Ägyptologie: Thermo-Scans der Cheopspyramide zeigen „beeindruckende Anomalie“ + Infrarot-Scans bestätigen verborgene Kammer hinter Grab des Tutanchamun (10.November 2015)

Thermo-Scans zeigen „beeindruckende Anomalie“ hinter der Außenwand der Cheopspyramide

01484
Die Große Pyramide von Gizeh.
Bild: grenzwissenschaft-aktuell.de

Kairo (Ägypten) – Während der ägyptische Antikenminister Mamdouh el-Damaty zunächst angekündigt hatte, dass die ersten Untersuchungen im Rahmen der „Scan Pyramids Mission“ an den Pyramiden von Dhaschur durchgeführt werden sollten (…hier), hat das Ministerium nun unerwartet erste Ergebnisse von Thermalscans der Pyramiden auf Gizeh veröffentlicht. Tatsächlich habe man auf den Wärmebildern schon bei diesen ersten Untersuchungen mögliche bislang unbekannte Gänge oder Kammern hinter der Außenwand der Großen, sogenannten Cheopspyramide entdeckt.

Wie el-Damaty auf einer gestrigen Pressekonferenz bekannt gab, zeigt die Aufnahme das Ergebnis zweiwöchiger Thermalscans der Großen Pyramide. Diese zeigen um 6 Grad Celsius höhere Temperaturen anhand dreier aneinandergrenzender Steine am Fuße der östlichen Seite der „Cheopspyramide“ und zeigte diese Wärmeanomalien den anwesenden Journalisten auch im Live-Bild (s. Abb. u. Video).

01580
Im Wärmebild offenbart sich eine Anomalie hinter drei Steinen am Fuße der Cheopspyramide.

Bild: scanpyramids.org

Quelle und weiter: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/anomalie-in-cheopspyramide20151110/#sthash.cpMoeUGj.dpuf

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Infrarot-Scans bestätigen verborgene Kammer hinter Grab des Tutanchamun

01573
Temperaturunterschiede weisen auf einen hinter der reich verzierten Nordwand in der Grabkammer des Tutanchamun liegenden weiteren Raum hin.
Bild: gemeinfrei

Kairo (Ägypten) – Die ägyptische Altertumsverwaltung hat bekannt gegeben, dass Infrarot-Scans einer Wand in der Grabkammer des legendären Kindkönigs Tutanchamun auf einen dahinter verborgen liegenden Raum hinweisen. Die Messungen bestätigen somit frühere Entdeckungen des Archäologen Nicholas Reeves, der in Rissen und Unebenheiten der Wände Hinweise auf eine verborgene Tür entdeckt hatte. Reeves selbst vermutet, dass sich hinter der reich verzierten Wand das noch unberührte Grab der nicht minder legendären Nofretete verbergen könnte (…hier).

Wie der ägyptische Antikenminister Mamdouh el-Damaty laut einem Bericht von „National Geographic“ berichtete, „legen erste Analysen die Existenz eines Gebietes von unterschiedlicher Temperatur nahe, die sich von den anderen Teilen der nördlichen Wand absetzt.“ Eine mögliche Erklärung für diese Temperaturunterschiede sei der Effekt eines sogenannten Infrarot-Schattens einer offenen Raumes hinter der Mauer.

– Ein Video zu Erstpräsentation der Infrarotuntersuchungen durch el-Damaty finden Sie HIER

Damit stimmt das Ergebnis der Infrarot-Messungen, die die Wand eine Nacht lang bis zum Morgen in Augenschein nahm, mit der Theorie des Ägyptologen Nicholas Reeves – derzeit an der University of Arizona tätig – überein, der seine Vermutung über ein hinter der Wand verborgenes weiteres Königsgrab von einer Anzahl rechtwinklig verlaufender Risse und Unregelmäßigkeiten im kunstvoll bemalten Verputz einer Wand der Grabkammer des Kindkönigs ableitet. Diese wurden erst durch neue Scans der Grabkammer im Jahr 2014 sichtbar…

Quelle und weiter: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/verborgene-kammer-hinter-tutanchamun-grab20151109/#sthash.BCcavJAk.dpuf

http://erst-kontakt.jimdo.com/

http://erstkontakt-events.jimdo.com/

Peace, Love & Unity……die EK-Redaktion

Über erstkontakt blog

Erstkontakt Blog - Disclosure, Free Energy, Ascension & ET-Contact! Informationen rund um den Aufstieg und Bewusstseinswandel der Menschheit - zur neuen Erde - zum neuen Mensch-Sein und zum galaktischen Erstkontakt!
Dieser Beitrag wurde unter diverses abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ägyptologie: Thermo-Scans der Cheopspyramide zeigen „beeindruckende Anomalie“ + Infrarot-Scans bestätigen verborgene Kammer hinter Grab des Tutanchamun (10.November 2015)

  1. Manfred schreibt:

    Ergänzung/ Frage
    hat jemand eine Info was der Kinnvortsatz (kein Bart auch auf der Maske d. Tut Ench Amun) für eine spirituelle Bedeutung hat, ich vermute ein Zusammenhang mit d. Kundalini?
    Die Maske und vieles mehr sind nach meiner Auffassung nicht irdisch.
    Nun vielleicht liest das auch munji

    Manfred

  2. Manfred schreibt:

    Hallo Leute,
    schaut euch das Relief genau an, die rechte Person zeigt die Überwindung der Schwerkraft.
    Ich war ebenfalls vor ca. 30 J. in d. gr. Pyramide mit Rundr. in versch. Anlagen. Im Febr. d. j. in der kleineren, absoluter Blödsinn was die den Leuten erzählen.
    Holt euch das Buch von Herrmann Ilg, – Die Bauten der Ausserirdischen in Ägypten -.
    Hier wird mit Durchgabe & Bilder die Geschichte die Rassen der Zweck der Bauten usw. verständlich erklärt ich habe dies aufgrund meiner Erfahrung und vieler Reisen abgeglichen ein wichtiges Puzzle für mich im Leben.

    Manfred Licht & Segen für Alle.

  3. Corina schreibt:

    Ich war 1984 in Ägypten ich war damals noch ein 13 jähriges Kind wir waren bei der CheopsPyramide damals gab es noch offizielle Führungen in die Pyramide ich glaube heute ist es nicht mehr möglich soviel ich weiß ist das Gizeh Plateau gesperrt für Besucher wenn es noch aktuell ist. Ich kann nur eines sagen ich wusste als Kind das das keine Gräber sind ich kletterte einen Quaderstein hinauf sie sind sehr hoch mehr schaffte ich nicht ich entschied mich damals nicht hineinzugehen etwas hintere mich daran es ist ein sehr kraftvoller Ort. Nein ich habe es nicht Bereut hineinzugehen ich bin mit einen Dromedar auf dem Gizeh Plateau geritten ich war
    Sehr schön ich bin sehr dankbar das ich das sehen dürfte Ägypten ist wunderschön .
    Ich erinnere mich gerne nach 31 Jahren an diese Zeit in Ägypten.
    Wir werden es sicherlich bald erfahren was für eine Funktion die Pyramiden haben
    Liebe Grüße
    Corina

  4. Meister Neri schreibt:

    nicht ein grab in einer pyramide 00

  5. sophie böhm schreibt:

    Eines der interessantestes Bücher die ich über die Cheops Pyramide gelesen habe, war:
    „Geheimcode Cheops“ von Peter Lemesurier. Nach diesem Buch liegt der Werdegang der Menschheit in der Cheops Pyramide verzeichnet. Mit allen Hoch und Tiefs. Die Auswahl des Steinmaterial, die Anordnung der Gänge usw.. Und dem Buch nach steckt noch einiges in Pyramide das für uns interessant wird.
    Zur Zeit befinden wir uns in der „Feuergrube“ – aber auch von dort geht ein Weg (Gang) nach oben.
    War ein tolles Buch!

    Alles Liebe
    ICH BIN SOPHIE

    • yamahela schreibt:

      Hallo Sophie.., dieses Buch hatte ich vor Jahren auch gelesen und es war auch gewissermaßen eine Offenbarung für mich..

      • sophie böhm schreibt:

        Hallo Yamahela, schön dass du es auch kennst, dann weißt du ja wovon ich spreche.
        Es war eines der ersten Bücher die mich die Dinge anders sehen liessen.

        Alles Liebe
        ICH BIN SOPHIE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s