeit der Liebe für euch, egal was in eurer Realität passiert, oder ihr an Herausforderungen durchlauft. Verzeihen benötigt nur die Absicht, wenn ihr allerdings regelmäßig übt, werdet ihr eine schöne Gewohnheit des Verzeihens bemerken.

Mitgefühl Verstehen

Erlaubt euch während einer Meditation oder in einer ruhigen Zeit „ich bin die Quelle des Mitgefühls“ zu rezitieren. Seid euch bewusst, wo ihr in eurem Körper mit eurer Energie des Mitgefühls Verbindung aufnehmen könnt und fühlt die Präsenz des Mitgefühls, wie es sich in eurem Wesen aufbaut, damit ihr euch mit dem Mitgefühl vertraut macht, als ob ihr wisst, wie es schmeckt, riecht und sich anfühlen mag. Wenn ihr mehr mit der Schwingung und eurer inneren Erfahrung von Mitgefühl vertraut seid werdet ihr entdecken, dass ihr bereit und sogar aufgeregt seid, euer Mitgefühl mit euch und anderen zu teilen, deshalb wird Mitgefühl eine schöne Routine und Muster innerhalb eurer Emotionen, Gedanken, ganzen Sein, Realität und Manifestation sein.

Vielleicht möchtet ihr eine Affirmation zur Erleichterung der inneren Aktivierung des Mitgefühls rezitieren:

„Ich bin mitfühlend, ich bin gütig, liebevoll und rücksichtsvoll. Ich wähle Mitgefühl aus der Wahrheit meines Wesens als ständige Antwort auf meine Realität zu manifestieren. Ich erlaube jetzt dem Schöpfer, auf Menschen und Umstände mit Mitgefühl und reinster Liebe zu antworten. Dies ist jetzt meine Wahrheit und meine Erfahrung.“

Es gibt viele Umstände, die jetzt auf der Erde geschehen, die Terror, Schmerz und Leiden bereiten, jenen die betroffen sind sowie jenen, die es bezeugen. Viele dieser Situationen manifestieren wegen des Mangels an Liebe innerhalb von Individuen und der Ermächtigung des Egos wegen des Unvermögens, die Liebe des Schöpfers zu akzeptieren, wodurch sie für andere Schmerz verursachen. Wenn wir diese Umstände aus einer bereiteren Perspektive betrachten, dann können wir auch anerkennen, dass die positiven Veränderungen zunehmend aufgrund dieser Umstände stattfinden. Während Schmerz und Leiden auf der ganzen Welt gesehen werden, wird Mitgefühl innerhalb vieler Menschen aktiviert werden. Diese Aktivierung des Mitgefühls öffnet das Herz-Chakra des Individuums und erlaubt der Energie der Heilung von ihrer Seele und dem Universum des Schöpfers durch diese Anhebung der energetischen Frequenz der Erde und der Menschheit zu fließen. Dies ist oft eine unbewusste Aktivierung der Heilung und bringt zudem eine grundlegende Heilung für das Individuum, damit jene, die sich nicht mehr an die Wahrheit des Schöpfers in ihrem Wesen erinnern, geweckt werden, während sie mit Mitgefühl reagieren. Als Licht-Wirkende ist es euer Ziel das Mitgefühl zu stärken, das weltweit geschaffen wird, damit jene, die sich der Wahrheit des Schöpfers innerhalb ihrer nicht bewusst sind, keine Furcht wecken, nachdem ihr Mitgefühl freigesetzt wurde. Um Mitgefühl innerhalb der Seelen weltweit zu kräftigen, können sie in einem Raum des Mitgefühls bleiben und sich in die Liebe statt Furcht zu bewegen, indem ihr einfach sagt: „Mit der Unterstützung von Mutter Erde und dem Schöpfer trete ich jetzt in die heiligen Wellen des Lichts, die Mitgefühl tragen, um das Mitgefühl des Schöpfers für jeden Menschen auf der Erde zu ermächtigen. Die Erde ist ein ewiger Raum des Mitgefühls und der Liebe. Das ist unsere kollektive Erfahrung.“

Euer Herz lädt euch dazu ein, in jedem Moment eurer Wirklichkeit Liebe zu sein; es ist durch Mitgefühl und euer bewusstes Gespür für Furcht, dass ihr andere darin unterstützt, die tiefe Liebe des Schöpfers zu manifestieren und somit die Ära der Liebe auf der Erde zu erfahren.

In ewiger mitfühlender Liebe

Meister Serapis Bey

Serapis Bey durch Natalie Glasson, 20.11.2015 http://www.wisdomofthelight.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/

Quelle deutsch: http://torindiegalaxien.de/1115/0natalie.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter Aufgestiegene MeisterInnen, Botschaften, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s